Kompressor

Diskutiere Kompressor im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hi, was hindert uns eigentlich daran einen Kompressor, z.B. vom R170 200K oder 230K einzubauen? Sagen wir mal, ausser das wir dann vorne den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    Hi,

    was hindert uns eigentlich daran einen Kompressor, z.B. vom R170 200K oder 230K einzubauen?
    Sagen wir mal, ausser das wir dann vorne den Wasserbehälter für die Scheibenwaschanlage in die ewigen Jagdgründe schicken müssten?
    Gut, den Preis müssten wir auch erstmal einfach, naja, übersehen.

    Was hindert uns technisch daran? Motorelektronik? Anpassbar.
    Evtl. das der Motor nach kurzer Zeit dem Wasserbehälter folgt?

    Ein paar Anregungen wären mal interessant. Unmöglich ist es bestimmt nicht.
    Gut, ob man das ganze eingetragen bekommt, steht auf einem anderen Blatt.

    Also ist nicht ernstes, aber nur mal so ein Gedanke. Ein A160K oder A190K wäre schon was nettes.

    Gruß
    DCxA
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Klar ist das bestimmt machbar.
    Was daran hindert - die Steuerelektronik, da es unbezahlbar wäre diese für 2 oder 3 Elche neu zu programieren - oder kann das jemand selbst?

    Ein Freund von mir hat in Sindelfingen sein E-Technik-Prktikum gemacht.
    Dort haben sie nem SL600 die Elektronik des Maybach verpasst.
    Ingeneure waren 2 Wochen damit beschäftigt alles ans laufen zu bekommen. Schließlich werden Daten verändert, die auch exestenziell fürs BAS, ABS, ESP,... sind.
    Da wird es wohl deutlich günstiger sein, den 160er zu verkaufen und sich nen 210er zuzulegen. Zumal der 160er auch noch mit Trommelbremsen unterwegs ist, wäre es doch eh erst ab 190er interessant.
    Auch Fahrwerk und Antriebseinheiten müssen den Belastungen stand halten können.

    Eingetragen würde man es ggf. schon bekommen, wenn man sich an geltende Bestimmungen hält. Solch eine Einzelabnahme ist aber auch schweineteuer.

    Wenn der Scheibenwaschbehälter gänzlich weichen muss, dann wird die Eintragung wohl nicht möglich sein.

    Passt der Kompressor überhaubt?
    Fahre zwar nen 170cdi aber solche Umbauten finde ich, wenn sie gut gemacht sind, recht geil. *daumen*(Ob sinnig oder nicht ;D)

    Gruß
    Über
     
  4. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    also als erstes musste mal den Antrieb sicherstellen dann die Elektronik Druckueberwachung , Steuergeraet austauschen oder anpassen. Die Verdichtung des Motor muss auch runter heisst also andere Kolben oder doppelte Kopfdichtung mit Zwischenplatte. Und selbst wenn das alles gemacht ist weisst du nicht wie lange der Motor das mitmacht oder besser das eh schwache Getriebe.
    Schau mal bei www.hgp-turbo.de
    oder www.rothe-motorsport.de vorbei

    Gruss Joerg
     
  5. #4 Mr. Bean, 18.01.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    *kratz*

    Such mal nach "Kupplung"


    Dann weiß man, warum man das Drehmoment des Elch's nicht ungestraft erhöhen kann ;)

    Und die Bremsen passen natürlich auch nicht ....

    Den Rest kann man evtl. für den Preis eines Neuwagens in Einzelabnahme und auf dem Prüfstand hinbekommen.

    Übrigens ist ein Turbolader effizienter! Der Wirkungsgrad ist viel besser. Auch würde dem Wagen dann ein LLK gut tun.
     
  6. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    naja, man konnte ja einfach mal so rum spinnen.

    Den Gedanken hatte ein Freund von mir schon vor Jahren. Er wollte das mit einem A190 machen.

    Nachdem er 320nm aus seinem A170cdi und etwa 140ps holte, (übrigens auch mit neuer Kupplung) hatte er den Elch verkauft und hat sich an seinen nächsten Wagen gemacht.

    Den Kompressor Plan abgeschüttelt und dann einen 300CE umgebaut auf dauerhafte 600ps + 200ps kurzzeitig durch nos. Allerdings war er selber und seine Freunde über ein halbes Jahr damit beschäftigt.

    ist keine Verarsche. Ist aber auch kein Deutscher.

    gruß
    DCxA
     
  7. Beni

    Beni Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    Marke/Modell:
    A170CDI Pseudo Eleg.
    Es wird ja praktisch erstmal Leistung geschluckt um den Kompressor anzutreiben oder?
     
  8. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    soweit ich das verstanden hab wird der turbo (zumindest teilweise) über den abgasstrom abgetrieben(?)

    und auch ein kompressor muss irgendwie angetrieben werden....

    edit:

    ok, hab nochmal nochgelesen (tip: auf www.howstuffworks.com sind die tollsten sachen einfach erklärt, leider englisch)

    der unterschied zwischen turbolader und kompressor ist wie sie angetriben werden: der kompressor durch irgendeinen riemen zum motor und der turbolader durch den abgasstrom, wodurch der turbolader effizienter ist

     
  9. #8 Peter Hartmann, 19.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    49
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Maunzen!

    Aaaaalso: Ich habe mich eine ganze Zeit intensiv mit einem Turboumbau für meinen A160 beschäftigt. Das Fazit: Ja, es ist möglich - wenn man ~ 60000 € (in Worten: sechzigtausend) investieren möchte. Das Hauptproblem hierbei ist die thermische Belastung des Motors, die hohe Serienverdichtung, der Anschluss des Turboladers (Einzelanfertigung Krümmer) sowie das Getriebe samt Kupplung, die den avisierten ~ 300NM Drehmoment (bzw. ~180PS) schlicht nicht standhalten. An Schmiedekolben, Titanpleuel, neuer Kurbelwelle samt Schwungscheibe, Lager usw. (natürlich alles feingewuchtet) wird man ebenso wenig vorbeikommen wie um einen Umbau der Ölversorgung (Stichwort Kühlung der Kolben[-böden]). Der Zylinderkopf muss natürlich auch bearbeitet werden, erstens wg. der Verdichtung und zweitens wg. vergrößerten Ein-/Auslässen, die zudem neue Ventile und eine neue Nockenwelle erfordern. Die Kleinteile (Ventilfedern etc.) seien hier außer Acht gelassen... Die Anpassung der Elektronik ist nicht das Problem, schon eher die Unterbringung eines großen LLK, der zwingend notwendig ist. Zudem muss eine Unterdruckpumpe verbaut werden, denn da, wo am Seriensaugmotor Unterdruckanschlüsse sind, werden bei einem Turboumbau ~1 bar Überdruck herrschen ;) Die Anpassung der Bremsanlage vorne und hinten ist natürlich auch so notwendig wie ein neues Fahrwerk. Tja, und wenn all diese Hindernisse überwunden sind, bleibt das Abgasgutachten, dass für eine (Wieder-)Zulassung zwingend gebraucht wird und an sich schon ~ 10000€ kostet.

    Im Prinzip lassen sich diese Aussagen auch auf einen Kompressor übertragen; abgesehen von der fehlenden Krümmernotwendigkeit, da ein Kompressor via Kette oder Riemen betrieben wird. Dadurch und durch den Kompressor selbst entstehen Reibungsverluste, die natürlich Leistung kosten. Vorteil des Kompressors ist das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich, denn ein Turbo wird bei ~ 2500 - 3000rpm einsetzen ("Turboloch"), der Kompressor ab Leerlaufdrehzahl.

    Ich persönlich sehe die einzige Chance, einen aufgeladenen W168 zu fahren, mit dem Umbau des neuen A200 Turbomotors samt Getriebe vom W169. Das Getriebe passt zumindest (hat sogar die gleichen Aufhängungspunkte wie das W168 Getriebe), beim Motor ist die Situation, insbesondere bzgl. des LLK, weiter unklar. Doch selbst wenn das passt: Über eine Sonderanfertigung von Antriebswellen wird man nicht herumkommen, da der W169 im Vergleich doch deutlich breiter als der W168 ist. Eine aufwändige Zulassung samt Abgasgutachten ist hier aber nicht von Nöten, schliesslich ist der Motor samt Getriebe in einem anderen Modell zugelassen (Abgaswerte, Standfestigkeit usw. ). So wäre der Aufwand bei einem solchen Umbau zwar auch hoch, jedoch mit Sicherheit billiger und erfolgsversprechender als ein Umbau eines W168 Motors auf Turbo/Kompressor.

    Bei weiteren Fragen einfach fragen ;)

    Grüße
    Peter
     
  10. #9 Snowman, 19.01.2005
    Snowman

    Snowman Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Nordhessen-- ESW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Käme es da nicht günstiger sich einen zweiten motor in den Kofferraum zu bauen so wie bei dem Renn- Elch?? *kratz*
     
  11. #10 Peter Hartmann, 19.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    49
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Ähm, nein ;) Ich bin das Teilchen gefahren: Ja, er ist geil. Aber: Wenn selbst AMG keine vernünftige Anpassung rsp. Syncronisation der Motoren hinbekommt, würde ich behaupten, dass es für den Privatmann kaum zu machen ist. Der A38 ist ein nettes Spielzeug, welches zeigt, was machbar ist; aber es ist bei Leibe kein perfektes Fahrzeug (z.B. Ausgehen beim Schalten in den Rückwärtsgang und bei Standgas). Bevor man also so etwas in Angriff nimmt, doch lieber zu HWA gehen und nach einem A32 K fragen...
     
  12. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    ;D oder Gleich nen S 500 UND nen SL500 UND nen 169er sammt 15 Tankfüllungen für alle Drei fürs gleiche Geld kaufen. (Und nen Wagen für jede Gelegenheit haben) ;D *daumen*

    Gruß
    Über
     
  13. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    eine möglichkeit gibts noch:

    einen 169er A200 Turbo kaufen und die karossserie des w168 drüberbasteln!
     
  14. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    au backe, was habe ich hier nur angerichtet! *kratz*
     
  15. #14 Peter Hartmann, 19.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    49
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Nix Schlimmes, im Gegenteil, es zeigt doch, dass ich nicht der einzige Verrückte bin, der gerne ~200PS / 300NM im Elch hätte... ;) ;D
     
  16. #15 Mr. Bean, 19.01.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    wartet mal ab, bis beschlossen wird, das die Steuer auf den Schadstoffausstoß umgelegt wird. Dann vergeht euch ganz schnell wieder die Lust auf solche Spielchen ;D
     
  17. DCxa

    DCxa Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SH
    ja, mir vergeht wirklich so langsam die Lust auf so etwas. Kann man nicht anders sagen
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Aragorn, 20.01.2005
    Aragorn

    Aragorn Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbefachmann
    Ort:
    Neuhausen / Fildern
    Marke/Modell:
    Smart Roadster Coupe
    Was auch noch ein Riesenproblem darstellen dürfte ist der Vorderrad-Antrieb. Beim 210 er drehen bei voller Beschleunigung die Räder noch im zweiten Gang durch - wie ist das da erst bei 200 ps??
     
  20. #18 Peter Hartmann, 20.01.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    49
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Ei wieso denn? Mein jetziger Motor hat EU3, der neue Turbo hätte EU4 -> Turboumbau, der Umwelt zu Liebe! *LOL* *LOL* ;)
     
Thema:

Kompressor

Die Seite wird geladen...

Kompressor - Ähnliche Themen

  1. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  2. Klimaanlage trotz neuem Kompressor, Kondensator, Trockner ohne Funktion !!!

    Klimaanlage trotz neuem Kompressor, Kondensator, Trockner ohne Funktion !!!: Wer kann mir einen Tipp geben ? Nach Einbau eines neuem Klima-Kompressors mit Kondensator und Trockner hat die Klima immer noch keine Funktion !
  3. W168. Turbo/Kompressor ladung

    W168. Turbo/Kompressor ladung: Hallo Leute. Vielleicht eine dumme frage, aber gibt es Jemanden die eine Turbo/Kompressor an eine W168 angebaut hat? und wenn, welche folgen...
  4. W168 Kompressor!!!

    Kompressor!!!: Ich habe mir einen neuen Kompressor einbauen lassen In einer anderen Werkstatt hab ich nach langem zischen im Innenraum (alle meinten das wäre...
  5. Allgemeines Teilenummer Klima Kompressor?

    Teilenummer Klima Kompressor?: Hallo, ich bin auf der Suche nach einen gebrauchten Klima Kompressor. Auf Ebay gibts es einige Angebote, nur die Teilenummern stimmen nicht. Die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.