W168 Lambdasonde oder Steuergerät???

Diskutiere Lambdasonde oder Steuergerät??? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Freunde, ich wieß, dass zu diesem Thema bereits mehrere Themen besprochen wurden aber wozu sind ja Freunde da? Um sich die Sorgen aus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    Hallo liebe Freunde,

    ich wieß, dass zu diesem Thema bereits mehrere Themen besprochen wurden aber wozu sind ja Freunde da? Um sich die Sorgen aus der Seele zu schütteln :-)

    Ja, auch mein Elch A140 W168.031 verhält sich seit einiger Zeit unruhig. Die Drehzal fällt runter bis kurz vorm Ausgehen und kommt wieder hoch. Der geht aber nie aus. Die Leistung ist voll da aber auch wenn sich die Drehzahl im warmem Zustand etwas stabilisiert hat, ruckelt der Motor ab und zu. Seit Ende März als das Problem auftratt, ist die Drehzahl nur ein einziges mal für einige Sekunden im Leerlauf auf 2000 - 3000 hochgeschossen und kamm wieder runter. Ansonsten habe ich immer mit abfallender Drehzahl zutun.

    Das Auslesen des Fehlspeichers bei meiner Werkstatt ergibt einen Fehler in der Lambdasonde. Die gemessenen Lambdawerte waren erheblich höher als 1 (Mager) Hierzu habe ich einige Fragen an Euch:

    1- Als der Elch aufgebockt wurde, hat der Meister nur eine Sonde (Nach Kat) finden können. Ich lese aber von 2 Sonden (Regelsonde und Prüfsonde). Wieviele hat mein Elch nun? (D3-Norm)

    2- Habe ich die Möglichkeit zu prüfen, ob der Fehler tatsächlich an Lambdasonde liegt oder mich doch der Nackenschuß (MSG+LMM) erwartet??
    Habe hier bei einigen gelesen, dass obwohl Lambdafehler ausgegeben wurde aber dann doch MSG+LMM defekt war.

    3- Hat einer von Euch Erfahrung mit den Universal-Lambdasonden? Die sind ja erheblich günstiger als das Original.


    Perser dankt Euch für Eure Hinweise.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 27.05.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wofür benötigt man eigentlich so ein Bild unter den Beiträgen *kratz*



    Dann hast du doch den Fehler.


    Das Steuergerät geht von einem falschen Gemisch aus und versucht nachzuregeln. Das das nicht klappt, dürfte klar sein. Und schon läuft der Motor nicht mehr richtig.



    Fahr zu mindestens 2 weiteren Werkstätten. Kommen die zum gleichen Ergebnis, soltest du die Sonde tauschen ;)
     
  4. qp

    qp W168 Coupé

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NBG
    Marke/Modell:
    A3 Sportback quattro
    Und um dir die Angst zu nehmen, falls es doch der LMM sein sollte.
    Es ist mittlerweile möglich den LMM von einer Firma austauschen zu lassen (auch beim Benziner). Adresse findest du mit der Suchfunktion oder durch Nachhacken hier im Thread. Das ist dann erheblich billiger als das komplette MSG ersetzen zu müssen.

    MfG, Steffen
     
  5. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    Danke an Mr. Bean und Steffen,

    also wie der Brandenburger Tor auf mein Profil gelandet ist, weiß ich leider auch nicht. :-)

    Noch bleiben 2 Fragen offen: Lambdasondenanzahl? Sind es nun 2 oder eine?
    Hat einer Erfahrungen mit den Universal-Lambdasonden? Sind diese zu empfehlen oder doch lieber original?

    Danke Euch

    Perser
     
  6. Brutus

    Brutus Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Cirkusartist (Benz)
    Ort:
    Unna
    Ausstattung:
    A160L AKS Leder AMG (A190L AKS)
    Marke/Modell:
    *SISSI* neu im zwinger *USCHI*
    LAMB(A)DASONDE VOR KAT BIS FG J568589 A0015403717 165,71netto

    VOR KAT AB FG J568590 A0015409417 165,71

    NACH KAT BIS FG J568589 A0015403817 165,71

    NACH KAT AB FG J568590 A0025400117 165,71EURO netto


    mfg
     
  7. #6 Vaneo freund, 28.05.2008
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Hast du das MSN1 oder 2? Mit MSN2 wie bei mir gibts nämlich keinen LMM. dein Gemisch wird dann über einen Unterdruck- und einen Temperatursensor zusammengemischt. 2 Lamdasonden sin aber normal.
     
  8. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    Hallo Leute,

    wollte mich nochmal melden um Euch über den Verlauf meines Problems zu informieren oder besser gesagt, Euch um weiteren Rat bitten.

    Der erste Schritt, den ich gemacht habe, war der Wechsel der Zündkerzen. Dies wurde mir von meiner Werkst. empfohlen, da laut Serviceheft die Zündkerzen bei 25TKM im Jahre 2003 das letzte mal erneut wurden. Danach wurde das Ruckeln um etwa 80% reduziert aber es war immer noch da. Also ab zu einem Mercedesvertragspartner und 100 Euro für ne Stardiagnose ausgegeben. Dies ergab eine erhöhte Mischanpassung bei den Zylindern 3 und 4 aber kein Fehler beim LMM oder MSG. Es wurden aber Risse bei der Zündspule festgestellt. Der Vertragspartner empfiehl den Wechsel der Zündspule. Auch getan. Ich würde meinen, dass es um einige Grade geholfen hat aber das Ruckeln ist immer noch da. Bin gestern damit sogar bis nach Polen hin- und zurückgefahren. Der Elch hat sich bis zurück nach Hause tapfer geschlagen aber man merkt bei der Fahrt die feinen Aussetzer der Zylinder. Der Abfall der Drehzehl beim Herausnehmen (Auskuppeln) der Gänge, vorallem Gang 1 und 2 bei kaltem Motor, ist auch noch teilweise da.

    Ich habe hier noch von Problemen mit der Nocken- und/oder Kurbelwellensensor gelesen, welches auch die Ursache sein kann. Lambda sonde schließe ich definitiv aus, da die Drehzahl beim Leerlauf stabil bleibt.

    Watt soll ick machen? Die o. g. Sensoren wechseln lassen und hoffen oder zu Mercedes fahren und Diagnose machen lassen und hoffen, dass die mir das Problem beheben?

    Danke für Eure Hilfe

    Der Perser, der langsam überlegt seinen fliegenden Teppich wieder aus dem Keller rauszuholen. :-)
     
  9. #8 thoweiss, 19.06.2008
    thoweiss

    thoweiss Elchfan

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischger Redakteur
    Ort:
    Kreis Waf
    Marke/Modell:
    A160 classic (W168)
    Mmmhhhh ...

    hört sich genau so an wie bei mir...

    Aber denke daran: Du fährst keinen 8 Zylinder! Leichtes "ruckeln" ist bei einem 4-Zylinder relativ normal... (sagt mein bruder, der ist bei DC)

    Ich bin mittlerweile auch seeehr empfindlich was meinen Elchi und Ruckeln angeht.

    Ich habe auch schon diverse sachen durch:

    Schlauch zwischen LMM und Drosselklappe (jetzt dicht),
    Kurbelwellensensor (ausgetauscht), Steker (geprüft), Zündmodul (ausgetauscht)...

    (es "ruckelt" immer noch leicht)

    Ich wollte jetzt nicht "auf blauen dunst" auch noch die Lamdasonde tauschen...

    Kann man die eigentlich Prüfen? Oder ist man auf gedeih und verderb den Meldungen des MSG ausgeliefert?
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Mal abgesehen davon, dass 100 Euro für eine Star-Diagnose blanker Wucher sind (20-30 Euro wären okay): Ich tippe nach wie vor auf den LMM. Ist aber Kaffeesatzleserei. Ich würde es mal mit ner anderen Werkstatt oder gar der Niederlassung versuchen und schauen, was die rausfinden. Zumindest kann man feststellen, ob der LMM plausible Werte liefert.

    Ansonsten kann man den LMM mal freilegen und gucken, ob sich nicht nur einfach einwenig Dreck da angesammelt hat, der dafür sorgt, dass der LMM nicht mehr direkt angeströmt wird.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    @thoweiss,

    Dieses Ruckeln war ja vorher nicht da und bin vorher natürlich nicht auf 8 Zylindern gefahren :-), ich glaube die Lambdasonde kannst Du nicht prüfen, nur falls eine andere zu hand, tauschen und schauen, ob es daran gelegen hat.

    @Cooper,

    habe mich auch wirklich tierisch aufgeregt wegen den 100 Euro. Wenn man danach die Gewissheit hätte woran es liegt, wäre es kein Problem. Denkste, wie Du es richtig beschreibst: Kaffeesatzleserei. Kann ich denn den LMM selbst freilegen? Gibt es hier im Forum Einleitzungen dazu? Was sagst Du zu meinen Vermutungen bezüglich Kurbel/Nocken-Sensoren? Denn beim Leerlauft bleibt die Drehzahl stabil, Nur beim Fahren merkt man die Aussetzer und den Abfall der Drehzahl. Auch wenn ich beim Stand voll aufs Gas gehe gibt es kein Ruckeln oder keine Aussetzer.

    Habe auch natürlich Sorge, wenn ich das ignoriere, mir irgendwann z. B. der Kat kapput geht. Dann kann ich ja wirklich den fliegenden Teppich aus dem keller holen!!!

    Gruß

    Perser
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    An einen defekten Kurbelwellensensor mag ich erst mal nicht glauben. Sonst hättest du Probleme beim Anlassen. Was das Freilegen des LMM beim Benziner angeht, habe ich leider keine Erfahrung, beim Diesel sitzt der LMM einzeln, da ist das etwas anders.

    Aber bestimmt kann dir jemand anderes hier aus dem Forum weiterhelfen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Vaneo freund, 19.06.2008
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    OK, du hast also sicherlich den LMM und damit das MSN 1. Startet eigentlich der Wagen morgens ohne Probleme, läuft gleich rund und stabil?
     
  14. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    @ Vaneo freund,

    grüzi, ja der Elch macht morgens gar keineProbleme und die Drehzahl bleibt stabil. Nur wenn ich losfahre merke ich die Aussetzer. Vorallem wenn ich bei geringer Geschwindigkeit z. B. beim 3ten gang voll aufs gas gehe ruckelt er kurz und fein und kommt etwas langsam auf Touren, was vorher nicht so war.

    Gruß

    Perser
     
  15. #14 Vaneo freund, 21.06.2008
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Hast du Geräusche von deiner Steuerkette? die oder der Spanner kommt auch noch in Frage.
     
  16. Perser

    Perser Elchfan

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A140 W168
    @ vaneo freund,

    an Geräuschen höre ich nichts verdächtiges aber mein Werkst. teilte mir bei der letzten ASSYST A im März mit, dass der Keilrippenriemen verschlissen sei. Aber ich denke damit hat es gar nicht zutun.

    Gruß

    Perser
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Vaneo freund, 01.07.2008
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Letzte möglichkeit, du fährst und provozierst den Fehler. Dann noch eben so irgendwie in die Werkstatt tuckern, Motor laufen lassen und die Ist- Werte auslesen lassen. Irgenwas muß doch dann rauszulesen sein. Alternative bei Fahrunfähigkeit: lass deinen Elch mit laufendem Motor in die Werkstatt von einem Kumpel abschleppen.
     
  19. #17 alexis_machine, 02.07.2008
    alexis_machine

    alexis_machine Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Waiblingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A 190
    Nur mal so nebenbei:

    im Leerlauf und im Kaltstart läuft der Motor nicht Lambda-geregelt, d.h. kannst du auch nicht sinnvollerweise die Lambdasonde als Fehlerquelle ausschließen nur weil der Fehler da nicht bemerkbar ist...

    Gruß
    Alex
     
Thema: Lambdasonde oder Steuergerät???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 lambdasonde defekt

    ,
  2. w168 lambdasonde fehler

    ,
  3. lambdasonde a klasse

    ,
  4. w168 lamdasonde,
  5. wieviele lamdasonden hat der mercedes w 140,
  6. lambdasonde mercedes w168,
  7. p0141 a klasse lambdasonde heizung,
  8. googlesonda lambda mercedes aklassa,
  9. Mercedes benz a160 w168 lambda,
  10. A160 lambdasonde wo sitzt lambdasonde,
  11. lambda sonde w168,
  12. mercedes benz a klasse w168 katalysator machen lassen kosten,
  13. Lambdasonde Defekt W169 Symptome,
  14. lambdasonde kosten a-klasse,
  15. A Klasse w 168 wo ist die lamdasonde,
  16. Was passiert wenn kat bei mercedes w168,
  17. w168 zündkerzen wieviel,
  18. erfahrungen universal lambda sonde,
  19. lambdasonde defekt keine leistung a klasse,
  20. w168 lambdasonde,
  21. mercedes a-klasse lambdasonde defekt,
  22. a klasse a140 lambdasonden,
  23. lambdasonde a klasse w168 defekt ,
  24. A140 w168 lambdasonde ,
  25. w168 wieviele lamdasonden
Die Seite wird geladen...

Lambdasonde oder Steuergerät??? - Ähnliche Themen

  1. W414 ESP Steuergerät

    ESP Steuergerät: Verkaufe einen gebrauchten ESP Steuergerät . 4144460153 Stammt aus einem Vaneo. Passend wohl auch beim W168 Preis VB.
  2. Mercedes W169 A-Klasse Steuergerät Telefon ausbauen

    Mercedes W169 A-Klasse Steuergerät Telefon ausbauen: Mercedes W169 A-Klasse Steuergerät Telefon ausbauen
  3. AIRBAG Steuergeräte Suche

    AIRBAG Steuergeräte Suche: Hallo bin Verzweifelt auf der Suche nach einem Airbagsteuergerät für meinen Elch. Bj12/2000, 102 PS, Schaltung, Klima, Sitzheizung, Herausnehmbare...
  4. Wie baut man das SRS Steuergerät aus

    Wie baut man das SRS Steuergerät aus: Hallo an alle Mitglieder. Bin neu hier. Das Auto ist ein A 140 bj 8.98 ein w168- Wo Ist das Srs Gerät und wie bau ich es aus ?????? Danke im Vorraus
  5. Gebrauchtes Steuergerät installiert

    Gebrauchtes Steuergerät installiert: Hallo liebe Elchfans, ich habe mich bereits durch das Forum durchgelesen und konnte leider kein geeigneten Beitrag finden. Ich habe erfolgreich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.