Kratzspuren hinter Türgriffen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von elch, 11.12.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Bei meinem Elch befinden sich an jeder Tür hinter den Griffen so eine Art Schleifspuren, bzw. ganz leichte Kratzspuren in vertikaler Richtung - jedenfalls sind sie deutlich zu sehen. Ich bin mir aber sicher dass ich bzw. meine Mitfahrer beim Ziehen am Griff nicht an den Lack kommen geschweigedenn mit den Nägeln am Lack kratzen.

    Kennt ihr auch solche Phänomene?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Bei meiner alten A-Klasse war nach 5 1/2 Jahren jede Mulde voll damit...

    Keine Ahnung wo die herkommen...an der Fahrertür wars natürlich am schlimmsten...für mich ein weiteres Zeichen für den schlechten Lack der A-Klasse...is halt umweltfreundlich die Brühe...

    Abhilfe=> Lackschutzfolie z.B. von 3M/Trimline...
     
  4. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Passiert meistens mit den Brillis (Ring)!!!!!! Genauso an der Windschutzscheibe wenn mit dem Handrücken drüber gewischt wird! *mecker*

    Gruß Kipper
     
  5. #4 schnudel6, 11.12.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    NeVW Studie hat mal ergeben das es meistens im Winter passiert wenn die Fahrer Beifahrer Handschuhe anhaben und sich Salzkristalle vom Winterdienst auf dem Lack befinden.
    Hier hilft nur konternuirliches wachsen oder extreme Vorsicht.
    Selber nimmt man garnicht war das man den Lack berührt und wenn man denn darauf achtet, dann ist man so konzentriert, das man die Mulde nicht mehr berührt.


    Klaus
     
  6. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Trifft bei mir beides nicht zu, ich trage keine Ringe, ausser mir fährt keiner das Fahrzeug...

    Handschuhe habe ich zu der Zeit ebenfalls fast nie getragen...

    Wenn bei mir wieder Kratzer auftreten sollten kommt sofort die oben erwähnte Folie drauf dann is Ruhe...
     
  7. #6 Jessica, 11.12.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Hab das auch in jeder Türgriffmulde, aber was soll man machen (im Nachhinein)... Gebrauchsgegenstand... :-/
     
  8. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Schon, es sieht aber aus als würden nur tolpatschiche Riesen die Türen aufmachen. Der Lack muss extrem anfällig sein ... *heul*
     
  9. #8 elch_udo, 12.12.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Diese Kratzspuren habe ich seit jeher bei allen Modellen.
    Aktuell beim E beim C und auch, wie beschrieben beim Elch!
    Hat also nichts mit minderer Lackqualität bei der A-Klasse zu tun.
     
  10. #9 trustkill, 12.12.2004
    trustkill

    trustkill Guest

    Ich habe diese Lackspuren ebenfalls. Ich denke mal die sind nur sichtbar bei schwarzem/ dunklem Lack. Der nächste Wagen wird silber, brauch auch nicht so oft gewaschen werden... ;D
     
  11. Acki

    Acki Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren / NRW
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Ich hatte diese Spuren früher auch bei einigen Wagen.Damit es beim Elch nicht passiert hab ich mir die Chromeinsätze für die Türgriffmulden beim ATC bestellt.Die werden einfach nur eigeklebt. 4 Stück kosten 25 Euronen+Versand.

    Gruß Acki
     
  12. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Meine Verkratzter ist mondsilbrig ..... :-/
     
  13. #12 Mr. Bonk, 12.12.2004
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    *grins* Meiner auch! Und habe auch in jeder Mulde diese "Kratzerchen". Trage selbst keine Ringe, keine Handschuhe und den Schlüssel habe ich beim Öffnen meist auch in der anderen Hand... muß wohl wirklich durch das "normale" Öffnen der Tür mit einer "normalen" Hand kommen! *kratz*

    Gelöst wurde das Problem dadurch, daß MB ATC vor kurzem einige Lagerbestände von Schätz aufgekauft hat... u.a. auch Schätz Chrom-Türgriffschalen.

    >>Hier mal der alte Thread zum Thema<<

    Und: zumindest die Türgriffschalen gibt es immer noch beim ATC. Wie gesagt von Schätz und für 50% des Neupreises (25,- Euro statt 50,- Euro).

    PS: Bisher sind keinerlei Kratzer in den Schalen zu bemerken! *thumbup*
     
  14. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Dann ist meiner also nicht der Einzige dem die Türen schon den Hauch einer Berührung krummnehmen. So weiß ich wenigstens dass ich beim Türöffnen nichts Grundlegendes falsch mache :-/
     
  15. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    Die Kratzer gingen bei mir beim polieren weg.. - ist allerdings ein bisschen fummelig unter dem Türgriff zu polieren.
     
  16. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Oh, das muss ich dann bei Gelegenheit mal probieren!
     
  17. #16 Jessica, 13.12.2004
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Also Polieren hat bei mir leider nichts gebracht... seitdem habe ich mich damit abgefunden...
     
  18. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    *kratz* *kratz* *kratz*
     
  19. #18 andreasstudent, 14.12.2004
    andreasstudent

    andreasstudent Elchfan

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160 (Frau)
    Wenn "normales" Polieren nix mehr hilft, habe ich gute Erfahrungen mit RotWeis Politur gemacht. Das ist eine superfeine Schleifpaste, die jedoch mit Vorsicht zu geniessen ist - weil SCHLEIFpaste. Danach auf jeden Fall die behandelte Fläche einwachsen - und fertig ist. Sollte man natürlich nicht jedne Monat machen, sonst ist irgendwann der Lack tatsächlich ab.

    Gruß
    andreasstudent
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. helge

    helge Elchfan

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    BMW 120 dA
    ist auf jeden fall kein spezifisches problem der a-klasse, da mein 190er und mein 230 ce eben auch diese recht unansehnlichen kratzer in den griffmulden hatten. manche beheben dieses problem ja mit verchromten griffmulden :-/
     
  22. #20 Michael F., 14.12.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Am Besten von vornherein auf eine gute Schutzschicht aus Wachs setzen.
    Ich hatte deshalb noch nie Probleme mit diesen Stellen.

    Hat der W169 nicht auch die neue Lackversiegelung ab Werk, die angeblich viel kratzfester sein soll?
     
Thema:

Kratzspuren hinter Türgriffen

Die Seite wird geladen...

Kratzspuren hinter Türgriffen - Ähnliche Themen

  1. A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen

    A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen: Ahoi Elchhalter, ich habe leider über die Suche nichts Passendes gefunden und auch die (umfangreichen und wirklich tollen) DIY-Anleitungen...
  2. Türgriffe wechseln

    Türgriffe wechseln: Hallo, ich möchte bei meiner A Klasse die Türgriffe wechseln, von Basis schwarz zu lackierten in Silber.Kann mir jemand sagen wo ich die...
  3. W169 Türgriff hinten links Schraube nicht zu packen

    W169 Türgriff hinten links Schraube nicht zu packen: Ich will eigentlich das Türschloss reparieren, weil es rattert. Nun habe ich schon die ganze Verkleidung demontiert. Nächster Schritt wäre, das...
  4. Türgriff / Türschloss Fahrerseite ausbauen

    Türgriff / Türschloss Fahrerseite ausbauen: Hallo liebe Elchfans, Da heute die Technik irgendwie gegen mich ist und ich dieses Thema schon zum 3ten mal jetzt schreibe fass ich mich kurz...
  5. Vaneo Türgriff hinten links einbauen

    Vaneo Türgriff hinten links einbauen: Hallo, hat mir jemand ein Tipp, ob es eine Anleitung oder einen Film gibt, der beschreibt ,wie ich den Türgriff hinten links einbauen kann? Mir...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.