Allgemeines Kunststoffpflege

Diskutiere Kunststoffpflege im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, die genoppten schwarzen Kunstoffteile an meinem A200 werden allmählich unansehlich grau. Was eignet sich am besten zum Auffrischen?

  1. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Hallo, die genoppten schwarzen Kunstoffteile an meinem A200 werden allmählich unansehlich grau. Was eignet sich am besten zum Auffrischen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 15.08.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    dazu könntest du mal Bilder einstellen, damit man genau sieht was dich so bedrückt.

    Aber vorab einen Tipp von meiner Seite dazu. Die Kunststoffleisten kannst du mittels "Universalreiniger" und einer Bürste reinigigen. Im Anschluss kommt eine Kunststoffpflege drauf. Die Kunststoffpflege wirst du evtl. 2 mal auftragen müssen, das es beim ersten mal keine Wirkung zeigt.

    Als Mittel eignet sich als Vorschlag das hier:

    Koch Chemie PLAST STAR
    Koch Chemie Green Star Universalreiniger
     
  4. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Mein Elch ist schwarz. Dagegen sehen die Blende oben, wo die Scheibenwischer sind, die Seitenblenden an den Türen, die Spiegelecken und eben alle Teile, die aus diesem genarbten Kunstoff sind schei** aus.
    Da muss es doch ein Pflegemittel geben, was diese Teile wieder auffrischt und schwarz macht. Es gab ja mal Autos, die ein komplettes Dach mit überzogener Kunstoffhaut hatten z.B. Ford Capri.
     
  5. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    das Zeug das du meinst heißt "Armor All". Da werden graue Gummi- und Kunststoffteile wieder schön schwarz. Lies einfach selber hier.
     
  6. #5 Wuppertaler, 15.08.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    *thumbup* dat Beste wat et em Zubehörhandel vor de Plastepflege jipt.
    Vorher gründlich reinigen, gleichmässig mit Armor All ein- / abreiben, nachwischen und die Kunststoffteile sehen aus wie neu.

    Gruss Uli
     
  7. kum79

    kum79 Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A170
    Ich benutze Diesel für die schwarzen Kunststoffleisten.
     
  8. #7 stuermi, 17.08.2011
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    86
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Also Armor All habe ich auch schon als gut befunden, aber noch bessere Erfahrungen habe ich mit Black MAX von Surf City Garage gemacht. In vielen Pflegeforen wird überdies Black WOW sehr positiv bewertet, wobei das Zeug ganz schön teuer ist.
     
  9. #8 CarClean, 17.08.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse

    das es recht Teuer ist, kann ich nur bestätigen. Aber wer es einmal verwendet/ verarbeitet hat und sieht wie gering der Verbrauch ist, der sieht dann wieder das Preis-/ Leistung dann wieder doch nicht so Teuer sind ;).

    Ich habe nun schon viel mit der kleinen Falsche an Kunstoffteolen aufgearbeitet, aber irgendwie wird die Flasche nicht leer ;D, da das Öl richtig ergiebig ist
     
  10. #9 Mr. Bean, 17.08.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und wie lange hält das dann?
     
  11. #10 CarClean, 17.08.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    je nach Aufnahme und Zustand vom Kunstoff, habe ich es 1x im Jahr aufgetragen
     
  12. #11 CarClean, 23.08.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    war gerade heute wieder dabei das Black WoW an zu wenden und habe für die die es nicht kennen, einen Schnappschuss gemacht ;D

    [​IMG]
     
  13. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    Ist das Black WOW nur was für Außen oder auch für Innen?

    Oder benutzt du Innen nur KC Quick&Shine
     
  14. #13 CarClean, 12.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    das BW ist nur für Aussen geeignet.
    Du kannst das Q&S auch für den Innenbereich nehmen sowohl auch für den Aussenbereich. Nur Aussen ist das Q&S nicht so besonders gut auf Kunststoff.
     
  15. Booma

    Booma Elchfan

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Kfm. d. Grundstücks- & Wohnungswirtschaft
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A200
    Habe auch gute Erfahrungen mit dem Meguiars Trim Detailer gemacht... sowohl für Kunstoff als auch für Gummi gut einsetzbar. Einziger Nachteil 24 Std. kein Regen :-/
     
  16. #15 CarClean, 12.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    das ist auch bei anderen Produkten so, wenn man das maximale raus holen will ;)
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 BCE1992, 12.09.2011
    BCE1992

    BCE1992 Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 140 (168)
    Also Diesel würde ich jetzt nicht nehmen *kratz*
    Trocknet das nicht irgendwie das Plastik aus ?
     
  19. #17 CarClean, 12.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    das kannste am Unimog machen aber nicht am *elch*. Aber wer den ständigen Dieselgeruch am Fahrzeug liebt, sollte evtl. noch das Lenkrad gleich damit auch behandeln *LOL*
     
Thema:

Kunststoffpflege