W168 Kompressor auch ohne TiteFit nutzbar?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Cécile, 31.05.2011.

  1. #1 Cécile, 31.05.2011
    Cécile

    Cécile Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A190 L Avantgarde Automatik
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich hatte vorgestern einen Platten, glücklicherweise ganz nah vor der nächsten Tanke mit Druckluftanlage . . . trotzdem . . . naja ich bin noch etwa 600 Meter praktisch auf der Felge da hin gefahren *kratz* . . . der betroffene Reifen war neu montiert worden, äußerlich keinerlei Schäden sichtbar, also könnte theoretisch nur das Ventil oder die Felge eine Macke haben.

    Ich habe dann den Reifen wieder befüllt, dann etwas gewartet und nachdem wieder Luft verloren gegangen war ihn nochmals mit mehr Druck (3,5) befüllt und dann wieder runter auf 2,5, in der Hoffnung, dass so ein eventueller Montagefehler behoben wird.

    So wie es aussieht, ist das gelungen, ich kontrolliere jetzt erst mal täglich den Druck, dann werde ich ja sehen . . . allerdings macht mir der Gedanke, dass ich mehrere hundert Meter auf der Felge dahingeschlichen bin, doch noch Sorgen . . . wer weiß, was da innen an der Karkasse oder dann doch an der Felge beschädigt worden ist *rolleyes*

    Bei der Gelegenheit habe ich natürlich das Innerste meines Elchleins genauer angeschaut . . . jaja, dass es kein Reserverad gibt und nur dieses Kartuschendingens, das selbstverständlich schon seit 2006 seinen Zenit überschritten hat. Dazu gibt es einen kleinen Kompressor. Nun wollte ich den ganzen Quatsch rausnehmen, um Platz zu schaffen für ein Reserverad. Aber der Kompressor wäre doch ein nützliches Tool an Bord, falls wieder mal ein schleichender Platten mich ereilt . . . kann man den wie einen richtigen Kompressor nutzen und wenn ja, wie geht das denn genau ?

    LG
    Britta
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 31.05.2011
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Einstecken, motoranlassen - knöpfchen drücken und er brummt.

    Er funktioniert - langsam - aber funktioniert...
     
  4. #3 w168012002, 31.05.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    dazu muss nur die Halterung für die das "tire-fit" raus...

    beim Freundlichen gibt es noch für kleines Geld, die originale Ersatzradbefestigung (2 Teile aus Plastik, "Schraube und große Mutter") .... (bei Schrotti eher nicht, da Reserverad ein extrem seltenes Extra war)

    und der Kompressor bleibt an Bord, braucht man spätestens dann, wenn des
    "Reserverad" zum Einsatz kommen soll, und der Luftdruck nie mit kontroliert wurde... *thumbup*
     
  5. #4 monster, 31.05.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin,

    also wir nützen den Kompressor schon dann und wann einmal (Fahrräder, Schubkarre etc).
    Und seit der guten Erfahrung zu Ostern mindestens einmal jährlich ;) !

    guckst Du:
    http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=39322
    Gruß,
    monster
     
  6. #5 Cécile, 31.05.2011
    Cécile

    Cécile Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A190 L Avantgarde Automatik
    DANKE für die Antworten, ich werde übrigens kein extra Ersatzrad anschaffen, ich nehme einfach eines der Räder aus dem jeweils nicht benutzten Radsatz, jetzt also eines der Winterräder . . . hab ja GsD zwei komplette Sätze auf Alu.

    @Monster:
    *ulk* na Du machst mir Spaß . . . Ostereierausblasen . . . spricht ja nun nicht gerade für eine geballte Kompressor-Power . . . da verstehe ich, dass die in der Anleitung davor warnen, das Teil länger als 8 Minuten am Stück pusten zu lassen . . . wie lange muss ich dann am Straßenrand geduldig sein, bis er 2,5 drinne hat . . . wäre dann wohl eine ZEN-Übung . . . ohjeh . . . und dann ist wahrscheinlich meine Batterie alle ;)

    LG
    Britta
     
  7. #6 capriefischer, 31.05.2011
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    er funktioniert nicht langsam, sondern ziemlich flott für so ein kleines Gerät. Ich habe 2 Reifen von 1 bar auf 2,3 bar direkt hintereinander aufgepumpt, hat keine 5 min gedauert. Danach sollte man dem Kompressörchen eine Abkühlungsphase gönnen, wichtig !! *thumbup*
     
  8. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Extrem seltenes Extra sicher nicht man konnte sich ohne extra Kosten für das Reserverad entscheiden..so hab ich es gemacht...und ich war bestimmt nicht der einzige ;)
     
  9. #8 monster, 01.06.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    "TiteFit" muß dagegen ein Extra gewesen sein! *LOL*
    Und Britta hat es bestellt! *ulk*

    *scnr* => sorry, Britta - net bös gemeint ;)

    Gruß,
    monster
     
  10. #9 Cécile, 01.06.2011
    Cécile

    Cécile Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A190 L Avantgarde Automatik
    Monster *kloppe* das war nicht ich, das war der|die Vorgänger . . . mein Elch stammt aus der Jahreswagenflotte von MB-Arnulfstraße . . . ich erinnere mich noch gut, als der mir vorgeführt wurde und das Fehlen des Reserverads als Besonderheit angepriesen wurde: ist doch perfekt, man [frau] muss im Falle einer Panne kein Rad umschrauben oder hilfesuchend am Straßenrand stehen, bis sich ein edler Ritter erbarmt ;D
    Ich fand das alles andere als vertrauenerweckend, denn ich kenne Reifenschäden und in den wirklich selteneren Fällen ist es ein Minimalschaden in der Lauffläche, der mit diesem Kaugummizeugs geheilt werden könnte. Außerdem vermute ich, dass, wenn es sich wirklich um einen Minischaden handelt, man besser versuchen sollte den Reifen reparieren zu lassen, ich denke TireFit ruiniert den Reifen erst richtig und macht ihn unbrauchbar . . .

    Laut meiner Bedienungsanleitung ist hinter dem Stichwort TireFit kein Sternchen - ergo Standardausrüstung. Ich schau aber noch einmal nach dem Wörtchen Reserverad ;D

    Da die Kartusche seit 8|2006 abgelaufen ist, fliegt sie jetzt sowieso raus . . . wie schraubt man das alles überhaupt weg? Ich sehe nur eine kleine Imbusschraube links in der Ecke von diesem Plastikteil, von dem ich nicht weiß, was sich darunter verbirgt *kratz*
    Ja, und dann werde ich mal kritisch das Bordwerkzeug beäugen ;) nicht dass ich da auch noch eine böse Überraschung erlebe . . .

    LG
    Britta
     
  11. #10 monster, 01.06.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Na, nu hau mich doch nicht gleich! *heul*

    Ich wollte nur eine naheliegende Interpretation zu Deinem Titel: "...TiteFit..." anmerken.
    Hast Du nun ein "t" vergessen oder ein "t" mit dem "r" verwechselt? *ulk**ulk**ulk*
    Und das schreibt frau! *LOL*

    Britta, nix für ungut und btt:
    Man konnte kostenneutral wählen:
    entweder Tire-Fit System oder Rad.
    War also kein Extra ;) .

    Aber das Dir als Frau solch ein Titel einfällt! *beppbepp*

    Gruß, monster
     
  12. #11 A200 Coupé, 01.06.2011
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Nur so als kurze Anmerkung. Mit einem Reifen der mindestens 600m komplett platt(so habe ich das verstanden) würde ich nicht mehr fahren. Durch die auftretenden Walkkräfte tritt sehr schnell eine sehr große Erwärmung auf. Die Karkasse hat sicherlich einen Schaden davon getragen.

    Da wäre mir das Risiko zu hoch. Denn wann sich diese Materialermüdung bemerkbar macht kann man nur erahnen.

    Mir ist auf der Autobahn bei 160km/h mal ein Reifen geplatzt. Sowas sollte man wenn möglich vermeiden, denn Spass sieht anders aus.

    Ich würde den REifen schleunigst austauschen lassen.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Cécile, 01.06.2011
    Cécile

    Cécile Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A190 L Avantgarde Automatik
    ??? ich schäm mich ja soooo tite fit . . . sowas blödes aber auch . . . warum liegt das "r" aber so dicht am "t" . . . ist die Standardtastatur eine männliche Erfindung?
    Danke für den Hinweis . . .

    Ja und das mit den 600 Metern auf der Felge fahren . . . auch wenn sehr langsam . . . ich glaube, das lass ich doch kontrollieren . . .

    LG
    Britta
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ging mir damals ähnlich.
    Fairer Weise muss man aber sagen, dass statistisch nur alle 7 Jahre es eine Panne gibt und man diese eben doch zu ca. 50% mit Tire-fit in den Griff bekommt und ansonsten die Infrastruktur eben in D so gut ist, dass einem recht flott geholfen wird.
    Sprich ist der Platz nicht doch besser genutzt, wenn kein Reserverad drin liegt?

    Ist auch Standartausrüstung gewesen.
    Jedoch gab es, wie hier schon gesagt, das Reserverad als Sonderausstattung ohne Mehrpreis. Man musste nur eben das Kreuzchen setzen.

    gruss
     
Thema:

Kompressor auch ohne TiteFit nutzbar?

Die Seite wird geladen...

Kompressor auch ohne TiteFit nutzbar? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage trotz neuem Kompressor, Kondensator, Trockner ohne Funktion !!!

    Klimaanlage trotz neuem Kompressor, Kondensator, Trockner ohne Funktion !!!: Wer kann mir einen Tipp geben ? Nach Einbau eines neuem Klima-Kompressors mit Kondensator und Trockner hat die Klima immer noch keine Funktion !
  2. W168. Turbo/Kompressor ladung

    W168. Turbo/Kompressor ladung: Hallo Leute. Vielleicht eine dumme frage, aber gibt es Jemanden die eine Turbo/Kompressor an eine W168 angebaut hat? und wenn, welche folgen...
  3. Allgemeines UHI Aufnahmeschalen für Bluetooth auch für andere Handies nutzbar?

    UHI Aufnahmeschalen für Bluetooth auch für andere Handies nutzbar?: Hallo zusammen, unser neuer (alter) B170 aus 07/2005 mit Komforttelefonie soll nun mit einem Bluetooth Cradle ausgestattet werden. Da das Nokia...
  4. W168 Mercedes Command (anderes Land) nutzbar

    Mercedes Command (anderes Land) nutzbar: Hi ihr Lieben ist ein anderes Command nutzbar im W168? Also aus einem anderen Land (UK) oder so ? Oder muss man ein spezielles Command für den...
  5. W168 Kompressor!!!

    Kompressor!!!: Ich habe mir einen neuen Kompressor einbauen lassen In einer anderen Werkstatt hab ich nach langem zischen im Innenraum (alle meinten das wäre...