Kulanz Längslenker HA?

Diskutiere Kulanz Längslenker HA? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich habe bei meinem Elch bemerkt das seit ca. 2 Wochen immer beim rechtsabbiegen,wenn man auf eine Erhöhung (abgesenkter Bordstein),fährt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo,

    ich habe bei meinem Elch bemerkt das seit ca. 2 Wochen immer beim rechtsabbiegen,wenn man auf eine Erhöhung (abgesenkter Bordstein),fährt von hinten ein Knacken zu hören ist.

    Die Suche ergab das das wohl am Längslenker liegt,wenn man das so sagt.

    Auch haben die meisten Kulanz bekommen,wollte mal wissen ob es dieser Fehler sein kann und wenn ja ob ich noch ne Chance auf Kulanz habe.

    Elch ist von 02/99 und hat 104000 km runter.Gekauft habe ich ihn aber erst 02/05.

    Danke schonmal.

    Greetz Matze.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 25.04.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Von DC bekommst du für so einen alten Wagen kleine Kulanz ;)

    Das ist nun abewr auch schon 1 Jahr und 2 Monate her. Also auch keine Garantie mehr ...

    Da wird wohl das ungedichtete Hinterachslager hinüber sein. Ist ein Konstruktionsfehler.
     
  4. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ein Meister bei MB hat mir gesagt, dass es in der Regel keine Geräusche macht, wenn das Lager vom Längslenker kaputt ist. Was häufig Geräusche macht sind die Federn hinten. MB zieht bei der Reparatur des Längslenkers standardmäßig Gummischläuche über die Federn, was die Geräusche beseitigt. Bei meiner A-Klasse gab es auch Geräusche, als das Lager hin war, so metallische "Klong" Geräusche. Diese traten nach der Reparatur nicht mehr auf. Aber ich denke eben, dass die Geräusche durch den Gummischlauch beseitigt wurden, und dass die Geräusche und das Längslenker-Lager nichts mit einander zu tun hatten. Bei neueren A-Klassen sind die Gummischläuche schon ab Werk auf den Federn drauf, bei Deinem Modelljahr war das noch nicht so.

    Bei mir wurde diese Reparatur bei einem Fahrzeug-Alter von 6 Jahren und 42 Tkm gemacht, und da gab es keine Kulanz. Im Nachhinein glaube ich aber, dass es falsch war, bloß nach Kulanz zu fragen, denn das hier ist eigentlich kein Kulanzfall sondern ein Garantiefall:

    Die Geschichte bei dem Längslenker ist die, dass die Gummidichtung vom Lager am Längslenker zu dünn konstruiert ist und mit der Zeit reißt. Dadurch kann Feuchtigkeit in das Lager eindringen, das Lager fängt an zu rosten. Folge ist schließlich, dass das Lager Spiel hat. Man kann dann, wenn das Fahrzeug auf der Hebebühne ist, die Hinterräder nach links und rechts bewegen und merkt, dass Spiel vorhanden ist.

    Da es sich um eine Durchrostung von innen nach außen handelt, fällt dies meines Erachtens unter die 30 Jahre lange mobilo life Garantie. Als die Reparatur bei mir gemacht wurde, habe ich mich auch bloß an den Forumsbeiträgen hier orientiert, und da war überall nur von Kulanz die Rede. Auf die Idee, bei MB auch nach Garantie zu fragen bin ich damals gar nicht gekommen. Falls Dein Wagen scheckheftgepflegt ist und somit noch die mobilo life Garantie hat, solltest Du bei Deiner VT/NL fragen, ob die Reparatur nicht unter diese Garantie fällt. Wär gut, wenn Du über das Ergebnis hinterher hier berichten würdest.

    taurus
     
  5. #4 Elchvater, 25.04.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    schreiben die nicht bei der Garantie - Karosserie - innen nach Außen??

    die Längslenker gehören mit sicherheit zum Fahrwerk und nicht zur Karosserie.


    Dietmar
     
  6. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Oha. Hast recht. :-X

    "Kostenlose Instandsetzung bei Durchrostungen (von innen nach außen) an der Karosserie durch einen Mercedes-Benz Service-Stützpunkt" (klick)

    taurus
     
  7. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo,

    hatte mich schon gefreut,werde aber trotzdem versuchen was rauszuschlagen.An den Federn kann es leider nicht liegen,da diese beide schon gebrochen waren und vor nem halben Jahr erneuert worden sind,genauso wie die Federaufnahmepunkte mit den Gummiabdeckungen.An den neuen Federn ist jetzt auch ein Schlauch angebracht.lso können es bloß die Längslenker oder halt die Lager davon sein.

    Weiß trotzdem jemand was sowas kostet?

    Vielen Dank erstmal.

    Gruß Matze.
     
  8. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Wenn ein neues Lager in den bestehenden Längslenker eingepresst wird, dann kostet das:

    • 17 AW
      AW-Nummer 35-8011
      "Seitlichen Längslenker (1) der Hinterachse aus- und einbauen (Laufräder abmontiert)"
    • 5 AW
      AW-Nummer 35-8341
      "Lager (1) am Lenker der Hinterachse erneuern (Lenker ausgebaut)"
    • 28,90 € (brutto)
      Teile-Nummer A168 981 05 18
      "Reparatursatz"

    Abhängig vom AW-Preis Deiner Werkstatt kommt man brutto auf Kosten von ca. 200 €. Zu den obigen Punkten kommt noch bißchen Kleinkram (Schrauben usw.) und das Ab-/Anmontieren der Räder dazu. Die obigen Kosten sind nur für eine Seite.

    Alternativ zum Einpressen eines Lagers in den bestehenden Längslenker kann auch der komplette Längslenker erneuert werden. Dann fallen die 5 AW weg, dafür sind die Teilekosten etwas höher.

    Bitte berichte hinterher trotzdem, ob Du bei dem Fahrzeugalter noch Kulanz bekommen hast.

    taurus
     
  9. #8 Mr. Bonk, 26.04.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    So fing es bei mir nach 6 Jahren auch an. Am Ende knackte es selbst bei einem total abgesenkten Bordstein. Bei mir war es die Lagerung des Längslenkers (mein erster Standardfehler an der A-Klasse ;) )... natürlich 2 Tage vor dem TÜV im Februar , der das natürlich gleich feststellte.

    Hatte den Wagen bei meiner freien Werkstatt zum TÜV abgegeben und die haben das gleich gemacht. Gleich beide Seiten, sonst hat man ja mit der anderen Seite genau das gleiche Problem wieder. Es ist nämlich wirklich so, daß die VorMOPF Lager sehr schlecht gegen das Eindringen von Wasser geschützt sind und dann mit der Zeit ausschlagen, was diese Knackgeräusche verursacht. Also beide Seiten machen lassen. Es gibt aber mittlerweile eine verbesserte Version, die wohl etwas besser gegen das Eindringen von Wasser abgesichert wurde.

    Kostenpunkt in meiner freien Werkstatt für beide Seiten: das, was DC für eine Seite haben will, also ca. 250,- Euro ;)

    Es gibt dafür je 1 Teilesatz und 1 Kleinteilesatz... unbedingt darauf achten, daß die etwas verbesserten Teile eingebaut werden.

    Jetzt läuft mein *elch* wieder wie am ersten Tag. *thumbup*


    Kulanz bei einem Anfang 99er-*elch* und über 100.000km?!? Na ja, versuchen kann man es ja immer. Genau wie man auch versuchen kann, mit einem Lottoschein gleich 6 Richtige zu haben. ;) ;D
     
  10. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo,

    hab heute mit DC telefoniert,am Telefon wurden erstmal 500€ in den Raum geworfen,jedoch habe ich Freitag einen Vorstellungstermin bei dem der Schaden genau geprüft wird,danach wird geprüft ob ich die Kosten auf Kulanz bekomme,kann euch also erst am Freitag genauere Infos geben.

    Gruß Matze.
     
  11. #10 dani320, 27.04.2006
    dani320

    dani320 Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Marke/Modell:
    a160
    hi...

    ich hatte dieses problem auch letztes jahr...da hatte der elch 76000 km runter...da is mein vater zu DC gegangen und hat mit "ein" ;) wenig nachdruck die kulanz bekommen.....obwohl der elch schon 5 jahre alt war und damit offensichtlich als ein altes auto eingestuft wird.....also scheinbar lohnt sich hartnäckigkeit! *daumen*

    lg dani
     
  12. #11 Mr. Bean, 27.04.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was ich von DC halte kann man sich wohl denken! Wenn man so etwas liest, fühlt man sich bei denen immer gut auggehoben *ironie*
     
  13. #12 dani320, 27.04.2006
    dani320

    dani320 Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Marke/Modell:
    a160
    @mr.bean

    recht hast du *ironie* *LOL*
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Gleich gehts in die Werkstatt,schaun mer mal ob sich DC kulant zeigt.

    Bis später,dann mit Bericht.

    Gruß Matze.
     
  16. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    So da bin ich wieder,

    was ein Glück es waren nicht die Längslenker und auch nicht die Hinterachslager,Vermutung liegt auf defektes Domlager,kann aber noch nicht lokalisiert werden,soll erstmal weiterfahren bis das Knacken lauter wird,damit kann ich ertsmal leben.

    Zwecks Kulanz konnte ich erstmal nix rausbekommen,da ja eben kein Antrag gestellt wurde,weil ja alles in Ordnung ist.

    Greetz Matze.
     
Thema:

Kulanz Längslenker HA?

Die Seite wird geladen...

Kulanz Längslenker HA? - Ähnliche Themen

  1. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  2. W414 Stoßdämpfer 1x HA gebraucht

    Stoßdämpfer 1x HA gebraucht: Biete hier 1x gebrauchten Vaneo W414 Stoßdämpfer für die Hinterachse. Gebraucht mit gebrauchspuren. Preis 5,- Keine äuserlichen beschädigungen...
  3. Stoßdämpfer Ha. tauschen W414 ?

    Stoßdämpfer Ha. tauschen W414 ?: Hi, muß an unserem Vaneo W414 die hinteren Stoßdämpfer tauschen. Habt ihr eine Anleitung wie man vorgehen soll bzw. benötigtes Werkzeug ? Ist es...
  4. Stossdämpfer HA

    Stossdämpfer HA: Ich hab mal wieder einen A-140 zur Reparatur.Hydrostössel defekt, nach ca. 50000 km. Naja, das ganze ausgebaut, etwas über 1 std., geht ja ganz...
  5. Neue Bereifung HA mit schlechter Straßenlage als Ergebnis

    Neue Bereifung HA mit schlechter Straßenlage als Ergebnis: Hallo zusammen, da ich gestern einen schleichenden Plattfuß hatte an der VA rechts, musste ich mir eine neue Bereifung montieren lassen für eine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.