Kühlwasser zu heiß

Diskutiere Kühlwasser zu heiß im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; An meiner A-Klasse wird das Kühlwasser zu heiß (bis zum verdampfen). Der lüfter läuft unabhängig vin der Kühlwassertemperatur mal schell, langsam...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. honk

    honk Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    An meiner A-Klasse wird das Kühlwasser zu heiß (bis zum verdampfen). Der lüfter läuft unabhängig vin der Kühlwassertemperatur mal schell, langsam oder gar nicht. Das Lüftersteuergerät habe ich schon Überprüfen lassen-ohne erfolg. Die auslese des Fehlerspeichers ergab auch nix, nur das ein unbekannter Fehler Vorliegt.
    Kann mir jemand helfen? Hatte jemand das gleiche Problem?
    Gruß Honk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute, dass ich ein ähnliches Problem habe, da ich Probleme mit der Klimaanlage bemerkte. Mein Wagen lief ca. 10-15 Minuten im Stand mit Klima an und es kam richtig warme Luft raus. Zu allem Überfluss zeigte auch noch die Warnlampe für die Kühlung mir noch die rote Karte. Leider beachtete ich nicht ob der Lüfter lief, aber ich vermute mal nicht. Ich würd es gern mal simulieren oder überpüfen, ob der Ventilator überhaupt korrekt funktioniert, aber hab auch keine Ahnung wie.
     
  4. #3 BlackElk, 27.06.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    das mit dem Lüfter simulieren ist nicht so ganz ohne....................

    vom Motorsteuergerät kommt EINE Leitung zum Lüftersteuergerät, dessen Eingang ist mit "PWM" beschriftet, d.h. es ist offensichtlich ein Pulsweitenmoduliertes Signal, welches die Lüftergeschwindigkeit steuert.
    Da werd' ich wohl mal wieder mit dem Oszi ranmüssen, um Genaueres herauszufinden...........

    Für das Lüftersteuergerät gibt es 2 Sicherungen, die man mal überprüfen sollte, habe aber die Pläne jetzt nicht zur Hand, werde heute abend mal nachschauen und dann die Sicherungen hier posten.
     
  5. mak!

    mak! Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre echt super wenn Du das machen könntest. Vielen Dank im vorraus. Sicherung für Lüfter Motorkühler ist i.O. (Nr.3), dass ist das einzige, was ich überprüfen konnte.

    Wie ich lese, könnt ich aber, falls es das Problem nicht ist, theoretisch zu DC die mir das überprüfen, ohne dass die Kosten explodieren? Punkt ist, ich habe noch Garantie auf das Fahrzeug, aber da der Händler fast 100km weit weg ist, und kein DC Händler ist, möchte ich den Umstand vermeiden, mit 2 Autos die Strecke abzureissen um dann eine dumme Miene zu sehen und den Wagen dazulassen um ne Woche die gleiche Tortur nochmal zu fahren.
     
  6. #5 Mr. Bean, 27.06.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.793
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bei DC kann man das Steuergerät überprüfen, in dem man das Pulsbreitensignal von 0 .... 100% variiert. Der Lüfter läuft dann dementsprechend schneller oder langsamer.
     
  7. #6 BlackElk, 27.06.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Sicherung 3 ist eine der beiden...........(Dauerplus)

    zusätzlich ist da noch die Spannungsversorgung der Elektronik,

    bis 5/99 Sicherung 1
    ab 6/99 Sicherung 18 (Zündungsplus)

    die letztere kanns aber nicht sein, da hängt noch das Motorsteuergerät und KI dran, somit hättest Du noch andere Probleme...........


    .........also hin zum Freundlichen, kann ja auch ein defekter Lüftermotor sein.........
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. honk

    honk Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Den Lüfter und das dazugehörige Lüftersteuergerät habe ich überprüft, diese beiden sind OK-ist etwas über brechende Kabel ect bekannt?
     
  10. #8 BlackElk, 27.06.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
Thema: Kühlwasser zu heiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a190 wird zu heiß

Die Seite wird geladen...

Kühlwasser zu heiß - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasser

    Kühlwasser: Hallo habe ein Problem,dass die gelbe Lampe(Kühlwasser )nicht mehr ausgeht. Bitte um Hilfe .Vielen dank Cdi 169 Bj 2003
  2. Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe

    Kühler / Kühlwasser komplett wechsel ! Bitte um Hilfe: Hallo lieg Gemeinde, ich bin Besitzer eines schönen W168 A190 den meine bessere Hälfte fährt. Nur hab ich leider nun ein Problem. Mein Sozius...
  3. Füllstand Anzeige Kühlwasser leuchtet dauerhaft

    Füllstand Anzeige Kühlwasser leuchtet dauerhaft: Bei unserem Vaneo 1.cdi Bj 2001 Leuchtet nach denm Starten dauerhaft die Füllstand Anzeige vom Kühlwasser. Was hin und wieder sporadisch anging...
  4. Audio 50 wird heiß

    Audio 50 wird heiß: Hello. Das Radio/Navi meiner Mum hat seit ein par Tagen das Problem, dass die Navi CD sowie Musik CDs nicht mehr gelesen werden. Kurz gelaufen und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.