W168 Lamellendach einzelne Dichtung benötigt

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Janusz, 08.02.2011.

  1. Janusz

    Janusz Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bei meinem Lamellendach ist die Dichtung, die an der Vorderkante der ersten Lamelle sitzt, welche nach hinten fährt (nicht die erste Lamelle die hochklappt) defekt.
    Sie hat scheinbar nicht mehr genügend Anpressdruck, denn es kommt relativ mittig im Dach Wasser rein und die Dichtung ist auch auf der Oberseite nass.

    Weiss jemand, wo ich die Dichtung einzeln bekomme? Bei Mercedes gibt es die nicht.

    Vielleicht kann mir ja auch jemand sagen, wie ich das Problem sonst abgestellt bekomme. Eine Möglichkeit wäre z.B. den Anpressdruck der ersten hochklappenden Lamelle auf die Dichtung zu erhöhen, falls das überhaupt geht.

    Falls jemand ein zerstörtes Dach hat, bei dem die Dichtung der ersten Lamelle noch intakt ist, würde ich auch diese Dichtung oder erste Lamelle nehmen. Die Dächer scheinen einem ja dauernd um die Ohren zu fliegen.
    Würde mich daher auch über eine Nachricht zur "Gebrauchtdichtung / oder -lamelle" freuen.

    Ein Vorschlag, den mir Mercedes allen ernstes gemacht hat, fände ich unschön.
    Zuschmieren des Daches mit Silikon, da so wortwörtlich "dieses Dach sowieso eine Fehlkonstruktion mit zu vielen Schwachstellen ist."
    Na ja, wenigstens zeigt es, wie Mercedes intern die Qualität seiner Fahrzeuge einschätzt.

    Vielen Dank im Voraus
    Janusz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Das hier jemand Probleme mit der Dichtung hat gabs noch nie...ist da vielleicht noch Wasser in den zwischenräumen vom verstopften Ablauf..Versuch das erst auszuschliessen..Der Hersteller und Erfinder des Daches ist nicht Mercedes Benz sondern Webasto..frag einfach dort nach dieser Dichtung
     
  4. afh91

    afh91 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Süd-Hessen
    @Janusz

    Bin gestern, um das Streusalz los zu werden, in der Waschstraße gewessen und als ich mich dann reingesetzt habe hat es "platsch" gemacht. Lammelendach undicht obwohl es scheinbar fest geschlossen war. An der fordersten Aufstellbaren Lammele ist es auf der linken seite reingesickert --> Fahrersitz und die Dachstelle klitsch nass.

    Bin daraufhin direkt zu Mercedes Darmstadt, die haben einen sehr guten ruf, sind gerade erst ausgezeichnet worden.
    Und der Mechaniker hat mir vollgende Option genannt, erst mal machen die ne Wasserprobe um den Fehler zu finden (um ne Verstopfung auszuschließen, kannst du mit dem trichter und etwas Wasser aber auch selber ausprobieren, wenn es unterm auto nass wird ist der Abfluss frei^^)...da der Abfluss bei mir frei ist will ich von MB den Anpressdruck der 1. Lammele erhöhen lassen (das geht laut Mechaniker).
    Hatte wie du auch vermutet das die Dichtung an der ersten zurückfahrbaren Lammele nichts mehr taugt, da diese aber keinen optischen Schaden hat und noch recht weich ist (nicht porös oder so) will ich erst mal mit dem Anpressdruck probieren (laut MB so ~100euro)

    Sollte das alles ncihts helfen könnte ich es ausbauen und reperieren lassen, es gäbe da einen Spezialisten, der für MB Darmstadt arbeitet und Elch-Dächer im ganzen Rhein-Main-Gebiet verarztet (das wären dann aber ~1000euro, da würde ich dann eher zum Silikon greifen, da 1000euro bei meinem Elch einem wirtschaftlichen Totalschaden nahe käme)
     
  5. Janusz

    Janusz Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    Meine Fehleranalyse ist richtig. Wir haben mehrere Oldtimer, da muss man schrauben können. Die Abläufe sind wirklich frei.

    Das Wasser läuft über die Dichtung hinweg. Das kann man feststellen, da die Dichtung überall an der Oberkante trocken bleibt, bis auf eine Stelle von ca. 5cm Breite. Da ist Wasser auf der Oberkante und die Ausflussstelle deckt sind mit der nassen Stelle der Dichtung.

    Wenn in Darmstadt jemand Ahnung von den Dächern hat, kann ich nur gratulieren. Hier (Bochum, Dortmund, Witten) herrscht Ahnungslosigkeit. Da muss ich als Nicht-KFZ-Mechaniker den Mechanikern sagen und vor allem zeigen, was defekt ist.
    Lt. den Leuten in Witten kann man den Anpressdruck der ersten Lamelle nicht erhöhen, was ich nicht glauben konnte, da ich bereits anderes las.

    Mit Webasto hatte ich schon Kontakt. Die geben nichts raus und verweisen mich an Mercedes.

    In der Niederlassung Dortmund verlangte ich heute den Spezialisten für diese Lamellendächer. Dort bat man mich freundlich zu warten bis ich aufgerufen würde und sich irgendein Mechaniker das Dach ansehen würde ob es undicht sei.
    Es IST undicht, dafür brauche ich keinen Mechaniker. Und wie ich schon sagte, hilft irgendein Mechaniker auch nicht weiter, sondern nur ein Spezialist, der z.B. sagen könnte, wie der Anpressdruck erhöht wird.
    Wahrscheinlich liegt der Fehler bei mir. Mir fehlt genug devote Leidenfähigkeit um mit der Arroganz im Mercedes Kundendienst klar zu kommen.

    Entnervt über diese Firma
    Janusz
     
  6. afh91

    afh91 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Süd-Hessen
    nicht nur Mercedes kundendienst, wenn wir für unseren Opel was wollen reicht devote haltung nicht, da muss dann schon arschgekrochen werden bis man auf Braunkohle stößt ;) , damit die herren Opelaner sich dazu hinablassen uns zu helfen XD

    Ansonsten, erst mal viel Erfolg bei deiner Odysee, vielleicht findest du ja doch noch einen guten MB-Mechaniker im Ruhrgebiet.

    Sei bitte so gut zu posten was ne neue dichtung + montage gekostet hat, oder sollte es nicht nur daran liegen sondern noch mehr gründe geben, was am schluss geholfen hat.
     
  7. #6 Hayaman, 08.02.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    @ Janusz

    Kann deinen Ärger voll verstehen, zumal dieses Thema sehr wohl bei MB bekannt ist. Verständlich ist es nicht, dass man nicht einzelne Teile dieser komplizierten Konstruktion anbietet und nur eine Totalsanierung zum Phantasiepreisen.

    OK, zugegeben es ist arbeitsaufwändig, aber trotzdem kein Verständnis.

    Jetzt zu meiner Frage oder besser gesagt kleinem Tipp.
    Ich hatte mal ähnliches Problem mit einer Gummidichtung gehabt beim Moped, konnte keine neue auftreiben und habe mir damit geholfen, dass ich die Andichtfläche näher an die Gummi-Dichtung gebracht habe.

    Ich habe damals eine Erhöhung der Andichtfläche mit Hilfe von Zwei-Komponenten-Spachtel auf Metallbasis geschaffen. Schön glatt gemacht und die Lippe war wieder dran und dicht.

    Falls es bei dir geht, versuche es. Ist auf jeden Fall billiger als die Totalsanierung.
    Wenn nicht, schade. :-/
    *thumbup*
     
  8. Janusz

    Janusz Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe tatasächlich einen MB Mann mit guten Tips gefunden.
    Dem war sogar klar, dass ein Neueinbau des Daches nciht in Frage kommt, da die Reparaturkosten den Wagenwert evtl. übersteigen.

    Folgendes schlug er vor unter dem ausdrücklichen Hinweis auf keine Dichtigkeitsgewähr und dem Hinweis, dass es natürlich kein offizieller Tip von MB sei:
    Die Dichtung der zweiten Lamelle (die erste Lamelle die nach hinten fährt) ist ansatzweise eine Runddichtung, die über die komplette Länge geschlitzt ist. In diesen Schlitz soll ich einen 2-3mm Edelstahlstab schieben/einrollen. Dadurch wird die Dichtung dicker und automatisch der Anpressdruck erhöht.
    Das könnte funktionieren. Ich habe aber noch keinen Stab und kann das Endergebnis noch nicht mtteilen.

    Interessant ist, dass MB angeblich an die Vertragswerkstätten bereits kurz nach dem Modellstart sogenannte Silikatstangen ausgeliefert hat, um genau diesem Dichtungsproblem entgegen zu wirken. Irgendwann kamen die dann wohl auf den Trichter, dass es nach der Garantie viel netter ist, dem Kunden gleich ein neues Dach für 2000,--€ aufzuschwatzen.

    2. Lösung: Ganz, ganz vorsichtig die vordere (dichtungsseitige) Schraube der betroffenen Lamelle lösen und unter die Aufhängung eine Unterlegscheibe fädeln. Das hebt die Lamelle dann im Anstellwinkel an. Deshalb ist das ganze nach seinen Worten mit äußerster Vorsicht zu genießen.

    Aber immerhin gibt es noch MB-Mechaniker, die mitdenken. Zudem war er auch noch nett. Doppellob sozusagen.

    Janusz
     
  9. #8 Hayaman, 09.02.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Super. Dann berichte von deinem Erfolg für die Nachwelt. *thumbup*
     
  10. #9 CarstenE, 10.02.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Und büdde mit Fotos

    Das ist einfacher als Riesentexte zu lesen

    Grüsse
    Carsten
     
  11. Janusz

    Janusz Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nachtrag / Ergebnis zur Dichtungsauffrischung:

    Ich habe in der Dichtung eine 2mm Kohlefaserstange eingebaut / eingeschoben.
    Das Ergebnis ist besser bzw. dichter, aber noch nbicht wirklich Waschstraßendicht.
    Eine 3mm Stange ist wiederum zu groß. Vermutlich ist 2,5mm das richtige Maß. Das konnte ich aber bisher nicht beschaffen.

    Mit Fotos kann ich leider nicht dienen. Der Aufwand die zu machen und einzustellen ist größer, als einen kleinen Text zu lesen.

    Janusz
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag,

    Rundschnurringe (O-Ringe) gibt es auch als Meterware und zwar in allen möglichen Durchmessern. Mit dem Vorteil der unterstützenden Elastizität. Ob der Einbau möglich ist, don't no.

    mfg. hanna
     
  14. Kawa

    Kawa Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ö.D.
    Ort:
    S-H
    Marke/Modell:
    W169
    Ich würde anstelle einer festen Stange einen Aquarienschlauch in entsprechender Stärke, den Du in jedem Zoohandel für'n Appel und'n Ei bekommst, einfädeln.
    Das bringt zum einen die Dichtung wieder in die Form, zum anderen bleibt ein gewisses Maß an Flexibilität erhalten. Kriegst Du auch in gut sortierten Baumärkten...

    Ich habe das mal mit sehr gutem Erfolg bei der Türdichtung meines VW Passats zelebriert.
     
Thema: Lamellendach einzelne Dichtung benötigt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. W168 Lamellendachdichtung

    ,
  2. a-klasse dichtung schiebedach

    ,
  3. Dichtung mercedes w168 lamellendach

    ,
  4. dichtung Zwischen Dach und Lamellendach 168,
  5. dichtung Lamellendach 168,
  6. mercedes w168 lamellendachdichtung,
  7. schiebedach gummidichtung abdichten,
  8. lamellendach abdichten
Die Seite wird geladen...

Lamellendach einzelne Dichtung benötigt - Ähnliche Themen

  1. Spiegeldreieck Dichtung

    Spiegeldreieck Dichtung: Hallo zusammen. Vermutlich auf Grund des Alters haben sich bei meinem A140 sowohl links als auch rechts die Gummis an den Spiegeldreiecken...
  2. W169 Lamellendach (die X-te)

    W169 Lamellendach (die X-te): Hallo! Ich habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert. Bezüglich meines Anliegens habe ich natürlich vorab gegoogelt und auch eine...
  3. servus ,reifenhilfe benötigt

    servus ,reifenhilfe benötigt: hai leute, kann mir mal bitte jemnd helfen? das sind wohl felgen für den 168er ,oder?...
  4. Lamellendach schließt nicht

    Lamellendach schließt nicht: Hallo! Seit einer Woche ist das Lamellendach defekt. Da ich es selbst reparieren möchte, das aber nicht sofort schaffe, möchte ich nun wenigstens...
  5. Lamellendach abdichten und Abläufe säubern? Hilfe

    Lamellendach abdichten und Abläufe säubern? Hilfe: Hallo, habe ein häufig erwähntes Problem. Mein Lamellendach ist undicht und glaube auch der Seitenablauf ist dicht. Bräuchte eine Anleitung wie...