W168 Kulanzantrag wg. Rost

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von swe-elch, 23.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 swe-elch, 23.07.2007
    swe-elch

    swe-elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nuernberg
    Marke/Modell:
    prämopf 190 nimmer, jetzt A 200 2010 autom.
    Hab mir neulich auch mal die Mühe gemacht und die Unterbodenabdeckung entfernt - o Schreck - auch meiner Bj. 3/2000 ist vom Rostfrass am Tank und am rechten Längsträger befallen. Kulanzantrag bei NL. nach 5 Tagen genehmigt von DC, dh.
    neuer Tank und Hohlraumkonservierung
    Der Meister sagte mir, er darf die Unterbodenabdeckung laut Werk zur Kontrolle NICHT ENTFERNEN, d.h. der Kunde muss selbst darauf hinweisen, dass sich Rost darunter gebildet hat!!!!!!!!(Er hat im Kulanzantrag folgendes geschrieben:
    Kunde hat nach eigener Inspektion Rost festgestellt usw....)
    nun geht mal und schaut euch eure rostschüsseln genau von unten an und reklamiert schnellstens.
    gruss fritz

    Edit by Marc: habe das Thema mal etwas genauer geschrieben ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 23.07.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Mich würde mal interessieren, ob das wirklich so ist. Es gibt ja schließlich hier im Forum einige Mercedes Service-Mitarbeiter.

    Wenn dem so ist, dann ist das ja wohl eine Frechheit. Das Rostproblem ist bekannt. Getreu dem Motto: Was ich nicht sehe ist auch nicht da. Oder wie soll ich das jetzt verstehen. Das Probelm totschweigen. So lange, bis man den Wagen per TÜV totschreibt oder den Fuß durch das Boddenblech stecken kann, oder wie :o *mecker*

    Das kann ja wohl alles nicht mehr wahr sein ......
     
  4. #3 Matthias, 23.07.2007
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    ich hab meinen Termin für den Kulanzantrag am 10.9.

    knapp 4 Monate warten um gesagt zu bekommen was übernommen wird - schon ein Witz...

    LaKaZe Köln - wens interessiert....ich werde berichten :)
     
  5. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Beim Assyst B muss immer die Unterbodenverkleidung entfernt werden.

    Ist also nicht so, dass der Unterboden für die Mercedes Werkstätten eine "No-Go Area" ist oder so...

    taurus
     
  6. #5 swe-elch, 24.07.2007
    swe-elch

    swe-elch Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nuernberg
    Marke/Modell:
    prämopf 190 nimmer, jetzt A 200 2010 autom.
    wo hast du nur diese unqualifizierte meldung her? schau dir mal das serviceblatt für assyst b ( nr. ap00.20-p-1202bab) und das service-heft genau an.
    solche äusserungen bringen doch nur unsicherheit in die diskussion.
    der meister hat wohl überhaupt keinen grund zu einer unwahren stellungnahme.
    gruss fritz
     
  7. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Eben. Auf dem Serviceblatt steht in der Rubrik "Fahrzeugunterseite":

    "AP13.22-P-1352Z
    Keilrippenriemen im sichtbaren Bereich auf Verschleiß prüfen"


    Also bei mir wurde hierfür immer die Unterbodenverkleidung vorne rechts abgeschraubt, ich bin beim Assyst jeweils dabei gewesen. Ist die Unterbodenverkleidung vorne rechts demontiert, sieht man eigentlich schon genug vom Schweller und vom Unterboden, um ggf. Rostansätze erkennen zu können.

    Abgesehen davon: Rubrik "Zusatzarbeiten", alle 2 Jahre:

    "AP98.00-P-9850BA
    Karosserie auf Lackschäden prüfen durch KD-Berater"


    "AP00.20-P-0090GC
    Fahrgestell- und tragende Karosserieteile: Auf Beschädigung und Korrosion prüfen durch KD-Berater"


    Allerdings, dass diese beiden Zusatzarbeiten tatsächlich durchgeführt werden, habe ich noch nie erlebt.

    taurus
     
  8. #7 rostigerW168, 24.07.2007
    rostigerW168

    rostigerW168 Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo Leidensgenossen,

    stimmt genau, sowohl im Service-Heft (Check-Heft), als auch auf einen der 2 für den Service B gültigen Serviceblätter steht dieser Prüfpunkt. Allerdings verwenden die meisten Niederlassungen/Werkstätten das Serviceblatt, wo dieser Punkt fehlt!
    Juristisch ist jedoch das Service-Heft von Bedeutung, denn nur daran kann der Kunde erkennen was alles gemacht werden sollte.
    Ist dieser Punkt also nicht durchgeführt worden, dann gibt es etliche juristische Möglichkeiten, abhängig von den Randbedingungen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass ein möglichst lückenloser DC/MB Service vorliegt. Für Fahzeuge mit Durchrostungsgarantie gibt es wohl kaum Probleme, für die, die eine Erstzulassung bis 10/97 haben wird es schwieriger. Ihr solltet mal unter Rost im Forum suchen. Dort gibt es schon eine Antwort von mir. Ich kämpfe auch gerade wegen des Rostes.

    Achso, auch beim obligatorischen Kraftstofffilterwechsel und zur Kontrolle des Tanks auf Undichtigkeiten müßte der Sandwichboden geöffnet werden!

    Viel Glück
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    "KD-Berater" heißt, dass dies derjenige Prüft, der den Elch zur Inspektion annimmt.

    Und der baut keine Verkleidungen ab, sondern guckt nur, was von außen sichtbar ist.

    Ich lasse jetzt beim nächsten Assyst die Verkleidungen wegbauen. Kostet mich 40 Euro extra, das ist es mir aber in jedem Fall wert.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 BlackElk, 24.07.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    anscheinend doch !

    Hatte vor nicht allzu langer Zeit das Vergnügen, mir von der gegnerischen Versicherung einen neuen Heckstoßfänger spendieren zu lassen .....
    da hätte man eigentlich auch die Roststellen sehen müssen, die mir kürzlich bei der Montage meines selbstmodifizierten Stoßfängers aufgefallen sind.

    Habs dann auch umgehend beim Freundlichen angebracht .... Reparatur auf Garantie.


    Vorher hatte ich schon Roststellen an den unteren Falzen der Tür (auf Garantie) beseitigen lassen .... wo der Mechaniker mir sagte, daß sie "nur vom Kunden reklamierte Fälle" bearbeiten dürfen.

    Heißt im Klartext: Der Kunde hat sein Auto gefälligst selbst auf sichtbare Roststellen zu inspizieren und diese dann penibel aufzulisten; falls dem Schrauber dann bei der Reparatur weitere ins Auge fallen sollten, wird er die ignorieren.
     
  11. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    @all die prüfung des KD beraters findet bei der sog.DIALOGANAHME statt
    sprich im dialog mit dem kunden(also euch) *kloppe*
    so meister wie schaut denn mein *elch*so von unten aus *kratz*
    und wo ist das problem auf eure korrosion(oberflächenvergrößerung)
    hinzuweisen *mecker*
    ihr kennt die problematik und ..... euer (böses wort mit R) *heul*ist von
    alleine gekommen :o wird schon wieder von alleine gehen *beten* *kratz*
    fragen leute :o fragen kost nix *daumen*
    und wenn euch euer freundlicher ins LaKaZe verweist dann halt da hin

    mfg *engel* :-X
     
  12. #11 elchtuner, 24.07.2007
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    Hallo,
    ich gebe es mit der Rostbekämpfung auf, habe den Elch die Tage teilweise zerlegt und es sind echt an fast jede Schweißnaht (Türen, Heckabschlußblech, Unterboden,...) oder Stelle wo keinerlei Hohlraumversiegelung oder Korrosionsschutz hingelangt ist, Rostbildung zu sehen. Ich werde mit meinem Bruder (Fahrzeuglackierer) die Stellen die wir finden, ausbessern und vor der Neulackierung gut versiegeln. Aber für die Ewigkeit ist das auch nix...! *rolleyes* :o

    Kulanzanträge werden mir alle abgelehnt *mecker* *heul* ...der Elch wird jetzt nochmal vom Rost befreit und dann wohl oder übel verkauft. Leider, ist echt schade, aber der Wagen ist 9 Jahre alt und fängt an jeder Ecke schon leicht an zu rosten.

    gruß elchtuner
     
  13. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    bitte nach der lackierung versiegeln :o sprich holraumkonservieren *daumen*
    mit welcher begründung wurden deine anträge abgelehnt *kratz*
     
  14. #13 elchtuner, 24.07.2007
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    -Ja meinte ich auch so herum, danach alles konservieren upps! :)

    -Keine Wartung bei MB durchgeführt, nicht dort gekauft, zu alt und zu viel KM O-Ton vom Serviceleiter. Naja, wird er halt verkauft.
     
  15. #14 Sniper-Viper, 24.07.2007
    Sniper-Viper

    Sniper-Viper Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwicklungsingenieur
    Ort:
    Coburg
    Marke/Modell:
    A 190 Elegance
    Hallo,

    da hab ich wohl richtig Glück mit meiner Mercedes Niederlassung!

    Mein Elch war vor kurzem zum Radlagerwechsel dort. Der Kulanzantrag dafür wurde jedoch abgelehnt. Aber der Mitarbeiter hat mich gleich nach der Reparatur auf die Rostansätze hingewiesen und mir empfohlen, das doch -am besten nach dem nächsten Winter- auf Kulanz reparieren zu lassen.

    Grüße,

    Sniper-Viper
     
  16. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    ... also zu einem Zeitpunkt, wo der Elch noch gar nicht auf der Hebebühne steht. Wie geht'n das dann, Fahrgestell und tragende Karosserieteile auf Korrosion zu prüfen? Soll der Meister unters Auto kriechen?

    Was ich damit sagen will: Die Zusatzarbeit ist bißchen merkwürdig, kein Wunder dass die nie durchgeführt wird.

    taurus
     
  17. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also normalerweise findet die Annahme auf der Hebebühne im Eingangsbereich statt. Weil ansonsten kann der KD-Berater ja auch keinen Blick auf Bremsschläuche, Auspuff usw. werfen. Wird der Elch nicht mal auf die Bühne gestellt, ist da doch ziemlich was faul.

    Auf diese Dialogannahme sollte man übrigens bestehen, weil bei der Gelegenheit kann man verhindern, dass sie einem neue Wischer oder Luxus-Wischwasser andrehen. Noch dazu sieht man den Elch auch mal von unten und kann noch auf ein paar Dinge aufmerksam machen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen* *daumen*
    klasse mirko *daumen* wer seinen *elch*liebt der opfert gerne mal ne bissel zeit
    mfg
     
  20. #18 lehrerlustig, 26.07.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Freunde...

    mein Meischter meinte auch, dass nur das beseitigt wird, worauf der Kunde auch hinzuweisen in der Lage ist!

    Witzigerweise fragte der Kulanzfacharbeiter aus der fernen Zentrale tatsächlich zurück, ob denn der Kunde (ich...) ds fahrzeug wirklich so mit nackter Unterseite vorstellig hat werden lassen!

    jepp.....übernächste Woche, wenn ich aus dem Mutterland des süffisanten Rotweines mit meiner des Französisch mächtigen Superweibes heimgekehrt bin, darf die Karre wieder zu DC....8-))
     
Thema:

Kulanzantrag wg. Rost

Die Seite wird geladen...

Kulanzantrag wg. Rost - Ähnliche Themen

  1. Rost...

    Rost...: Hallo zusammen, ...ich lasse gerade meinen A 210 l aufhübschen. Dazu würde ich auch eine optimale Rostvorsorge betreiben, so dass mir das Auto die...
  2. Motorträger Rost

    Motorträger Rost: Heute beim Getriebeölwechsel (Hr. Maier, Esslingen) hatte ich Gelegenheit den Wagen einmal von unten anzuschauen. Der Endtopf bekommt langsam ein...
  3. rost am Holm

    rost am Holm: Moin, habe der Elch meine Frau bei TÜV vorgeführt, leider hat er sowohl hinten rechts und links unten Rost, kann man sehen wenn auf die Hebebühne...
  4. Tür Rost entfernen Zierleisten außen geklebt?

    Tür Rost entfernen Zierleisten außen geklebt?: Hallo, Ihr lieben. Ich habe mich getraut und einen gebrauchtenVaneo gekauft, der wohl technisch in Ordnung ist,aber auch an ihm nagt der Rost....
  5. Rost am Front-Träger: Bitte Begutachten!

    Rost am Front-Träger: Bitte Begutachten!: Hallo Elchfans, war lange nicht mehr hier. Was gibt's neues? :-) Hätte da mal eine kleine Bitte. Werft doch mal einen Blick auf meine zwei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.