W169 Kupplungspedal mit Spiel

Diskutiere Kupplungspedal mit Spiel im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Moin, Moin, jetzt muss ich doch mal fragen. Ich habe meiner Tochter einen w169 A160 CDI zu Ihrer bestandenen Führerscheinprüfung gekauft. Das...

  1. #1 dslthomas, 25.01.2020
    dslthomas

    dslthomas Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    IT`ler
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Schaltung/Audio20/Licht und Sichtpaket
    Marke/Modell:
    Elch A 160 CDI aus 2005 W169
    Moin, Moin,

    jetzt muss ich doch mal fragen. Ich habe meiner Tochter einen w169 A160 CDI zu Ihrer bestandenen Führerscheinprüfung gekauft. Das Auto ist soweit auch top. Ist 150000 km gelaufen und hat eine ausgesprochen gepflegte Wartungshistory. Das Serviceheft ist voll.

    ABER... die Kupplung hat ca. 1/3 des Kupplungsweges Spiel. Die Gänge lassen sich bis auf den 1. Gang leicht schalten. Der 1. Gang geht extrem schwer rein (aber auch nicht immer und ich glaube nur wenn er Kalt ist). Aber es ist nicht so, dass er von allein losrollt wenn man auf gerader Strecke an der Ampel steht und den 1. Gang mit Kupplung eingelegt hat. Alle Anderen Gänge lassen sich sauber und ohne ruckeln schalten.

    Frage an die Glaskugelbesitzer: Woran könnte das Spiel mit dem Kupplungspedal liegen und wie könnte man es beseitigen? Könnte das auch ein Grund den schwergängigen 1. Gang sein?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Kupplungspedal mit Spiel. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.040
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wahrscheinlich ist Luft in der Kupplungsbetätigung. Diese lässt sich, im Gegensatz zu einer Flüssigkeit, zusammendrücken. Dies würde den großen Leerweg am Kupplungspedal erklären. Auch das schwere Schalten des ersten Gangs würde dadurch erklärt.

    Der W169 hat eine hydraulisch betätigte Kupplung, d.h. er hat kein Kupplungsseil, sondern einen Geberzylinder am Kupplungspedal und einen Nehmerzylinder in der Kupplungsglocke am Getriebe. Beide Zylinder sind mit einer teilweise flexliblen Leitung verbunden. Der Nehmerzylinder betätigt die Kupplung, wenn das Kupplungspedal gedrückt wird.
    Falls Luft in einem der Zylinder oder in der Leitung ist, wird diese beim Drücken des Kupplungspedals erst zusammengedrückt ( Leerweg ) und dann erst wird die Kraft mit Hilfe der Flüssigkeit weiter an den Nehmerzylinder gegeben. Die Kupplung wird in diesem Fall nicht vollständig ausgerückt. Vor allem der erste und der Rückwärtsgang lassen sich dann schwer bis gar nicht schalten.

    Im Endeffekt muß die Kupplungsanlage entlüftet werden. Vorher sollte allerdings geprüft werden, ob sie irgendwo undicht ( Leitung und beide Zylinder ) ist und ob genug Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter der Bremse ( versorgt auch die Kupplung ) ist .

    Die Schwierigkeit beim Entlüften ist, das der Nehmerzylinder tiefer als der Geberzylinder sitzt. Die evtl. vorhandene Luft hat aber dummerweise das Bestreben nach oben in der Leitung zu wandern. Dies erschwert ein Entlüften nur mit den Kupplungspedal. Zu Hause wird das Entlüften ohne Hilfsmittel schwierig.

    Am besten, sie suchen sich eine Werkstatt, die Erfahrung damit hat.

    Klaus
     
    miraculix, dslthomas und Heisenberg gefällt das.
  4. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.040
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hier noch ein kurzes Video wie das ganze funktioniert:

    Klaus
     
  5. #4 dslthomas, 25.01.2020
    dslthomas

    dslthomas Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    IT`ler
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Schaltung/Audio20/Licht und Sichtpaket
    Marke/Modell:
    Elch A 160 CDI aus 2005 W169
    Hallo @doko

    Danke für deine ausführliche Antwort. Ich habe eben Mal nachgeschaut, die Bremsflüssigkeit ist bei max. , Daher denke ich, das es keine Undichtigkeit geben kann.

    Frage: wenn Luft im Kupplungskreislauf ist, müsste das dann nicht auch die Bremse betreffen? Beide bedienen sich ja der gleichen Flüssigkeit?

    Noch eine Frage: wie genau erkenne ich eine verschlossener Kupplung?

    Danke und Gruß aus Hamburg
     
  6. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.040
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,
    die Bremse und die Kupplung teilen sich nur den Ausgleichsbehälter, sind aber verschiedene Anlagen. Ein Defekt der einen beeinflußt nicht die andere ( ausser der Behälter ist völlig leer )

    Hydraulische Kupplungsbetätigungen sind selbstnachstellend. Eine verschlissene Kupplung bemerkt man üblicherweise am Durchrutschen.

    Eine Kupplung beim W168 zu wechseln ist ein relativ großer Aufwand. Ich würde erst mit dem naheliegensten und günstigsten anfangen -> entlüften ( lassen ).

    Um da einen Überblick zu bekommen einfach mal die Suche ( oben rechts oder Google ) befragen.

    Klaus
     
    miraculix gefällt das.
  7. #6 dslthomas, 28.01.2020
    dslthomas

    dslthomas Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    IT`ler
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Schaltung/Audio20/Licht und Sichtpaket
    Marke/Modell:
    Elch A 160 CDI aus 2005 W169
    Moin, Moin,
    also, ich hatte den Wagen meiner Tochter heute bei der Autoaufbereitung und zum Entlüften der Kupplung. Hier befand sich keine Luft im Kreislauf. Die komplette Flüssigkeit wurde hier getauscht. Der Werkstattmensch sagte mir aber, dass er das Gefühl hat, dass die Kupplung nicht mehr richtig trennt. Ich muss dazu sagen, dass die Aufbereitung und Werkstatt von Menschen mit Behinderung geführt wird. Die Kupplung wechseln wird dort nicht möglich sein.

    Die Funktionsweise einer Kupplung ist mir im groben klar. Daher die die Frage: Wenn eine Kupplung nicht mehr richtig trennt, müsste der doch anfangen los zu fahren wenn ich nicht auf der Bremse stehe sondern einen Gang eingelegt habe und die Kupplung trete? Das ist aber nicht der Fall.

    Das Kupplungsspiel soll wohl so OK sein laut der Werkstatt.

    Müsste hier wirklich die Kupplung erneuert werden? Die Kosten hierfür würden ja fast den Wert des Wagens überschreiten.....
     
    Heisenberg gefällt das.
  8. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    356
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Wann war lt. Serviceheft der letzte Bremsflüssigkeitswechsel?
    Warum wurde die Bremsflüssigkeit jetzt erneuert, obwohl doch lt. Serviceheft alles O.K. war?

    Mein Verdacht: Beim Bremsflüssigkeitswechsel wird mit dem Entlüften der Kupplung oft geschlampt: weil man/frau schlecht rankommt (beim W 169).
    Das passt schon; und verzichtet drauf.
    Gruß
    RENE
     
  9. #8 dslthomas, 28.01.2020
    dslthomas

    dslthomas Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    IT`ler
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Schaltung/Audio20/Licht und Sichtpaket
    Marke/Modell:
    Elch A 160 CDI aus 2005 W169
    Moin, Moin und danke für deine Antwort. Die Bremsflüssigkeit wurde vor 1,5 Jahren gewechselt. Jetzt wurde die Bremsflüssigkeit gewechselt, weil er sagte, wenn eh alles entlüftet werden muss, kann die auch gleich gewechselt werden. Daher habe ich das machen lassen.
     
    Heisenberg gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 28.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    10.745
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Guter Mann! :thumbup:
     
  11. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    356
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Daher habe ich das machen lassen

    Das war vernünftig, zeigt eigentlich Kompetenz und mitdenkende Werkstatt.

    Hat aber leider dein Problem nicht gelöst.
    G
    RENE
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.390
    Zustimmungen:
    3.040
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
  14. #12 Heisenberg, 28.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.026
    Zustimmungen:
    10.745
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Evtl hilft dir das hier weiter: https://www.elchfans.de/threads/was-ist-das.53472/

    Das hat mich beim Letzten Entlüften der Kupplung an den Rand der Verzweifelung gebracht.

    Nachtrag:
    Hier Hilft eigentlich nur die Entlüftung von Unten nach oben.
    Also unten Hydraulik rein und oben Luft Raus .... bitte immer frühzeitig absaugen im Ausgleichsbehälter ... sonnst haste Riesen Sauerei.
     
Thema:

Kupplungspedal mit Spiel

Die Seite wird geladen...

Kupplungspedal mit Spiel - Ähnliche Themen

  1. W168 Kupplungspedal

    Kupplungspedal: Hallo zusammen, mein Kupplungspedal "schnalzt" manchmal beim Einkuppeln auf den letzten Millimetern Fußweg komisch zurück. Bei genauem Blick ist...
  2. W169 Kupplungspedal "Leer" PROBLEM!!!

    Kupplungspedal "Leer" PROBLEM!!!: Hallo an alle im Forum. Bei meiner A-Klasse 170 (w169), Bj2007, Benziner, 180.000km hat es gestern Abend angefangen das mein Kupplungspedal beim...
  3. W168 Klacken im Kupplungspedal

    Klacken im Kupplungspedal: Seit ein paar Tagen habe ich ein neues Geräusch in meinem Elch: Wenn ich die Kupplung getreten habe und wieder loslasse, höre ich auf die letzten...
  4. W168 Kupplungspedal kommt nichtmehr zurück!

    Kupplungspedal kommt nichtmehr zurück!: Hallo Forumsgemeinde, ich habe ein Problem mit meinem 99er A170CDI. Das Fahrzeug hatte vorher AKS, nun hab ichs umgebaut auf normale Schaltung....
  5. W168 Kupplungspedal funktioniert nicht korrekt

    Kupplungspedal funktioniert nicht korrekt: Mahlzeit, zuerst einmal vielen Dank an das Forum. Seit ich meinen W168 besitze, haben mir eure Threads schon oft weitergeholfen mit diversen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden