Lamellendach mal wieder

Diskutiere Lamellendach mal wieder im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; War ein echt interessantes Thema gewesen...hab' einiges dazugelernt!

  1. Audrick

    Audrick Elchfan

    Dabei seit:
    23.03.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    War ein echt interessantes Thema gewesen...hab' einiges dazugelernt!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Lamellendach mal wieder. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #322 Heisenberg, 04.07.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    10.715
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Jetzt hast du schon 9 ....
     
    Schrott-Gott und miraculix gefällt das.
  4. #323 colby1281, 19.07.2019
    colby1281

    colby1281 Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #324 RobertBidly, 07.02.2020
    RobertBidly

    RobertBidly Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich wäre daran interessiert hier zu erfahren wie ich meine Armlehne am besten vom Grauschleier ausblühende Weichmacher befreien kann, damit sie wieder schön schwarz wirkt - Hat jemand einen Vorschlag?

    Mfg surfer
     
  6. #325 Magggus71, 07.02.2020
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Schuhcreme.... :-)

    Falsches Thema
     
    Heisenberg gefällt das.
  7. glitzi

    glitzi Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    südl. Berlins zw. Potsdam und dem BERdesaster
    Ausstattung:
    Piccadilly/Elegance, Lamellendach, Blink-/Wisch-Modul (Mr.Bean), TFL-Modul (MDC)
    Marke/Modell:
    W168 - A140 Automatik - Mopf
    Es geht in diesem Thema zwar um das Lamellendach, aber das lässt sich auch mit dem Tipp auffrischen, den ich hier gegeben habe... Viel Erfolg!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. #327 Frank573, 22.04.2020
    Frank573

    Frank573 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    16
    Meins geht gar nicht mehr auf. Der Motor läuft an, dann knackt es und der Motor steht. Ich bekomm es nicht man mit der Kurbel auf. Hat jemand nen konspirativen Tip für mich? Solche Sätze wie: lass es einfach zu, widersprechen meiner Auffassung von Funktionalität. Also, wer hat n Tip für mich?
     
    Rudi_56..., Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  9. #328 Magggus71, 22.04.2020
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Ich würde dir abraten jegliche Art von Gewalt anzuwenden.
    Zu 99% ist es der Gleitschlitten des Windabweisers der da bricht.
    Je nachdem wie dann die Teile im Profil liegen kann es teils funktionieren oder wie bei dir... garnicht mehr.
    Hier kannst mal schauen wie die Mechanik ohne Lamellen ausschaut.
    https://ml-lamellendachinstandsetzung-autoservice.business.site/
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und Frank573 gefällt das.
  10. #329 Klaus 45, 09.09.2020
    Klaus 45

    Klaus 45 Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Flugtriebwerkstechniker, Erfinder.
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ausstattung:
    W168 A210 Evo AMG , Baujahr 2002 Fahrleistung: ca. 180 Tkm Schalter Ausstattungsvariante: AMG, alles Serienmäßig.
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo AMG
    Auch wenn dieser Fred älter ist, stelle ich mein Prob hier rein.

    Bei meinen Lamellendach geht nur die erste Lamelle auf und das wars dann. Hab die Führungsschienen von aussen schön mit WD 40 eingejaucht, hat nichts gebracht. Hat jemand eine Idee, läßt sich da was über OBD auslesen? Danke.
     
  11. #330 Heisenberg, 09.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    10.715
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Schrott-Gott, Klaus 45 und Magggus71 gefällt das.
  12. #331 Magggus71, 09.09.2020
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Hallo...
    Beim W168 halte ich es für sinnvoll sich ein gebrauchtes, funktionierendes Dach zu besorgen und einzubauen.
    Die gibt es schon für kleines Geld.

    W169 kann ich euch "generalüberholen"

    Gruß
    Don Lamello
     
    Klaus 45 und Heisenberg gefällt das.
  13. #332 Heisenberg, 09.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    10.715
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Spricht man vom Teufel ist der Schwanz nicht weit!
    Hast du @Magggus71 hier auf der Lauer gelegen *teufel*
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  14. #333 Klaus 45, 09.09.2020
    Klaus 45

    Klaus 45 Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Flugtriebwerkstechniker, Erfinder.
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ausstattung:
    W168 A210 Evo AMG , Baujahr 2002 Fahrleistung: ca. 180 Tkm Schalter Ausstattungsvariante: AMG, alles Serienmäßig.
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo AMG
    THX, werd den Kollegen mal anschreiben. Hab dieses Teil im Handschuhfach gefunden, sieht nach Manuellöffnung für Schiebedach aus, weiß jemand, wo man da Kurbeln muß? Hab nichts gefunden. Imbus (1).JPG
     
  15. #334 Physiknerd, 09.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2020
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    133
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Über das OBD wird man wohl garnix auslesen, das Problem ist ja mechanisch.

    Vielleicht stellt irgendein Sensor fest, dass das Schiebedach zu viel Strom zieht, aber die Ansteuerung des Motors ist eh mehr oder minder komplett unter der Dachbedieneinheit.

    Im Lamellendachprofil laufen (unerreichbar von außen/oben/unten) zwei leicht gebogene 4-Kannt Aluprofile. Diese werden von den Gleitschlitten (da hängt die erste Lamelle dran) beim zurückfahren mitgenommen (Verbindung = Plastik).

    Diese Profile entriegeln den Weg für die LETZTE Lamelle sich aufzustellen, und dann können auch die anderen sich hinten hochfalten. DAs ist gleichzeitig der Schutz damit man die nicht aufhebeln kann.

    Leider laufen die Profile nicht nur im Alurahmen Links und Rechts, sondern auch durch die Verbindung zum Plastikrahmen Vorne/hinten. An der Verbindungsstelle hat Webasto nicht mit Dichtmasse gegeizt. Irgedwwann verkleben die Profile, so dass man die kaum noch bewegt bekommt.

    Mitnehmer und GLeitschlitten (Plastik) fahren nun gegen einen unbeweglichen Aluklotz - Brechen und dann bekommst du nichtmal mehr Lamelle 1 wieder vernünftig zu.


    Mit Rütteln, Treten, WD40 und viel Knöpfchendrücken kommst du hier nicht weiter.

    Du hast genau drei Optionen:

    1) Das Dach zu machen und den Stecker zum Motor trennen

    2) Wiiirklich nur die Windabweiserlamelle aufstellen und nie weiter drücken.

    3) Das komplette Lamellendach ausbauen, zerlegen und Auf fehlersuche gehen.


    Ansonsten wird die unausweichlich auch einer der "Gleitschlitten" oder Mitnehmer brechen, dann Stellt die erste Lamelle nicht mehr grade auf, und zieht auch nicht DICHT.

    Von außen gibt es keine Reparatur.
    WD 40 hilft nix.

    Edit:

    Lämpchenglas DBE ausklipsen. Dann VORSICHTIG kurbeln.
    Wenns schwergängig ist, sofort sein lassen (siehe oben) Die Schwachstelle ist nicht dein Arm, sondern ein winziges Plastikteil, was gegen einen Aluklotz drückt, der mit Karosseriedichtmasse rundum eingeklebt ist.

    Die Einzige Möglichkeit die noch besteht:

    Die Motorelektronik schaltet nach Aufstellen der Windabweiserlamelle ab, dann muss man nochmal drücken - Wenn der Motor überspringt weiß er nicht mehr wo er war. und verhindert ggF. Elektronisch das Weitere Aufstellen.
    Damit der Motor überspringt, muss die Mechanik aber schon arg schwergängig sein, und die Folgen stehen oben.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  16. #335 Klaus 45, 09.09.2020
    Klaus 45

    Klaus 45 Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Flugtriebwerkstechniker, Erfinder.
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ausstattung:
    W168 A210 Evo AMG , Baujahr 2002 Fahrleistung: ca. 180 Tkm Schalter Ausstattungsvariante: AMG, alles Serienmäßig.
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo AMG
    Danke @Magggus71 für die schnelle Rückmeldung. Ja, hab schon nachgeguckt gibbet so um die 150 € herum bei Eb KA. Werd mal ein Vid hochladen, vielleicht hast du ne Idee.
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  17. #336 Klaus 45, 09.09.2020
    Klaus 45

    Klaus 45 Elchfan

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Flugtriebwerkstechniker, Erfinder.
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ausstattung:
    W168 A210 Evo AMG , Baujahr 2002 Fahrleistung: ca. 180 Tkm Schalter Ausstattungsvariante: AMG, alles Serienmäßig.
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo AMG
    THX @Physiknerd für die ausführliche Beschreibung.*thumbup**thumbup* werd mich da mal Schlau machen. Vielleicht ist es eine kleinigkeit. Also Strom scheint da nicht großartig gezogen zu werden. Mom.... stelle mal den Vid rein. Aber so oder so mus der Himmel ab usw. :(
     
  18. #337 Magggus71, 09.09.2020
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    WD40 enthält säurehaltiges Mineralöl.
    Dieses lässt die Gummis der Führungen aufquellen.
    Über Kurz oder Lang erhöht sich die Reibung und die Gleitschlitten quitieren ihren Dienst.
     
    Schrott-Gott, Klaus 45 und Heisenberg gefällt das.
  19. #338 Heisenberg, 09.09.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    8.004
    Zustimmungen:
    10.715
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ist kein Schmiermittel!
    Es ist ein Reinigungsmittel ....
    (Klick für Infos)
     
    Schrott-Gott und Klaus 45 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #339 Magggus71, 09.09.2020
    Magggus71

    Magggus71 Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    100
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Ober-Ramstadt im schönen Odenwald
    Marke/Modell:
    W 169
    Wie auch immer...
    WD40 gibt es auch als Silikonspray.
    Die nutzen die Popularität des Namens um weitere Produkte zu vermarkten.

    Das Produkt wurde 1953 vom Ingenieur, Erfinder und Unternehmer Iver Norman Lawson (1892–1967) als Mittel für Wasserverdrängung und Korrosionsschutz entwickelt. Die Bezeichnung WD-40 steht für „Water Displacement, 40th formula“ (deutsch „Wasserverdrängung, 40. Rezeptur“).
     
    Schrott-Gott, Klaus 45 und Heisenberg gefällt das.
  22. #340 Peter-HH, 09.09.2020
    Peter-HH

    Peter-HH Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatik, Porsche 993, C-320cdi
    Moin,

    ich habe mir auch mal wieder ein gut funktionierendes gebrauchtes Dach gekauft - neue Dichtungen sind ebenfalls Pflicht. Es gibt ja genügend im Netz oder als Teileträger eine A-Klasse hinstellen.

    Der Ein- und Ausbau ist eigentlich ganz einfach wobei beim Einbau 2 weitere Hände hilfreich wären.

    Viele Grüße
    Peter
     
    Schrott-Gott, Klaus 45 und Heisenberg gefällt das.
Thema: Lamellendach mal wieder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurbel lamellendach schließen mercedes

    ,
  2. ml 320 lamellendach lahmlegen

    ,
  3. lamellendach aklasse versiegeln

    ,
  4. Regenerierleitung w168,
  5. w245 regenerierventil,
  6. w169 Explosionszeichnung,
  7. wo enden die ablaufschläuche lamellendach,
  8. elchfan lamellendach,
  9. w168 himmel ausbau,
  10. B klasse lamellendach,
  11. abdichtung lamellendach a168,
  12. einzelsitze hinten klasse w168,
  13. lamellendach gewitter,
  14. w169 lamellendach anleitung,
  15. nach 3 jahren lamellenschiebedach wieder defekt,
  16. mercedes a klasse lamellendach reparaturanleitung pdf,
  17. lamellendach klasse a wieder defekt wie lang hat man garantie dadrauf,
  18. reparaturanleitung lamellendach w169,
  19. mercedes lamellendach relais,
  20. w168 lamellendach pdf,
  21. w168 lamellendach
Die Seite wird geladen...

Lamellendach mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Erste Lamelle vom Lamellendach ausbauen

    Erste Lamelle vom Lamellendach ausbauen: Moin, zu o.g. Thema habe ich für den 168-er nix im Netz gefunden. Ich habe das Dach ausgebaut und wollte die innere Gummidichtung wechseln - ist...
  2. Lamellendach, gebrochenes Stück gefunden, woher ?

    Lamellendach, gebrochenes Stück gefunden, woher ?: Habe heute mal mein Lamellendach inspiziert, da es bei Geschwindigkeiten über 100 kmh doch ziemlich laut rauscht vorne rechts. Mir fiel auch auf,...
  3. W168 Verkaufe A160; 45508km; Halbautomatik; Lamellendach; Elegance

    Verkaufe A160; 45508km; Halbautomatik; Lamellendach; Elegance: Hallo Elchfans :) Ich biete hiermit Omas alte A-Klasse zum Verkauf an. Der Wagen stand den Großteil seines Lebens in der Garage, weshalb das...
  4. Lamellendach Ausbau - Erklärvideo

    Lamellendach Ausbau - Erklärvideo: Hallo, ich hab mich vor ein paar Tagen entschlossen ein neues Lamellendach für meinen Elch zu besorgen und habe ein Video zu dem Ausbau des...
  5. Allgemeines Lamellendach - zum Xten mal

    Lamellendach - zum Xten mal: Hallo Zusammen, vorab die Suchfuktion habe ich schon bemüht ;-) Mein Lamellendach habt es jetz auch erwischt. Gestern als ich heim kam wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden