W168 Kulanz bei MB für W168

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von flyingJack, 18.08.2010.

  1. #1 flyingJack, 18.08.2010
    flyingJack

    flyingJack Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A 210
    Hallo zusammen,

    - ok, die Suchfunktion wirft mir ca. 3 Tage Lesestoff für den Suchbegriff Kulanz aus.... -

    Wie ist euere Erfahrung mit MB zum Thema Kulanz? In meinem Fall handelt es sich um einen A210 BJ 2004 mit nur 58000km....

    Bin einfach mal neugierig was im Falle eines Falles von MB zu erwarten ist. -Thema Rost ist klar...

    Danke und Gruss

    *drive*

    flyingJack
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 18.08.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    wenn Du keine Anschlussgarantie hast, die Du jährlich verlängerst, wirst Du nicht wirklich viel Anspruch auf Kulanz haben.
    Dein Wagen wird bald sieben Jahre alt und hat zwar mit knapp 60.000Km recht wenig gelaufen, ist aber dennoch alt.

    Ich selbst habe bei meinem 3,5 Jahre alten Elch mit 42.000Km bei einem Klimakompressordefekt nur 50% Kulanz bekommen. Also kannst Du dir ausrechnen was Du beim Vorgänger bekommst! ;)

    Aber es kommt auch immer auf die Art von Schaden an, denke ich.

    Sternengruß.
     
  4. #3 Crazyhorst, 18.08.2010
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Wenn Du fleißig Wartungen bei MB gemacht und jeden Kikifatz bei denen hast machen lassen ( Reifen, Kleinreparaturen etc.) und vorher Hinweise gegeben hast, das da was nicht stimmt und das auch belegen kannst, und es sich um eine bekannte Standardmacke handelt, gibt es den Hauch einer Chance. Mir ist es so mit dem Lamellendach gegangen. Da hab ich den Scheckheftelch zum Assist abgegeben und gesagt "das Dach knackt irgendwie beim Schließen". Meister: haben wir uns angeguckt, quietscht nicht! *mecker*
    Ich fahr vom Hof, Kurzurlaub, Rückfahrt, knall peng, Dach kaputt, auf den Hof gefahren , obigen Sachverhalt geschildert, 100 % Kulanz nach Ende der Garantie.

    Ansonsten ist´s ziemlich sicher Essig, was ich auch o.K. finde.

    Edit: zu obigem Beitrag: Anspruch und Kulanz sind zwei Welten...
     
  5. #4 Scanner, 18.08.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    7 jahre alt.

    rost.

    hoffentlich scheckheftgefuehrt.

    gute wahrscheinlichkeit auf kulanz - oder zumindest einen anteil um die 50%.
    erst recht bei 60tkm (macht den restwert ja noch hoeher).
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Keine Chance auf Kulanz.
    Und aus meiner Sicht auch zu recht. Das Auto ist im 7. Jahr, irgendwann ist mal schluss.

    @ Crazyhorst
    Das war dann wohl aber Kulanz der Werkstatt, die sich wahrscheinlich schon etwas verantwortlich dafür gefühlt haben bzw. gesehen haben dass sie einen Fehler gemacht haben.

    gruss
     
  7. #6 Scanner, 19.08.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    damals galt schon 8 jahre auf durchrostung.

    von daher, WENN scheckheftgepflegt noch gute chancen.

    letztendlich wird es MB entscheiden, kann auch aussage kommen dass es sich nicht mehr lohnt.
     
  8. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Sofern Scheckheftgepflegt, also lückenlos alle Assysts bei Mercedes absolviert, und du am besten noch eine Stammwerkstatt hast, gibt's da keine Probleme.

    Mein Elch, Baujahr 8/2002 mit 175tkm, wurde erst vor zwei Wochen zum vierten Mal auf Kulanz neu lackiert: Diesmal alle vier Türen plus Farbangleichung hintere Radläufe, inklusive Austausch der Rammschutzleisten an den Seiten sowie Austausch der unteren Scheibendichtung an den Türen. Auftragswert sind über 1500 Euro gewesen.

    Hat Mercedes zu 100% übernommen, inklusive 19 Tagen Leihwagen (C-Klasse) ebenfalls kostenlos (nur Sprit, 100km am Tag frei).

    Viele Grüße, Mirko
     
  9. #8 Andy2008, 19.08.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    Man überlege, wenn jeder zugelassene PKW das "erfahren" würde....*kratz*

    Der pure Wahnsinn...

    Grüsse aus Freiburg
    Andy
     
  10. #9 Scanner, 19.08.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    was mich aber auch an den w169 erinert...
    da darf fast jeder in die werkstatt wegen rost.
    was DAS kostet...
     
  11. #10 allgäu-blitz, 19.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich kann aus heutiger Sicht und mit dem Wissen aus dem Forum hier nur jedem, wirklich jedem empfehlen beim Freundlichen aufzuschlagen und für den Elch rausholen, was nur irgendwie geht. Es ist egal ob W 168 oder W 169, es ist bei beiden Modellen eine unglaubliche Schlamperei an den Tag gelegt worden, das an Frechheit gegenüber dem Kunden seinesgleichen sucht.
     
  12. #11 Hayaman, 19.08.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Hmmm, langsam bekomme ich das Gefühl, dass du ein wenig vom Stern enttäuscht bist. *ulk*
     
  13. #12 allgäu-blitz, 19.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    das ist harmlos ausgedrückt, mir kann meine Erfahrung der letzten 10 Jahre mit dem Elch leider keiner nehmen. Da sind Dinge passiert, die so nicht in Ordnung sind.
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Und trotzdem ist der Elch das beste was dir passieren kann!

    Klingt schizophren, ist es auch!

    gruss
     
  15. #14 allgäu-blitz, 19.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich habe bisher keinen "Befund" der in diese Richtung geht. Es ist hier überhaupt schlechte Sitte geworden auf Forumsuser rumzuhacken. Wir müssen doch nur die Unzulänglichkeiten des Herstellers ausbaden. Ich bitte dies etwas mehr zu beachten.

    PS: Nur so als Notiz am Rande: Habe heute meinen Crosstouran zum 1. TÜV gefahren, die Hinterachse ist unauffällig. Dies war beim Elch mit 3 Jahren ein Grund die Plakette zu verweigern. Der Bericht lautete "erhebliche Mängel" -- aber wie gesagt-- nur so zum Nachdenken...........
     
  16. #15 Elfe12e, 19.08.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Vielleicht solltest du mal deine Art, hier ununterbrochen in unendlich vielen threads pauschal über über die A-Klasse zu meckern, überdenken.
    Diese Art nervt langsam gewaltig. Und ist kein bißchen produktiv.
     
  17. #16 allgäu-blitz, 19.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    wir haben hier wieder eine glatte Themaverfehlung!! Der Themenstarter hier wartet bestimmt auf andere Beiträge. Kann hier nur empfehlen den Hersteller und dessen Werkstatt in die Pflicht zu nehmen. Es gilt zu retten was noch machbar ist, aber bitte nicht auf Kosten des Fz-Halters. ;)
     
  18. #17 westberliner, 19.08.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Schiebe die Schuld nicht auf andere?! Allgäublitz, wirklich, wir wissen das dein Elch ein richtig beschissener ist...aber ist nun gut.

    @TS. Versuchen kann mans, aber alles älter als 10 Jahre ist aussichtslos.

    Edit: Wenn wir schon dabei sind: Bei uns im Dorf wurde ein relativ gepfelger weisser a160 nach 10 Jahren stillgelegt. Man konnte die Träger im Zwischenboden mit der Handdurchbrechen...stichwort Rost.

    Edit2: Nun fahren die einen weissen w169 *LOL*
     
  19. #18 Andy2008, 19.08.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    @allgäu-blitz

    denke, dass Du ganz schön "gefrustet" bist von der A-Klasse, wahrscheinlich, wenn ich mich hier im Forum so umschaue, auch zu Recht...

    Da ich "Elch-Neuling" bin, seit Mai 2010, (A190, Bj.01/2000, 145tkm, erste Hand)
    und in die "Karre" völlig "verknallt" bin, kann ich natürlich nicht über Probleme mitreden. (noch nicht)...

    Da ich, bis Heute, alles erdenkliche (Verschleiß-Teile) am austauschen (erneuern) bin, weil mir mein Verstand (gelernter KFZ-Mechaniker, noch von der Reparier-Rige) ganz klar sagt: "Ein zehn-Jahre altes Auto, was wohl regelmäßig (Scheckheft) gewartet worden ist, hat es einfach nötig diverse Teile zu erneuern) und dazu brauch ich keine Garantie oder Kulanz.

    Zudem ich das Fahrzeug an meine persönliche Vorstellung angepasst habe. (Tieferlegung, 17"Zoll usw....)

    Sicher ist aber jetzt schon, was da MB pruduziert hat, ist auf gut Deutsch gesagt unter "Aller Sau" und nix mit der vor Jahren, gewohnten Qualität von MB zu tun.

    Alleine schon der ganze elektronische "Firlevranz" brauch unterm Strich, kein normaler Mensch! (Seitenschneider und der ganze ";Dreck" raus", dann ist Ruhe)...*ulk*

    Ich selbst hatte von 1984 bis 1986 eine Reparaturwerkstatt (German-Car-Chek-Point)
    Mercedes-Werkstatt in Manila (Philippines).
    Mein Firmen und Privat-Fahrzeug ein Izuzu-Jeep, der in PHL. auch hergestellt wurde..
    ...
    [​IMG]
    ...
    gehört mir immer noch, hat 460tkm geleistet, null Rost, da alles aus Edelstahl, kein Lack.
    Lediglich die normalen Verschleiß-Teile wie Reifen, Bremsen,Stossdämpfer,Radlager,Auspuff,Luftfilter,Kupplung und Ausrücklager wurden gewechselt, sonst nix.....

    Anmerkend, kommt noch die weitaus höhre Mehrbelsatung durch die vorhandene Staßenbeschaffenheit auf den Philipines, wie bei uns, dazu!
    So komm ich zu der Erkenntnis, dass ein Elch die vorgenannte Leistung des Izuzus nicht mal in unserem Gebiet erreichen wird und Konstruktionsbedingt es schon gar nicht kann.

    Wir werden ganz einfach "abgezockt", es ist Weltweit bekannt "des Deutschen liebstes Kind, ist das Auto"....(im übrigen auch mit den meisten Schäden, den meisten Garantie-Abwicklungen und meisten Unfällen).....

    Kurz um, wir fahren Elch, tauschen unsere Erlebnisse mit Diesem hier aus, helfen und machen auch ein bisschen Spass miteinnander....ok ins Allgäu?

    Grüsse aus Freiburg
    Andy
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
  22. #20 Andy2008, 19.08.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    jo, 11mal den Motor gewechselt...na das können andere Fahrzeuge auch....da muss man kein "Sternenkäppie" haben...
     
Thema:

Kulanz bei MB für W168

Die Seite wird geladen...

Kulanz bei MB für W168 - Ähnliche Themen

  1. w168 A160 oberen Gänge springen raus

    w168 A160 oberen Gänge springen raus: [ATTACH] [ATTACH] Ich weiss, dieses Thema ist bereits älter und Problem bekannt! Ich will auch lediglich über die einfache Handhabung des Wechsels...
  2. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  3. Außenspiegel w169 auf einen w168

    Außenspiegel w169 auf einen w168: Wie in der Überschrift beschrieben . Geht das? Ist der Sockel passgenau vom w168 zum außenspiegel des w169. Danke
  4. W168 Doppel DIN Radio MB 01-eu von Xomax

    Doppel DIN Radio MB 01-eu von Xomax: Hallo, Ich habe mir im Internet das oben genannte Radio geholt sieht ähnlich aus wie das Command System. In allen Artikelbeschreibungen stand...
  5. W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht

    W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht: Hallo, Mein Elch sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Bei drehen der Zündung dreht auch kein Anlasser. Nach ein wenig Ruckeln am...