Lack rau. Was tun?

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Rem, 26.09.2011.

  1. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Hallo liebe Leute.

    Bin seit kurzem Stolzer besitzer eines Lorinser Bodykit's.
    Nachdem es mit der Lieferung Probleme gab habe ich es nun geschafft es zu lackieren und zu montieren.

    Leider ist der Lack nicht wirklich Perfekt. Er ist leicht Rau und Matt. *heul*

    Meine Frage ist nun wie und ob man den noch schön glatt und glänzend kriegt.


    Hoffe auf tolle Tipps.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuppertaler, 26.09.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Rem,

    *kratz*da ist wohl was daneben gegangen.

    1- Nassschleifen mit feinem Schleifpapier.
    2- evtl. neue Lackschicht aufbringen.
    3- Klarlack.

    Alles andere ist Basteln......... *heul*

    Gruss Uli
     
  4. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Ich weiß auch was daneben gegeangen ist.. beim Klarlack auftragen hatte ich die schürzen zu nahe bei einander und dadurch hat sich der Lack-Nebel auf den Schürzen abgesetzt.

    Ich hab auch überlegt mit Nasschleifpapier drüber zu gehen. Aber wie fein muss das sein und wird der Lack dann auch wirklich schön Glatt?
     
  5. #4 Wuppertaler, 26.09.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    1.000er mit viel Wasser und danach aufpolieren.

    Edit : Ob richtig glatt wird liegt an der vorhandenen Rauhheit .......
    Wenn´s bist zur Grundierung geht dann musst Du eben alles noch mal neu lackieren.
     
  6. #5 CarClean, 26.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    hast du eine Poliermaschine und ein Wool Polishing Pad??

    http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Categories/Profiprodukte/NassSchleifpapier

    http://www.lupus-autopflege.de/epages/61512729.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61512729/Products/53700


    Du kannst mit dem Wool Pad gerade bei Kunstsoff den Lack kühler bearbeiten. Gehst du da mit einem Schaumstoofpad mit zuviel Druck ran, so wirft sich der Lack sehr schnell *heul*

    Achso, mach keinen Stress bei der Arbeit, sonst unterlaufen dir gleich fehler!
     
  7. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    eine poliermaschiene hab ich leider nicht. bestimmt kann ich eine auftreiben aber falls nicht: könnte ich den lack auch mit der hand aufpolieren?
     
  8. #7 CarClean, 27.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    per Hand wird es schwer sein, die Spuren vom Nasschleifen zu beseitigen :-/

    Du benötigst dazu am besten eine Poliermaschine mit einem 80mm Poliersteller und entsprchende Pads/ Wool Buffing Pads. Da die Flächen halt nicht groß sind.

    Am besten eignen sich dazu die Maschinen Exzenterpolierer: Festool RO90, Meguiars G220 oder Liquid Elements T3000


    Wäre nett, wenn du davon Bilder einstellen könntest (die Glaskugel zeigt mir dazu halt nichts :-X)
     
  9. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Ja dann habe ich einen weiteren Grund mit eine Poliermaschiene zu holen ;D

    Werde morgen mal ein paar Fotos machen und Reinstellen damit du dir da mal ein Bild vor Augen führen und mir vlt sogar noch bisschen besser weiterhelfen kannst *LOL*

    Aber wenigstens hab ich schon eine Vorstellung davon was ich zu tun habe *daumen*
     
  10. #9 CarClean, 28.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse

    *daumen* wenn Fragen dazu hast, nur her damit
     
  11. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Also erstmal zum Lack: Habe versucht Fotos zu machen aber man erkennt dadrauf nichts.
    Man sieht es auch nur wnen man mit dem Auge auf 15 Zentimeter ran geht.

    Man fühlt es auch mehr.. fühlt sich ein bisschen so an als ob man über dreckigen Lack gehen würde.
    Hoffe das hilft auch weiter.


    Zum Thema Poliermaschiene: Gibt es was worauf ich achten muss`? Lack spezifisch oder so?

    Danke für die Hilfe :) *thumbup*
     
  12. #11 CarClean, 28.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    versuche trotzdem mal eine Nahaufnahme mit Lichtquelle zum machen. Würde mich do interessieren.

    Vorab ist erst einmal die leichteste Methode eine Lackreinigungsknete an zu wenden, um den überschüssigen Lacknebel zu entfernen und die Lackoberfläche zu glätten. Das sollte einiges bringen *daumen*

    Beim Schritt mit dem polieren sollte hier eine Feinschleifpaste, gerade bei Kunststoff ausreichend sein. Wichtig ist nur, das in kleinen Schritten zu machen und sehe zu, das der Lack nicht heiß wird. Sonst gibt es schnell eine Blasenbildung. Achso, pass auf bei den Kannten. Die sind schnell mal durchpoliert *heul*
     
  13. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Lackreinigungsknete also.. du hast doch da bestimmt empfehlungen für mich?! ;)
     
  14. #13 CarClean, 29.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    die Magic-Clean blau. Gibt es in jeden gut sortierten Autopflegeshop für ca. 11euronen zu kaufen. Ein Gleitmittel solltest dazu naklar auch haben. Hier geht meine Empfehlung ganz klar zu Meguiars #34.

    Sollte bei Lupus.de zu erhalten sein *daumen*
     
  15. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hiich glaube du hast das selbe Problem wir Ich damals bei meiner neu lackierung. Lack war bei mir zwar nicht matt Ich hatte eher das Problem, dass bei mir eine extreme Orangen haut da war. Ich hatte mit 2500 nass geschliefen und da mit einer extenzer poliert.
    Beteiligen mich hier mal mehr mit, wenn Ich wieder im Deutschland bin.
     
  16. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Hallo Dell.
    Orangenhaut ist der Begriff der es am besten beschreibt. ;)

    Allerdings ist es bei mir nur leicht. Und wirklich Matt ist mein Lack auch nicht.. Sagen wir mal angemattet *LOL*

    Wäre super wenn man es hinkriegen würde ohne alles neu zu lackieren.

    Hast du deine Schürzen auch selbst lackiert gehabt?
     
  17. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    nein das nicht, aber bei dem Effektlack den ich habe muss sehr viel Klack Lack und bei mir sind es etwas um die 12l geworden, dass da mal eine O-Haut entsteht ist fast unvermeidlich.

    Bilder lassen sich von so etwas nur sehr schwer machen, da braucht es schon eine sehr gute Cam.

    Wie gesagt, ich habe damals meinen ganzen Elch mit 2500er Schleifpapier nass geschliffen und anschließend wieder hochpoliert.
    Ist Ansicht nichts schweres.
    Ich würde das 1000er lassen, das ist für meinen Geschmack zu grob.



    Gruß


    Dell
     
  18. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Werde es dann auch erstmal mit dem 2500er versuchen. Ansonsten kann ich ja immer noch das 1000er nehmen.

    Erstmal muss aber eine Maschiene her. Muss mal bisschen rumfragen ob jemand so eine hat *LOL*

    Danke schonmal an alle ;)


    Für weitere Ratschläge wäre ich natürlich dankbar :)
     
  19. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    hi

    oder komm bei mir vorbei.

    Gruß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rem

    Rem Elchfan

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Schlosser in der Lehre
    Ort:
    Porta Westfalica - Nammen
    Marke/Modell:
    A160 w168
    Das wäre die optimale lösung gewesen.. aber uns trennen über 380 km *LOL*
     
  22. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi



    ja das ist natürlich für die Arbeit etwas zu weit.

    Schade, aber mach du mal.



    Gruß



    Dell
     
Thema: Lack rau. Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klarlack nach lackieren rau

    ,
  2. autolack fühlt sich rau an

    ,
  3. lack nach lackieren rau

    ,
  4. habe mein auto lackiert und ist sehr rau geworden was tun ,
  5. Lack rau,
  6. Autolack ist rau was tun
Die Seite wird geladen...

Lack rau. Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage lief kurz nach Reparatur aber nun nicht mehr - warum und was tun?

    Klimaanlage lief kurz nach Reparatur aber nun nicht mehr - warum und was tun?: Hallo, wir haben uns vor ein paar Monaten (als es noch kühl war) eine A-Klasse (A200CDI) gekauft. Als es dann ein paar Tage später wärmer wurde,...
  2. Sonnenmilchflecken auf Lack

    Sonnenmilchflecken auf Lack: Hallo, leider sind Teile der Familie vor 2-3 Jahren unachtsam gewesen und haben mit frischen Sonnenmilchhänden am Auto hantiert. An den Stellen...
  3. Welcher Lack zum nachlackieren? Wasserlack, Acryllack, 2K Lack, etc..

    Welcher Lack zum nachlackieren? Wasserlack, Acryllack, 2K Lack, etc..: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben am WE dem groben Rost vorläufig ein Ende gesetzt und wollen im Sommer die Kotflügel und Türen wieder...
  4. Schlüssel weg - was tun?

    Schlüssel weg - was tun?: Hallo Elch-Fans, ich habe eine Frage an euch. Und zwar habe ich noch einen Schlüssel für meinen Elch (A 180 CDI), der andere wurde mir gestohlen....
  5. Lackieren - Woher Lack?

    Lackieren - Woher Lack?: Hallo Leute, ich habe einen W168 vor 1 Woche gekauft. Leider hat er einige Lackschäden.. Es ist ein Classic Style (Sondermodell) in...