W168 Komplettanlageneinbau - Angebot okay?

Diskutiere Komplettanlageneinbau - Angebot okay? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Moin, hab mir jetzt doch mal ein Angebot erstellen lassen für einen Komplettanlageneinbau im Elch. Vielleicht kann der eine oder andere mal...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Peter W., 01.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Moin,

    hab mir jetzt doch mal ein Angebot erstellen lassen für einen Komplettanlageneinbau im Elch. Vielleicht kann der eine oder andere mal drüberschauen und was zur Auswahl der Komponenten (hat der Händler vorgeschlagen) und dem Preis sagen. Headunit ist (und bleibt) das Becker Online Pro. Eingebaut werden soll:

    • Rodek Compo RNC 165 (vorne)
    • Rodek Coax RNX13 (hinten)
    • Ampire 4K AMP M80.4
    • JL Audio Woofer 8W1V2-4
    • Gehäuseanfertigung Reserveradmulde
    • Zubehörteile, Adapterringe und Einbau

    Für zusammen rund 1100.- EUR.

    Soll alles so verbaut werden, dass es die Originalkomponenten ersetzt (also alle LS an die Originalplätze) sowie den verdeckten Einbau der Endstufe. Reserverad schmeiße ich dann notgedrungen raus und kaufe mir ein Tirefit.

    Irgendwelche Vorschläge, bevor ich das beauftrage?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du die Rodeks gehört?

    http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_rodek_rnc_165_p125402.html

    Klingt nach zu lautem Hochtöner ;)


    Schau mal hier: Neues Radio ist fällig.

    Hört sich nicht schlecht an ...



    bzw. hier: Lautsprecherempfehlungen versch. Preisklassen



    Ampire 4K AMP M80.4: http://www.ampire.de/audio/ampire/M80_4.html

    Für 5 Kanäle benötigst du aber eine 5 Kanal Endstufe: empfehlenswerte Multikanal Verstärker



    Nein: die hinteren Lautsprecher kann man nicht übver das Autoradio laufen lassen. 15W reichen nicht ...


    Der JL ist natürlich ok, denke ich. Habt ihr den im passenden Gehäusse simuliert? Wie weit geht der runter (3dB Grenzfrequenz)?
     
  4. #3 Peter W., 01.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Hm, ne gehört hab ich die leider nicht. Ich war nur kurz bei ACR und hab einen Adapter geholt und mir eben mal ein Angebot erstellen lassen.

    Du meinst das Pioneer-System? Ist ein bisschen teurer als die Rodeks und leider hat ACR die auch nicht im Programm. Eventuell können die das bestellen, müsste ich mal nachfragen.

    Ja, hab ich gelesen. Aber für mich sind das halt alles irgendwie "böhmische Dörfer" ;)

    Guter Hinweis, hatte der Verkäufer nämlich so gesagt. Ich fand das auch irgendwie am falschen Ende gespart - was kann ein Kanal mehr schon kosten im Vergleich zum Gesamtsysem?

    Siehe oben bei "böhmische Dörfer" ;)

    Greets,
    Peter.
     
  5. #4 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hört sich alles nicht gut an ...

    Eine ordentliche Anlage konstuiert man nicht im vorbeigehen ;)

    Die Pioneers sind bestimmt eine Überlegung wert. 38 von 50 Klangpunkte bei 129€ ist garantiert unschlagbar.
     
  6. #5 Peter W., 01.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Sicher. War aber auch ein bisschen meine Schuld. Ich hatte einfach keine Zeit. Ich gehe nächste Woche mal hin und kläre das mit den Pioneers und der 5-Kanal Endstufe. Die kosten zwischen 70-100 EUR mehr, das kann man schon fast an dem Frontsystem sparen. Die Pioneers sind doch nicht so teuer, sogar 30-35 EUR billiger als die Rodeks.

    Das ist schonmal ein sehr wertvoller Tipp, danke! Hatte den Thread zwar gesehen aber nicht realisiert, dass es dabei eine gute Info zum Thema Lautsprecher gibt.

    Wäre ein i-sosub statt JL-Woofer+Gehäuseanfertigung auch eine Lösung? Vorteil wäre, dass das Reserverad erhalten bleiben kann. Ich sehe mich nämlich schon nächtens auf den Standstreifen mit dem Tirefit kämpfen. Ich kenne das nur von einer Schulung und da artete das in eine extreme Sauerei aus. Und Luft hat der Reifen erst nicht gehalten ;)
     
  7. #6 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Aus dem anderen Beitrag:


    Wie wäre es mit einem Vergleich von einem ferngesteuertem Elch und deinem?

    Wie alt sind den deine Reifen? Wie oft hast du schon mal deinen Ersatzreifen benutzt? Ich habe das Zeug auch, aber meine Reifen fahre ich auch nicht, bis sie auseinanderfallen ;) Und gegen einen Nagel hilft es!
     
  8. #7 Peter W., 01.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    War nur ne Idee. Du hattest den hier: Bose for Elch? vorgestellt, von daher nahm ich an, dass der nicht so schlecht sein kann?

    Die Frage ist nicht wie alt die Reifen sind, sondern wie neu der Nagel ist ;D Hatte erst letztes Jahr einen Platten (5x40er Spax-Schraube im Reifen) und da musste der Abschleppdienst her, weil das Reifenfüllmittel in dem Golf halt auch nix getaugt hat. Wurde zwar laut Anleitung verwendet, aber 5km weiter war auch wieder Schluss. Und da haben wir 1 1/2 Stunden auf den ADAC gewartet. Mit schreiendem Kleinkind an Bord. Danke, nie wieder...
     
  9. #8 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nun ja: Ich habe damals alternativen zum Bose gesucht. Kannst ihn dir ja mal anhören.

    Subwoofer i-sosub

    [​IMG]
    http://i-sotec.com/de/products/subwoofer/i-sosub.php


    Trotzdem ist ein ausgewachsener, solide konstruierter Subwoofer überlegen.


    Da der JL abr auch nur ein 20er ist: http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=118147 , könnte er vergleichbar sein.

    JL Audio 8W1v2-4

    [​IMG]

    http://mobile.jlaudio.com/products_subs.php?series_id=28

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1543053_-8w1v2-jl-audio.html

    Ich müßte ihn mal simulieren ...


    Übrigens gibt es diesen für nur etwas mehr Geld: Sub, 30cm, 25Liter, 35Hz . Allerdings könnte die Bauhöhe ein Problem werden :-/
    http://www.hobbyhifiladen.de/Lautsp...ftoener::336.html?referer=froogle&language=de


    Dieser: Flacher Sub Woofer Carpower Pulsar 10" paßt in der Höhe garantiert.
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/999409_-pulsar-10-carpower.html

    Ach ja: Bei einem 20er geht ja auch dieser sehr gut: 33Hz aus 12 Litern: Mivoc XAW 210


    Die Infos stammen hier her: Viele Infos zum Thema Hifi im Auto
     
  10. #9 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Noch mal zu den nicht ausreichenden 15W ...

    Du hast das BECKER ONLINE PRO 7800:


    http://www.mybecker.com/www_root/documents/7800_Online_Pro_EuDe_Operation_Guide.pdf

    Das hat 4 Cinch Vorverstärker Ausgänge. Irgendwo steht auch geschrieben, das du einen Subwoofer-Ausgang haben soll. Das wiederspricht sich ...

    Du hast somit nur Vollfrequenzbandausgänge. Dir fehlen also jegliche Filter. Somit mußt du die in den Verstärker verlegen. Die Front und die Hecklautsprecher dürfen unter 80 ... 100Hz nicht merh laufen. somit würden die Hecklautsprecher, wenn du sie direkt am autoradio laufen hast, dies nicht erfüllen und die autoradioendstufe muß den Baß, den die Lautsprecher nicht hörbvar machen, mitverstärken. Dies können sie nicht, denn der Pegel im Baß ist zu hoch. Die endstufen klippen (Verzerren). Auch haben die 13er meißt durch die geringere Membranfläche einen geringen Wirkungsgrad. somit muß das die Endstufe ausgleichen. Und als letztes spielen die hinteren auch als Rearfill gar nicht so leise, wie man denkt.



    Simulation des JL:

    Geschlossen mit Q-Faktor 0,71

    [​IMG]

    Auslenkung bei 150W

    [​IMG]


    In einem Baßreflexgehäuse macht er richtig Tiefbaß

    [​IMG]

    Auslenkung bei 150W
    [​IMG]

    Ausschwingen
    [​IMG]
     
  11. #10 Peter W., 01.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Ne, schau mal da Seite 28:

    http://www.mybecker.com/www_root/documents/7800_Online_Pro_EuDe_Installation_Guide.pdf

    Das wird alles über den Mini-ISO, Kammer C1 abgefackelt. Da hab ich schon einen Adapter auf Cinch, der dann an die Endstufe geht. Ich will es aber auf jeden Fall alles getrennt haben, also 5 Kanäle. Ich gehe da morgen mal vorbei und bespreche mit denen die Änderungen, also Pioneer statt Rotek und 5- statt 4-Kanal-Amp. Dann sollen die noch mal kalkulieren.

    Danke auf jeden Fall für den Input. Wenn Du mir jetzt noch sagst, was die Diagramme über den JL aussagen ;)
     
  12. #11 Mr. Bean, 02.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na: Schau dir doch mal die lila Kurve an. Auf der Horizontalen ist die Frequenz, auf der Vertikalen Achse ist der Pegel. Ideal ist eine gerade Linie von 10Hz ab. Das kann natürlioch kein Woofer ...

    Also macht die Baßreflexvariante deutlich mehr Pegel mit der gleichen Eingangsleistung als die geschlossene Variante. Die BR Variante hat bei 30Hz schon vollen Pegel, die geschlossene Variante erst ab 50Hz. Für das gleiche Ergebnis müßtest du bei der geschlossenen Varinate den Frequenzgang per Equalizer entzerren und das zigfache der Leistung anlegen. Natürlich geht das elektrisch und mechanisch nicht. Dehalb haben hier BR-Gehäuse die Nase vorn.

    Geschlossen:
    [​IMG]

    Baßreflex:
    [​IMG]
     
  13. #12 Peter W., 02.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    So, also es wurde jetzt nochmal was geändert, es kommt ein 5- statt 4-Kanal-Verstärker zum Einsatz und Axton-Systeme in den Türen. Den Woofer nun in 10 statt in 8 Zoll und das alles statt Reserverad - anders geht es einfach nicht, denn der Verstärker braucht ja auch Platz. Danke für den Input, jetzt bin ich nur mal gespannt, wie es klingt ;)
     
  14. #13 Mr. Bean, 02.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dummerweise mußt du damit die Klangnote gegenüber den Pioneers fast halbieren!

    Für den gleichen Preis!!



    Welchen?

    Simuliert?
     
  15. #14 Peter W., 02.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Nunja, so schlecht sind die Axton ja auch nicht und die Pioneers verbaut mein Händler nunmal nicht. Also müsste ich mir einen Händler suchen, der die hat und verbaut - was bei der Zielsetzung (Verbesserung Seriensystem auf ein erträgliches Niveau) ein bisschen übertrieben wären. Zudem: wenn die Axtons sich als so unterirdisch herausstellen sollten, dass ich es nicht ertrage, kann ich die Pioneers immer noch selbst nachrüsten.

    Das wird kein High-End-System und soll es auch nicht. Wenn ich das wollte, würde ich mir erstmal überlegen ob ein Auto, das so laut ist wie der Elch dafür überhaupt die richtige Basis ist ;)
     
  16. #15 Mr. Bean, 02.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na gut: Ich würde mir niemals ein System einbauen, das für den gleichen Preis nur halb so gut ist :-/

    Wenn du die anderen Lautsprecher einsetzen würdest, kämst du aber kostenlos in die Nähe ...

    Wenn ich für das gleiche Geld eine bessere Qualität bekäme, würde ich da die schlechtere wälen *kratz*

    Der Mensch hört analytisch. Er kann Geräusche maskieren und ausblenden. Und so laut ist der Wagen auch nicht.

    Das stimmt natürlich. So gesehen ist die Verkabelung halt recht teuer ...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Peter W., 05.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Wobei das mit der Arbeitszeit eigentlich sehr günstig ist. Immerhin wird der Wagen auch komplett gedämmt, also Türen, Türpappen und der ganze Fahrzeugboden. Das dauert ja auch ein paar Stündchen wenns richtig gemacht wird und das Dämmmaterial ist ja auch nicht gerade billig. Also ich denke mal, am Preis kann man nicht meckern. Den Sound werde ich mal beurteilen wenn alles drin ist. Sollte da noch Potenzial sein für Verbesserungen dann habe ich immerhin auch selbst mal was zu basteln ;)
     
  19. #17 Peter W., 09.06.2009
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    ... so, hab das Auto heute abgeholt. Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Ergebnis ist unterirdisch. Beim Händler auf dem Hof dachte ich noch, dass das vielleicht eine Einstellungssache ist, das Becker stand komplett auf Null. Aber im Gegenteil: Je mehr man verstellt, desto schlechter wird es. Vielleicht ist da was mit meinen Ohren nicht in Ordnung aber ich würde fast sagen, dass es schlechter ist als vorher. Der Bass spielt sauber, aber vorne nur dumpfes Geschepper. Kein Ton kommt da klar raus und irgendwie fehlt es da ganz gewaltig an der Substanz. Und meiner Meinung nach kann das wenig mit den Systemen zu tun haben. Das Axton wird ja kaum schlechter sein als die Originalpappen. Entweder ist da irgendwas kaputt oder falsch verkabelt oder sonst was. Auf jeden Fall kann das so nicht bleiben.

    Immerhin, die Dämmung macht sich sehr positiv bemerkbar, das Auto ist insgesamt viel leiser und die Türen fallen merklich satter ins Schloß. Aber das war ja nicht Sinn der Sache. Wir werden sehen.
     
Thema:

Komplettanlageneinbau - Angebot okay?

Die Seite wird geladen...

Komplettanlageneinbau - Angebot okay? - Ähnliche Themen

  1. Lederaustattung tolles Angebot

    Lederaustattung tolles Angebot: BTW-Komme gerade aus Bosnien zurück. Habe dort die Fronthaube und den gesamten Innenraum meines SLK in vivianitgrünmetallic lackieren lassen....
  2. Meinung zu Angebot W168, Automatik, Diesel, 172 tkm, 2.500 EUR

    Meinung zu Angebot W168, Automatik, Diesel, 172 tkm, 2.500 EUR: Hallo liebe Elchfans, seit ein paar Wochen beobachte ich hier schon das Treiben und die Seite an sich. Die Seite hat mir sehr geholfen, mich in...
  3. W168 W168 Hecklautsprecher Angebot Ebay

    W168 Hecklautsprecher Angebot Ebay: Hi Elchfans, hab bei Ebay ein interessantes Angebot über Lautsprecher für die hinteren Türen für den Elch gefunden und wollte Euch dies nicht...
  4. W168 - Spurverbreiterung Angebot

    W168 - Spurverbreiterung Angebot: Ziemlich günstig Im Vgl. zu H&R Spurverbreiterung... Wohl keine gute Qualität oder was meint ihr? Klingt ja verlockend, kenn mich leider nicht so...
  5. Allgemeines Angebot Klima Wartung...gut??

    Angebot Klima Wartung...gut??: Liebe Elchfahrer!!! Ich habe ein Angebot bei Pit.... gesehen, wo man für 40 € eine Klimawartung bekommt. Was haltet Ihr von dem Angebot? weiss...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.