Lamdasonden wechseln...ist was zu beachten?

Diskutiere Lamdasonden wechseln...ist was zu beachten? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo ...bei mein A 160 hat der Tüv erhöhte CO2 und Lamdawerte festgestellt und darauf hin mir keine Plakete erteilt. Er meinte das einer der...

  1. #1 firefigtheralex, 20.03.2020
    firefigtheralex

    firefigtheralex Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Halle/Saale
    Ausstattung:
    A 160 Elegance, Automatik, Klima, elektr. Lamelledach, Bose Soundsystem
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj.2000
    Hallo ...bei mein A 160 hat der Tüv erhöhte CO2 und Lamdawerte festgestellt und darauf hin mir keine Plakete erteilt. Er meinte das einer der beiden Lamdasonden kaputt ist. Nun möchte ich die beiden Lamdasonden wechseln die ich auch schon neu da habe. Nun meine Frage ist beim Austauschen etwas besonderes zu beachten? MfG
     
  2. Anzeige

  3. #2 sturmtiger, 22.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Hallo Namensvetter,
    eigentlich ist nichts großartiges zu beachten. Die Dinger gehen scheiße raus, also am besten ein wenig einjauchen und einziehen lassen. Ein bisschen Wärme schadet auch nicht.

    Die VOR-Kat-Sonde ist für die Gemischbildung zuständig.
    Die NACH-Kat-Sonde nur um die Funktion des Kat's zu prüfen.

    Würde also wenn erstmal nur die Vor-Kat-Sonde wechseln. Und ne Bosch nehmen. Mit allem anderen hatte ich bisher eher schlechtere Erfahrungen gemacht. Wenn die Möglichkeit zum sauberen crimpen gegeben ist, tut es auch die entsprechend passende Bosch-Universalsonde. Die Adern dürfen NICHT gelötet werden!

    Gemischfehler kann aber auch auf den LMM zurückzuführen sein. Hatte ich jetzt bei unserem W210...

    Ist der Fehlerspeicher mal ausgelesen worden?

    Viel Erfolg!

    Gruß,
    Alex
     
    firefigtheralex, Heisenberg und doko gefällt das.
  4. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    wie @sturmtiger schon schrieb, alte Lambdasonden sind gern ziemlich festgegammelt. Das schöne an einen alten Mercedes ist aber, das der Verbindungstecker der Sonde schön klein und rund ist. Über diesen kann man ganz bequem einen 22er Ringschlüssel schieben und damit die alte Sonde relativ leicht lösen.
    Man braucht nicht unbedingt ein Spezialwerkzeug dafür und geht auch die Gefahr des ab rutschens eines Maulschlüssel aus dem Weg. Dein Geldbeutel und deine unverletzen Finger / Hand werden es dir danken.

    So sollte der Ringschlüssel aussehen: https://toolineo.de/format-ringmaul...MIiK3e_diu6AIVzcreCh321gCfEAQYAyABEgIBN_D_BwE

    Klaus
     
    sturmtiger, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 miraculix, 23.03.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    341
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 153Tkm PreMopf
    weil? ?(
     
  6. #5 sturmtiger, 23.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    1. Edelstahllitzen
    2. Verändert u.U. den Widerstandswert -> verfälschte/unplausible Messung

    (Afaik)
     
    miraculix und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 23.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    8.358
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 211780 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181746 (01/2019) ...
    Nur crimpen! Löten verboten ..... nicht wirklich :whistling:
    Mit einen Trick kann man es auch ohne Großen Widerstand verlöten.
    crimp - löt - Schrumpf Verbindung :D
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      119,4 KB
      Aufrufe:
      16
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      127,7 KB
      Aufrufe:
      18
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      108,6 KB
      Aufrufe:
      17
    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      66,8 KB
      Aufrufe:
      17
    sturmtiger gefällt das.
  8. #7 sturmtiger, 23.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Solang die Sondenseite gecrimpt ist, alles fein... :D

    Ich hab so schöne Crimpverbinder mit Schrumpfhülle inkl. abdichtendem Schmodder (keine Ahnung wie das heißt... Schrumpft also nicht nur, sondern die Innenseite wird flüssig/klebrig und dichtet alles innendrinn vollständig ab).

    Nutzen wir auch auf der Arbeit, wenn wir draußen Kabel muffen müssen.
     
    Heisenberg gefällt das.
  9. #8 Schrott-Gott, 23.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    2.710
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Ist eine Art Heißkleber, so wie in den Heiß-Klebepistolen mit den Sticks.
    Im Notfall kann man es also auch mit Heißkleber versiegeln.

    Früher hatte man dazu Bitumen-Kabel-Muffen, - tw. wohl heute auch noch, wie ich im Graben der aufgerissenen Straße gesehen habe ....
     
    Heisenberg und sturmtiger gefällt das.
  10. #9 sturmtiger, 23.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Hamwer heut noch von damals, sofern die Kabel nicht mittlerweile ersetzt wurden. Sind z.T. auch noch teergetränkte mit Papierisolierung in Benutzung :D
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  11. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    2.676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby

    Die Kabel dürfen nicht verlötet werden, weil man dadurch die Litzen mit Fremdstoffen verseucht und die Lanbdasonde ihre Referenzluft nicht ausreichen bekommt. Was viele nicht wissen, diese Referenzluft wird durch die Kabellitzen der Sonde zugeführt. Diese" saubere " Luft braucht die Sonde Vergleich zur " Abgasluft ".
    Durch das Löten werden die Litzen können zusehr verschlossen werden.

    Hier das ganze nochmal von Fachleuten erklärt: https://www.hella.com/techworld/de/Technik/Sensoren-und-Aktuatoren/Lambdasonde-pruefen-4379/

    Klaus
     
    Heisenberg, Schrott-Gott, miraculix und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #11 sturmtiger, 23.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    @doko

    P E R F E K T !

    Danke! :)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 firefigtheralex, 25.03.2020
    firefigtheralex

    firefigtheralex Elchfan

    Dabei seit:
    15.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Halle/Saale
    Ausstattung:
    A 160 Elegance, Automatik, Klima, elektr. Lamelledach, Bose Soundsystem
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj.2000
    Hallo...ja ich danke Euch erstemal für Eure Antworten...ich werde das am Wochenende mal in Angriff nehmen und die Sonden auswechseln und dann bin ich gespannt was der TÜV Mensch sagt...sollte dann der Kat im Arsch sein na dann könnte es richtig teuer werden...aber das mit dem LMM was sturmiger sagt behalte ich mal im Auge aber der Fehlerspeicher zeigt auch nichts an. MfG
     
    Heisenberg und sturmtiger gefällt das.
  15. #13 sturmtiger, 25.03.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Wenn alles so funktioniert, wie es sollte, MÜSSTE (hätte, könnte) das Steuergerät auch eine defekte Lambdasonde und einen defekten Kat identifizieren (dafür ist die Diagnosesonde da, um die Wirksamkeit des Kat's zu prüfen). Nur Fehlerspeicher - vor allem mit Geräten die nur OBD können - bringt da nicht viel. Schau mal bei die Echtzeitdaten von LMM/Lambdasone(n) mit entsprechender Soft-/Hardware (Delphi o.Ä.) falls vorhanden. Torque und Konsorten bringen beim W168 in 99,9% der Fälle nahezu nichts.

    Am 210er ist zumindest ein Kat (der ist da zweiflutig mit zwei Katalysatoren) volle Kanone am Sack (kostet bei MB schmale 1800 Taler, da Italo-Wagen und dementsprechend wenig gebaut). Mit defektem Luftmassenmesser durchgefallen. Nach Austausch LMM + Lambdasonde AU mit Bravour bestanden - trotz Bröselkat.

    Viel Erfolg!
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Lamdasonden wechseln...ist was zu beachten?

Die Seite wird geladen...

Lamdasonden wechseln...ist was zu beachten? - Ähnliche Themen

  1. Tür ausbauen - was beachten

    Tür ausbauen - was beachten: Hallo zusammen, ich muss meine Türen leider alle ausbauen und den Rost beseitigen. Ich möchte die Türen gerne ausbauen und hinten anfange. Habe...
  2. Wo ist die Lamdasonde P0135

    Wo ist die Lamdasonde P0135: Hallo Leute, es geht um den Elch A190 Baujahr 2002. Folgender Code tritt auf beim auslesen auf bzw. es leuchtet die gelbe Kontrolleuchte. P0135...
  3. Hydros wechseln

    Hydros wechseln: Hi, hatte noch vor kurzem geschrieben das mein Elch wieder läuft wie am ersten Tag, nach LMM -Plättchen tauschen. Das ist nun leider wieder...
  4. Elektrischen Fensterheber wechseln

    Elektrischen Fensterheber wechseln: Hallo Ihr lieben. Bei meinem Elch Baujahr 2001 hat sich der Fensterheber Motor samt Seilzug verabschiedet. Bin normalerweise gut im Reparieren,...
  5. Wo Keilrippenriemen W168 günstig in BERLIN wechseln lassen?

    Wo Keilrippenriemen W168 günstig in BERLIN wechseln lassen?: Hallo , vielleicht kann mir jemand helfen entweder den Riemen zu wechseln gegen Bezahlung oder eine günstige ehrliche Werkstatt empfehlen? Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden