W168 Lack quillt auf am Dach

Diskutiere Lack quillt auf am Dach im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, mal wieder ein Problem. Waren gerade Bilder machen und haben gemerkt, dass am Anfang des Dachs zwei schlitzförmige "Steinchsläge" sind und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bass-Elch, 31.07.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Hallo,

    mal wieder ein Problem. Waren gerade Bilder machen und haben gemerkt, dass am Anfang des Dachs zwei schlitzförmige "Steinchsläge" sind und rundrum der Lack "quillt". Anbei auch ein Bild:

    [​IMG]

    Hat das schon mal einer gehabt? Finde das gar nicht lustig! *mecker*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkBlue, 31.07.2006
    DarkBlue

    DarkBlue Elchfan

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. Fürth (Bayern)
    Marke/Modell:
    A190 L - Avantgarde
    Da kommt imho von unten/innen Rost durch - weiß nicht, ob das Steinschäge sind..... Denke mal, das sollte sich schleunigst ein Lackierer anschauen, damit da über den Winter nicht mehr draus wird!
     
  4. #3 Mr. Bonk, 31.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Jo! Habe das auch an 1 Stelle der Fahrertür (ganz unten, also genau dort, wo wohl von den Vorderrädern aufgewirbelte Steinchen aufschlagen).

    Ist mir letztens beim Putzen (auf den Knien :) ) aufgefallen. Sonst, also im Stehen, würde man das nicht sehen. Allerdings bei mir auch viel kleiner! Also vielleicht höchstens 1/4 Größe Deiner "Kristalle".

    Da sitzt aber wohl wirklich Rost drunter. :-X Bisher habe ich aber noch nichts unternommen... war mir irgendwie zuviel Aufwand. :-X :-X
     
  5. #4 elchtuner, 31.07.2006
    elchtuner

    elchtuner Elchfan

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    VW Polo 6R
    hi,

    ohh das sieht nicht gut aus. Solltest das Dach neu lacken lassen, bevor es durch ist. Hast du irgenwelche Beulen oder Beschädigungen dort am Dach?
    Wie kann so was sein?

    mfg elchtuner
     
  6. #5 dolly.dollar, 31.07.2006
    dolly.dollar

    dolly.dollar Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Rost von innen - hatte ich bei meinem ehemaligen Astra an allen erdenklichen Stellen. Wenn es nur ein paar Flecken sind wie hier macht dir das ein guter Lackierer für 50 bis 80 Euro wieder perfekt.

    Bei mir war es damals mehr Aufwand, da es an der Heckklappe rund ums Nummernschild, rund um den Tankeinfüllstutzen und vorne am Türeinstieg war. Für all das kostete es aber auch nur 200 Euro.

    Viel Glück!
     
  7. #6 Mr. Bonk, 31.07.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    ...und damit ja ein Fall für die 30 Jahre Durchrostungsgarantie von innen nach außen.

    Dann sind wir mal gespannt, ob DC das übernimmt. ;D
     
  8. #7 Bass-Elch, 31.07.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Also man sieht keinerlei sonstige Beschädigungen wie Beulen etc.
    Also ich hoffe doch sehr, dass es irgendwie auf Kosten von DC geht.
    Hab keinen Bock für so nen Scheiß zu zahlen. Selbst ein Steinschlag dürfte nicht so aussehen wie ich finde. Ich denke auch mal, dass es sicherlich nicht lange dauern wird, bis dort der Lack großflächig abblättert...

    Am 8. geht der zum Assyst, da wird das angemahnt.
    Schaun wir mal was es wird. *mecker*
     
  9. Cuper

    Cuper Elchfan

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    HI

    Melde Dich bitte wie es ausgegangen ist,bei mir ist es auch soo da sind an den Seitentüren auch 2 stck aber kein vergleich zum steinschlag,war beim DC und wurde abgewimmelt der Meister sagte es sind steinschläge,der Meister war so arrogant und unfreundlich Ich hätte ihm am liebstens die naze gerichtedt,die verhalten sich soo als ob DC ihr eigentum wäre.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ganz ehrlich sieht das für mich nicht aus wie Rost von Innen. In der Mitte ist ganz klar eine Beschädigung zu erkennen, von wo aus sich der Rost dann weiter unter den Lack gefressen hat.
    Das könnten entweder Steinschläge sein (was in der gegend des Daches noch möglich ist) oder aber irgendetwas ist von oben gekommen.
    Ein oder zwei solche Dinger habe ich auch an der A-Säule. Aber die "Kristalle" sind auch bei mir lange nicht so groß bzw. noch nicht wirklich vorhanden.

    gruss
     
  11. #10 Stephen, 31.07.2006
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Wobei ich wegen der merkwürdigen Risse auch Vogelkot im Verdacht hätte. *kratz*
    Aber so wie der Wagen gepflegt wird, sollte das ja nicht passiert sein...

    Viel Glück für ne möglichst preiswerte Reparatur. *heul*
     
  12. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    sieht für mich auch so aus als ob in der mitte die beschädigung war und dann feuchtigkeit drumherum eingedrungen ist und es jetzt quillt entweder ist da mal zb etwas vom baum runtergefallen oder steinschlag wäre jetzt meine erklärung
     
  13. kumise

    kumise Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 190
    Hallo,

    die Schäden sind definitiv Steinschlagschäden (egal welche Theorien jetzt noch kommen - keine Durchrostung von innen nach aussen).
    Bis das Blech an diesen Stellen durchgerostet ist, dauert noch etwa 2-3 Jahre.
    Aber reparieren würde ich unverzüglich, weil der Schaden sonst immer grösser wird.

    Durch die punktförmige Schadensstelle dringt Feuchtigkeit ein und das Blech rostet.
    Da durch das Rosten das Blech dicker wird (es kommt Sauerstoff dazu) drückt es den Lack hoch und der Rost kriecht munter weiter.

    Abhilfe:
    Gründlichst ausschleifen - auch die schwarzen Pünktchen auf dem blanken Blech (das ist nämlich auch Rost), grundieren, beilackieren und auspolieren.
    Wer es nicht selber machen kann - zum Lackierer des Vertrauens!
     
  14. #13 maximus, 31.07.2006
    maximus

    maximus Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160
    hallo,
    es handelt sich hierbei sicherlich um steinschlag.
    hatte so etwas mal an ´nem 3er BMW. habe damals gedacht "ist ja erstmal halb so wild", und ca. 2monate später war mein dach durch.
    kann nur empfehlen,die stellen schleunigst behandeln, bzw. lackieren zu lassen
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. kumise

    kumise Elchfan

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 190
    hallo!

    Du hast recht!
    Meine Prognose (2-3 Jahre) gilt für oberflächliche Steinschläge. War ich zu vorschnell in der Aussage!
    (Bin seit 8 Jahren nicht mehr an der Werkstattfront - da muss ich manchmal sehr genau überlegen, wie das damals war)

    Diese Art der Unterrostung hier ist sehr aggressiv und geht sehr schnell in die Tiefe des Bleches!
    Hatte ich mal am Schweller eines E-Kadett. Ein halbes Jahr nach Entdeckung der Rostspinne konnte ich das Blech mit dem Schraubenzieher durchstossen.

    Fazit: Schnellstmöglich reparieren!
     
  17. #15 Bass-Elch, 01.08.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Na toll! Danke für die umfassenden Infos. Scheint ja wohl keine Chance zu geben, dass DC das bezahlt. *heul*
    Muss ich wohl nun ne Bank finden, die sich leicht überfallen lässt... *ulk* *heul*
    Selber machen halte ich für nicht so gut, da man gut lackieren können muss. :-/
    Muss ich mal schnellst möglich bei DC begutachten lassen.

    Danke
    Andreas
     
Thema: Lack quillt auf am Dach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse lackierung dach

Die Seite wird geladen...

Lack quillt auf am Dach - Ähnliche Themen

  1. Dach-/Heckspoilerlippe Facelift A45

    Dach-/Heckspoilerlippe Facelift A45: Hallo zusammen Mir ist der grosse A45 Dachspoiler aus dem Aeropaket zu auffällig, genauso wie die Spoiler von Brabus, Lorinser, Carlsson, Piecha...
  2. (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen

    (DBE) Dach Bedien Einheit austauschen: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein kleines Problem und eine Bitte! Ich hoffe, daß mir die Spezialisten hier im Forum helfen können. Seit kurzem...
  3. Sonnenmilchflecken auf Lack

    Sonnenmilchflecken auf Lack: Hallo, leider sind Teile der Familie vor 2-3 Jahren unachtsam gewesen und haben mit frischen Sonnenmilchhänden am Auto hantiert. An den Stellen...
  4. Welcher Lack zum nachlackieren? Wasserlack, Acryllack, 2K Lack, etc..

    Welcher Lack zum nachlackieren? Wasserlack, Acryllack, 2K Lack, etc..: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben am WE dem groben Rost vorläufig ein Ende gesetzt und wollen im Sommer die Kotflügel und Türen wieder...
  5. Lackieren - Woher Lack?

    Lackieren - Woher Lack?: Hallo Leute, ich habe einen W168 vor 1 Woche gekauft. Leider hat er einige Lackschäden.. Es ist ein Classic Style (Sondermodell) in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.