Kratzer auf der Beifahrerseite

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von sixpack, 07.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 sixpack, 07.10.2005
    sixpack

    sixpack Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Erft Kreis
    Marke/Modell:
    A 170 cdi
    Hallo,

    vorletzte Nacht hat mein Elch einen hässlichen Kratzer von irgendeinem A**** abbekommen, der meinte er müsste mit seinen Schlüssel (oder ähnliches) mal über den Lack an der Beifahrerseite kratzen.

    Naja.... genug geärgert hab ich mich gestern schon und jetzt überleg ich wie ich den Kratzer am einfachsten und kostengünstigsten entferne?

    Glücklicherweise ist er hinten in Höhe der Tankklappe und nur ca. 15 cm lang.

    Wer kann mir Tipps geben wie ich den hässlichen Kratzer am besten verschwinden lasse?

    Politur?
    Lackstift?
    und wenn ja wie??


    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Emelfeat, 07.10.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Kommt ganz drauf an wie tief der Kratzer ist. Wenns bis auf die Grundierung runter ist, dann wirds teuer, wenns danach auch noch nach was aussehn soll... :-/
    Dann ist mit Politur nämlich nicht viel zu machen und von einem Lackstift würde ich generell abraten, ich jedenfalls habe damit schlechte erfahrungen gemacht. Man würde dann auf jeden Fall noch die Spur des Lackstiftes sehen, auch wenn dieser den Kratzer überdeckt...
     
  4. #3 BlackElk, 07.10.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Zahnstocher oder Streichholz anspitzen und dann den Kratzer mit Reparaturlack austupfen.
    Den Lack dazu in ein kleines Gefäß geben (2 bis 3 Tropfen in Kronenkorken oder sowas) und etwas ablüften lassen.
    Ist zwar eine sehr langwierige Prozedur, aber man pinselt eben nicht über den Rand.......
    Ideal ist es, wenn nach dem Trocknen der Reparaturlack eine kleine Beule bildet.

    Nach 24 Stunden mit einem rauhen Lappen und Chromglanz den Buckel wegpolieren oder mal zum Lackierfachbetrieb fahren, die haben da ne Maschine zum Polieren von z.B. Lacknasen.
    Hab mal ein paar Motorradteile lackieren lassen, da war eine Nase gelaufen, die hat der Typ mit irgendsoeinem Spezialstift abgeschliffen und dann mit der Maschine drüber ......... TOP.
     
Thema:

Kratzer auf der Beifahrerseite

Die Seite wird geladen...

Kratzer auf der Beifahrerseite - Ähnliche Themen

  1. A190 klappert und rauscht auf der Beifahrerseite

    A190 klappert und rauscht auf der Beifahrerseite: Moin, ich bin neu hier im forum und wollte euch um Hilfe bitten. Seit gestern habe ich das Problem, dass im Motorraum auf der Beifahrerseite es...
  2. Nach ca. 200km Spannrolle usw tausch...Geräusche Beifahrerseite unten....Lichtmaschine?

    Nach ca. 200km Spannrolle usw tausch...Geräusche Beifahrerseite unten....Lichtmaschine?: Hallo zusammen Ist meine erste A- Klasse und bin noch nicht so ganz Vertraut mit der Materie von der A- Klasse. Mein Problem ist dass Sie seit...
  3. Geräusch Beifahrerseite

    Geräusch Beifahrerseite: Hallo Seit einigen Monaten bemerke ich, nach ca. 10-15 min Fahrzeit, ein immer lauter werdendes, irgendwie pfeifendes Geräusch, das von vorne...
  4. W168 2 Sitze Fahrer.- und Beifahrerseite

    2 Sitze Fahrer.- und Beifahrerseite: Hallo, vor Jahren habe ich mal aus einem verunfallten A 160 Elegance die beiden Sitze vorne ausgebaut. Das muss so ca. 2005 gewesen und aus einem...
  5. Türschloss Beifahrerseite

    Türschloss Beifahrerseite: Hallo, hoffe irgendwer kann mir/uns helfen. Haben seit 3 Monaten einen Vaneo Bj. 01/2004. Schon beim Kauf ging die ZV nicht. Jetzt waren wir bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.