Kupplung: I kännt narrisch wärn *g*

Diskutiere Kupplung: I kännt narrisch wärn *g* im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Servus ;) Bei meinem Elch wurde ja vor ein paar Wochen die Kupplung auf 100% Kulanz gewechselt. Bei einer Laufleistung von noch nichtmal 35tkm...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Servus ;)

    Bei meinem Elch wurde ja vor ein paar Wochen die Kupplung auf 100% Kulanz gewechselt. Bei einer Laufleistung von noch nichtmal 35tkm (kein AKS, sondern reine Schaltung!) hat sie mit dem Rutschen begonnen.

    Soweit so gut.

    Seit dieser Geschichte habe ich einige Probleme: Stand der Elch längere Zeit (> halber Tag) im ersten Gang ohne Handbremseinsatz da, so kann man die Kupplung treten und der Elch lässt sich dennoch nicht wegrollen. Auch ein Lösen des ersten Gang mit getretener Kupplung (z.B. um in den Rückwärtsgang zu gelangen) ist nur mittels Kraftaufwand möglich. Weiterhin sind die ersten Gänge im Fahren ziemlich hakelig zu Schalten. Das war vorher nicht der Fall.

    Die Ndl hat in der Zwischenzeit die Kupplungshydraulik entlüftet, was ein ordentlicheres Kupplungsgefühl und feineres Ansprechen zur Folge hat. Das Problem mit dem Hakeln und dem ersten Gang nach längerem Stehen ist allerdings immer noch vorhanden und nervt gewaltig.

    Was wurde da falsch bzw. nicht ganz richtig gemacht und wie kann dieses Problem aus der Welt geschafft werden? Danke für eure Anteilnahme ;D ;D ;D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael F., 13.09.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Ich hatte so was mal bei einem anderen Fahrzeug; da lag es am hydraulischen "Nehmerzylinder", der die Kupplung ausrückt.
    Die erste Werkstatt hat nur ständig entlüftet und sich gewundert, dass es immer noch nicht richtig geht. Die wollten gleich die ganze Kupplung tauschen und meinten, die Kupplungsscheiben kleben zusammen und trennen nicht richtig.
    Die "Fachwerkstatt" hat sofort gesehen, dass der Kolben am Nehmerzylinder (oder wie das Ding auch immer heissen mag) nicht weit genug herausgedrückt wird und den Zylinder getauscht. Das war es dann tatsächlich auch.
     
  4. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Danke für den Input. Sonst noch wer was zu melden?! ;)
     
  5. #4 Michael, 14.09.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Gustav,ich kann mich erinnern das jemand andres so ein Theater auch schon hatte. Die Geschichte wurde lang und ausgiebig in Ralfis Mercedes Forum diskutiert, der betroffene heisst PITTI . Ich würde dir raten seh dort mal nach , es war exact das selbe Problem was du hast. Ich meine DC hat aber den Fehler nie gefunden und laboriert heute noch dran rum. Schau mal dort vielleicht hilft dir das weiter. Für mich hört es sich an als trennt die Kupplung nicht richtig oder die Scheibe verklemmt sich auf der Hauptwelle. (Sollte beim ausbau mit Kupferpaste behandelt werden.) Oder die Verzahnung ist eingelaufen, dann wird die Scheibe auch nicht richtig frei.

    Viel erfolg bei der Sache, Grüße Michael. *thumbup*
     
  6. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Michael,

    vielen Dank für dein Statement. Dieses und die Nachforschung begibt mich schon wieder in das Terrain, in das ich nie hinwollte: Ich denke über einen Ersatz nach... *kratz*

    Kleine Addition: Mir fällt auf, dass wenn ich ein paar Kilometer im vierten (beispielsweise) gefahren bin, dass beim Gangwechsel auch ein leichtes Haken vorhanden ist. Unzwar um aus dem Vierten rauszukommen fühlt es sich so an, als ob die Kupplung noch nicht gelöst wäre...
     
  7. #6 elchtestroxy, 17.09.2004
    elchtestroxy

    elchtestroxy Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90402 Nürnberg
    Marke/Modell:
    Seat Altea TDI
    Denke auch, dass Dein Problem ist, dass die Kupplung nicht richtig trennt. Wieso auch immer, entweder wirklich wegen der Ansteuerung oder evtl. die Kupplung selbst oder vielleicht sogar ein Einbaufehler??
     
  8. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Die Kupplung wird wohl ein zweites Mal gewechselt. Hat man mir so angekündigt ;)
     
  9. UVo

    UVo Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Saarland
    Hi!

    Ich glaub Du bist einfach ein Kupplungsmörder! :-X

    Hattest doch beim Smart auch öfters Probs mit der Kupplung...

    *kratz* *ulk*

    Gruß
    Uwe
     
  10. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Ne, mit der Kupplung hatte ich beim Smart trotz Tuning nie Problem. Mein Problem beim Smart bestand im hammermäßigen Ölverbrauch von etwa einem Liter auf 100km ;)

    Das Problem beim Elch ist, dass die Kupplung selbst mit den Serienbelastungen schon an ihrer Grenze ist. Hier gibt es noch Streuungen und ich habe halt das erste Mal eine schlechte erwischt. Deswegen wurde ja auch auf 100% Kulanz gewechselt. Die neuen Probleme resultieren ja erst vom Auswechseln...
     
  11. #10 Michael, 17.09.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Gustav, deine Aussage erhärtet meine Annahme das die Verzahnung der Hauptwelle eingelaufen ist. Wenn dort die Mitnehmerscheibe sich nicht frei bewegen kann kommt es zu den von dir genannten symptomen. Letztlich wird ja beim treten des Pedals nur die Druckplatte entspannt aber nicht die Scheibe vom Schwungrad abgedrückt. Daher muss die Verzahnung leichtgängig und nicht eingelaufen sein.Sollte das der Fall sein müsste das rausnehmen des ganges schwer gehen und ein direkt darauf folgendes neueinlegen wieder leicht. Ist dem so soll die Werkstatt eine neue Getriebehauptwelle verbauen und mit Kupferfett schmieren. Danach ist das Problem gelöst.

    Grüße und viel Erfolg,Michael. ;)
     
  12. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Hi Michael!

    Du hast es absolut korrekt vermutet, so ist es! Gang rausnehmen geht schwer, danach den gleich nochmal rein und raus wieder leicht. Ich danke dir sehr für dein Statement und werde es direkt an MB Wü weiterleiten.

    Edit: Wie bist du eigentlich mit dem Prius zufrieden? 400Nm Drehmoment sollten doch kräftig wirken, oder? :)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Michael, 19.09.2004
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Gustav, ich hoffe das meine anregung deine Werkstatt auf die richtige Spur bringt. Ich drück dir jedenfalls die daumen. Zu deiner frage meinen Prius betreffend: Ich bin noch nie so begeistert von einem neuen Auto gewesen. Alles funktioniert absolut einwandfrei, er ist total leise und fährt sich ausserordentlich bequem. Der durchzug ist dank der 400 Nm des E-Motors excellent. Mein derzeitiger Verbrauch liegt bei ruhiger Fahrweise bei 4,7 Liter. Für ein Mittelklasseauto (Grösse etwa wie C-Klasse) finde ich das schon sehr beeindruckend. Selbst Features wie Sprachsteuerung und Keyless Go klappen zuverlässig und einwandfrei. Ich hoffe (Auf Holz klopf) es bleibt alles so , dann wäre der Prius mein bestes auto bisher. So nach der Lobhudelei wünsche ich dir aber das die Werkstatt hoffentlich Herr der Lage wird und dein Auto wieder in Ordnung kommt. Falls du noch weitere Fragen hast oder ich anderweitig helfen kann melde dich bitte. ;)

    Grüße,Michael. *daumen*
     
  15. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Hi Michael, ich danke dir und wünsche fürs erste (und zweite *g*) gute Fahrt mit deinem Drehmomentmonster. Eventuell fahre ich das Teil die Tage mal beim freundlichen Toyota-Partner mal Probe :)

    Melde mich bei dir!
     
Thema:

Kupplung: I kännt narrisch wärn *g*

Die Seite wird geladen...

Kupplung: I kännt narrisch wärn *g* - Ähnliche Themen

  1. Kupplung kuppelt nicht aus

    Kupplung kuppelt nicht aus: Bekomme kein Gang rein bei durchgetretener Kupplung. Motor ausschalten, Gang einlegen, Motor starten und Auto zieht leicht an. Kupplung kuppelt...
  2. kupplung auf einmal ganz weich

    kupplung auf einmal ganz weich: Hallo A-Klassen gemeinde, ich habe seit heute auf einmal das Problem das die Kupplung sich butter weich drücken lässt. - Gänge lassen sich...
  3. Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168

    Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168: Bei meinem "Stubsi" trennt seit einer Weile die Kupplung erst, wenn das Pedal fast schon am Bodenblech ist. Meine Frau fährt den Wagen meißt, kann...
  4. Lichtwarnsummer, Lichtsummer,Licht-aus-warner einbauen

    Lichtwarnsummer, Lichtsummer,Licht-aus-warner einbauen: Hallo, bei meiner A-Klasse scheint der Warnsummer kaputt zu sein. Er gibt keine Meldung wenn die Handbremse gezogen ist, auch nicht wenn der Tank...
  5. Schleifendes Geräusch im 5. Gang. Kupplung? Getriebe? Hilfe!

    Schleifendes Geräusch im 5. Gang. Kupplung? Getriebe? Hilfe!: Hallo zusammen. Ich weiß, ich habe heute schon einmal ein Thema erstellt, das allerdings sehr allgemein gehalten und dementsprechend vom Titel...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.