Kurbelwellenentlüftung gefroren--- mit Folgeschaden

Diskutiere Kurbelwellenentlüftung gefroren--- mit Folgeschaden im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Forengemeinde, wie der Titel schon sagt, ist aufgrund einer gefrorenen Kurbelwellenengehäusetlüftung und der danach entstandene Ölverlust...

  1. #1 einefetza, 05.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Hallo Forengemeinde,

    wie der Titel schon sagt, ist aufgrund einer gefrorenen Kurbelwellenengehäusetlüftung und der danach entstandene Ölverlust für ein festsitzen der Kolben verantwortlich (Kurbelwelle lässt sich nicht drehen).

    Nun würde ich gerne wissen ob jemand von euch den Zylinderblock ausgebaut hat und das in eingebautem Zustand? Motor würde ich gerne im Fahrzeug belassen da ich keine Hebebühne zur Verfügung habe.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 101Mm . . . . . Nächste HU 8- 2020 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Ich nicht, weiß leider auch nicht, ob's geht . . .
    Ev. ist aber diese Pfuscherei am hoffentlich bald wieder drehenden Motor beim nächsten Frost schadenverhindern:

    https://www.elchfans.de/threads/kam...ernden-hydrostoessel.45152/page-4#post-506264

    .
     
  4. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    146
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo einefetza,

    zuerst eine Frage.
    Hast du einen W168 oder einen W169? In deinem Profil fehlen fast alle Angaben, bitte vervollständigen.

    Zweite Frage.
    Wenn du den Motorblock im Fahrzeug belassen willst, was hast du vor bzw. wie willst du den oder die festsitzende Kolben bewegen und was soll das bringen?

    Du kannst den Zylinderkopf abnehmen und dir die Laufflächen ansehen, mehr nicht. Wenn die Kurbelwellenlager, Pleuellager fest sitzen kannst du von oben auch nichts machen.

    Versuche es besser zu beschreiben was du vorhast.

    Gruß Skubi
     
  5. #4 Heisenberg, 05.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    So gut wie unmöglich! Du verletzt dich und fluchst ohne ende ....... hast keine echte Gewalt bei den Schrauben und es ist sehr eng.
    Lieber die Stoßstange und die Kühler (alle) abbauen, dann hast du freien Zugang auch im eingebauten zustand!

    DSC02288.JPG

    Beim Diesel sieht es ungefähr so aus! wenn alles weg ist ...... jetzt kannst du weiterschrauben.

    DSC02341.JPG

    und so noch etwas freier .....
     
    Fritzw168, Schrott-Gott und Andy1 gefällt das.
  6. #5 einefetza, 05.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Hallo Leute,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Es handelt sich um einen W168 Benziner.
    @Heisenberg, DANKE für die Fotos, die helfen mir schon ungemein weiter. Ich würde nur sehr ungern den kompletten Motor mit dem Tragrahmen ausbauen, da wie schon gesagt keine Hebebühne vorhanden ist. Mit dieser Variante (Demontage der Front) kann ich eventuell ohne Ausbau den Zylinderblock ausbauen.

    @Skubi: ich würde zuerst den Kopf abschrauben um mir den Umfang der Beschädigung ansehen zu können. Danach den Zylinderblock komplett ausbauen. Getriebe und Trägerrahmen sollen im Fahrzeug verbleiben.

    grüße
     
  7. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    146
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hallo einefetza,

    wie ich schon geschrieben habe, du kannst nicht den gesamten Schaden sehen, wenn du nur den Kopf abschraubst.
    Meiner Meinung nach ist dar Aufwand zu groß, den Motor zu zerlegen gegebenenfalls mit neuen Lagern versehen (müssen ausgemessen werden) und wieder alles zusamen zu bauen. Wahrscheinlich musst du auch noch die Kolbenringe tauschen und wenn die Lauffläche beschädigt ist, muss du die Zylinder auch noch honen. Dann brauchst du vielleicht Übermasskolben und passende Ringe. Alles viel zu kompliziert.
    Kaufe dir einen neuen (gebrauchten) Motor und tausche diesen.

    Gruß Skubi

    PS. Hast du die Kerzen herausgeschraubt um die Kurbelwelle zu bewegen?
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 einefetza, 05.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Skubi, danke für deine Rückmeldung.
    Nein, Kerzen habe ich drinnen gelassen... geht es leicht ohne Kerzen "einfacher" ?

    grüße
    Thomas
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. Skubi

    Skubi Elchfan

    Dabei seit:
    21.03.2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    146
    Beruf:
    muss leider wie viele von uns arbeiten! :-)
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    w168 1,6 L / 102 PS
    Hi,
    du erzeugst Kompression im Zylinder, war dir das nicht bekannt? Du weißt wie so ein 4-Takter funktioniert?

    Schraube die Kerzen raus und probiere es noch mal.

    Gruß Skubi

    Bitte um Rückmeldung
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  10. #9 einefetza, 05.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Das ich damit Kompression erzeuge war mir bewusst, jedoch bin ich noch nicht auf die Idee gekommen die Kerzen da raus zu machen. Beim alten Golf hats damals auch ohne funktioniert.... :D

    Melde mich sobald ich es geprüft habe..

    Danke
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 allesmeins, 05.03.2018
    allesmeins

    allesmeins Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Niedernwöhren
    Ausstattung:
    A140, Benzin, Schaltung, Bj: 1999 "Elegance"
    Marke/Modell:
    W168
    Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 einefetza, 10.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Hallo zusammen,
    kurzes Update zum Elch. Nach genauer Betrachtung habe ich ein Loch im Motorblock, knapp über der Ölwanne festgestellt. Was mir jetzt noch komisch vorgekommen ist, ich kann im "P" Modus und im "D" beide Räder händisch drehen... ist das normal oder dürfte es hier zusätzlich noch etwas beschädigt haben? Eine manuelle Drehung der Kurbelwelle habe ich nicht durchgeführt
    Ich möchte den Wagen auf alle Fälle reparieren.
    Es handelt sich um einen W168; Bj04; A140 Vollautomatikgetriebe.

    Danke und grüße aus Wien
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Das hört sich sehr nach einem abgerissenen Pleuel an. Ifso ist der Motor Schrott.
    Regards
    Rei97

    Rei97
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 10.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Kannst Du ein "Foto" davon machen und Posten?
     
    Obi gefällt das.
  15. #14 einefetza, 12.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Hallo,
    anbei...
    Derzeit tendiere ich dazu einen Austauschmotor zu nehmen. Ich denke das sich der Aufwand so "in Grenzen" hält.

    grüße
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott, Heisenberg und Andy1 gefällt das.
  16. #15 Heisenberg, 12.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Das sieht ja richtig "Böse" aus ..... wie ist das passiert?

    Sowas hatte ich als letztes bei meinem Schwager "W124" Diesel der den Wagen nie Warmgefahren hatte und immer gleich vollgas auf die Autobahn ist ...... auch im Winter.

    Ein Pleul erblickt das Licht der Welt *keks*
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    520
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Einen Austauschmotor wird es bei einem Pleuelabriss nicht geben.
    Das ist Kernschrott.
    Man kann natürlich Glück haben, einen guten Motor aus einer Rostleiche zu bekommen.
    Regards
    Rei97
     
  18. #17 Heisenberg, 12.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    So selten sind die ja nicht einmal ..... als Benziner eh nicht.
    Wenn er den wirklich tauschen möchte sehe ich gute Chancen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 einefetza, 13.03.2018
    einefetza

    einefetza Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    Mercedes A- Klasse W168 + W169
    Hallo,
    ich werde jetzt langsam anfangen die komplette Front zu demontieren. Leider ist derzeit meine verfügbare "Bastelzeit" stark eingeschränkt und ich muss mich mit ein paar Stunden am Sonntag begnügen. Ich hab´s nicht eilig.
    Noch eine kleine Frage zum Motorausbau. Würdet ihr die Antriebswellen ausbauen um den Motor (+ Rahmen) aus dem Fahrzeug zu nehmen oder ist eine Demontage der Federbeine ausreichend und dann den Motor (+Rahmen) samt Antriebswellen usw..? Ich habe schon beide varianten gesehen.. kann aber nicht genau einschätzen wo jeweils die Vor und Nachteile liegen.


    grüße
    Thomas
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 13.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Na ja, ich habe alles abgemacht (Federbeine, Radaufhängung, Gelenkwellen) danach ein passendes Rollbrett unter den Elch (Motor & Getriebe) 66 x 66 cm, den Wagen abgelassen und die 8 Schrauben vom Träger gelöst bzw. Rausgeschraubt. Den Elch wieder hoch gepumpt und schon konnte ich den Motor nach vorne ausziehen (grob beschrieben)...

    Jetzt kommt noch das du einen Benziner hast (Leichter) und scheinbar auch Schalter (Leichter) also muss dein Rollbrett nicht so viel aushalten wie meins :D

    Mein Rollbrett ist Marke Eigenbau aus Hartholz (Akazie) und 4 Stk. je 50 Kg. Rollen aus dem Baumarkt.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 Heisenberg, 13.03.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    4.109
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    2 Diesel Elche A170 CDI [66 KW] (90 PS), 168.008 - - 1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    Mercedes - Benz / w168 Elch 1. Bj. 1999/12 - A170 CDI - MT - Km: 206070 (01/2019) ... Elch 2. Bj. 1999/06 - A170 CDI - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    DSC02371.JPG DSC02372.JPG DSC02374.JPG DSC02375.JPG DSC02386.JPG

    Ich hatte vorher alles abgebaut was mir Gewicht einspart.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Kurbelwellenentlüftung gefroren--- mit Folgeschaden

Die Seite wird geladen...

Kurbelwellenentlüftung gefroren--- mit Folgeschaden - Ähnliche Themen

  1. Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden

    Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden: Hallo zusammen, ich fahren einen A160 Bj 98. Eigentlich nervt mich der Karren nur noch, aber er hat erst 120tkm auf der Uhr und steht echt noch...
  2. W168 1 Gang geht nicht mehr raus?Getriebe gefroren?

    1 Gang geht nicht mehr raus?Getriebe gefroren?: Hi, hab folgendes Problem: Wollt grad eben mit meiner A-Klasse losfahren und der erste Gang geht nicht mehr raus.Das Getriebe lässt sich nicht...
  3. W168 Kurbelwellenentlüftung wo finde ich die?

    Kurbelwellenentlüftung wo finde ich die?: Hallo Jungs , ich bräuchte mal euren Rat. Anscheinend ist die Kurbelgehäuseentlüftung an meinem A140 Bj.2001 zu. Ergebnis: Öl-Austrit am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden