W169 Kratzer in der Heckklappe - w169

Diskutiere Kratzer in der Heckklappe - w169 im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo! Ich hab mir ein paar kleine Kratzer eingehandelt. [IMG] Bei ner Mercedes Fachwerkstatt gewesen, erste Ansage: Heckklappe muss komplett...

  1. hondo

    hondo Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w169
    Hallo!
    Ich hab mir ein paar kleine Kratzer eingehandelt.

    [​IMG]

    Bei ner Mercedes Fachwerkstatt gewesen, erste Ansage:
    Heckklappe muss komplett ausgebaut werden, Scheibe raus etc...
    Dann komplett lackiert werden, Kostenpunkt erste Schätzung 700-800€.
    Schluck.
    Kratzer seien zu nahe an der Kante zur Scheibe um ordentlich beilackiert zu werden, den Farbton genau zu treffen sei bei dem Silber Metallic auch sehr schwer.
    Trotz identischen Lacks gäbe es noch mehrere Nuancen.
    Man könne es im Rahmen von Smart Repair versuchen, das würde auch nicht schlechter aussehen als vorher, aber auch nicht unbedingt besser.
    Müßte man noch mal genau mit dem Lackierer absprechen.
    Kostenpunkt dafür 200-300€.

    Fazit: Der Mann schien an sich kompetent, war aber kein Lackierer.
    Ich frage mich, wenn man beim Beilackieren den Lackton nicht wenigstens zu 99% treffen kann, und evtl. je nach Lichteinfall Unterschiede sieht- dann hat man das Problem doch auch wenn man die Heckklappe komplett lackiert?

    Ehrlich gesagt, war ich schon enttäuscht.
    Klar will ich die, Zitat, "gewohnte Mercedes Qualität", aber auf deren Website heißt es doch auch
    Also viel größer kann's ja wohl nicht mehr werden als die Empfehlung zur Komplett-Lackierung...

    Ich hab dann leider auch noch einen leichten Kratzer auf der Heckscheibe entdeckt.
    Mercedes Techniker meinte, da kann man nichts machen, ist keine Gefahr, verursacht höchstens Schlieren bei Scheibenwischer-Einsatz, aber sonst kein Problem.
    Wenn man den Kratzer dort weg haben will: Scheibe austauschen, keine Alternative.

    Und auf der Mercedes-Website heißt es:
    Hab überlegt, zu nem anderen Mercedes- Haus zu fahren und zu schauen, ob die ähnliche Empfehlungen aussprechen.
    Müßte auch mal mit nem Lackierer sprechen, der in einem Mercedes-Haus arbeitet, der mir sagen kann, ob das Lackieren im Rahmen von Small Repair tatsächlich so wenig erfolgversprechend ist.
    Der Techniker bei Mercedes hat's mir jedenfalls ziemlich madig geredet, schade.

    Direkt danach bin ich jedenfalls zu ner Lackiererei gefahren, die sich mehr oder weniger auf Smart Repair spezialisiert hat.
    Dort hieß es dann, Polieren zwecklos, Kratzer zu tief.
    Mit Identischem Lack provisorisch die Kratzer ausgefüllt, um mal zu schauen wie es aussieht- anders sieht's aus.
    Bei dem tieferen Kratzer links auf den ersten Blick auch besser.
    Ansonsten absolut keine Lösung, so mit Lack tupfen sieht einfach völlig sch.. aus.
    Anschließendes Polieren nach dieser Ausbesserung würde auch nichts bringen hieß es.

    Alternative laut Lackierer:
    Klappenmitte (Bereich über der Nummerschild-Aussparung) großflächig neu lackieren, ich schätz mal, weil ein eventueller Lackunterschied im Licht dann nicht so stark auffällt, durch die Formgebung.
    Heckklappe muss nicht ausgebaut werden, nur ein paar bewegliche Teile müssen weg (Wischer, Stern), Heckscheibe muss auch nicht raus.
    Dann könne lackiert werden, Unterschiede zum restlichen Lack würden danach nicht sichtbar sein.
    Das wäre zu schön, um wahr zu sein, befürchte ich.
    Kostenpunkt ~120€.
    Das ist wirklich net viel, ist nur die Frage, was man für den Preis erwarten kann?
    Ich muss ggf. auf jeden Fall nochmal hin und besprechen, wie genau die Lackierung dann ablaufen würde, soll ja ordentlich sein.

    Bisher 3 unterschiedliche Alternativen, die erste ist einfach zu teuer, die beiden Smart Repair-Angebote sind mir irgendwie noch zu unsicher.
    Es soll hinterher nicht nur halbwegs gut aussehen, sondern auch langfristig ne gute Qualität aufweisen.

    Wollte mal von dem "Dilemma" berichten in dem ich grad stecke..
    Ich hatte anfangs noch gehofft, dass es mit nem kleinen Eingriff zu regeln sei, weil die Kratzer an sich einfach so lächerlich klein sind...
    Naja, ich sollt's auch net zu sehr übertreiben mit dem Selbstmitleid ;).
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 15.11.2010
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    da haste dir ja eine gute Stelle ausgesucht *heul*
    Mit viel Zeit kann man so etwas mit Smartrepait/ polieren wieder in den Griff bekommen.
    Wenn du es aber perfekt haben möchest, kommst du um den lackierer nicht herum ;). Nur da reichen 120euronen bei weitem nicht aus. Und gerade bei Silber wirst du immer den Farbunterschied sehen :-/. Aber dafür ist dann alles so wie vorher *thumbup*


    Und was deine Scheibe betrifft, so must du mit dem Kratzer leben oder die Scheibe tauschen. Das was da immer in den Sprüchen geschrieben wird, betrifft nur die Steinschlag reparatur ;)
     
Thema:

Kratzer in der Heckklappe - w169

Die Seite wird geladen...

Kratzer in der Heckklappe - w169 - Ähnliche Themen

  1. W169 automatisches Licht

    W169 automatisches Licht: Hallo. Ich habe ein Problem mit dem auto Licht. Es geht nicht mehr aus. Mein erster Gedanke war der Sensor im Rückspiegel. Also hab ich den...
  2. Heckklappe

    Heckklappe: Hallo Meine pre-mopf Heckklappe rostet leicht und will sie gg eine mopf austauschen da ich die Rückleuchten und Scheinwerfer auch auf mopf...
  3. Passen die Fußmatten vom der B-Klasse T245 in eine A-Klasse W169 ?

    Passen die Fußmatten vom der B-Klasse T245 in eine A-Klasse W169 ?: Guten Abend, ist bekannt ob die Fußmatten vom T245 (B-Klasse) auch beim W169 (A-Klasse) passen? Grüße
  4. W169 Wegen Fahrzeugwechsel (w169-w246) diverse Teile zu verkaufen

    Wegen Fahrzeugwechsel (w169-w246) diverse Teile zu verkaufen: Hallo zusammen, wegen Umstieg vom W169 200CDI Bj. 2011(MOPF) auf B-Klasse biete ich einige Teile hier an: 1. Verkauft! 2. Kenwood DDX 5016...
  5. W169 Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen

    Original Mercedes A-Klasse W169 Avantgarde Felgen: Hallo Ich biete hier meine original 16 Zoll Mercedes Felgen an. Mercedes Teilenummer: A1694011002 Als Reifen sind Vredestein Sportrac 5...