Kunifer Leitungen jetzt in Deutschland erlaubt oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Werkstattforum" wurde erstellt von thei, 07.05.2013.

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Da ja meine Bremsleitungen auch noch die ersten sind und an der HA direkt am Radbremszylinder leicht rosten (wurde bereits entrostet und mit Wachs versiegelt), hab ich mir gedacht, ob ich die Bremsleitungen bei Gelegenheit (nicht heute und morgen) durch Kunifer ersetzen soll.

    Jetzt hab ich sehr wiedersprüchliche Infos gefunden, von "stört den TÜV nicht" bis "musste meine Kunifer Leitungen durch normale wieder ersetzen"

    In der EU sollen die Kunifer Leitungen wohl erlaubt sein, in Deutschland nicht wirklich, außer"offiziell" bei Oldtimern...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stuermi, 07.05.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Ähm, soweit mir bekannt ist liegt Deutschland innerhalb der EU... ?(

    Das dürfte dort so ähnlich wie bei den Bremsklötzen mit der R90 Kennzeichnung sein, sprich wenn die EU-Zulassung vorhanden ist, kann auch kein deutscher TÜV was dagegen haben.
    Stichwort: EU-Recht bricht Länderrecht
     
  4. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Leider ist das nicht immer der Fall!

    Ein Beispiel aus einem anderen Bereich: Eine Gefahrenmeldeanlage kann eine EU Zulassung haben, muss aber z.B. im Bereich Brandmeldeanlage DIN Normen erfüllen und jede Berufsfeuerwehr hat
    für die Aufschaltung noch zusätzliche eigene Anforderungen.

    Gruß

    Hasma
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die EU macht keine Gesetze. Generell nicht!
    In so fern spricht sie bei solchen Sachen auch kein Recht!

    Die EU macht in aller Regel Richtlinien, die zu einem Stichtag spätestens in Landesrecht umgesetzt sein müssen, ansonsten folgen Strafen (für den Staat, nicht für den Bürger, der die EU-Richtlinie nicht umsetzt).

    Für den Bürger ist immer das Gesetz seines Staates entscheidend, nicht was die EU als Richtlinier vorgibt.

    @ Thei
    In dem Fall wirst du schlechte Karten haben, denn der TÜV entscheidet im Normalfall aufgrund der DIN. Und wenn schon weder ABE noch Teilegutachten in D zu bekommen sind, dann hast du mehr als miese Karten. Ich würde sagen, finde dich damit ab ;).

    gruss
     
  6. #5 flockmann, 07.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    @thei:
    Mach die Leitungen neu und schmier sie gut mit Fett ein. Dann kannst Du die so bearbeiteten Leitungen aus Deinem Gedächtnis streichen. Danach sind die einzigen "Schwachstellen" an den Leitungen die Stellen in denen sie an den Unterboden geclipst sind. Aber auch erst nach Jahr(zehnt)en..... Am schlimmsten ist der Bogen der hinteren Leitung links im Bereich Auspuff betroffen an dem die Kunststoffabdeckung sitzt.....
    Ich würde nicht mit anderen Materialien experimentieren und dann noch mit den Leuten von den Prüforganisationen streiten. Neu machen und gut isolieren und gut ist.....
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 stuermi, 07.05.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Ich habe nicht gesagt, daß die EU Gesetze macht, sondern daß EU-Recht vorgeht...

    "Das Unionsrecht genießt nach der ständigen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) prinzipiell Vorrang vor dem nationalen Recht." Zitat von http://www.cbbl-lawyers.de/bruessel--eu-recht/eu-rechtnationales-recht/meta,71,401

    Dies im Einzelfall durchzuboxen ist ein anderes Thema, aber es gab in letzter Zeit häufiger Urteile, wo Firmen oder sogar Einzelpersonen Recht bekommen haben, weil sie sich auf eben auf EU-Recht beriefen (auch wenn es keine direkten Gesetze der EU gibt, so gibt es dennoch ein EU-Recht).

    Halten wir fest: Wer kein Gezicke mit dem TÜV will, läßt es lieber bleiben mit den Bremsleitungen ;-)
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So würde ich das auch sehen.
    Zumal ich nicht erkennen kann, dass die EU in diesem Fall überhaupt ihre Finger im Spiel hat (eine Zulassung in GB bedeutet nicht, dass es automatisch EU-weit zugelassen ist)

    Das was du als "EU-Recht" bezeichnest, ist aber kein Gesetz für den Bürger des Staates, solange es nicht in nationales Recht umgesetzt ist.
    Es wird in aller Regel zeitnah in nationales Recht umgesetzt, aber genau deshalb ist es eben nur, wie du richtig bemerkt hast, indirekt zu verstehen.

    Aber wie auch immer, dieses "EU-Recht" ist im vorliegendem Fall nichtmal zu erkennen!

    gruss
     
  9. #8 Landgraf, 07.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Kunifer ist erlaubt, jedenfalls wird das in vielen Oldtimern verwendet und verbaut.

    Es gibt da irgendeine Regelung das das Kunifer aber irgendeiner Norm entsprechen muss.

    Sternengruß.


    P.S.: @ Jupp, das meinte ich mit Rost-Schleuder und MOPF 168... so viel älter als ein früher 169 sind die auch nicht ;)
     
  10. #9 Schrott-Gott, 07.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Warum streiten?
    Will man diese Kunifers haben, so geht man zu seinem "TÜV" (DEKRA, GTÜ, etc) und fragt den.
    Und wenn der Ja sagt, dann bittet man ihn darum, das schriftlich zu fixieren, "damit man nicht bei seinem Kollegen dann dumm da steht", wenn der Nein sagt.
    Und wenn der Nein sagt, macht man normale Bremsleitungen rein.
    Es gibt da komplette Sätze, fertig gebördelt etc. in der richtigen Länge. Nur biegen muß man noch selber.http://www.bremsleitungen-online.de/042e94a1070d29301/0000009eca08f3f47/042e94a1240ae7d01.php

    (Müßte es auch günstiger geben, ist etwas teuer. Kunifers sind billiger!)
    Biegen ist aber selbst von Hand ein Kinderspiel, wenn man beim Ausbau die originale Biegung beibehalten hat!
    Einfach nach den alten Leitungen als Muster nachbiegen - an einer Seite anschrauben und dann die Biegungen noch korrigieren, bis es alles passt.
    Wer da mit Handkraft nicht mitkommt, kauft sich für ein paar Euro ein Biegegerät.
    NIEMALS mit einer normalen Zange biegen! Verletzungen der Oberfläche und/oder Knicke = Wegwerfen!!
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Sorry, aber Thei jetzt als ernsthaftes Beispiel ranzuziehen?
    Das ist lächerlich!

    Der Junge hat sein Hobby gefunden, aber hat keine wirkliche Not.
    Wenn du aufmerksam mitlesen würdest, würdest du merken, er tut alles, um seinem Hobby zu fröhnen (viele Stellen, sprich die meisten, ist das komplett übertrieben, wenn man mit Logik rangeht).

    Das soll nicht, aber auch wirklich nicht Kritik an Thei sein. Solche Menschen bewundere ich ein gutes Stück weit.

    Er hat Leidenschaft, aber ob das wirklich im wirtschaftlichen Sinn alles nötig ist ... ja, der wird selbst er sicher zurückrudern.

    Fazit: Er ist kein Beispiel, wie man einen W168 Mopf zwingend betreiben muss.

    gruss
     
  12. #11 Landgraf, 07.05.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Jupp, verstehst Du mich eigentlich?
    Wir sprachen heute in einem anderen Thread über Rost und die Problematik damit.
    Du sagtest die meisten W168 wären ja 15-16 Jahre alt...
    Aber hier geht es um einen W168 MOPF der eben sehr verrostet ist, das meinte ich. Und ja, es ist ein exemplarisches Beispiel und ein 2004er W169 sieht in aller Regel nicht so aus wie hier auf den Fotos!

    Da war doch jetzt nichts Negatives dabei? Und auch nichts gegen Thei?

    Keine Ahnung, schalte mal deinen persönlichen Groll ab!

    Sternengruß.
     
  13. thei

    thei Guest

    Hi,

    Also 1. Liebe ich meinen Elch! Drum wird auch alles gemacht das er noch lange bei mir bleibt, mir egal was andere sagen oder denken. :-) Zumal ich eine solide Handwerkliche Ausbildung in der Metallbranche hinter mir hab und mir auch mehr als genug Werkzeug zu Verfügung steht. (Entweder in der Schlosserei von meinen Vater oder von meinen Schwiegervater oder eben selbst gekauft)

    Aber vielleicht legt der TÜV ja am Freitag meinen Elch sofort still, dann kann ich mir endlich ein neues Auto kaufen! *ulk*

    Ich weiß noch was das für ein Gelächter war, als ich vor ein paar Wochen das erste mal mit meiner matt schwarzen Motorhaube auf den Mitarbeiter Parkplatz stand und die "halbe Firma" (immerhin insgesamt 300 Mann) an meinen Auto standen und über die leichte "Orangenhaut" bzw. "raue" Lackoberfläche gelacht haben. (ich bin ja kein Lackierer)

    Ich hab mir nur gedacht, das die die am meisten ihr Maul auf reißen es erst mal besser machen sollen und wohl eh keine Ahnung haben, da ein matter Lack, vorallem ein Militärlack immer rau ist. Also eingestiegen die Typen stehen lassen und los gefahren.

    Mittlerweile kräht kein Hahn mehr danach!

    Und 2. will / würde ich die Kunifer Leitungen hauptsächlich wegen der Korrosionsbeständig verbauen, auf der anderen Seiten halten ja die normalen Stahlleitungen auch so um die 10 - 15 Jahre und sind wenigstens wirklich erlaubt.

    Hat evtl. noch jemand eine Empfehlung welchen Hersteller man bevorzugt nehmen sollte? ATE denke ich ist wohl ganz gut, wird wohl auch der Erstausrüster sein.

    Ich hab mir mal die Teilenummern im EPC rausgesucht, bei jeder Leitung steht allerdings der Hinweis "Bei Montage Anpassen", heißt das jetzt das die Leitungen die richtige Länge, Bördell, Überwurfmutter haben, aber noch gebogen werden müssen, oder sind die gar schon Vorgebogen und müssen nur noch "korrigiert" werden?

    Gibt´s eigentlich auch Muffen / Verbinder für Bremsleitungen, falls jetzt ein Stück wegen Korrosion raus muss, das man an der "gesunden" Leitung Ansetzen kann oder macht man sowas nicht und tauscht gleich die ganze Leitung?
     
  14. #13 Schrott-Gott, 08.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Bremsleitungen gibt es nicht "vorgebogen". Deshalb nach dem "Muster" der abgebauten Leitungen biegen. Leitungen beim Ausbau deswegen nicht zerschneiden!! Sonst stimmen Biegungen und Maße nichr mehr!
    -
    Muffen und Verbinder gibt es - lohnt jedoch meist nicht! Aufwand ist der gleiche oder größer als Komplett-Tausch.
    Und komplett ist sicherer.
     
  15. thei

    thei Guest

    Also für diejenigen die mal über Suche hierher kommen, ich werde wohl im Sommer(Urlaub) mein Auto dann doch komplett auf Kunifer umrüsten, die TÜV Station bei mir akzeptiert Kunifer als Bremsleitungen. Und das von mir bestellte Kunifer hat auch die nötigen DIN Nummern.
    Bestellt hab ich alles bei KSD:
    • 2 Rollen Kunifer
    • Die Überwurfmutter von den alten Bremsleitungen werden von mir an den Kunifer Leitungen weiter benutzt
    • 2 Verbinder + Überwurfmutter für die beiden Leitungen die in der Schwellerverkleidung zur HA führen, durch die Teilung wirds für mich leichter die Leitungen zu verbauen
    • Biegewerkzeug
    • Bördelgerät mit Druckstück für DIN-F Bördel 180° die meisten Bördelgeräte (auch das von meinen Vater) machen nur den veralteten SAE-F Bördel und den Bördel E
    • Bremsenmontagepaste (zum Bördeln)
    Summe: 282,50€
    Dazu kommen dann noch 4 neue Bremsschläuche von ATE
     
  16. #15 stuermi, 11.05.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    warum machst du bei dem ganzen geplanten aufwand nicht auch noch gleich stahlflexleitungen rein, anstatt der ATE schläuche? :-)
     
  17. thei

    thei Guest

    Weil die nicht passen!

    Natürlich nur bei meinen Elch nicht! :-P Die KBA Endnummer der ABE war eine 16, die in meinen Fahrzeugbrief war eine 14.

    Das die Leitungen nicht auf an Trommelbremse kommen, weiß ich auch! Darauf ich

     
  18. #17 stuermi, 11.05.2013
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    oh sorry, jetzt wo ich es lese kann ich mich da an etwas erinnern... ich werd halt langsam alt :wacko:
     
  19. #18 Schrott-Gott, 12.05.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    http://www.ebay.de/itm/Bremsleitungssatz-6-teilig-Mercedes-A-Klasse-W168-mit-Trommelbremse-hinten-/161009805277?ebayCategoryId=63279
    "1 Bremsleitungssatz aus Kunifer 6 teilig
    · Die Leitungen sind bereit für die Montage,
    · d. h. in richtiger Länge mit Bördelung und Überwurfschrauben.
    · die Leitungen sind werksseitig nicht vorgeformt, jedoch leicht formbar!
    Bestückungsliste:- 2 St. vorne links + rechts außen - 2 St. längsgehende mitte links + rechts - 2 St. hinten links + rechts außen
    für Fahrzeuge mit Trommelbremse an der Hinterachse MERCEDES-BENZ;A-KLASSE (W168);A 140 (168.031, 168.131);01.01-08.04;60;82;1598"
    -
    Preis:EUR 55,90 (inkl. MwSt.) +Versand: EUR 4,90
    -
    http://www.ebay.de/itm/Bremsleitung...ab-Bj-1997-/160736064468?ebayCategoryId=63279
    -
    Preis:EUR 23,90
    -
    -
    Die müßten doch passen bei Deinem Auto?
    Äääääähhhhh, darf ich mal fragen, ob die zu billig sind?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thei

    thei Guest

    Ma... Scheiße, wieder zu schnell bestellt! :wacko: Ne warte, klar sind die zu billig! :-P

    Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte:

    [​IMG]
     
  22. thei

    thei Guest

    Hi,

    Meine KSD Bestellung ist heute gekommen! Aber es fehlt natürlich das Druckstück für den DIN-F 180° Bördel! :pinch: Wird laut Rechnung noch nachgeliefert.

    Die Kunifer Leitungen lassen sich wirklich sehr einfach biegen, auch bei einen kurzen Stück Leitung (kurzer Hebelarm). Hätte ich das gewusst, hätte ich mir die Biegezange vermutlich sparen können (da die aber mit bestellt wurde, werd ich die auch benutzen!).

    Ich muss mal Julia ein Stück Leitung biegen lassen, mal sehen ob sie das mit ihren Steuerfach- bzw. Bilanzbuchhalter Händen auch schafft, wenn sie´s schafft, braucht man wohl wirklich keine Biegezange. ;-)

    Auf der Arbeit biege ich ja auch 8mm Gasleitungen (Stahl) mit der Hand, aber bei kurzen Stücken (< 8cm), brauch ich dann doch meistens die Biegezange... 8o
     
Thema: Kunifer Leitungen jetzt in Deutschland erlaubt oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kunifer bremsleitung tüv

    ,
  2. kunifer

    ,
  3. cunifer bremsleitung

    ,
  4. bremsleitung kunifer tüv,
  5. kunifer zulassung,
  6. kupfer bremsleitung tüv,
  7. kunifer bremsleitung erlaubt,
  8. kupfer bremsleitung,
  9. kunifer bremsleitung,
  10. kunifer erlaubt,
  11. bremsleitungsverbinder ohne bördeln tüv,
  12. Nickel kunifer bremsleitung,
  13. kupfer bremsleitung erlaubt,
  14. bremsleitung kupfer nicht als teilersatz einer stahlleitung,
  15. bremsleitungen aus kupfer,
  16. bremsleitung kupfer nickel,
  17. Bremsleitungsverbinder gesetze,
  18. kupfer nickel bremsleitung tüv,
  19. schnellverbinder bremsleitung tüv,
  20. bremsleitung kupfer nickel oder stahl,
  21. gutachen verbinder bremsleitung,
  22. bremsleitung aus kupfer gesetz,
  23. bremsleitung aus kunifer bei atu,
  24. kunifer bremsleitungen,
  25. gesetz kunifer bremsleitung
Die Seite wird geladen...

Kunifer Leitungen jetzt in Deutschland erlaubt oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Liste erlaubter Original B-Klasse Felgen

    Liste erlaubter Original B-Klasse Felgen: Da mir meine 17 Zöller nicht wirklich gefallen und die Reifen eh runter sind, bin ich am überlegen mir im Winter neue Alus zu besorgen. Will aber...
  2. Philips Ultra xenon Look erlaubt bei A150

    Philips Ultra xenon Look erlaubt bei A150: Hallo liebe Mitglieder Habe mir gestern beim atu für meinen Elch diese Philipps Xenon Ultra Look h7 4000k Lampen gekauft. Eingebaut habe ich sie...
  3. In Deutschland sind die Felgen (18 ZOLL FÜR VANEO) ja viel billiger!!

    In Deutschland sind die Felgen (18 ZOLL FÜR VANEO) ja viel billiger!!: Hallo meine 18 Zöller kriegt Ihr in Deutschland für 108 Euro das Stück:...
  4. Tropfende (Benzin)Leitung

    Tropfende (Benzin)Leitung: Liebe Elch-Freunde! Meine A-Klasse A160, BJ. 1998 war über den Winter stillgelegt, nach dem Anstarten tropfte eine Leitung mit einem Rad/Ventil...
  5. Klima Trockner erneuern und eine Leitung

    Klima Trockner erneuern und eine Leitung: Hallo, ich habe eine Frage zum Klima Trockner, bei mir ist das Klimakältemittel ausgetreten und nach aussage von meinem Freundlichen, ist der...