W169 Kühlwasserverlust

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von fritz1, 30.03.2011.

  1. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Hallo,

    Mein 180 CDI verliert Kühlwasser .
    Druckprobe ergab keine Druckverluste.Warmlaufen im Stand ebenfalls keine Undichtigkeiten.
    Erst nach Probefahrt wurde festgestellt das aus dem Schlauch Ablauf Injektoren
    Kühlwasser austritt.
    Das Nachsehen unter der Abdeckung (Injektoren)soll ca.700€ kosten.

    Die Mercedes Werkstatt vermutet eine Undichtigkeit im besten Fall an den Befestigungsschrauben der Injektoren.

    Könnte das auch ein Riss im Zylinderkopf sein?

    Der Wagen ist 3Jahre alt und hat gerade 100000km runter.
    Immer Inspektion bei Mercedes.

    Wie verhält sich Mercedes in so einem Fall mit Kulanz.

    Es kann ja im Grunde nur ein Fertigungsfehler sein.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Hallo,
    Heute erfahren das der Zylinderkopf einen Haarriss hat.

    Reparatur soll 5200€ kosten.

    Mercedes hat den Kulanzantrag der Werkstatt abgelehnt.

    Muss man sich das gefallen lassen.

    Das ist doch eindeutig ein Materialfehler von Mercedes.

    Bei wem kann man sich da bei Mercedes beschweren?(Telefonnummer?)

    Wer hat auch einen gerissenen Zylinderkopf gehabt und bei welcher Laufleistung?
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Leider ja. Kulanz ist immer freiwillig und die kann man nicht verlangen.

    Auf der anderen Seite finde ich es auch sehr schwach. Das fahrzeug hat zwar schon ganz ordentlich Kilometer für das Alter, aber beides ist jetzt nicht so hoch, dass das wirklich ein Grund darstellen kann.

    Gib mal bei der Suche Maastricht ein. Da darf man sich beschweren. Aber ich will dir keine Hoffnung machen, habe noch von keinem Fall gehört, wo das wirklich was gebracht hat. Ist eher noch frustrierender, wenn man die Begründungen lesen muss.

    Ansonsten habe ich hier noch von einem gerissenen Zylinderkopf gelesen. Scheint also tatsächlich ein Einzelfall zu sein :( (hilft dir natürlich wenig)

    gruss
     
  5. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Die 5200€ sind happig; die Hälfte dürfte es auch tun.
    Vom Zylinderkopfschaden bei den A-Klasse Dieseln noch nie was gehört.
    Wünsche dir viel Erfolg.

    RENE
     
  6. #5 Scanner, 31.03.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ist halt fraglich ob ein gebrauchtmotor aus einem unfallwagen da nicht guenstiger kommt und ggf auch mit weniger kilometer "wieder laenger haelt".
     
  7. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Kühlwasser weg aber massiv

    Genau der gleiche Fehler.

    Kühlwasserverlust tritt auch erst unter Last auf.

    Undichtigkeiten mit Abdrücken auch beim warmgelaufenem Motor nicht feststellbar.
     
  8. #7 Mr. Bean, 31.03.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  9. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
  10. #9 hennilein, 31.03.2011
    hennilein

    hennilein Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168 A160 cdi 75PSMO
  11. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Danke erst mal für die vielen Antworten!

    Mir geht es erstmal nicht darum,wo ich am billigsten reparieren kann.Trotzdem danke für den Tip.

    Ich habe schon eine e-mail an die Mercedes hompage geschrieben.

    Werde auch im Notfall an Herrn Zetsche persönlich schreiben.
    Falls notwendig einen Anwalt mit Kenntnis in Produkthaftung kontaktieren.
    Presse ist auch noch eine Möglichkeit.

    Ich bin so sauer,das wir als Kunden uns sowas gefallen lassen sollen.

    Der gute Ruf den Mercedes in der Vergangenheit weltweit für Zuverlässigkeit und Qualität erworben hat, wird doch hier von einem Sachbearbeiter oder von wem auch immer, mit Füssen getreten.
    Eine Weltfirma von solchem Ruf, sollte zu ihren Fehlern stehen.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hallo Fritz,

    Vorweg: Ich kann nachvollziehen, dass du sauer bist. Das wäre ich auch!

    Aber:
    Den Weg zum Anwalt kannst du dir sparen (verwende das Geld lieber für eine Reparatur), denn das Recht in Deutschland ist da relativ einfach: Gibt es Mängel, dann hast du 2 Jahre Zeit diese vom Verkäufer beheben zu lassen. Nach 2 Jahren ist alles vorbei.
    Selbst sicherheitsrelevante Rückrufe, wo die Betriebserlaubnis erlischt, wenn man nichts tut, muss der Kunde bezahlen, wenn der Hersteller nicht zahlen will (bezahlt der Hersteller in der Praxis praktisch aber immer, weil es sonst schlecht für den Ruf wäre ... ist aber immer Kulanz!). Daran kann auch kein Anwalt etwas ändern.

    Herr Zetsche bringt dich wohl nicht wirklich weiter, weil das eh wieder beim Customer Care landet in Maastricht. Der hat besseres zu tun als den ganzen Tag nur Kundenbeschwerden zu bearbeiten.

    Und die Presse ist an sich eine durchaus mögliche Alternative. Aber vermutlich nicht in diesem Fall. Einfach weil es ein Einzelfall ist und weil das Auto bereits eine sechsstellige Kilometerzahl auf der Uhr hat. Das macht keine Schlagzeile.

    Zu dem Link, den du gesendet hast:
    Dabei geht es um einen W168.
    Der ist inzwischen 13 Jahre am Markt mit rund 500.000 verkauften Dieselnfahrzeugen. Dass es da auch einen irgendwo gibt, der einen Kopfschaden hat, ist normal. Aber auch beim W168 ist es ein Einzelfall.

    gruss
     
  13. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Guten Abend

    Habe noch mal eine Frage.

    Das Kühlwasser tritt zwischen den Injektoren (Frontseite)aus einem Haarriss aus.

    Dort befindet sich zwischen den Injektoren eine Vertiefung.

    Kann man den Riss nicht irgendwie anders verschließen?

    Zum Brennraum ist ja kein Riss festgestellt worden.

    Gibt es ein Bild vom Kopf in dem der Verlauf der Kühlwasserkanäle dargestellt ist?
     
  14. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    5200€ das ist wirklich ne sauerei! Da sollte sich MB aber nen bisschen was einfallen lassen... ansonsten, abhängig von der Ausstattung und dem restlichen Zustand, kannste den Wagen ja fast stehen lassen... oder due investierst in ordentlich Kühlwasser *kratz*
     
  15. babbi

    babbi Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance BJ 2005
    ich würde mal an deine rstelle "autobild" und "adac" anschreiben und die problematik erklären...so ein kleiner bericht wirkt manchmal wunder....die helfen wirklich oft..gerade weil das ding ja erst 3 jahre alt ist...


    ja ja..mercedes und qualität das war mal.....ich für meinteil würde nie wieder ein mercedes kaufen...schlechte qualität teuere ersatzteile und und und.... *mecker*
     
  16. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Hallo,
    Habe in Maastrich angerufen,sie wollen das nochmal weiterleiten,dauert 10Tage.

    Autobild eine mail geschickt.

    Mal sehen ob das was bringt.

    Ansonsten lasse ich den Wagen wieder so zusammen bauen und bezahl dafür 700€.

    Hatte schon einen Schaden am Drehmomentwandler,der allerdings von Mercedes übernommen wurde.

    Kein Vertrauen mehr in dieses Gefährt.

    Wer weiß was als nächstes kommt.
     
  17. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Hallo,

    Mein Wagen ist immer noch in der Werkstatt.

    Zylinderkopf ist gewechselt worden.

    Der Wagen sollte schon vor 3Tagen fertig sein.

    Dann sagte man mir man würde noch einen Tag brauchen.

    Probefahrt usw.

    Nächsten Tag:Ölstände und Schrauben nachziehen? Kam aber gerade von einer Probefahrt zurück? Ohne Ölständezu kontrollieren Probefahrt gemacht?

    Heute Wagen immer noch nicht fertig.In der Werkstatthalle stand der Wagen mit abgesenktem Motor.

    Jetzt ist ein Kühlwasserschlauch defekt,dafür muste der Motor wieder abgesenkt werden.

    Nun frage ich mich,hatte er nun einen Zylinderkopf Haarriss,oder war nur der Schlauch defekt?
     
  18. #17 Scanner, 19.04.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wenn es nur der schlauch war, und du falsch "behandelt" wurdest weil gewinnbringender, die werkstatt dies aber nicht einsieht einzusehen, wie sieht da die rechtslage aus?

    ich gehe von aus du hast den auftrag zum zylinderkopf schriftlich gegeben...
     
  19. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Ich werde erstmal den alten Zylinderkopf morgen abholen und prüfen lassen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fritz1

    fritz1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    nrw
    Marke/Modell:
    a 180CDI
    Hallo,

    Habe heute nach 3 1/2 Wochen endlich den Wagen zurück.

    Die Aushändigung des Zylinderkopfes wurde mir verweigert.

    Da Mercedes sich mit 500€ beteiligt,könnte es sein das der Zylinderkopf zum

    Werk geschickt werden muß.

    Auf mein Unverständnis und Forderung der Übergabe,wurde mir lediglich in Aussicht gestellt ,bevor der Kopf eventuell weggeschickt wird,einen Gutachter in die Firma zu bestellen.

    Habt ihr sowas schon mal gehört?

    Darf die Werkstatt die Aushändigung verweigern?

    Ohne jetzt der Werkstatt etwas zu unterstellen,kann man doch nach einigen Tagen nicht mit Sicherheit davon ausgehen,das es sich noch um den selben Kopf handelt.
     
  22. #20 Scanner, 20.04.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    darf sie.
    wenn der verdacht eines herstellerfehlers besteht kann dem nachgegangen werden - da ist das austauschteil aber wichtig, um dem hersteller dieses in rechnung zu stellen.

    allerdings darfst du es bekommen, sollte es nicht eingeschickt werden.
    dann liegt es wohl an der werkstatt ob sie das teil aufhebt oder nicht.


    den gutachter in die firma schicken koennte dir etwas kohle kosten, da dies niemand fuer dich uebernimmt.
     
Thema:

Kühlwasserverlust

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust

    Gebrauchter w169 mit kühlwasserverlust: Hallo liebe Elchfans. Ein Problem treibt mich in euer Forum und ich hoffe auf eure Kompetenz. Wir sind auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen...
  2. W168 Kühlwasserverlust! Evtl. Zylinderkopfdichtung?

    Kühlwasserverlust! Evtl. Zylinderkopfdichtung?: Hallo zusammen. Bei unserem A140 Bj. 2001 hatten wir vor ca 4 Wochen Kühlwasser nachgekippt, weil die orangene Kotrollleuchte ab und an kurz...