Lärmpegel im Elch???

Diskutiere Lärmpegel im Elch??? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi Leute, nachdem ich Ende 1997 mit glänzenden Augen vor so einem Elch stand, war für mich klar, so einen kaufen wir uns irgendwann mal. Ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MikeG

    MikeG Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hi Leute,

    nachdem ich Ende 1997 mit glänzenden Augen vor so einem Elch stand, war für mich klar, so einen kaufen wir uns irgendwann mal. Ich war, und bin es bis heute, von dem Konzept (Sicherheit und Variabilität) einfach total begeistert.
    Nun war es vor 14 Tagen endlich soweit. Der Elch kam (natürlich gebraucht) endlich in die Preis-Region, die für uns akzeptabel war. So stand z.B. ein A160 beim Autohaus zum Verkauf. Optisch top, preislich im Rahmen. Nach einer einstündigen Probefahrt stand dann fest: Der wird es! Kurzum: Gekauft!!! :D :D :D
    In seinem nun 14-tägigen Betrieb bei uns kann ich nur sagen: Top. Der Wagen fährt sich schön, die Frau kommt prima mit ihm zurecht (ist ja eigentlich auch für sie gedacht, leider ;) ) und der Verbrauch liegt bis jetzt unter dem Niveau, das unser 1.2'er Clio vorgab (7,0 l).
    Am Wochenende stand nun auf dem Plan, den Wagen der gesamten Eltern-Schar (eigene, und angeheiratete) vorzustellen. Damit verbunden sind ca. 800 km Autobahnfahrt.
    Tja, und nun kommt der Wermutstropfen bei unserem A. So ab Tempo 130 wurde es nicht mehr so schön. Die Güte des Fahrbahnbelags war deutlich zu hören. Ab 150 kmh war dann die Musik im Autoradio nur noch zu erahnen. Dazu kam noch ein Summen (fast Pfeifen), dass ich im Dachhimmel lokalisieren konnte (beim Drücken in der Nähe der Sonnenblende war's dann weg).
    Gut, das Summen kann man bestimmt irgendwie dämmen. Aber was ist mit den Fahrbahngeräuschen? Habt ihr die auch? Ist das was Elch-Typisches? Oder kann man das mit der Reifen-Sorte beeinflussen?
    Soweit ich mich erinnere, waren die zwei Elche, die ich mal als Mietwagen fuhr, nicht so laut, aber ich bin auch evtl. nicht so schnell gefahren.

    Grüße

    Michael

    PS: Spitze war auf der Geraden 190 kmh (laut Tacho) *thumbup*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eddi@AMG, 12.03.2003
    eddi@AMG

    eddi@AMG Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Marke/Modell:
    BMW 525i/ BMW 325i
    Das mit dem Geräuschpegel ist wirklich extem Laut für so ein Auto seiner Klasse. Zu den Fahrbahngeräuschen die habe ich auch sehr störend aber man gewöhnt sich dran, dass summen oder Pfeifen das du gehört hast ist von der Dichtung der Windschutzscheibe wenn sie nicht richtig eingesetzt und verklebt wurde bei einer nachträglichen Reparatur bzw. Austausch wegen Steinschlägen, oder es kann auch von den Seiten kommen bei höherer Geschwindigkeit ziehen sich die oberen Türrahmen nach aussen und es dringt Luft ein das kann man aber leicht beheben in dem man sie nach innen zum Fahrzeug zieht.
    Hoffe dr geholfen zu haben.
     
  4. AndyE

    AndyE Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Günzburg
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    :o Das Thema erstaunt mich jetzt wirklich!
    War erst am Wochenende bei meinem Schatz in Strasbourg und habe dabei mit Elchi knapp 500km Autobahn (A8 u. A5) hinter uns gebracht.
    Bis auf einen Stau kurz nach Stuttgart war ich immer so mit 150-180km/h unterwegs und habe mich an den absolut ruhigen Fahreigenschaften meines A160 (mit Winterreifen) erfreut!
    Sagte noch zu meiner Freundin das ich, wenn ich zum ersten mal mit Sommerreifen unterwegs bin und Elchi noch leiser ist, wohl anhand des Drehzahlmessers kontrollieren muss ob er noch läuft! *rolleyes*
    Kann das an Reifenunterschieden liegen?
    Ab 180km/h pfeifts bei mir aber auch heftig an der Fahrertür!
    Gruss, Andy
     
  5. #4 kosamet, 12.03.2003
    kosamet

    kosamet Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Geräuschkulisse (170 CDI) ist wirklich hoch ich meine zu hoch.
    Bei mir fängt es ab 80 an so ein geräusch wie ein leiser Hubschrauber das verschwindet bei 120 dann wieder, laut Werkstatt normales Ablaufgeräusch, das wäre so bei breiten Reifen.
    Ab 120 habe ich das Gefühl das durch die Türen im oberen Bereich Windgeräusche verursacht werden.
    Der Motor wird ab 150 auch laut ist für einen Diesel aber normal?
    Aber ich hätte von einem Auto dieser Preisklasse einen geringeren Lärmpegel erwartet.

    Gruß

    Markus
     
  6. #5 Mr. Bonk, 12.03.2003
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Beim A-190 ist das noch viel schlimmer: im "unteren" Bereich hört man den Motor wirklich überhaupt nicht (nur das Ansauggeräusch) Ab 100 wird er lauter und ab 160 fliegen einem schon die Ohren weg! Bei 210 hört man nur noch den Motor! ;)

    Na ja, wenn Du ein wirklich "ruhiges" Auto haben willst, dann mußt Du wohl schon einige Preisklassen höher kaufen :] :]

    Hatte vor kurzem mal die Ehre (?!?) in einem VW Touareg zu fahren. Kann daher bestätigen: der (Diesel-) Motor war selbst einiges ( :D ) über 150 km/h noch leise ;D ;D

    Da hat man wirklich nur das dezente Vorbeisurren des Windes gehört... auch bei Top-Speed! *thumbup*
     
  7. MikeG

    MikeG Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    @eddie

    Die Windschutzscheibe könnte es sein, da das Summen doch eher von oben kommt. Die Türen kommen zwar auch noch dazu, das dann aber erst so ab 180 kmh und auch nur bei Windböen von der Seite :) .
    Kann man die bei dc nachträglich abdichten lassen? Oder muss die dann ganz neu eingebaut werden?

    Gerade kommt mir ein anderer Gedanke :o , evtl. ist die Scheibe ja wegen eines Unfalles gewechselt worden. Da gibt es ein paar Dinge, die mir am Auto seltsam vorkommen, obwohl der Händler einen Unfall ausschloss. Z.B. ist vorne an der Motorhaube, direkt unterhalb des Grills, dort wo sich der Entriegelungshebel befindet ein kleiner Gummilappen (ca 10x5 cm) und der ist in der Wagenfarbe lackiert. Ich hatte mich gefragt: Warum dc diesen wohl nicht erst nach der Lackierung anbringt? So blättert nämlich an diesem der Lack wieder ab. Das habe ich aber leider erst am Wochenende gesehen :-[ . Wie sieht denn dieser Lappen bei euch aus? Ist der auch in Wagenfarbe (bei den Aussenspiegeln find ich sowas ja eigentlich toll, aber der Lappen?)?

    Kann man eigentlich einen vorangegangenen Unfall irgendwie erkennen?

    Grüße

    Michael
     
  8. #7 Bleifuß, 12.03.2003
    Bleifuß

    Bleifuß Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    A 140 AMG
    Hallo MikeG!

    Mein A140 kommt zwar nicht auf 180 aber Windgeräusche habe ich auch bei 170 nicht. Der Wagen bleibt absolut leise. Habe mir vor einem Jahr neue Reifen zugelegt (Toyo Proxess T1 S) seitdem habe ich ein lauteres Fahrbahngeräusch. Mit den alten Reifen (Conti Eco Contact) hatte ich damit aber auch kein Problem. Also besteht schon die Möglichkeit, dass diese Geräusche von den Reifen abhängig sind.
    Der Gummilappen, den Du beschreibst, ist generell nicht lackiert. Ich empfehle Dir, Deinen Elch beim ADAC checken zu lassen. Die können einen Unfallwagen sofort erkennen.

    Gruß Stefan
     
  9. Hägar

    Hägar Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Gütersloh
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Wenn der Lappen sonst nich lackiert ist und es tatsächlich ein Unfallwagen ist ( checken lassen !!!!! ) Dann zurück geben, oder viel Geld zurück verlangen.

    Die Laufgeräusche sind trotz der Bauweise für n Diesel Okay finde ich, es gibt leisere, aber auch viel lautere.

    Das Laufgeräusch kann auch an der ungewöhnlichen Breite des Elchs liegen, deshalb läuft er auch hinter Spurrillen her wie doof. *thumbup* *thumbup*
     
  10. #9 Michael, 13.03.2003
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    @Mr Bonk: Der Vergleich zwischen deinem A190 und nem Touareg is wohl nen netter Scherz oder?? Oder vergleichst du auch nen Mini mit nem X5? Aber um auf dein Auto zurückzukommen,im bereich von Vmax ist es wohl ausser ab der oberen Mittelklasse normal das der Motor lauter zu hören ist. Aber selbst in meinem A210 kann ich mich bei 225 km/h noch unterhalten ohne zu schreien. ;) Halte ich persönlich für in Ordnung. Und die Dieselfahrer haben sich in der A-Klasse den lauteren Antrieb ausgesucht da der Motor konzeptbedingt mehr krach macht. Erschwerend kommt hinzu das der Motor beim W168 nur 5cm von der Trennwand zum Innenraum entfernt ist & das macht beim Diesel eben mehr lärm. Grundsätzlich kann man den W168 nicht mit anderen Autos vergleichen da dort der Fahrer nicht fast "auf" dem Motor sitzt und dort viel mehr abstand ist.

    Grüsse, Michael. :)
     
  11. #10 eddi@AMG, 13.03.2003
    eddi@AMG

    eddi@AMG Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Marke/Modell:
    BMW 525i/ BMW 325i
    Sorry ich möchte jetzt keinen runtermachen oder anpöbeln es ist auch ein frage des Geldes, wenn man ein Auto möchte in dem man bei 200Km/h oder darüber nichts von Windgeräuschen und anderen störenden Dingn hören will muß man sich ne E-Klasse oder eine S-Klasse kaufen dann ist Ruhe im Karton.
    Spreche aus erfahrung fahre öfters einen E220 CDI, der Motor ist zwar bei Vollgas fahrt laut aber wenn ich über 200 fahre meine ich, ich sitze im Wohnzimmer aufem Sessel und Spiele GT2 (Playstation).
     
  12. Matze

    Matze Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    BWB
    Marke/Modell:
    A170
    Grüzi!

    Als ich die erste Autobahnfahrt mit meinem Diesel gefahren bin, war ich auch entäuscht. Mächtig laut in dem Fahrzeug, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Ab 130 wirds laut, aber nicht so laut das man den Beifahrer anbrüllen muss, für mich die ideale Geschwindigkeit.
    Ab und zu kommt es schon vor, dass ich die Tachonadel auf gemütliche 170 lege und so vor mich hin-cruise. Jedoch bin ich danach ziemlich hörgeschädigt, würde es aber auf das laute Radio schieben. Meistens vermeide ich es einfach über 150 zu fahren, geht eh nicht so häufig und dem Tankwart kann ich auch den Effe-Finger zeigen.
    Aber mal ehrlich, für einen Kleinwagen hält sich der Lärmpegel noch in Grenzen. Eine Diskussionen über eine höhere Einstufung der A-Klasse möchte ich nicht anfangen. Aber mit den 3,60 m Länge ist's für mich ein Kleinwagen. Jedenfalls sind die Golfse und anderen vergeleichbaren Wägelchen eindeutig lauter als die A-Klasse.

    Windgeräusche an der Fronscheibe oder den Türen habe ich noch nicht bemerkt, selbst bei Topspeed nicht!

    Gruß Matze
     
  13. MikeG

    MikeG Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Tja, ich werde wohl morgen einen Termin beim Sachverständigen ausmachen. Der soll den Wagen mal auf Unfall prüfen. Mal sehen, was dabei rauskommt :-[ .
    Wegen dem Lärm: Ich mach mal am WoE die Sommerreifen drauf. Vielleicht liegt's ja an den Reifen. Störend empfinde ich sowieso nur die Abrollgeräusche. Und die werden eben ab 130 ganz schön laut.
    Der Motor hält sich dagegen dezent zurück (das, was man von dem hört, ist eher als kernig zu bezeichnen und klingt nach viel Leistung :D ).
    Naja, ich werde dann berichten, ob sich mit den Sommerreifen in Sachen Lärm etwas getan hat.

    Also denn, wünscht mir Glück, dass ich nicht auf einen Nepp hereingefallen bin...

    Grüße

    Michael
     
  14. Elchi

    Elchi Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Eleg.
    Ich kann das eigentlich gar nicht glaube, oder ist bei mir was anderes verbaut.
    Ich fahre oft in der Woche über die Autobahn, auch mal schneller, und da höre ich von außen nichts.
    Erst bei starkem Gegenwind oder starkem Seitenwind und einer Geschwindigkeit von 160 bis 210 pfeift es.
    Aber das ist doch normal.
    Wenn das vielleicht in einer S Klasse nicht der Fall ist
    dann sollen sich alle die freuen, die solch ein Auto fahren.
    Ich denke mal das jeder mit seinem Hörvermögen die Windgeräusche unterschiedlich wahrnimmt.

    Tipp. Bei jeder Wagenwäsche pflege ich die schwarzen Gummis an den 5 Türen mit einem Pflegestift aus Fett und etwas Öl.
    Vielleicht liegt es daran.

    Gruß
    Elchi
     
  15. MikeG

    MikeG Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    Hallo Elchi,

    evtl. ist ein aktueller A190 doch etwas anders gedämmt? Unser A ist noch einer aus '98. Vielleicht gibt es daher die Unterschiede. Wie gesagt: Die Motor- und Windgeräusche (bis auf das Summen, das demnächst bei dc mal angesprochen wird) sind absolut gut.
    Im Vergleich zum A rollt aber unser 10-jähriger Sierra wesentlich ruhiger über die Piste. Bei dem sind dann aber die Windgeräusche mächtig vorhanden ;D . Das Alles ist natürlich ein rein subjektives Empfinden, gemessen haben wir das noch nicht.
    Ich werde mal auf Sommerbereifung wechseln und dann nochmal testen.

    Grüße

    Michael
     
  16. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    :)

    bringt beim a170cdi meiner meinung nach was. zumindest kühlt der motor im winter nicht so schnell aus...

    [​IMG]
     
  17. #16 andre.mz, 14.03.2003
    andre.mz

    andre.mz Guest

    Hallo

    Mein elch ist auch laut, habe ihn aber auch lauter gemacht als er ist. Er hat die Brabus Auspuffanlage, die den Sound des Elches um einiges verbessert und verstärkt, vor allem hört es sich kerniger und nicht so staubsaugerhaftig an, und der offene K&N tut sein restliches..."deshalb fahre ich auch gerne mit offenen Fenster in Parkhäusern durch die gegend ist halt geiler klang"... ;D

    Zu den Windgeräuschen:
    Die treten bei Autobahnfahrten jedesmal so ab 160 KM/H auf und ab 180KM/H meldet sich die Fahrertür dazu (besonders stark bei Seitenwind, aber das ist ja nichts neues beim elch). ;(
    Meine Frontscheibe und /oder Dachhimmel pfeift nicht, da wird dann wohl ne Dichtung hinüber sein... *rolleyes*

    gruß andre.mz 8)
     
  18. #17 Chris_A140, 14.03.2003
    Chris_A140

    Chris_A140 Guest

    Oder den neuen Mégane.... :-X

    echt?? s.o. *thumbup*
     
  19. #18 Michael, 14.03.2003
    Michael

    Michael Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Marke/Modell:
    Toyota Prius2 Hybrid
    Hallo Chris A140, deinen Vorschlag nen Renault zu kaufen würd ich mir gut überlegen!! Ich weiss wovon ich rede denn ich habe bei Renault/Simca gelernt und weiss von Leuten die heut noch dort sind das sich nicht sehr viel geändert hat. Z.B die tolle Chipkarte die auch der Laguna hat(Gibts auch im Megane)! Nur Theater..... Manche Fahrzeuge stehen schon Monate. Wer schon bei DC unzufrieden ist der sollte sich wundern, aber jeder darf ja selbst entscheiden. (Die Lemminge springen ja auch ganz selbstbewusst ins Meer!)

    Viele Grüsse & Gute Fahrt,Michael. ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chris_A140, 17.03.2003
    Chris_A140

    Chris_A140 Guest

    Weil es ja nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat hier nur eine abschließende Bemerkung: Wenn ich dieselbe (oder leicht schlechtere) Qualität für 3-4.000€ weniger bekomme, so nehme ich das gerne in Kauf - und ob der sooo viel schlechter sein wird als mein jetziger... (siehe auch mein Pic links)????? ;)
     
  22. MikeG

    MikeG Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Avantgarde
    So, eben Termin beim Sachverständigen gehabt. Ergebnis: Nicht nur, dass die Motorhaube lackiert wurde. Nein, auch die beiden Türen rechts und am Radlauf rechts hinten wurde lackiert (am Radlauf war der Lackaufbau sogar 2-3 mm stark). D. h.: Unfall-Wagen (SCH...E *mecker* ;( ). Daher auch das laute Fahrgeräusch: Die Türen liegen nicht hundertprozentig an und somit gibt es eben die Fahrgeräusche (wenn man mal auf der Beifahrerseite mitgefahren ist, hört man es deutlich).

    Tja, nun, jetzt ist guter Rat erstmal teuer. Was sollen wir machen? Die Rechtsberatung vom gelben Engel hat mir zwei Möglichkeiten, auf die wir wohl Anspruch haben, genannt. Wagen zurückgeben, oder Preisminderung.
    Technisch ist der Wagen wohl laut dem Sachverständigen top. Und die Reparatur scheint von einer Fachwerkstatt durchgeführt worden zu sein.

    Hattet ihr schon mal einen solchen Fall? Wie hattet ihr euch entschieden und warum? Wie ist es mit der Haltbarkeit von solchen gespachtelten Reparaturen?

    Ach ja, Fragen über Fragen, aber wir sind absolut ratlos darüber, was wir machen sollen.

    So'n Mist! Echt nur noch Lug und Betrug auf dieser Welt. :-[

    Grüße

    Michael
     
Thema:

Lärmpegel im Elch???

Die Seite wird geladen...

Lärmpegel im Elch??? - Ähnliche Themen

  1. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  2. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  3. W168 Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-

    Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-: Vor etwas über zehn Jahren durfte ich bereits einen Elch fahren und würde mich gerne wieder in einen setzen. Mein Traumelch hat folgende Daten: -...
  4. Elch läuft mit Denkpausen...

    Elch läuft mit Denkpausen...: Vor einiger Zeit hat mein Elch eine neue Benzinpumpe bekommen. Tank wurde gereinigt und ausgespült (so wurde mir gesagt, zugesehen habe ich...
  5. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.