Ladung des Zündschlüssel

Diskutiere Ladung des Zündschlüssel im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo an alle, Ladet der Zündschlüssel bei einen A160 mit dem Baujahr 2011 per Induktion auf oder muss man ab und zu die Batterie tauschen?

  1. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Hallo an alle,

    Ladet der Zündschlüssel bei einen A160 mit dem Baujahr 2011 per Induktion auf oder muss man ab und zu die Batterie tauschen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ladung des Zündschlüssel. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dasBesteamNorden, 13.06.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Hallo Dali

    Du meinst mit "Ladet" die Batterie des Schlüssels ?


    Soweit mir bekannt, wird die Schlüsselbatterie NICHT GELADEN !

    Warum sonst muß sie ab und an (Jahre derer an der Zahl) getauscht werden ?

    Würde sie durch Induktion geladen werden, bedürfte es keines Austausches.
    (zumindest nicht nach wenigen Jahren = bei dir 8 (!!!) an der Zahl).

    Wenn Probleme mit Funkschlüssel ... dann gern die Batterie im Schlüssel wechseln, in aller Regel Knopfzelle CR 2025 an Bezeichnung (2,0 mm hoch, 25 mm Durchmesser).
     
    Schrott-Gott, Heisenberg und Dali gefällt das.
  4. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Vielen Dank für die Info. Bekomme ich am Bord Computer einen Hinweis wenn ich sie tauschen muss oder startet der Wagen dann einfach nicht mehr?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 de_vmni, 13.06.2019
    de_vmni

    de_vmni Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    26xxx
    Ausstattung:
    Autotronic; Audio 5; MB-Nachgerüstet: Tempomat, Lederlenkrad; Selber Nachgerüstet: Sitzheizung, Tagfahrlicht, Chrom Tür Pinne, LED Innenbeleuchtung, Einparksensorik (Vorne), Audio 50 APS, Exterieur Licht & Sicht, Fußraum Leuchten und anderer Krims Krams
    Marke/Modell:
    B-Klasse B200 (T245; Ez.: 2007; Km.: 30 tsd.; Motor M266 E20)
    Moin,

    ich melde mich mal vom Handy.
    Ob du eine Meldung bekommst weiß ich nicht. Ich hatte bis jetzt noch nicht das Vergnügen. Wenn ich in die Betriebsanleitung gucke gibt es eine etwas kryptische Meldung "Schlüssel erneuern". Evtl. verbirgt sich dahinter die Batterie Leer Meldung. Neuere Mercedes Fahrzeuge warnen auf jeden Fall.

    Du kannst aber eine Schwache Schlüssel Batterie bereits früh daran erkennen, dass beim betätigen einer Taste am Schlüssel die rote LED nicht mehr aufblitzt.
    Das geschieht als Hinweis bereits bevor du den Wagen sporadisch bis dann Schluss endlich garnicht mehr per Funk entriegelt kannst.

    Ist die Batterie leer, musst du halt per Notschlüssel entriegeln. Starten lässt sich der Wagen auch mit leerem Schlüssel. Er wird im Zündschloss mit Spannung versorgt (induktiv).

    Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Also eine rote Lampe habe ich auf meinen Schlüssel nicht. Interessant das man induktiv starten aber nicht laden kann.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 stuermi, 14.06.2019
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    540
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Klar hast Du auch eine rote LED am Schlüssel. Die sieht man halt nur dann richtig, wenn sie leuchtet ;-)
    Den Batteriewechsel kann man sich auch bei Youtube anschauen:

    (gibt natürlich noch hundert andere Videos darüber)
     
    Schrott-Gott und doko gefällt das.
  8. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Also entweder ich bin Blind oder mein Schlüssel hat wirklich keine Rote LED. Wo soll die bitte sein?

    IMG_20190614_131204.jpg

    IMG_20190614_131231.jpg
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. #8 de_vmni, 14.06.2019
    de_vmni

    de_vmni Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    26xxx
    Ausstattung:
    Autotronic; Audio 5; MB-Nachgerüstet: Tempomat, Lederlenkrad; Selber Nachgerüstet: Sitzheizung, Tagfahrlicht, Chrom Tür Pinne, LED Innenbeleuchtung, Einparksensorik (Vorne), Audio 50 APS, Exterieur Licht & Sicht, Fußraum Leuchten und anderer Krims Krams
    Marke/Modell:
    B-Klasse B200 (T245; Ez.: 2007; Km.: 30 tsd.; Motor M266 E20)
    Moin,

    Siehe PDF: "Batterie kontrollieren".
    Leuchtet beim Drücken nix auf -> Schlüssel Batterien sind (bald) leer.

    Auf dem Amazon Foto sieht man es besser als in Realität. (der rote Punkt)

    Der Grund warum der Schlüssel nicht induktiv geladen wird, sondern nur bei Notwendigkeit damit versorgt wird, sind folgende:

    - Du kannst den Notschlüssel trotzdem nicht einsparen. Bei leerer Fahrzeug Batterie bringt dir auch ein voller Schlüssel nichts.
    - Ein Akku (statt einer Batterie) ist teurer und ebenfalls nicht endlos in der Lebensdauer (Ladezyklen). Irgendwann müsste auch der Akku ersetzt werden.
    - Ein Akku wird beschädigt, wenn er tiefentladen wird. Das trifft zu, wenn der Schlüssel lange herumliegt. (z.B. wie viele Zweitschlüssel). Die Batterie kannst du tauschen.

    Grüße

    PS: Nicht ketzerisch gemeint! Ist das dein erstes Auto mit Funk Schlüssel?
     

    Anhänge:

    Heisenberg, Schrott-Gott und stuermi gefällt das.
  10. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    IMG_20190614_163910.jpg IMG_20190614_164016.jpg

    IMG_20190614_163955.jpg
    Finde diese LED nicht.Auch am 2 Schlüssel leuchtet nichts. Nein ist nicht mein erstes Fahrzeug mit so einen Schlüssel. Bin es nur von BMW gewohnt das dieser induktiv geladen wird (330d E90) aber bei den gab es auch keine LED

    .
     
    Schrott-Gott und de_vmni gefällt das.
  11. #10 de_vmni, 14.06.2019
    de_vmni

    de_vmni Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    26xxx
    Ausstattung:
    Autotronic; Audio 5; MB-Nachgerüstet: Tempomat, Lederlenkrad; Selber Nachgerüstet: Sitzheizung, Tagfahrlicht, Chrom Tür Pinne, LED Innenbeleuchtung, Einparksensorik (Vorne), Audio 50 APS, Exterieur Licht & Sicht, Fußraum Leuchten und anderer Krims Krams
    Marke/Modell:
    B-Klasse B200 (T245; Ez.: 2007; Km.: 30 tsd.; Motor M266 E20)
    Ich wills dir glauben, ich seh auch nix ?(8|
    Sind denn neue Batterien drinnen? Wenn dann nichts leuchtet, ist definitiv sicher, dass du keine hast. Wäre aber merkwürdig.
    Da tut sich mir fast die wilde Vermutung auf, dass das Schlüssel Gehäuse mal getauscht wurde weil das alte vllt. abgegriffen war, und das neue (Drittanbieter) nicht mehr das Fenster für die LED hat.

    Was du auch noch probieren kannst ist, Öffnen und Schließen für 10 Sekunden gedrückt halten. Nach ca. 6 Sekunden sollte die LED aufleuchten.
    Damit kannst du einstellen, dass beim ersten Öffnen nur die Fahrertür, beim zweiten Öffnen dann das gesamte Fahrzeug entriegelt wird.
    Rückgängig machen kannst du das, indem du die Tasten nochmal für 10 Sekunden gedrückt hälst. Auch dann sollte die LED wieder aufleuchten.

    Das mit BMW wusste ich nicht. Mein Vater fuhr mal einen 525d F10. Da war der Schlüssel auch mit Batterie statt induktiv laden. Allerdings auch Keyless Go. Der Schlüssel wurde nicht eingesteckt (bzw. genau genommen eingeschoben). Jetzt wo du es sagst, kommts mir aber (von anderen Modellen, hab mal kurz bei BMW gearbeitet) bekannt vor.
    Aber war wie gesagt nicht böse gemeint die Frage! *thumbup*

    Irgendwie verwundert mich das. Wir haben hier 6 Mercedes Schlüssel. Alle haben eine LED. Egal ob der Schlüssel von 2007 bis der von 2018. Kommt mir spanisch vor. Vorallem weil dein Schlüssel "neuer" ist als meiner (von 2007).
     
    Heisenberg und Dali gefällt das.
  12. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Wahrscheinlich wirklich kein Orginal Schlüssel. Ist mein erster Benz und habe da leider viel zu wenig Ahnung. Der Händler wo ich ihn gekauft habe wusste auch nicht ob der Schlüssel zum Laden geht oder eine Batterie drinnen ist. Bin davor 10 Jahre 4 verschiedene BMW gefahren. Werde das mal testen wie du es beschrieben hast. Kann man eigentlich vom Benz Schlüssel auch Service Daten abfragen wenn man in einer passenden Schale legt und mit dem PC verbindet?
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  13. #12 dasBesteamNorden, 14.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Nabend Männers (und auch Frauens :-))

    Licht kommt ins/ans Schlüsselgehäuse.

    Ich hab mir in 2013 mal einen neuen Schlüssel bei MB machen lassen, optisch völlig ident zum Schlüssel von Dali. Batterien sind noch voll, da wenig genutzt.

    Ich denke mir, probieren und schauen kann man ja mal.
    Haltet euch fest, ein roter Punkt leuchtet auf, tööröö *thumbup*

    Schlüssel ...
    Seite mit dem Stern nach oben, öffnen oder schließen drücken (egal, bei beiden Tasten ... leuchtet der im unbetätigten Zustand nicht sichtbare ... rote Punkt)

    Wo ?
    Direkt etwas oberhalb links der "SCHLIEßEN"-Taste leuchtet bei Betätigung der Taste (ja, egal welche !) der rote Punkt auf dem Bart (!!!) EINMALIG auf. Direkt am Ansatz des Bartes links !

    Vorausgesetzt die Funkschlüssel-Batterie hat "Saft" !!!

    Bei den alten Schlüsseln waren glaub ich zwei CR 2025 Knopfzellen verbaut.
    Da ich den Schlüssel damals aber NAGELNEU hatte, hat mich das natürlich brennend interessiert, und zack, siehe da, nur noch eine CR 2025 (3Volt) Knopfzelle unter Rückenseite des Schlüssels verbaut.

    Wie öffnet man das Gehäuse dieses neueren Schlüssels ?
    Seite 59 der BAnleitung des W169 (im Anhang als PDF) gibt hierüber Aufschluss.
    (klappt wirklich, vor wenigen Minuten am Objekt der momentanen Begierde selbst mechanisch hervorgerufen :D)

    Freue mich diesen Umstand (wo ist der rote Punkt, verdammt 8|) gelöst haben zu können ...
    und vielen Dank für Kenntnisnahme :thumbsup:
     

    Anhänge:

    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  14. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Also diese Funktion das nur die Fahrertür öffnet ist echt genial, aber trotzdem leuchtet keine LED am Schlüssel. Solange der Wagen öffnet und schließt werde ich die Batterie nicht tauschen und es ist gut zu wissen das die nicht selber ladet. Mercedes ist doch ziemlich ein neues Kapitel für mich. Habe gestern durch Zufall erst gesehen das hinten rechts im Kofferraum noch eine Batterie verbaut ist. Wie auch immer, mir ist jetzt mal wichtig das der Benz nicht mehr Quitscht und das Problem mit der Keilriemenscheibe behoben wurde. Vielen Dank für euren Input.*thumbup*
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und de_vmni gefällt das.
  15. #14 dasBesteamNorden, 17.06.2019
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    rote LED im Funkschlüssel der neueren Generation (Beweisfoto) !

    Waren zwar gefühlte 15 Anläufe bis Fotoauslöser und LED-Leuchte
    (fast Millisekunden-Bereich :D) sich trafen, aber man kann sich dann das Foto auf dem es geklappt hat raussuchen *thumbup*

    T245-rote LED-MB-Funkschlüssel - New Generation.jpg
     
    de_vmni, miraculix, stuermi und 2 anderen gefällt das.
  16. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Nochmals versucht hier der Beweis. Mein Benz ist wohl ein Fake aus China :-)

     
    Schrott-Gott und de_vmni gefällt das.
  17. #16 Metengo, 17.06.2019
    Metengo

    Metengo Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Ausstattung:
    A 169 180 CDI Autotronic Avantgarde 2007er
    Marke/Modell:
    Auch da: W203 und A208. Und für die Arbeit einen Firmenwagen von Opel.
    Wenn man ein Video macht, kann man an der entsprechenden Stelle anhalten und einen Screenshot machen, ist einfacher.
     
    Schrott-Gott, de_vmni und stuermi gefällt das.
  18. #17 stuermi, 17.06.2019
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    540
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    A200 CDI Autotronic
    Oder vielleicht wollten die Euch in Österreich nicht so viele Lichtchen auf einmal zumuten *ironie*
    Na jedenfalls schon komisch, denn wie Du siehst, hätten hier alle anderen Stein und Bein geschworen, daß jeder Schlüssel die LED hat.
     
    Schrott-Gott, de_vmni und Dali gefällt das.
  19. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Ja ich weiß ihr Deutsche steht auf das wenn alles blinkt und Leuchtet , merkt man immer wieder wenn man Richtung München unterwegs ist *ironie* :D
    Der Vorbesitzer hat ihn sogar direkt aus Stuttgart im Jahr 2011 abgeholt aber wahrscheinlich ist es einfach ein Zubehör schlüssel und nichts Original
     
    Heisenberg, de_vmni und stuermi gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 de_vmni, 17.06.2019
    de_vmni

    de_vmni Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    26xxx
    Ausstattung:
    Autotronic; Audio 5; MB-Nachgerüstet: Tempomat, Lederlenkrad; Selber Nachgerüstet: Sitzheizung, Tagfahrlicht, Chrom Tür Pinne, LED Innenbeleuchtung, Einparksensorik (Vorne), Audio 50 APS, Exterieur Licht & Sicht, Fußraum Leuchten und anderer Krims Krams
    Marke/Modell:
    B-Klasse B200 (T245; Ez.: 2007; Km.: 30 tsd.; Motor M266 E20)
    Obwohl ich ja immernoch meinen Allerwertesten darauf verwetten würde, dass du nur kein Originales Schlüssel Gehäuse hast. Darunter sich aber durchaus trotzdem die LED befindet und fröhlich blinkt und leuchtet.

    Vielleicht ist dem Vorbesitzer der Schlüssel mal runtergefallen, oder das Gehäuse war abgegriffen.
    Ein neuer Schlüssel kostet inkl. Anlernen schlappe 300 € bei Mercedes.
    Da ist es weitaus günstiger, die alte Platine in ein neues eBay oder Amazon Gehäuse zu setzen.
    Scheinbar hat man da aber nicht auf die LED geachtet.

    Gut, die Feststellung ändert aber jetzt nichts groß für dich :S
    Es sei denn du hättest Zeit und Lust, das Gehäuse zu öffnen und zu schauen. Und ggf. in ein Schlüssel Gehäuse mit Fenster für die LED einzusetzen.

    Nun, solange es schließt ist ja aber alles jut *thumbup*

    Grüße
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  22. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Lust schon aber der Schlüssel ist dann sicher hinüber. Bin Handwerklich überhaupt nicht zu haben. Bin schon froh wenn ich einen Scheibenwischer montieren kann also lass ich das lieber gut sein und nur einen Profi ran.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Ladung des Zündschlüssel

Die Seite wird geladen...

Ladung des Zündschlüssel - Ähnliche Themen

  1. Surren nach Zündschlüssel Abziehen

    Surren nach Zündschlüssel Abziehen: Hallo an alle! Mir fällt in letzter Zeit auf das nach dem Abziehen der Zündschlüssel ca. 5 Minuten später ein Surren aus dem Cockpit für ein...
  2. A200 Benziner / keinerlei Reaktion auf beide Zündschlüssel. ZV ohne Funktion

    A200 Benziner / keinerlei Reaktion auf beide Zündschlüssel. ZV ohne Funktion: Themenstarter Hallo Spezis! ;-) Ich habe hier einen W169 mit folgendem Problem: Beide Zündschlüssel lassen sich weder im Zündschloß drehen noch...
  3. Motor geht nicht aus trotz abgezogenem Zündschlüssel.

    Motor geht nicht aus trotz abgezogenem Zündschlüssel.: Hallo, wir hatten an unserer A Klasse Bj 2006 heute ein phänomen. Der Motor lief trotz abgezogenem Schlüssel weiter. Nach abwürgen des Motors...
  4. Kontrollleuchten leuchten bei abgezogenen Zündschlüssel - Motor startet nicht

    Kontrollleuchten leuchten bei abgezogenen Zündschlüssel - Motor startet nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem A140 BJ 2004. Ich konnte im Forum keinen passenden Beitrag finden. Folgendes Problem: Bei...
  5. Zündschlüssel hakt beim Abziehen - Wählhebel Problem

    Zündschlüssel hakt beim Abziehen - Wählhebel Problem: Hallo, ich habe den W168 A 160 mit Automatikgetriebe. Beim Ausschalten (auf P stellen) und anschließenden Zündschlüssel abziehen hakt dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden