Laderaumverkleidung / Rücksitze / Türen

Diskutiere Laderaumverkleidung / Rücksitze / Türen im W168 Interieur & Elektrik Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo Zusammen, ich habe bei meinem 300 TDT vor einigen Jahren den gesamten Laderaum mit hochwertigem Kunstleder ausgeschlagen. D. h....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MWM

    MWM Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Brieselang
    Marke/Modell:
    A150
    Hallo Zusammen, ich habe bei meinem 300 TDT vor einigen Jahren den gesamten Laderaum mit hochwertigem Kunstleder ausgeschlagen. D. h. Seitenteile, Heckklappe, Rückseite der hinteren Sitze, Unterseite der hinteren Sitzkissen und die zwei Klappen im Boden. Z. T. habe ich das Kunstleder mit Doppelklebeband aber auch mit Patex verklebt. Bei der Bestellung des Fahrzeuges hatte ich MB gebeten die Verkleidung des Laderaums in MB-Tex zu machen. MB lehnte das wegen der zu hohen Kosten, die dadurch entstehen sollten, aber ab. Das Ganze sah gut aus, wie mir MB bei der ersten Inspektion dann bestätigen musste. Nun habe ich einen Elch A150 (Jahreswagen) gekauft und will bei diesem den Laderaum, bzw. wie im vorgenannten Fall; Seitenteile, Bodenklappe, die Rückseite der hinteren Sitze und ggf. die Heckklappe und die Innenseiten der hinteren Türen mit Kunstleder, ev. auch mit einem Material, das aus Leder geschreddert ist und auf einen Textilträger aufgebracht wurde, neu überziehen. Ich werde das Kunstleder mit einem Spezialspray aufkleben und nicht mehr mit Klebeband arbeiten. Was mir nun zu meiner Aktion fehlt, sind Unterlagen wie die Verkleidungen, Türen, Seitenteile etc. befestigt sind. Da man heute fast überall mit Kunststoffnasen bzw. Haken arbeitet, wäre es hilfreich zu wissen, ob dies beim Elch auch so ist und wo sie sitzen. Schön wäre es, wenn mir jemand Bilder zur Verfügung stellen könnte. Wie die Türverkleidungen angebracht sind, habe ich bereits im Forum gesehen. Nun fehlen mir noch die Infos für Laderaum und Heckklappe, bei der gehe ich aber davon aus, dass MB sie wie die Türverkleidungen angebracht hat.
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-a-l-k-S, 29.02.2008
    F-a-l-k-S

    F-a-l-k-S Guest

    Lol bin grad dabei beziehen ! *aetsch*
    Geht ganz einfach *daumen*
    Hast du Icq dann zeig ich dir Bilder !
     
Thema:

Laderaumverkleidung / Rücksitze / Türen

Die Seite wird geladen...

Laderaumverkleidung / Rücksitze / Türen - Ähnliche Themen

  1. Tür lässt sich nicht öffnen

    Tür lässt sich nicht öffnen: An der hinteren Tür ist der Außengriff defekt. Nun hat meine Tochter die Kindersicherung eingeschaltet und die Tür geschlossen. Fazit: Man kann...
  2. passen sitze von 3 türer in 5 türer?

    passen sitze von 3 türer in 5 türer?: Hallo Elchfans, nach längerer Abwesenheit (W168 verkauft), melde ich mich mit einem 2006er 180cdi Avantgarde wieder zurück. nun habe ich gleich ne...
  3. Türen besser verdichten - V168

    Türen besser verdichten - V168: Hallo, habe seit ca. 1 Monat meinen A210L. Bei Geschwindigkeiten >180 km/h fällt mir auf, dass teilweise (fast immer) Luft durch die Türen...
  4. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  5. fahrertüröffnung entriegelt alle türen

    fahrertüröffnung entriegelt alle türen: hallo, da leider meine ffb nicht mehr geht, veriegle ich normal alle türen mechanisch, bis zuletzt blieb dieser zustand auch erhalten beim öffnen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.