W168 Kosten für Achsschwingentausch hinten

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Domini Sumus, 13.03.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Domini Sumus, 13.03.2009
    Domini Sumus

    Domini Sumus Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verw. Angest.
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A 160 CDI (168)
    Hallo liebe Leute.
    An meinem Elch müssen hinten beide Achsschwingen/lenker oder wie die Dinger heißen getauscht werden. Es knackt herzzerreißend und sogar die ESP-Lampe flackert auf wenn ich einfach nur durch eine normale Kurve mit normaler Geschwindigkeit fahre. Jetzt meine Frage: Ich habe von meiner Werkstatt vor Ort ( nicht DB) ein Angebot von 400,-€ für beide Seiten incl. Montage und Märchensteuer. Ist der Preis OK?
    Wäre für´ne Rückmeldung dankbar.
    Gruß
    Franz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 13.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Schau mal bitte mit der "Suchen" Funktion nach dem Thema. Das diese nicht das erste mal ist, das die ausfallen, gibt es zig Beiträge dazu!
     
  4. #3 allgäu-blitz, 13.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Wie alt ist denn dein Elch.?? Bei meinem sind die Dinger schon nach 3 Jahren, zum 1. TÜV verreckt. Die Reparatur war kostenlos. Kann dir also keinen Preis nennen. *thumbup*
     
  5. #4 Domini Sumus, 13.03.2009
    Domini Sumus

    Domini Sumus Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verw. Angest.
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A 160 CDI (168)
    Mein Elch ist 98 gebaut und im Jan.99 zugelassen. Ich glaube nicht, dass da noch was in Sachen Kulanz läuft - oder?
     
  6. #5 allgäu-blitz, 13.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Versuchen würde ich auf jeden Fall. Bezieh dich auf das Forum hier. Dieser Schaden ist kein Einzelfall. Die Lager der Hinterachslenker sind dem Spritzwasser incl Dreck und Sand schutzlos ausgeliefert. Es liegt ein Konstruktionsfehler vor ( passiert sowas einem Ingenieur??). Benutz mal die Suchfunktion. Das wird eine abendfüllende Lektüre, selbst für einen geübten Leser.

    Laß was hören, wie bei dir entschieden wird. *thumbup*
     
  7. #6 Mr. Bean, 13.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Kulanz nach 10 Jahren? Da kann man ja auch gleich lebenslange Kulanz geben ;)


    Nach 10 Jahren könnten die Lager auch so verschlissen sein. Selbst ohne Konstruktionsfehler.

    Du kannst mit ca. 400 ... 450€ für 2 Schwingen rechnen. Man kann die Lager aber auch herausdrücken und erneuern. Du mußt dir eine Werkstatt suchen, die das macht. Und dann die Preisse vergleichen!
     
  8. #7 allgäu-blitz, 13.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich habe ja das Alter nicht gewußt, ist natürlich schwierig nach der langen Zeit noch etwas rauszuschinden. Aber wer weiß, der Konstruktionsfehler ist ja offensichtlich.

    Beim Elch gibt es ja noch einige andere Lager, z.b. an der Kupplung, Kurbelwelle, Nockenwelle usw. Die halten ja auch noch, oder?? ???
     
  9. #8 Mr. Bean, 13.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die sind aber auch nicht Wind und Wetter ausgesetzt ...

    Kurbelwelle und Nockenwelle "schwimmen" z.B. im Motoröl

    Hinterachsschwingen im Winter in der Salzlake ;D
     
  10. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    man beachte die Uhrzeit

    also die Antwort kam anschliessend

    und dann wie gewohnt wieder die Ausrede

    Wie lange wird uns das noch zugemutet ?
     
  11. #10 allgäu-blitz, 13.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    @hasma,

    was ist denn deiner Meinung nach die zeitliche Grenze für Kulanz?

    Kommen wir mal wieder zu meinem Elch. Die Hinterachse wurde mit 3 Jahren erneuert. Jetzt ist der Wagen fast 9 Jahre, die Hinterachse hat also jetzt schon 6 Jahre gehalten (doppelt so lange, wie die 1. Garnitur) also war doch bei der 1. HA meines Elchs was faul, oder??

    Jetzt der Ausfall bei einem BJ 1999, meiner ist zur Erinnerung BJ 2000

    Kann denn da kein Zusammenhang bestehen
     
  12. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Meine Frage ist die zeitliche Kulanz seitens der User, deine Beiträge lesen zu müssen.

    Mögliche Schwachstelle sind die hinteren Lager der Achsschwingen Wenn die Lager kaputt sind, dann knackt es an der Hinterachse.

    Was hat das mit einem Tausch der Hinterachse zu tun ?
     
  13. #12 stroker, 13.03.2009
    stroker

    stroker Guest

    @Hasma&Allgäu-Blitz: Ruhe im Puff -Zankereien im Forum sind Unproduktiv.
    Die "Führungsriege" hat zwar genug mit der Planung des JT zu tun, ist aber nicht
    ganz Blind, was das Schreibverhalten einzelner User angeht ;)

    Nun zum Pudels kern:

    Aber Absolut. Mercedes nimmt (je nach Region, und Stundensätzen) rund 500 für beide Seiten.
    Kulanz kannst du zu 100% seitens Mercedes vergessen (alleine
    schon wg. dem Alter des Fahrzeuges.) -Evtl. (aber auch nur evtl.) macht Dir
    dein Mercedes-Vertragspartner ein gleichwertiges Angebot.


    Tu es dir nicht an und mach dich Lächerlich. Was willst Du denn beim
    Vorsprechen sagen? "-Die bei Elchfans haben gesagt..." Ich bitte Dich; erstens
    ist Elchfans nicht die Entscheidungsstelle für Kulanzanträge, zweitens hat das
    Auto ein gewisses Alter und die Schwingen (eigentlich sind es eher die ollen
    Lager an den Schwingen) haben bis jetzt gehalten und drittens (und meiner
    Meinung nach der wichtigste Punkt) sollte man(n) eines nicht aus den Augen verlieren:
    Dieses ist ein Forum, welches als Thema einen bestimmten Fahrzeugtyp hat. Ich würde
    den Teufel tun und Jehova, Jehova (Konstruktionsmangel) schreien, nur weil von
    (fiktiv angenommenen A-Klassen (des Typs W168, vor der Modellpflege) 10.000
    zugelassenen Fahrzeugen grade mal ein paar Prozent technische Probleme mit
    den ein-oder-anderen Bauteilen hat. Dafür ist ein Forum nun wirklich nicht
    Repräsentativ. Hier werden i.d.R halt die Probleme von den angemeldeten Usern
    besprochen. Aber eben nicht jeder der eine A-Klasse fährt, ist automatisch hier
    Angemeldet. Wirklich treffende Aussagen, was ein Konstruktionsmangel ist
    und was nicht kann halt nur Mercedes selber tun, da sie das Feedback aus ihren
    Werkstätten bekommen. Und ja, bevor wieder einer schreit, das die Läger bei
    der MoPf geändert worden sin... Ja, stimmt, sind sie, aber nicht vergessen:
    zusammen wurden 980 teile geändert -halt auch die Läger an den Schwingen.


    -und nun was Unsortieres-


    *Augenroll* -Bildzeitungsniveau de Luxe...

    s. großen Beitrag oben...
    App. geübter Leser: Wilkommen bei den Elchfans, nehm Dir bitte die bittere
    Pille mit den defekten Schwingen nicht zu Herzen, derartig teure Reperaturen
    gibt es bei anderen Herstellen auch und auch ich habe sie bei meinen ehem.
    W168 schon vornehmen dürfen.

    Erzähle uns lieber, wie Du sonst mit deiner A-Klasse zufrieden bist.

    LG aus Südhessen
    ~S!ro~
     
  14. #13 Domini Sumus, 14.03.2009
    Domini Sumus

    Domini Sumus Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verw. Angest.
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A 160 CDI (168)
    Hallo Stroker,

    vielen, vielen Dank für die informative Anwort. Damit kann ich was anfangen. Auch ich habe mich über den "Zickenkrieg" gewundert aber was soll´s; Menschen sind so. Zum Glück nicht die meisten und so habe ich in den weiteren Foren, in denen ich angemeldet bin ( Chrysler Stratus Cabrio: Da gibt es auch immer reichlich Bedarf sich auszutauschen und Suzuki Burgmann Forum) überwiegend positive Erfahrungen gemacht.
    Zu meinem Elch. Wir haben ihn im Dez. 07 gekauft und im ersten Jahr gab es überhaupt keine Probleme damit. Ende 2008 fing dann das mit der HA an. Somit kann ich als Fazit nur sagen: Ist ein prima Auto, mit dem es mir Spaß macht zu fahren, der super sparsam ist ( 1000 Km mit einer Tankfüllung), der vom Platzangebot OK ist (Auch von unserem Schäferung kommen keine Klagen). Das ein Auto nach 10 Jahren und 107000 Km nicht mehr wie neu da steht, dh. die ein oder andere kleine Blessur hat, ist klar.
    Ein bischen hat mich aber schon nachdenklich gemacht, was so alles kaputt gehen kann. Wenn man sich im Forum umschaut, kann mach schnell den Eindruck erlangen, dass die A-Klassse die letzte Gurke sein muss. Aber Du hast Recht, wenn du sagt schreibst, dass hier nur ein relativ kleiner Kreis seine Erfahrungen beschreibt und Hunderttausende ( vielleicht super zufriedene Besitzer) sich nie zu Wort melden. Liegt ja auch in der Natur der Menschen sich schnell über Beklagenswertes zu äußern und schlichtweg Gutes einfach so hinzunehmen und nicht weiter zu erwähnen.
    Trotzdem noch mal ein herzliches Dankeschön an alle, die sich meinem Problem angenommen haben.
    Gruß
    Franz
     
  15. #14 allgäu-blitz, 14.03.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Mein "Kriegsbeil" ist begraben, wenn ich sowas überhaupt besitze?????
    @Stroker: Danke für die klärenden Worte. Du scheinst bei Mercedes zu arbeiten. Sicher gibt es bei anderen Autos auch Probs, bin aber in der tollen Lage, daß im Haushalt 2 dieser Elche laufen.

    PS: Freu mich auf den Frühling!!!!!!!!!!!!!!!!!! *thumbup*
     
  16. #15 funkenmeister, 14.03.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Hallo Franz,

    ich beziehe mich auf meinen hessischen Freund Stroker ( wirklich wahr) und möchte nur folgendes dazu noch kundtun.

    Hier im Forum gibt es Stategen die , auffällig sind hier zwei user (ich meine nicht HASMA), schreiben um des Schreibens willen. Wohlgemerkt finde ich die Menge an Postings sehr eindrucksvoll ( Fleißkärtchen dafür). Aber immer am Thema vorbei und ziehmlich fachlich niveaulos und sinnfrei .
    Solches Verhalten schädigt auf Dauer die Qualität des Forum und es verkommt zur sinnfreien Laberbude ala frustrierte Hausfrau.

    Das hat Hasma versucht aufzuklären. Da gibt es dann aber das Problem der es erklärt und der es versteht oder auch nicht. Letzteres findet hier Anwendung.


    Also mein Opa hat immer gesagt in seiner gewohnt liebevollen Art.

    Wenn man keine Ahnung hat von dem was man redet solte man lieber ruhig sein.

    Der Findungsprozess dahin ist für einige sicherlich ein langer Weg.


    Gruß der Funki
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Domini Sumus, 03.04.2009
    Domini Sumus

    Domini Sumus Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verw. Angest.
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    A 160 CDI (168)
    So liebe Leute,
    die Reparatur ist vollzogen, der Elch fährt wieder dahin wohin ich will und in der Kasse ist ein Loch von 468,00 Euro entstanden. Trotzdem bin ich zufrieden damit. Eingebaut wurden zwei komplett neue Auchsschwingen á 98,00€ ( plus Mwst.) sowie 98,00€ Arbeitslohn pro Seite ( + Mwst.) Hätte mich beim Daimler 700,00€ gekostet.
    Schönen Frühling noch wünscht
    Franz
     
  19. #17 stroker, 03.04.2009
    stroker

    stroker Guest

    WOW ... Verdammt cooler Preis *daumen*
     
Thema:

Kosten für Achsschwingentausch hinten

Die Seite wird geladen...

Kosten für Achsschwingentausch hinten - Ähnliche Themen

  1. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  2. Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
  3. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  4. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  5. Radlager hinten wechseln

    Radlager hinten wechseln: Hallo Zusammen, bei dem Elch meiner Frau brummt und summt es ab 80 km/h ziemlich. Nun möchte ich, alle Radlager wechseln , in Verbindung mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.