Lamellendach mal wieder

Diskutiere Lamellendach mal wieder im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; könnte mir jemand die Einbau Anleitung mailen ? Habe ein gebrauchtes via eBay ersteigert

  1. Why

    Why Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Leder rot AKS
    Marke/Modell:
    W168/160 Benziner
    könnte mir jemand die Einbau Anleitung mailen ? Habe ein gebrauchtes via eBay ersteigert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lamellendach mal wieder. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #282 Schrott-Gott, 20.10.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    1.740
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    *pfff*

    WHY ?? ;-(

    BECAUSE you are too lazy to use the SuFu !!! *mecker*

    Stichwort Lamellendach + Anleitung !! *dipl*

    Und dann ... TRARA *musik* ... findet sich hier: :)

    *thumbup* *elch* http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=522640#post522640 *elch* *thumbup*


    die Antwort!!! :whistling:

    http://2furious.de/elchfans/Lamellendach-WIS.pdf :]

    ...
    *aufsmaul* 5 Euro an eine gemeine-nützige Organisation Deiner Wahl ... ?? !! !! !! *aetsch*
    Bleib cool *taetschel*
    *wink2*
     
    Kolben, Meteorgrau98, MadX und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #283 Speedy_1304, 21.10.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    128
    Immerhin fragte er wenigstens nicht nach einem, der auch gleich einbaut ... :D
     
  5. #284 Meteorgrau98, 08.02.2015
    Meteorgrau98

    Meteorgrau98 Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    1998, mit AKS
    xelos, super, dass du die Anleitung hochgeladen hast! :thumbup:
     
  6. #285 Meteorgrau98, 09.02.2015
    Meteorgrau98

    Meteorgrau98 Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Marke/Modell:
    1998, mit AKS
    Am Dach meiner A-Klasse ist ebenfalls der Hebel auf einer Seite gebrochen. Momentan ist das Dach zwar wieder weitgehend zu, aber die erste Lamelle/ Windabweiser bleibt angestellt und läßt sich auch nicht manuell runterkurbeln.
    Wäre es denn nicht möglich, die erste Lamelle vom Rest des Dachs zu entkoppeln? Für mich wärs ok, wenn das Dach zu bleibt, aber der Windabweiser noch elektrisch zu betätigen geht.
    Irgendwie ist es wohl möglich die Hebel von außen, also ohne Demontage der Innenraumverkleidung, abzuschrauben. Was passiert dann? Und was passiert, wenn ich den Seilzug gezielt durchtrenne?
    Ich habe zwar die pdf Datei über den Ausbau des Dachs studiert aber mir ist trotzdem nicht klar, warum der Windabweiser nich zugeht obwohl der Rest des Dachs zu ist. :cursing:
    Angesichts der jetzigen Außentemperaturen brauch ich wohl nicht zu betonen, dass ich um gute Ratschläge froh bin.

    Gruß Alex

    P.S.: Am Motor liegts bei mir nicht.
     
  7. #286 swissman8, 11.02.2015
    swissman8

    swissman8 Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    st.gallen schweiz
    Marke/Modell:
    a 160 w 168
    Ja das Lamellendach...

    bei mir funkt es auch nicht... wenn ich den Auf und Zu Knopf drücke ist nicht zuhören....kein motor nichts...vermute mal schwer das sich da der Motor verabschiedet hat.
    aber das werde ich sehen wenn mal schönes Wetter ist und ich dies dann flicken möchte....
     
  8. phwert

    phwert Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A200 CDI - W169
    tata ... einer kaputtes Dach mehr.

    Habe mir jetzt einige Threads durchgelesen und würde gerne noch das ominöse Video von dem hier die Rede ist sehen.
    Daher würde ich mich über einen Link oder über das Video direkt freuen. :)

    Bin noch nicht so klar ob ich das machen möchte. Was ich noch nicht so ganz durchschaut bzw. verstanden habe:
    Wenn sich der Windabweiser nicht mehr selbst absenkt, welche Teile sind dann defekt und welche Anleitung bzw. wieviel Aufwand ist es das selbst zu reparieren?

    Vielen Dank für Eure Geduld.
     
  9. #288 Daniel1909, 29.03.2015
    Daniel1909

    Daniel1909 Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    Aktuell keins
    Das mit den Dächern hört man aber auch wirklich häufig ... sind die denn generell so anfällig?!
     
  10. Kolben

    Kolben Elchfan

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LEO
    Ausstattung:
    Lamellendach, Tagfahrlicht
    Marke/Modell:
    W168 A160; AKS; Classic; >190.000km
    Hallo,

    also abgesehen davon, dass unseres nicht Waschstrassen tauglich ist -Regen oder Schnee auf dem Dach sind kein Problem- bei jetzt 177tkm keine Beanstandungen. Wir lassen es lediglich beim öffnen möglichst nie in den Endanschlag laufen, so aus dem Bauch heraus.

    Gruß Kolben
     
  11. GSfrie

    GSfrie Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    MGH
    Ausstattung:
    Classic
    Marke/Modell:
    W 169 A 180 CDI
    Hallo, heute früh beim Öffnen des Lamellendachs hat es ganz am Ende - als das Dach fast ganz geöffnet war - zwei leichte Krachgeräusche gegeben ;-( Beim Schließen ist das Dach normal nach vorne gefahren, hat dann allerdings vor dem Schließen der vorderen Lamelle gestoppt. Erst beim nochmaligen drücken hat sich die Lamelle dann langsamer als sonst geschlossen. ?( Wenn ich jetzt das Dach öffnen möchte, öffnet sich die erste Lamelle so ca. 1 cm und hört dann auch :-/ Es lässt sich dann wieder schließen, mehr ist aber nicht mehr an Bewegung drin.

    Hat einer eine Ahnung was sich hier verabschiedet haben könnte? Zu ist es ja zumindest, nur wäre es ja gerade bei dem Wetter das zu Zeit herrscht nicht schlecht, wenn ich das wieder zum normalen Öffnen überreden könnte.

    Kann mir da jemand mit einem Tipp weiterhelfen? Hatte das vielleicht auch schon mal jemand so oder so ähnlich?

    Bin für jeden Rat dankbar :-)
     
  12. etze

    etze Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ausstattung:
    vollausstattung
    Marke/Modell:
    w168
    Hallo an alle elchfans

    Seit 1 einem monat bin ich stolzer besitzer eines w168 mit vollausstattung doch es gibt genau 4 sachen die innerhalb 2 wochen passiert sind

    1. Heckklappe òffnet sich nicht mehr der schlüssel passt auch nicht durch da es mit der zv geklappt hatte habe ich das beim kauf auch nicht kontrolliert

    2. Abs bas/esp leuchte sind seit einer woche an und gehen auch nicht weg nach mehrern methoden

    3. Lamellendach funktioniert nicht mehr seit gestern wenn ich den schalter bestätige kommt ein geräusch wie wenn man ein akkuschrauber auf stufe 1 hat und er nicht bei hohem wiederatand durchdreht

    4. Weil es jetzt die tage extrem geregnet hat ist das dach auch noch undischt genau am himmel von der fahrerseite tropft es und weil der wagen am berg stand ist das regenwasser bis nach hinten zum kofferraum geflossen

    Bitte um hilfe ich bin seit paar tagen alles am versuchen die in verschieden foren empfholen wurde*warez*
     
  13. #292 Elchfan577, 26.07.2015
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hier könnte die DIY-Anleitung von Mr. Bean helfen --> Reparaturanleitung für ein defektes Heckklappenschloss

    Der Schlüssel geht nicht rein weil vermutlich der Schliesszylinder verschmutzt ist. Diese muss dann ausgebaut und gereinigt werden. Ich hab dafür im DIY-Bereich eine Anleitung für den MoPf, der hier leider deutliche Unterschiede zu deinem PreMopf aufweist --> Reinigung Heckklappenschloss W168 MoPf
     
    etze und Schrott-Gott gefällt das.
  14. etze

    etze Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ausstattung:
    vollausstattung
    Marke/Modell:
    w168
    So dach ist jetzt dicht . Habe den himmel komplett abgenommen und vorne endeckt das der linke ablaufschlauch einen riss hatte und simit vom stöpsel abgeklemmt war , schlauch an der risstelle repariert und wieder eingestöpselt plus mit kabelbinder noch verstärkt.

    Kofferraum auch hinbekommen danke nochmals für die anleitung und was ich noch geraus gefunden habe wieso die zv bei mir nicht funktioniert hat ist , weil der zv stellmotor der direkt am luftpumpenschlauch verbunden ist , einen riss des gummielements im inneren hatte . So ausgebaut mit gummi kit sehr fein aufgetragen und wieder eingesetzt zu beachten ist dass man das gummi element in die zufuhr des stellmotors wieder kleben muss sonst gibt es kein überdruck und unterdruck . Jetzt klappt die zv auch ihne probleme.

    Lamellendach wird die tage komplett ausgebaut und solange durch eine plexiglasscheibe ersetzt , panorama optik :D


    Abs bas/esp leichtet mal nicht mal wieder doch :S


    Heute wo ich den ölstand messen wollte und beim suchen habe ich etwas endeckt , ein schlauch was nicht befestigt war bevor ich den drann mache wollte ich wissen was das für ein schlauch im blau markierten stelle ist ( bild stammt vom internet weil meins war verscheommen) bitte um hilfe

     

    Anhänge:

  15. #294 flockmann, 22.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    640
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hallo Etze.
    Die blau markierte Leitung ist die Regenerierleitung. Die geht vom Aktivkohlefilter (neben dem Krafststofffilter) über das Regenerierventil (sieht man im Foto ja auch) zum Saugrohr.
    Über diese Leitung werden Benzindämpfe aus dem Tank zum Saugrogr geleitet und mitverbrannt.
    Grüsse vom F.
     
    etze gefällt das.
  16. etze

    etze Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ausstattung:
    vollausstattung
    Marke/Modell:
    w168
    Hallo flockmann
    Vllt hat es deswegen bei stand nach benzin gerochen.
    Kann es zu irgendwelchen beschädigungen oder sonstiges kommen wenn der schlauch nicht angeschlossen war . Hat es vllt auch mit der leistung zutun .
     
  17. #296 flockmann, 22.08.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    640
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das mit dem Benzingeruch kommt vermutlich schon daher....Beschädigungen sind eher nicht zu befürchten, wobei man schon sagen muss, dass wenn der Schlauch nicht angeschlossen ist, ungefilterte Luft dem Motor zugeführt wird.
    Leistung...? Möglich ist das schon da dem Motor mehr Frischluft zugeführt wird die das Motorsteuergerät nicht messen kann.. Probiers einfach aus ;-)
    Grüsse vom F.
     
    etze gefällt das.
  18. s.w.

    s.w. Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    AB
    Marke/Modell:
    ex. A160 10/97
    Hallo

    ich habe noch ein paar Reparaturteile für das Lamellendach hier liegen und zwar die berühmten

    "ZB Schubstange links A1687800176" und "ZB Schubstange rechts A1687800076" original verpackt,

    einen neuen Zug (Verbindung zum Antriebsmotor) und weitere Kleinteile der Dachmechanik.

    Alles Teile die zur Rep-Anleitung http://2furious.de/elchfans/Lamellendach-WIS.pdf passen.

    Falls jemand Interesse hat bitte PN
     
  19. Belly

    Belly Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    103
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Essen
    Ausstattung:
    A190 Elegance Manuelles Getriebe
    Marke/Modell:
    SLK 200 R170, W168 A190 PreMopf
    Hallo an Alle Leidgeplagten,
    da bei unseren Elch beim Kauf der Dach schon nicht funktionierte wollte ich am Montag mal reinschauen was da los ist. Die Reparaturanleitungen von Webasto und aus den WIS sind ziemlich dürftig was den ganzen Ausbau angeht ( da meine ich den Ausbau von Verkleidungen etc.). Sogar in Jetzt helf ich mir selbst steht nur der Ausbau von A-Säulen Verkleidung und der Hintere Rahmen ( über der Antenne). Wie mann den Faltdach entfernt um an die Schrauben von Lammellen zu kommen, steht nix. B-Säule, C-Säule Verkleidung nix da. Nachdem ich die A-Säulen Verkleidung sowie den Umlaufenden Kedar entfernt habe stand ich ziemlich ratlos da. Google bemüht, igw. versucht die C-Säulen Verkleidung abzuklipsen, vergeblich. Bis ich irgendwann einen Thread gefunden habe wo geschrieben war denn Himmel einfach nach oben über die Verkleidungen zu heben. Klappte auch nicht. Erst als ich denn Himmel nach vorne zog könnte ich es entfernen. Das Falthimmel war die zweite größe Hürde. Erst als ich wieder ziemlich Ratlos im Kofferraum hockte fiel mein Blick auf das Klettverschluß hinter der Alustrebe. Abgezogen, unter der Strebe nach vorne gezogen und dann die Klipse die aussehen wie Kabelbinder einfach mal mit einen dünnen Schlitzschraubendreher abhebeln/öffnen.Der Falthimmel hängt dann an der zweiten Lammelle und ist NUR GESTECKT. Wüsste ich nicht. Erst als ich die Lammelle raus hatte sah ich das der Falthimmel auf dem genieteten Alublech draufgesteckt ist. Die Plastikabdeckung auf der Ersetn Lammelle ist auch NUR geklipst. Mit einen flachen Schraubendreher, Kunstoffkeil oder wie ich mit einen Spreiznietenzange abklipsen und nach oben rausziehen. Das Ende vom Lied : der linke Gleiter ist gebrochen. Ich war noch kurz vor Feierabend beim freundlichen und der könnte mir auch nicht helfen. Der Gleiter ist im EPC nirgends zu finden. Im Webasto Anleitung ist auf der letzten Seite Explosionszeichnung vom dach. Da sind die Teile mit 7.9 und 8.9 gekennzeichnet. Und das Repartur Kit Nr. 200 im EPC enthält nur die Züge, Rahmen und Führungen.
    Ich muß dann wohl oder übel das Dach vorerst Stilllegen und im Frühjahr einen funktionierenden, gebrauchten auftreiben und danach austauschen. Und ob Webasto Einzelteile wie den Gleiter verkauft mag ich zu bezweifeln. Und wenn auch einer von vielen Elchfans der sich dieses Reparatursatz von Webasto gegönnt hat diesen Gleiter zuffällig noch Zuhause liegen hat, um den zu tauschen müßte ich das Dach sowieso ausbauen und noch einiges mehr tauschen. Da bin ich schneller wenn ich ein gebrauchtes Teil einbaue. Klar Restrisiko bleibt das der gebraucht nach ne Weile auch abraucht aber was solls.
    Hoffe ich hab Euch nicht gelangweilt, wenn ja ich gelöbe Besserung und halte mich in Zukunft kurz.:D
    Versprochen:]

    Grüß BellyB-)
     
    Dr.-Olsen und Schrott-Gott gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Belly

    Belly Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    103
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Essen
    Ausstattung:
    A190 Elegance Manuelles Getriebe
    Marke/Modell:
    SLK 200 R170, W168 A190 PreMopf
    Ich hab mal nen Schreibfehler gehabt. Es ist der RECHTE Gleiter, der auf der BF Seite. Igw. müß ich die erste Lammelle nach unten ziehen und festmachen, werds versuchen mit nen Kabelbinder. Dann lass ich die Plastikverkleidung weg.
    Ich bin jetzt aber auf einen Thread von Dlight gestossen wo über die geänderten Gleiter geschrieben worde. Die gleichen kammen wohl auch beim w169 zum Einsatz. Hat jemand vll. damit Erfahrung ? Außer Dlight ( Dlight ist wohl nicht mehr im Forum aktiv ). Weil die Gleiter für die w169 es wohl beim MB gibt. Die Nr. 270 glaub ich. Nur ob das passt und was noch Alles geändert werden müß???*kratz*
    Vll. kann Jemand etwas Licht in meine Dunkelheit bringen.
    Grüß BellyB-)
    B78080000004.050816.png
     
  22. Belly

    Belly Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2016
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    103
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Essen
    Ausstattung:
    A190 Elegance Manuelles Getriebe
    Marke/Modell:
    SLK 200 R170, W168 A190 PreMopf
    So, es gibt was neues "an der Front"!
    Nach meinem letzten Post habe ich noch aus Jux den Schiebedach ins Google eingegeben und der spuckte mir neben die Paar Dächer die ich schon im Ebay auf Beobachtung hatte ( 280-400€) noch einen in Frankfurt für 111€ oder Preisvorschlag aus. Dicht, ausgebaut und funktionstüchtig. Hmm, 100€ Preisvorschlag gesendet und zur arbeit gefahren. Abends schau ich in mein Ebay- Account und siehe da, Preisvorschlag akzeptiert und eine Nachricht von dem Verkäufer mit seinen Tel.Nr. war auch schon drin. Am Sa Morgen bei ihm angerufen und dann etwas geschmunzelt. Der Gute Mann hat mit dem Wort "ausgebaut" etwas übertrieben. Aus Angst beim ausbauen des Daches igw. Teile, Schrauben etc. zu verlegen oder verlieren, hatte Er sich von Kumpel ne größe Flex geholt und das ganze Dach abgesägt ( durch Frontscheibe, A,B und C-Säulen durch:D). Nachdem ich Ihn etwas aufgeklärt habe das mann die vorhandene Schrauben wiederverwendet und das mann das Dach in einem Stück rausnehmen kann haben wir uns auf Montag fürs abholen geeinigt.
    Um das Dach rauszuholen brauchte ich dann lediglich 15 Minuten um Blenden, Himmel und alle anderen Schrauben zu entfernen und das Dach von Rest zu trennen. Obendrauf gabs noch nen Lederlenkrad umsonstB-).
    Letzten Montag kamm ich erst dazu das Dach richtig zu inspizieren und auch zu testen. Ouweia, beim anschliessen an die Batt. ging die Aufstelllamelle etwas 2cm hoch und dann fing Motor zu drehen;-(. Sch... dacht ich mir, nicht der auch. Aber es war nix zu sehen, die erste Lammelle war gleichmäßig hochgegangen, nur bei den letzten war Höhenunterschied links/rechts wahrzunehmen. Dann versuchst Du mal mit Muskelkraft. Nur wo liegt der beknackte Notschlüßel. Na ja egal, ich nahm kleine Ratsche und passenden Imbus und los. Tja, da ratterten die Seilen/Züge in den Rohren vor sich hin. Verflixt, hab ich die jetzt durchgezogen???;(
    Nö, das ganze Apparat war ziemlich versifft. Ich hab dann die halbe Dose Caramba Schmierzeugs reingeballert( WD40 habe ich beim letzten Besuch beim Schrotti vergessen wo ich die Stahlscharniere abgebaut habe weil sich am Fahrertür der untere verabschiedet hat ) und versucht wieder zu drehen. Und auf einmal gings, zwar etwas mühsam aber es ging. Wieder sprühen, sprühen und drehen vor und zurück. Und nochmal. Den Motor nochmals ausgebaut, den Zahnrad sowie Zug Enden ( Gewinde waren voll mit schwarzen Zeug ) mit Drahtbürste gereinigt und wieder eingebaut. Angeschlossen und tadaa der Dach schliesst sich. Naja nicht ganz. Am zwei Stellen stoppte er und ich müßte etwas mit der Hand nachhelfen. Aber es ging voran. Da es aber zu dunkel wurde (leider kein Strom in der Garage) und mit der Taschenlampe es mir dann igw. zu bunt würde habe ich es dann seingelassen.
    Aber das Dach funktioniert!!!!*biggrin*
    Wollte die eigentlich Heute tauschen aber :
    1. Es ist Arschkalt Heute ( 1°C)
    2. Ich habe die beiden Dichtungen primär und sekundär von:D geholt. Nur im Webasto Anleitung steht auch eine Butylschnur ( 3mmx 4m) die mann an das Dachflansch anbringen soll*kratz*. Die sekundär Dichtung ist eine Moosdichtschnur die nur an einer Seite geklebt wird, am Rahmen. Also müß ich wohl nochmals zum :D und die Butylschnur holen? Richtig?

    Grüß BellyB-)
     
Thema: Lamellendach mal wieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lamellendach aklasse versiegeln

    ,
  2. Regenerierleitung w168

    ,
  3. w245 regenerierventil

    ,
  4. w169 Explosionszeichnung,
  5. wo enden die ablaufschläuche lamellendach,
  6. elchfan lamellendach,
  7. w168 himmel ausbau,
  8. B klasse lamellendach,
  9. abdichtung lamellendach a168,
  10. einzelsitze hinten klasse w168,
  11. lamellendach gewitter,
  12. w169 lamellendach anleitung,
  13. nach 3 jahren lamellenschiebedach wieder defekt,
  14. mercedes a klasse lamellendach reparaturanleitung pdf,
  15. lamellendach klasse a wieder defekt wie lang hat man garantie dadrauf,
  16. reparaturanleitung lamellendach w169,
  17. mercedes lamellendach relais,
  18. w168 lamellendach pdf,
  19. w168 lamellendach
Die Seite wird geladen...

Lamellendach mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Windgeräusche dämmen bei Lamellendach + Dachträger

    Windgeräusche dämmen bei Lamellendach + Dachträger: Hallo zusammen, hier ein einfacher und sehr wirksamer Trick: Wen die Windgeräusche sehr stören, die das Lamellendach bei Geschwindigkeiten über...
  2. Lamellendach w169 problem

    Lamellendach w169 problem: Hoi, Ich wolte wissen kann ich bei mein Mercedes a-klasse mit lamellendach ein lamellendach von w168 einsetzen? wielen dank
  3. Mal wieder Klappern

    Mal wieder Klappern: Hallo Zusammen, ich habe klackern aus dem Motorraum, allerdings nur beim Kaltstart. Das klappern wird nach ca. 100 Metern Fahrt besser und ist...
  4. ZV - mal ganz anders

    ZV - mal ganz anders: Servus Gemeinde :) Nachdem ich jetzt total verrückt geworden bin und mir nun innerhalb eines Monats den dritten Elch auf den Hof gestellt habe,...
  5. Wieder mal TÜV

    Wieder mal TÜV: bekommen (was sonst :) )... Allerdings mit dem Hinweis Umweltbelastung : Motor Ölfeucht was das auch immer bedeutet ich sehe das als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden