Kupplung und Schwungrad A140

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von LLFresh, 19.06.2013.

  1. #1 LLFresh, 19.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Hallo zusammen,
    ich bin ja neu hier und habe trotz Benutzung der SuFu keine Antwort auf meine Frage gefunden. Ich hab nen A140 und die Kupplung ist hier ziemlich durch. 165000 KM. Sie trennt erst auf den letzten paar Zentimetern des Pedalwegs und wenn der Wagen nicht ganz gerade steht und n Gang drin ist geht der Gang vor dem Starten schwerer raus und auch bei getretener Kupplung rollt der Elch nicht weg. Zumindest wenn er aus ist. Wenn ich so starte rollt er dabei n paar Zentimeter nach vorne oder zurück, je nachdem welcher Gang eingelegt ist. Also gut. Motor sollte ich raus bekommen. Hab sowas schon mal gelesen wie sowas gehen könnte *ironie* . Nein das wäre nicht der erste Motor den ich ausbau (siehe Uservorstellung). Das bekomm ich also hin. Nur will ich sicher sein dass ich alle Teile daheim hab wenn ich da anfang die Kiste zu zerpflücken. Ich finde nichts ob der A140 ein Zweimassenschwungrad hat.Weiß das jemand? Ich hab hier gelesen dass die Kupplungen von LUK wohl nicht so lange halten? Also liegt die Empfehlung bei der Sachs Kupplung? Kann es sein dass es da verschiedene Durchmesser gibt? Mein Teilehändler hat da irgendwas von sich gelassen. Da das Getriebe leicht mahlt wollt ich eigentlich auch ein gebrauchtes Getriebe rein machen. Dies könnte ich durch einen Freund der bei uns hier beim Schrotthändler arbeitet recht günstig bekommen und es ist noch eingebaut mit 86000 KM. Passen die Getriebe alle oder gibt es da Unterschiede? Ja ich weiß Fragen über Fragen, aber ich will das einfach vorher geklärt haben dass ich das dann alles ordentlich vorbereiten und organisieren kann um nicht ständig wieder weg zu müssen oder Zwangspusen einlegen muss weil irgendwas nicht passt. Dann sollte die Arbeit eigentlich ganz vernünftig und innerhalb von 2 Tagen erledigt sein inklusive Durstlöschung... :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Ich glaube, Du hast lediglich Probleme mit der Kupplungsbetätigung(Geber-, Nehmerzylinder) - die Kupplung trennt nicht richtig!
    Rutscht die Kupplung denn schon bei höheren Drehmomenten?
    Erst das wäre ein Zeichen für Kupplungsverschleiß(Mitnehmerscheibe verschlissen, Lamellenfedern der Druckplatte gebrochen).

    Eine kurz vor dem Bodenblech wirklich trennende Kupplung ist NICHT verschlissen, sondern deren Spiel ist korrekt ausreichend groß.

    Vielleicht ist auch folgendes einen Versuch wert;

    http://www.elchfans.de/forum_a-klas...469443&highlight=klebende+kupplung#post469443 *doll*
     
  4. #3 Mr. Bean, 19.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dem sieht wohl so aus.

    Der Hub des Pedals reicht nicht aus, das Ausdrücklager weit genug zu bewegen. Wie eine Kupplung funktioniert siehst du hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=vEHyzsdLLKk&list=PL9567A4D836462A33

    http://www.youtube.com/watch?v=6BaECAbapRg&list=PL9567A4D836462A33


    Den Anpressdruck machen die Federn. Der Fuß drückt die Federn zurück, so das die Kupplung trennt.
     
  5. #4 LLFresh, 20.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Meint ihr? Also ihr seid ja auf der A-Klasse bestimmt fitter als ich. Dann werd ich erst hier mal nochmal testen. Der Meister beim :D hat nach ner Probefahrt heute Früh auch gemeint es wäre die Kupplung selber. Ich werd es trotzdem mal anderweitig testen.
    Meld mich wieder sobald ich mehr weiß. Danke
     
  6. #5 Mr. Bean, 20.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Kupplung trennt das Drehmoment des Motors vom Getriebe. Wenn die defekt ist, so rutscht die. Also: Du gibst Gas und der Motor dreht hoch. Aber der Wagen rollt nicht dementsprechend an ...
     
  7. #6 Schrott-Gott, 20.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wenn die Beläge runter sind, dann denke ich, dass die Kupplung eher dauernd trennt, also durchrutscht - aber es gibt auch noch andere Fehlermöglichkeiten: Ausrücklager verschliessen, Lamellenfedern am Ende, zu wenig Hydraulik-Flüssigkeit, Luft im System und ... gibt es eine automatische Nachstellung, die evtl nicht funktioniert??
    thei ist da als gebranntes Kind Spezialist - such mal in seinen Beiträgen - er hat den Nehmerzylinder gewechselt - und dann gings nicht mehr ...
     
  8. #7 LLFresh, 21.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Also, vielen Dank für die Erklärungen wie die Kupplung funktioniert. Aber hierüber weiß ich bestens Bescheid. Wie schon in meiner Vorstellung geschrieben bin ich ja ein gebranntes Kind was Autos und so betrifft. Meinen zweier Golf habe ich ja eigenständig auf Turbo umgebaut. Somit den Motor selbst aufgebaut, da es sowas für den Golf 2 ja nie ab Werk gab. Ich bin also mit der Materie recht vertraut.
    Vielleicht hab ich mich in meiner Frage etwas zu allgemein ausgedrückt. Kupplung als gesamtes Bauteil gemeint. Luft ist keine im System, Geber oder Nehmerzylinder ist auch nicht undicht, Flüssigkeitsstand nimmt nicht ab und es ist alles trocken. Ich vermute schon irgendeinen Fehler am Kupplungsautomaten, sprich an den Lamellen. Das Pedal lässt sich verhältnismäßig leicht durchdrücken oder irgendein Fehler am Getriebe selber, da es schon ziemlich mahlt.
    Probiert hab ich übrigens auch im zweiten Gang bei 2500 Umdrehungen mit gezogener Bremse und er geht aus.
    Interessant ist allerdings noch die Theorie mit der automatischen Nachstellung. Das ist ein toller Anhaltspunkt den ich unbedingt prüfen will. Sehr konstuktiver Beitrag. Vielen Dank *thumbup* . Das war der Grund warum ich hier her gekommen bin. Wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte wie ich diese Nachstellung testen kann wäre ich sehr dankbar.
     
  9. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    . . . Kupplung also im Prinzip O.K., nur trennt nicht, weil . . .?

    Ich meine mich zu erinnern, daß hier im Forum jemand mit identischen Problemen davon berichtete, daß der Rand der Kupplungsscheibe "ausgefranst" gewesen sein soll und damit effektiv dicker als normal(hat leider für diese Info wohl alles aufgeschraubt . . .).

    Leider kann ich den Link zu diesem Thread nicht mehr finden - wer weiß Rat? :?:
     
  10. #9 flockmann, 21.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Nur weil die Geber dicht sind heisst das noch nicht dass die Luft saugen können...Leider ist an den beiden Bauteilen eine Prüfung nur sehr eingeschränkt möglich. Und wenn man an den Zentralausrücker ran will muss man erst den halben Elch zerlegen...leider...
    Grüsse vom F.
     
  11. #10 LLFresh, 21.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Genau so ist es Andy1. Im Prinzip ist die Kupplung auch ok. Ich weiß nicht ob ich geschrieben hatte dass sie noch nicht ein einziges Mal durchgerutscht ist. Wenn ich denk meine alte G60 Kupplung hat den Turbo nicht ganz verkraftet und es waren auch Fetzen rausgerissen aus der Kupplungsscheibe als ich das Getriebe ausgebaut hab nachdem es mir beim Schalten vom 2. in den 3 Gang den höheren der beiden regelrecht abgeschert hatte als ich ne Weile mit knapp 2 Bar Ladedruck gefahren bin :whistling: . Und auch die Kupplung hat noch bis zum Rauswurf sauber getrennt. Back to the Elk: Er trennt beim fahren gut. Eben nur wenn ich die Kupplung vor dem Starten trete trennt die nicht richtig. Mach ich den Gang dann mit etwas Kraft raus rollt der Kleine. Leg ich ihn wieder ein dann rollt er auch weiter. Sprich also er rollt "Bergab". Steh ich auf der Geraden (Auto läuft) und bin im Leerlauf, lass die Kupplung kurz los, trete sie dann wieder und leg den ersten Gang ein bewegt sich das Auto ein paar Zentimeter nach vorne. Nochmal etwas wo das Teil einfach nicht richtig trennt.
    Was Geber- und Nehmerzylinder betrifft hatte ich schon ins Auge gefasst die Rückholfeder des Pedals zu demontieren um zu sehen ob das Pedal hängenbleibt. War es da auch nicht so dass wenn Luft rein kommen kann kommt auch was raus? Alles andere wäre ja fast schon gegen jegliche physikalischen Gesetze oder? Zumindest hab ich das mal so gelernt. Verbessert mich ruhig wenn ich mich hier irre. Aber das ist ja auch mit ziemlichem Aufwand verbunden wenn ich das so begutachte. Vielleicht sollte ich das Dingens einfach fahren bis er stehen bleibt, hoffen dass in dem Moment nicht gerade meine besser Hälfte damit unterwegs ist, und dann komplett alles tauschen. Solang meine Bühne noch nicht angeschlossen ist reiß ich da eh nix auseinander. Bin zu alt um auf dem Boden rumzuliegen.
     
  12. #11 flockmann, 22.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter

    Nicht zwingend. Das ist eben das Problem wenn einer der beiden Kandidaten (Geber/Nehmer) Luft zieht. Das System ist ja nicht hermetisch geschlossen sondern hängt ja am Ausgleichbehälter mit dran.

    Grüsse vom F.
     
  13. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Das kommt mir sehr bekannt vor:

    http://www.elchfans.de/forum_a-klas...ID=468358&highlight=Kupplung+klebt#post468358

    Bei unserem Elch hat dann die "Brutal-Methode" - s.o. - geholfen . . . :D

    Grüße!
     
  14. #13 LLFresh, 22.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Also soviel neues hab ich jetzt Mal. Luft war keine im System. Hab entlüftet heute. Die "Brutal-Methode" ist irgendwie zwar lustig zu lesen aber ich hader noch sowas echt anzuwenden. Der Geber (entschludigt falls ich das mal wieder verwechsel) sitzt ja IM Getriebe oder? Somit könnte ich im Test nur den Nehmer tauschen? Komischerweise spricht es gegen all mein Wissen dass weder Luft drin noch Flüssigkeit austritt hier. Ich bezweifel sehr stark dass der kaputt ist.
    Wie war das denn nochmal mit der automatischen Nachstellung? Kann mir da einer noch näher erklären wie und wo? Wäre dankbar dafür.
     
  15. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Meine Info ist ohne Gewähr, da ich nicht weiß, ob es entscheidende Unterschiede zwischen einer alten E-Klasse und A-Klasse gibt:
    Habe gerade die Kupplung an unserem WDB 124 erneuert. Der Kolben des Nehmerzylinder(am Getriebe :!: ) ist federbelastet, so daß die an ihm befestigte Schubstange "automatisch" gegen den Ausrückhebel gedrückt wird. Der Ausrückhebel bringt dadurch das Ausrücklager stets in LEICHTEN Kontakt mit den Lamellenfedern der Druckplatte, so daß das Kupplungsspiel quasi immer stimmt. Bei dieser Konstruktion dreht sich das Ausrücklager auch bei nicht getretenem Kupplungspedal stets leicht belastet mit, sie ist spielfrei.
     
  16. #15 Schrott-Gott, 23.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Guckst Du hier:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=510081#post510081
    Geber gibt den Druck weiter durch die Leitung- Nehmer nimmt ihn auf.
    -
    Erklären kann ich es nicht, wie das geht. Habe es nur mal iwo gesehen, dass es das wohl gibt. Z.B.:
    http://www.pkwteile.de/luk/629063
    -
    Ob für Dein Auto auch, weiß ich wiederum nicht - aber hatte ich ja schon angedeutet ....
    -
    www.agvs-beo.ch/cmsfiles/kupplung_af.pdf‎

    Seite 13 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    -LUK - Schadensdiagnose: Leitfaden für die Beurteilung von Störungen am Kupplungssystem pdf-download


    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...k4woQIhCqf5RMO-ydtW9l-Q&bvm=bv.48293060,d.Yms
     
  17. #16 LLFresh, 23.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Schrott Gott. Vielen Dank für deine Antwort. Sehr interessant was du da gefunden hast. Zu meinem Bedauern ist hier alles mit einem Getriebeausbau verbunden. Naja dann fahr ich jetzt einach so weiter und schau mal wenn ich Zeit hab dass ich den Elch doch mal zerpflück. Vielleicht im Sommerurlaub. Bis dahin sollte meine Bühne stehen. Fehlt ja nicht mehr viel jetzt. Ich danke auch Allen anderen für die Beiträge. Wenn ich das Auto zerlegt hab, kann aber echt noch ne Weile dauern, werd ich die Ursache hier posten. Vielleicht hilfts ja dann jemandem auch weiter.
     
  18. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Gute Idee! *thumbup*

    Habe starkes Interesse an Deinen Erkenntnissen!

    Grüße *wink2*
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Elchfan577, 23.06.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Wäre nett, wenn du von der Aktion auch Fotos machst und ins Forum stellst.
     
  21. #19 LLFresh, 26.06.2013
    LLFresh

    LLFresh Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Rallye Golf 16vT & BMW E39 Touring
    Kann ich gern machen. Zumindest geb ich mein bestes. Kann aber nicht versprechen dass die Bilder die dann später entstehen auch was werden. Im Reparaturleitfaden steht ja irgendwas von nem Kasten Augustiner, welcher als Spezialwerkzeug aufgelistet ist. :D
    Wie gesagt kann aber noch etwas dauern. Bin noch nicht ganz so weit mit meiner Hebebühne.
     
Thema: Kupplung und Schwungrad A140
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. massenschwungrad db a 140

Die Seite wird geladen...

Kupplung und Schwungrad A140 - Ähnliche Themen

  1. kupplung auf einmal ganz weich

    kupplung auf einmal ganz weich: Hallo A-Klassen gemeinde, ich habe seit heute auf einmal das Problem das die Kupplung sich butter weich drücken lässt. - Gänge lassen sich...
  2. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  3. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  4. A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr

    A140 W168 heizt und kühlt nicht mehr: Hallo zusammen, nachdem ich das Problem der verdreckten Drosselklappe endlich beseitigen konnte und der Kleine nicht mehr während des Leeerlaufs...
  5. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...