W169 Kosten Inspektion HU/AU, Händler Karlsruhe

Diskutiere Kosten Inspektion HU/AU, Händler Karlsruhe im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen! Meine Freundin und ich fahren seit gut zwei Jahren den Elch. Haben bisher verschiedene Händler im Raum Frankfurt/Rastatt zur...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 coulthard, 12.10.2007
    coulthard

    coulthard Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hallo zusammen!

    Meine Freundin und ich fahren seit gut zwei Jahren den Elch. Haben bisher verschiedene Händler im Raum Frankfurt/Rastatt zur Inspektion aufgesucht. Bisher überzeugte aber nirgends die Service und Preisgestaltung. Also zum anstehenden Assyst B (W169 180CDI ohne DPF 57Tkm) ein neuer Versuch der S&G in Karlsruhe.
    Um auf den Service gut vorbereitet zu sein habe ich euer Forum genau studiert.
    Dementsprechend Öl selbst besorgt. Werkstattcode ausgelesen und eine Liste mit den vorgeschlagenen Arbeiten erstellt und entschieden was wir für wichtig halten und was nicht.
    Ich war also vorbereitet dem Freundlichen genau zu sagen was sein soll, und was nicht.
    Dann die Überraschung. In der Dialogannahme legte mir der Händler kommentarlos die Checkliste vor und auch gleich den vom WIS nach Werkstattcode erstellten Reparaturumfang. Bremsflüssigkeit wechseln hat er gleich gestrichen, obwohl angezeigt brauch man laut Serviceheft nur alle 2Jahre (letzter Wechsel bei und Juni 06).
    Das selbstmitgebrachte Öl rief keine Verärgerung hervor. Es scheint mir eher normal zu sein.
    Auf Wunsch wurde ein neuer Heckscheibenwischer und der Nippel an der Kofferraumabdeckung (geht wohl öfter kaputt, kannte er auf jeden Fall) mit aufgenommen. Außerdem ein Steinschlag Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite. Zugesichert bekam ich 16Uhr (Abgabe 7.25Uhr). Auf die Frage nach ungefähren Kosten kam ca. 400-500Euro als Antwort.
    Ich habe das erstmal hingenommen. Auf der Arbeit habe ich dann mal die Arbeitsumfänge und Zeiten, sowie die Ersatzteilkosten zusammengerechnet. Außerdem die Gebühren für TÜV und AU. Mein Ergebnis, mehr als 300 Euro sind nicht drin.
    Ich also abends hin. Der Elch war fertig und der KD-Berater sprach mit mir die Rechnung durch. Ich war schon vorbereitet nun auf Gedeih und Verderb den Preis zu drücken wenn da irgendwas teuer geworden wäre.
    Zu meiner Überraschung. Die Rechnung sagte 284Euro für alles. Steinschlag direkt über die Teilkasko abgerechnet. Da war ich baff. Für TÜV und AU hat der Händler den vorgeschriebenen Satz genommen, den man auch bei jeder Prüfstelle zahlt. Zusätzlich 2 AW für Bereitstellung der Werkstatt und evt. Gespräch mit dem Prüfer.
    Ich zahlte und ging glücklich zu meinem kostenlos gewaschenen Auto.
    Der Tag hätte schön geendet, wären da nicht zwei kleine Schönheitsfehler. Zum einen klebte dieser elendige ADAC Licht Test Aufkleber in meinem Auto. Zum anderen war die Restlaufzeit bis zum nächsten Service auf 15Tkm gesetzt. (trotz Öls der Freigabe 229.51) Ich also zurück zum KDler und das angesprochen. Der hat sofort das WIS durchsucht und mir mitgeteilt, das bei meinem Elch (Bj. 11/04) die Option zur Öleingabe nicht besteht und der Wartungsintervall damals auf 15Tkm festgesetzt war. Ab einer späteren FIN Nr. wäre die Einstellung problemlos möglich. Er versicherte mir, dass ich trotzdem ruhigen Gewissens 20Tkm fahren kann ohne Probleme zu bekommen (Er hat mir sogar die zugehörige Seite aus dem WIS ausgedruckt). Nun habe ich im www gesucht und über das Servicemenü natürlich rausgefunden, dass man doch die Ölsorte einstellen kann. Habe ich dann gemacht und nun auch 20Tkm bis zur nächsten Inspektion.
    Nach dem Aufwand zu schließen, den der KDler sich gemacht hat um mir zu zeigen, dass es nicht möglich sei würde ich sagen er wußte es wirklich nicht.

    Alles in allem eine sehr gelungene positive Erfahrung. Der händler ist zu empfehlen. Nächstes mal werde ich aber den Kombifilter wohl eher selbst tauschen und auch den Ölwechsel selbst machen. macht das alles nochmal billiger.

    Genau gemacht wurde:
    Werkstattcode 3508
    Positionen: 1 3 4 6
    Sonderarbeiten: 3 4 6 8 11 13 (Die aber nicht wirklich anstanden, die sind nur im Speicher hinterlegt, bis sie das erste mal ausgeführt werden)
    Assyst Plus (kl. Umfang) AW 5
    Zusatz Kombifilter AW 2
    Zusatz Ölwechsel+Filter AW 6
    Fzg. zur HU vorführen AW 2
    Entsorgung Ölfilter+Öl AW 1
    Wischerblatt gewechselt AW 1

    Hutablage kostenlos repariert (nur Teil musste bezahlt werden)

    Vielleicht hilft das jemandem. Sorry das es so ausführlich ist, aber mich hat es eben gefreut! Der Elch läuft auf jeden Fall ruhig weiter (TÜV natürlich Mängelfrei!)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kosten Inspektion HU/AU, Händler Karlsruhe

Die Seite wird geladen...

Kosten Inspektion HU/AU, Händler Karlsruhe - Ähnliche Themen

  1. Inspektion/Wartung bei 250.000km

    Inspektion/Wartung bei 250.000km: Hallo, Mein Elch rennt langsam aber sicher auf die verdiente Viertelmillion zu, die 249tkm sind schon geknackt *elch* Nun habe ich beim Lesen...
  2. Komme von der HU, brauche jetzt ein paar nette Worte

    Komme von der HU, brauche jetzt ein paar nette Worte: Dass unser Kleiner mit Sicherheit nicht mangelfrei ist, das war mir durchaus bewusst, aber das es so schlimm um ihn steht... Mängel: Bremsleitung...
  3. Was darf die Reperatur kosten?

    Was darf die Reperatur kosten?: Servus und Hallo erstmal, bin eigentlich schon seit ewigen Zeiten hier aktiv, allerdings scheint mein Konto gelöscht worden zu sein. Wie dem auch...
  4. Kosten für den Einbau eines Anlasser

    Kosten für den Einbau eines Anlasser: Hallo Leute, Mein A169 sprang heute morgen nicht an,erst dachte ich die Batterie,aber mit Starthilfekabel geht es auch nicht. Hinterher haben wir...
  5. Inspektion; welches Öl ? (Verwirrung wegen Kennzeichnung)

    Inspektion; welches Öl ? (Verwirrung wegen Kennzeichnung): Hallo Zusammen, ich heiße Marcel und komme aus Köln; fahre eine a Klasse 180 urban und die B1 inspektion steht jetzt an. Der nette Herr von...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.