W168 Länglenker links lose. Beide austauschen lassen?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von emjotka, 10.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 emjotka, 10.01.2007
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Hallo!
    Ich hatte die letzte Zeit das Gefühl, dass der Wagen sich komisch auf der Autobahn bremsen lässt - er hat nicht mehr richtig die Spur gehalten. Eigentlich hatte ich die Stoßdämpfer hinten in Verdacht. Der ADAC hat dann heute aber festgestellt, dass der Längslenker hinten links lose ist. Bin dann direkt zu MB nach Gießen gefahren und jetzt wird geklärt, ob da noch etwas auf Garantie zu machen ist. Kulanz scheidet nämlich aufgrund der Laufleistung (112tkm) und des Alters (Bj. 99) laut Aussage des einen Meisters aus, aber vielleicht ist noch was über diese Gebrauchtwagen-Garantie zu machen. Immerhin gilt die noch bis 31. Mai 2007. Jetzt hoffe ich nur, dass das irgendwie bezahlt wird, weil ich nämlich letzte Woche erst eine Batterie für 142,- Euro, neue Winterreifen für 502,- Euro und ne Klimaanlagen-Desinfektion für 170,- Euro bezahlt habe. Das ist elend viel Knete!

    Ist es denn erforderlich/besser, dass beide Längslenker hinten ausgetauscht werden müssen? Dieser MB-Meister meinte nein, aber ich habe kein Vertrauen zu denen. Gibt es noch etwas für mich zu beachten? Es wäre super, wenn ihr noch Erfahrungen, Ideen und Wissen für mich hättet.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Was meinst Du denn mit "Längslenker lose" genau?

    Das klassische Problem beim Längslenker ist, dass das Lagergummi des Längslenkers gerissen ist, wodurch Feuchtigkeit in das Lager gelangen und das Lager rosten kann. Es handelt sich um einen Konstruktionsfehler der ersten Baujahre (Lagergummis sind zu dünn), betroffen sind nur Fahrzeuge bis FIN-Endnummer 515389.

    Bei mir wurde das bisher auch nur auf einer Seite repariert, die linke Seite ist bisher noch ok. Man kann das überprüfen, indem man das Fahrzeug auf die Hebebühne fährt und dann das Rad nach links und nach rechts drückt. Wenn das Rad Spiel hat, muss der Längslenker bzw. das Lager getauscht werden.

    Beide Seiten zu tauschen macht nur Sinn, wenn es auf Kulanz geht, ansonsten schiebt man's halt so lange raus wie's geht. Als bei mir die rechte Seite repariert wurde, war das Fahrzeug schon mehr als 6 Jahre alt, da gab es keine Kulanz mehr, was m.E. eine Frechheit ist.

    Das mit der Gebrauchtwagengarantie würde ich aber auf jeden Fall probieren.

    Viel Erfolg!

    taurus
     
  4. #3 emjotka, 10.01.2007
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Der ADAC hat das "lose" genannt. Bei MB heißt das wohl "ausgeschlagen".

    Habe jetzt eben erfahren, dass die Reparatur 280,- Euro plus Mwst. kosten soll. MB erlässt mir 100,- Euro, also muss ich "NUR" noch 206,- Euro inkl. Mwst. bezahlen.

    Woher stammt die Information, dass dies ein bekannter Produktionsfehler ist? Hatte eben nämlich ein Gespräch mit der MB-Hotline in Stuttgart (0711-170) und der Mann am Telefon wusste davon nichts. Er will das jetzt prüfen und mir in max. 10 Tagen Bescheid geben.

    Das kann doch nicht angehen, dass ich für einen bekannten Produktionsfehler zur Kasse gebeten werde. Die ticken wohl nicht mehr ganz richtig, oder?
     
  5. #4 Mr. Bonk, 10.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ist dann genau das, was taurus beschrieben hat.


    Für beide Seiten?! Falls ja, ist das für DC dann extrem günstig, da DC in der Regel ja nicht die Lager wechselt, sondern gleich den ganzen Längslenker tauscht (was eigentlich vollkommen unnötig ist). In einer freien Werkstatt kostet das Wechseln der Lager auf beiden Seiten um die 250,- Euro inkl. MwSt. (aus eigener Erfahrung).

    Damit ist wohl höchstwahrscheinlich die Fahrgestellnummer gemeint, die z.B. im Fahrzeugschein steht.

    Willkommen im Club... und bevor die Mercedes-Marketingabteilung hier in diesem Beitrag tätig werden muß, schreibe ich das, was sonst immer gleich geschrieben wird selbst.

    *dipl* Bei allen anderen Autoherstellern ist es haargenauso... *dipl*

    ...was meiner Meinung nach die Sache aber in keinster Weise besser macht oder gar entschuldigt.

    Aber tröste Dich: wenn es wirklich beide Seiten sind, dann kommst Du sehr billig weg... und hast sogar noch neue Längslenker dazu. ;)
     
  6. #5 emjotka, 10.01.2007
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Danke, Mr. Bonk ... teurer Club ;D
    Das ist aber leider nur der Betrag für eine Seite! *heul*
    Die andere Seite wird nicht mitgemacht, weil das unnötig sei. Ich denke aber, dass diese Entscheidung komplette Schei*e ist, weil ja abzusehen ist, dass die andere dann ebenfalls bald zu Bruch geht.

    Werde jetzt noch mal bei dem Verkäufer anrufen und klären, ob da net doch noch was geht.
     
  7. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das ist jedem Meister bei MB wie auch praktisch jedem TÜV-Prüfer bekannt, dass die A-Klasse in den ersten Baujahren diese Schwachstelle hat.

    Wenn ein Wartungsdienst durchgeführt wird, wird eine Checkliste durchgegangen. Nennt sich "Serviceblatt für Aktives Service System (ASSYST), Typ 168". Auf Seite 4 steht unter der Rubrik "Fahrzeugunterseite" wörtlich:

    "AP35.10-P-3556GC Hinterachse -- Spiel der Längslenkerlagerung prüfen (Nur TYP WDB168 bis FIN-End-Nr. 515389)"

    Die wissen also ganz genau, dass da ein Fehler vorliegt.

    Geh einfach mal zu Deiner NL/VT hin und lass Dir das Serviceblatt zeigen.

    taurus
     
  8. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Feldversuch ;) Die Dinger haben die Lebenserwartung von Butterbrotpapier ;D

    Aber wenn sie gegen die neuere Version ausgetauscht worden sind, ist Ruhe! Im Gegensatz zu Stabis :-X

    Vgl. mal die Liste mit typischen Mängeln am W168...
    http://www.elchfans.de/aklasse_w168/maengel_a-klasse_w168.php
     
  9. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    ***OFF-TOPIC***

    Kleiner Einspruch - muss jetzt zwar auch wechseln, der noch aktuelle Satz Koppelstangen hat aber immerhin fast 120.000 km gehalten - finde ich ok - zumindest gegenüber den 25.000 km des ersten Satzes ;D *spam* *daumen*

    ***BACK-TO-TOPIC***

    Gruß
    Über
     
  10. #9 lehrerlustig, 10.01.2007
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    @emjotka

    Nimm es mir bitte nicht übel...aber 142 Euro für eine Bakterie und 500 für Winterreifen????

    Muaaaah!!!

    Die 500 für Reifen plus Felgen könnte ich ja gerade noch ansatzweise verstehen....aber 142 für den Strömlingsspeicher?

    Goldkontaktierte Supergelbatterie mit 25 Jahren Garantie oder was?!

    Wohl denn: dann ist doch der Längslenker ein billiger welcher!

    mein Gott...wenn in 5000 km Deine Bremsen kommen, wirst Du merken, dass der Benz auch stellenweise preiswert sein kann! 8-))

    Ach...sollte mal der Luftmassenmesser Deines Elches kaputt gehen: 850 Euro..ist nämlich inklusive dem Steuerteil! Am Besten wird sein, Du sch*** heute noch mal kräftig in den Ansaugschacht....auf dass das Ding innerhalb der Gebrauchtwagengarantie kaputt geht...ach ne! Mir fällt gerade ein, dass DU ja jetzt in der Nachweispflicht gegenüber dem Händler stehst....


    SO...bitte nicht allzu ernst nehmen...ein Quentchen Wahrheit ist aber drin....der Rest ist Maggy oder wie die Würze auch immer heisst!

    Lehrerlustig
     
  11. #10 emjotka, 10.01.2007
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Wie sagt man so schön: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen! ;-)

    Habe jetzt insgesamt 190,10 Euro für den "seitlichen Längslenker der Hinterachse" bezahlt.
    90,31 Euro netto für Materialkosten (ich hatte Glück, weil es zurzeit 20% Nachlass aufs Material gibt)
    169,44 Euro netto für 24 AWs (hier leider kein Nachlass)
    259,75 Euro netto insgesamt
    309,10 Euro brutto insgesamt

    Minus die 119,- Euro Gutschrift war ich dann bei 190,10 Euro brutto, die ich bezahlen muss. Teurer Spaß! Werde jetzt aber die Nachlassaktion von 20% aufs Material nutzen, und den Assyst B direkt morgen in Auftrag geben. Der wäre nämlich sonst eh in 3000km dran. Nur, dass dann bestimmt keine Aktion mehr ist.

    Danke für eure Antworten.
     
  12. #11 alex_m28, 10.01.2007
    alex_m28

    alex_m28 Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo,

    das Thema hatte ich doch auch schonmal...
    Ich habe beide einzeln wechseln lassen, sie gingen mit einem Abstand von etwa 2 Monaten kaputt...
    Eine Seite hat eine MB-Werkstatt komplett für 173,04 EUR Brutto
    Die andere Seite hat eine MB-Niederlassung für 286,40 EUR Brutto
    repariert. In beiden Fällen hat 50% davon MB übernommen auf Kulanz (Km-Stand 104000, Alter 4 Jahre)

    In beiden Fällen wurde ein Reparatursatz eingebaut. Die Preisdifferenz kam nur durch die Arbeitsszeit zustande, und zwar durch die AWs für das Ab- und Anmontieren der Laufräder(!). Die MB-Werkstatt hat pauschal 2,16 EUR verlangt, die MB-Niederlassung hat dafür aber fleißig Arbeitszeit (knapp eine Stunde) berechnet. Ich hab dieses Reklamiert, aber man sagte das sei schon richtig... ich weiß nicht ob die dabei gleich Brotzeit gemacht haben, aber letztendlich bekam ich 50 Euro Nachlass für die nächste Reparatur..

    Alex
     
  13. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Eine Stunde fürs Montieren der Räder, das ist sicher das Ergebnis einer "Studie" von DC, die hier jemand in einem anderen Beitrag beschrieben hat...
    *LOL*
     
  14. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das ab und anmontieren der Laufräder ist in den Arbeitswerten für den Längslenker (24 AW) bereits enthalten! Kommen nur noch 5 AW für das Erneuern des Lagers dazu!

    Gruß

    Kipper
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo,

    also da ich die bei mir selber gewechselt habe weiss ich auch wie beide aussahen. Bei mir war nur der Linke defekt. Das Problem ist wie gesagt die Abdichtung des Lager es fängt an zu rosten und Irgendwann bricht dann der Lagerkäfig dann hat man das Spiel. Rechts sah es nicht besser aus das Lager war völlig verrostet nur der Lagerkäfig war noch intakt. Aber es wäre nur eine Frage der Zeit gewesen bis auch dieser kaputt gegangen wäre. Hier noch ein paar Bilder :

    http://www.seifert-1978.de/Bilder/Elch/
     
  17. #15 Mr. Bean, 11.01.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Stand schon in einem Langzeittest in der autobild, das die erstem Elche mit diesem Fehler durch den ersten TÜV gerauscht sind ....

    Ist also auch bei DC bekannt. Nur hier stellt man sich gerne taub auf solche Aussagen ;). Passt nicht in die Aussage der Prospekte von wegen suuuuuuuper Qualitätsmarke ;D


    Hier findest du die Standardfehler, die ein Elch so hat: Standard Fehler
     
Thema:

Länglenker links lose. Beide austauschen lassen?

Die Seite wird geladen...

Länglenker links lose. Beide austauschen lassen? - Ähnliche Themen

  1. W168 Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite

    Biete Achsschenkel komplett Neu Links Fahrerseite: Biete ein Achsschenkel von Atec mit Aufnahme zum abholen in Mannheim für 25EUR, kam doppelt aus Fehlerlieferung
  2. linkes Hinterrad steht schief

    linkes Hinterrad steht schief: Hallo bei meinem Vaneo BJ 28.4.2004 EZ 8 / 2005 steht das linke hintere Rad schiefer (negativer) als das rechte hintere Rad. Das Fahrverhalten...
  3. Heute gingen diese beiden Lichter an

    Heute gingen diese beiden Lichter an: Hat jemand eine Idee, was das jetzt genau für mich bedeutet? Die gingen heute beide gleichzeitig an. ( ESP & ABS ) Dank Euch! [IMG]
  4. ESP Problem in links Kurven

    ESP Problem in links Kurven: Hallo liebe Elch Gemeinde, Mein elch bj 2000 A 170 cdi hat ein ESP Problem. Das fing vor einem Monat an das trotz trockner fahrbahn dieses nette...
  5. Heckscheibenwischer geht nur wenn ich links blinke

    Heckscheibenwischer geht nur wenn ich links blinke: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euren Rat bei einem seltsamen Effekt. Der Heckscheibenwischer macht seit ein paar Wochen Probleme. Beim...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.