Lamellendach abdichten w245 W169

Diskutiere Lamellendach abdichten w245 W169 im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Diese Woche habe ich mein Lamellendach abgedichtet ... es hat schon sehr genervt, wenn in der Waschstraße es aus der Licht/Schalteinheit getropft...

  1. #1 neversaynever, 15.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2017
    neversaynever

    neversaynever Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Diese Woche habe ich mein Lamellendach abgedichtet ... es hat schon sehr genervt, wenn in der Waschstraße es aus der Licht/Schalteinheit getropft hat und aus den Sonnenblenden-Halterungen bis hin zur A-Säule.
    Bisher habe ich es hingenommen, aber letztens ist besagte Licht / Schalteinheit davon kaputt gegangen und ich musste mir eine neue besorgen. Es kam Wasser an die Elektronik. Gut, in der Bucht gibt es die um die 40,-€ und ich habe bei der neuen oben und seitlich jetzt Folie geklebt, so dass da kein Wasser mehr rein kann, dennoch hatte ich die Schnauze voll, zumal es von Waschstraßenbesuch zu Waschstraßenbesuch immer mehr wurde.

    Da ich keine vernünftige Anleitung im Web fand ( nebenbei bemerkt: man muss das Dach nicht komplett herausnehmen), schreibe ich das kurz mal hier auf, wie das am besten zu machen ist.
    Alles was man braucht ist Dekaseal 8936 von Dekalin oder Sikaflex 710 (eine 310ml-Kartusche). Es gibt auch kleinere Mengen in Tuben, aber die sind nicht so viel billiger und lassen sich schlecht dosieren. Kostenppunkt 8,- bis 12,-€ ..

    Man kommt nicht drum herum, den Himmel zu lösen und abzusenken, das vorweg.

    Dazu muss man:

    1. alle Haltegriffe und die Sonnenblenden abmontieren. Da muss nichts geschraubt werden, immer die Plastikblende ab (lassen sich mit einem Flachschraubenzieher runterhebeln), in die Schlitze einen Flachschrauber und ziehen, dabei nach links und rechts drücken. Die Teile sind alle mit Plastikwiderhaken im Dach befestigt.Sollte dabei was abbrechen, muss man sich das bei MB neu besorgen, die Teile kosten sicher nicht die Welt.

    2. Lichteinheit vorne herausnehmen - sie ist nur gesteckt - etwas nach vorne drücken und hinten mit dem Flachschrauber oder Fingernägeln heraushebeln. hinten die Verkleidung der C-Säule oben abziehen, nur ca. 15 cm schrägstellen, damit der Himmel etwas Platz hat.

    3. Die Verkleidung der A- und B-Säule kann dran bleiben, der Dachhimmel lässt sich mit "etwas Gefühl", spricht etwas Gewalt an ihnen vorbeiziehen, ohne größere Schäden zu nehmen. Den Dachhimmel vorne und hinten ca. 15-20 cm absenken, vorne mehr, hinten weniger.

    Die Strategie ist folgende: vordere und hintere Schrauben des Dachs ab. Jetzt mit den seitlichen Schrauben (je 2 hinten) das Dach halten, die 2 seitlich vorne auch ab, damit vorne und seitlich vorne ein Spalt entsteht, das Dach kontrolliert abgesenkt werden kann. Hier abdichten, dann das selbe hinten, indem man die seitlichen vorderen Schrauben benutzt.

    4. Jetzt kommt man an alle Befestigungsschrauben (Torx) des Lamellendachs. Hinten sind 4 kurze schwarze Torxschrauben, der Rest (glaube 12) ist länger und stahlfarben. Also die hinteren 4 schwarzen Schrauben ganz raus, damit die Plastikteile da nicht abbrechen - hier wird das dach sowiso nicht groß gehalten. An den seiten vorn und hinten sind 4 Schrauben, die nicht in "wackeligen Fassungen" sind, das sind die 4 Schrauben, mit den das Dach als erstes später festgezogen wird. Einfach sich nur bewusst machen, dass die anders verankert sind, als die restlichen 4 vorne und je 2 an der Seite.

    5. die 4 vorderen Schrauben ganz abschrauben, seitlich die 2 vorne links und rechts auch ganz ab. Das Dach ist jetzt mit je 2 Schrauben links und rechts seitlich hinten befestigt. die hinteren eine Umdrehung lösen, die vorderen 2 Umdrehungen lösen. So bleibt das Dach noch fest, senkt sich aber vorne um ca. 1 cm ab - wenn es klebt, von oben leicht drücken.

    6. In den jetzt bestehenden Spalt vorne und etwas über die Mitte links und rechts Dichtmasse reindrücken. Nicht zuviel, die Spitze sollte man gar nicht abschneiden, so dass eine "Nudel" mit ca 2-3 mm herausgedrückt wird. das ganze nochmal wiederholen, zu viel Dichtmasse ist nicht schlimm, wird nach innen reingedrückt. Hauptsache überall zwischen der Dichtung und Blech ist Dichtmasse.

    7. Dach vorne leicht innen andrücken und wieder anschrauben (die 2 Schrauben links und rechts vorne, die eine feste Aufnahme haben - diese Schrauben dann eine Umdrehung wieder lösen die 2. Schrauben von vorne links und rechts leicht eindrehen (2-3 Umdrehungen). Jetzt ist das dach vorne fixiert.

    8. Links und rechts die je 2 hinteren Schrauben ganz raus - jetzt hat man hinten und hinten-seitlich einen Spalt für die Dichtmasse. Wie vorhin vorne Abdichten.

    9. Zusammenbau: WICHTIG! ZUERST die Schrauben links vorne und hinten und rechts vorne und hinten (Ecken) anziehen. Dann alle anderen nach und nach ...

    10. Die Dachverkleidung und alle Griffe, Blenden gehen von selbst ..:-)

    Zum Schluss von oben das ganze begutachten und eventuelle Dichtmassenüberschüsse entfernen. Selbst wenn irgendwo keine Dichtmasse von Außen sichtbar ist, ist die Stelle normalerweise trotzdem dicht.
     
    thueringer gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Magggus71, 17.04.2017
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Klasse Anleitung!

    Den klassischen Gleitschlittenbruch kann man so aber nicht reparieren.
    Da muß das Dach raus.
    Möchte nur auf den Unterschied hinweisen.
    Nicht das sich jemand Hoffnung oder gar die Mühe macht sich durch einen Windabweiserdefekt verursachten Wassereinbruch so zu helfen.

    Sorry für die Klugscheißerei! ;)

    Gruß
    Don Lamello ;)
     
  4. Trinko

    Trinko Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine bei Bitar Autohandel in Berlin machen lassen , mit Garantie+ Rechnung + original Mercedes Benz Teile komplett für nur 1000 Euro. der man ist ein echter Profi und kennt jede schraube [​IMG] Er was Immer erreichbar und flexibel , er hat es für mich am am Wochenende sogar gemacht. der macht für Fast alle Werkstätte ab 299 Euro. und verkauft gebrauchte teile für den lammellendach

    Ich bin sehr zufrieden , habe ihm Fetten Trinkgeld gegeben.

    Anbei seine Tel.Nr. 01798614469 falls jemanden Hilfe braucht, Seine Beratung ist kostenlos (er hat es zugestimmt wegen seine Tel. Nr )
     

    Anhänge:

  5. #4 Magggus71, 20.07.2019
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Man man man...
     
    dasBesteamNorden und Heisenberg gefällt das.
  6. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lamellendach abdichten w245 W169
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bitar Lamellendach

    ,
  2. lamellendach mercedes b 200

    ,
  3. lamellendach Dichtung w245

    ,
  4. Lamelendach Mercedes 245,
  5. b180 lamellen dach abdichten,
  6. dichtmittel w169 lamellendach,
  7. w245 lamellendach reparaturanleitung
Die Seite wird geladen...

Lamellendach abdichten w245 W169 - Ähnliche Themen

  1. W169 Wasser in der Reserveradmulde

    W169 Wasser in der Reserveradmulde: Seit kurzer Zeit ist Wasser in der Reserveradmulde alles Untersucht keine Ursache gefunden.Hilft einer neuer Heckklappengummi. Gruß Manni
  2. W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen

    W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen: Hallo zusammen, leider lösen sich bei mir die Lamellen der Lüftungsdüse(rechts Beifahrer). Könnte mir jemand mitteilen wie man diese Düse ausbaut...
  3. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
  4. W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?

    W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?: Hallihallo, ich fahre einen W169 3-Türer von 2008. Im Rahmen von Rückrufaktionen wurde scheinbar die Beifahrertür sowie die Heckklappe getauscht,...
  5. Lamellendach

    Lamellendach: Hy Elchfans in und um Berlin, da ist noch ein wirklicher SPEZI für Lamellendächer für w168 / w169. Sucht bei Ebay-Kleinanzeigen die Firma:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden