Kupplung rutscht!!!!

Diskutiere Kupplung rutscht!!!! im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hi. Gestern musste ich entsetzt feststellen, dass meine Kupplung rutscht. Komisch ist, dass sie das nur im 4. Gang macht, wenn ich die Drehzahl...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Jiggy, 29.10.2008
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Hi. Gestern musste ich entsetzt feststellen, dass meine Kupplung rutscht. Komisch ist, dass sie das nur im 4. Gang macht, wenn ich die Drehzahl bei 2500RPM halte und dann Vollgas gebe. Der Motor dreht dann bis 3000RPM ca. 300 Umdrehungen mehr als der Antriebsstrang. Die Kupplung hat erst 55.000km runter.

    Achso: A170cdi Vor-MoPf, H&P Powerbox (seit 5000km) 240Nm, 120PS

    Jetzt kommen alle Altklugen Powerbox und Chiptuning-Hasser mit "Kupplung hält nicht, weiß doch jeder beim A170cdi usw.". Aber nach den wenigen Kilometern kann dass nicht sein. Kann es sein, dass die Kupplung nicht mit vollem Druck schließt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Genau das ist dein Problem: Die Andruckfedern.

    Standard-Krankheit bei den A170CDI.

    Und mit dem erhöhten Drehmoment verbrennst du die Kupplung halt noch schneller, d.h. sie rutscht noch früher als bei einem Standard-Elch. Ohne Tuning hättest du vielleicht noch ein paar tausend/zehntausend Kilometer mehr gehabt -- 100.000 km hätte die Kupplung aber eh nicht erlebt, wenn sie das bekannte Druckfeder-Problem hat.

    Lösung: Einmal eine neue Kupplung bitte... kostet dich beim Freundlichen so 1600-1800 Euro. Und warte nicht zu lange, damit das Zweimassen-Schwungrad nicht beschädigt wird, sonst kostet dich das 500-600 Euro extra.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Mr. Jiggy, 29.10.2008
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Meine erste Kupplung hat ohne Chiptuning 200.000km gehalten.....

    Hab die neue (Sachs) erst seit Februar 2007 und 55.000km drin.
     
  5. langer

    langer Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    W169 A 170 coupe
    Mich würden mal die Drehmoment/ Drehzahlkurven im Breich von 1000-1500
    Umdrehungen interessieren. Mit und ohne Chip.
    Wenn man allerdings bein jedem Anfahren einen Le Mans-Start hinlegt ist
    das Ergebnis nicht verwunderlich.
    Grüße vom-langen-
     
  6. #5 Elchvater, 29.10.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ Langer

    Beim A 170 CDI mit AKS kann man keinen Le Mans-Start hinlegen und meine Kupplung rutschte bei etwas über 20 000 Km .

    Dietmar
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Wie gesagt, es ist ein bekanntes Problem, dass bei etlichen Kupplungen die Andruckfedern frühzeitig ermüden und die Kupplung dann durchrutscht. Meine Kupplung z.B. hat grad mal 70tkm gelebt, genau das selbe Problem. Belag war noch mehr als ausreichend da (fast die Hälfte), nur reichte der Anpressdruck nicht mehr aus, um den Berg hochzukommen.

    Und je mehr Drehmoment du hast, desto früher rutscht die Kupplung, wenn die Federn nicht mehr in Ordnung sind. Sie hätte auch bei nem normalen Elch in Kürze angefangen, zu rutschen. Eben weil nicht mehr genug Anpressdruck da ist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 Talla12V, 30.10.2008
    Talla12V

    Talla12V Guest

    Mal ne dumme Frage: Wenn man eine neue Kupplung bekommt, sind dann auch diese Anpressfedern neu?
     
  9. #8 Mr. Bean, 30.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mr. Jiggy, 31.10.2008
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Als die Kupplung neu gemacht wurde, wurde der Ausrücker auch erneuert. Alles Sachs OE Teile.
     
  12. #10 funkenmeister, 31.10.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    ach ja ............es war einmal................. Die Kupplung das leiden ohne ender der A Klassen.


    Zu dem Fall kann ich nur sagen........... nur neu ist treu.......... ist zwar ärgerlich und teuer aber nicht zu ändern. Die AKS'ler hätten schon eher das Problem bekommen.

    Die Kupplungen sind sehr empfindlich gegenüber geänderten Leistungen oder/und Motordrehmomentänderungen.
    Die Kennfelder sind auf die werksseitige Motorleistung mit drehmomentminderung im Kuppelvorgang eingestellt. Der A 170 ist kennfeldmäßig am Ende der Kupplungsbelastung.


    gruß Funki
     
Thema:

Kupplung rutscht!!!!

Die Seite wird geladen...

Kupplung rutscht!!!! - Ähnliche Themen

  1. kupplung auf einmal ganz weich

    kupplung auf einmal ganz weich: Hallo A-Klassen gemeinde, ich habe seit heute auf einmal das Problem das die Kupplung sich butter weich drücken lässt. - Gänge lassen sich...
  2. Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab

    Ladeluftschlauch A1695200701 rutscht ab: Hallo Heute wieder passiert ! Beim überholen eines 125er Rollerfahre mal ebbes kräftiger Gas gegeben und plötzlich der röhrende Hirsch :evil: Der...
  3. Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168

    Kupplung Pedalspiel zu groß ? W168: Bei meinem "Stubsi" trennt seit einer Weile die Kupplung erst, wenn das Pedal fast schon am Bodenblech ist. Meine Frau fährt den Wagen meißt, kann...
  4. Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch

    Handbremse rutscht wohl mit einer Seite durch: Hallo Freunde, meine Handbremse am B180 reagiert komisch, man zieht die an, da hat man den normalen Widerstand, plötzlich rutscht das mit einem...
  5. Heckwischer rutscht nach unten

    Heckwischer rutscht nach unten: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit dem Heckwischer meines A160CDI. Letztens als es recht kalt war, habe ich den Heckwischer betätigt....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.