Kühlwasserbehälter ?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von backfisch, 13.10.2014.

  1. #1 backfisch, 13.10.2014
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    Moin

    Hab mir ein gebrauchten A190 Bj03 angesehen bei dem wurde der Kühlwasserbehälter erneuert.

    Jetzt frag ich mich .. Warum. Ist ja nix dran was kaputt geht ?

    Was kann an dem kaputt gehen .. hat das jemand schonmal gehört gesehen ..

    Macht der Kühlwasserbehälter Probleme .. Risse ?

    Oder was wenn der Wagen Öl im Wasser hatte .. Versteckter Motorschaden ??

    ciao Meinhard
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CP-1015, 13.10.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Öl im Wasser. Kühlflüssigkeit wird weiß bzw. bräunlich. Das wäre kein Grund den Ausgleichsbehälter zu erneuern. Wenn statt Kühlflüssigkeit nur mit Wasser gefahren wurde, sind im Ausgleichsbehälter Kalkablagerungen sichtbar.
     
    backfisch gefällt das.
  4. #3 flockmann, 13.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Da muss ich widersprechen. Bei Öl im Kühlmittel ist der Ausgleichsbehälter das einzige Bauteil das man nicht vollkommen reinigen kann. Wobei defekte Zylinderkopfdichtungen die zu Öl im Kühlmittel führen eher die ganz grosse Ausnahme sind. Evtl war der Behälter ja einfach nur undicht...??
    Grüsse vom F.
     
  5. #4 CP-1015, 13.10.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Da muss ich widersprechen. Bei Öl im Kühlmittel ist der Ausgleichsbehälter das einzige Bauteil das man nicht vollkommen reinigen kann. Wobei defekte Zylinderkopfdichtungen die zu Öl im Kühlmittel führen eher die ganz grosse Ausnahme sind. Evtl war der Behälter ja einfach nur undicht...??
    Grüsse vom F.[/quote]

    Wie sieht dann der Ausgleichsbehälter aus?
     
  6. #5 flockmann, 13.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wenn er nicht versucht wurde zu reinigen voller "Baaatz, ...wenn schon dann eben in bräunlicher Verfärbung....
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 CP-1015, 13.10.2014
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Ich frage nur, weil ich so etwas noch nie gesehen habe. Wenn man Öl und Wasser mischt, bekommt man eine weiße Flüssigkeit. Motorenöl ist schmutzig, deswegen wird die Flüssigkeit bräunlich. Davon bleiben aber noch keine Rückstände, die eine Erneuerung des Ausgleichbehälters zur Vertuschung nötig machen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 schabernackl, 14.10.2014
    schabernackl

    schabernackl Elchfan

    Dabei seit:
    15.05.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Ausstattung:
    Auf vielfachen Wunsch geändert: leasingsilber, Vier Räder, 0710/516, ein Hund, ledig, ..., ach ja, der Kaufgrund: Automatisches Getriebe, wegen einer Behinderrung, Anhängerkupplung, ...
    Marke/Modell:
    w168
    ... wenn mal Risse im Material waren, bei vielen ist der Übergang zum Stutzen eine Schwachstelle. Sei froh, wenns schon gemacht ist
     
    backfisch gefällt das.
  10. #8 Robin93, 14.10.2014
    Robin93

    Robin93 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Nfz-Mechatroniker bei Mercedes-Benz
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    Avantgarde,AMG
    Marke/Modell:
    W168 A140
    Da stimme ich voll und ganz zu.Hatten schon genug Kunden bei denen der Behälter undicht und porös war.Nimm es so hin und sei froh das der Austausch bereits geschehen ist ;-)
     
Thema:

Kühlwasserbehälter ?