W168 Lamellendach

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Bodensee-Elch, 31.05.2010.

  1. #1 Bodensee-Elch, 31.05.2010
    Bodensee-Elch

    Bodensee-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    W168 A190 Eleg.Bj02
    Hallo...
    habe die Tage beim Schließen meines Lamellendaches ein knachsen gehört.
    Habe es nochmals geöffnet und geschlossen um evtl. herauszuhören an was das liegen könnte *kratz* Nur bei der ersten Klapp-Lamelle vernahm ich dieses knachsen (allerdings nur beim Schließvorgang). Es verstrichen ein paar Tage....und das Dach ging ohne knachsen auf und wieder zu, aber was führte zu diesem knachsen?? Erstmal egal....es funktionierte wieder normal! Wiederum nach ein paar Tagen kam der große Schock :o Beim Versuch die erste Lamelle zu heben ist sie mir beim Öffnen eingeschlafen und klappte nicht einmal ganz auf, wie wenn man den Strom unterbrechen würde. Zu ging sie "Gott sei Dank" wieder! Dachte es könnte vielleicht daran liegen das es so heiß war und sich das ganze zu sehr erhitzt hat (wobei das nicht sein dürfte, oder)!? Ich fuhr das Auto in die Garage und versuchte es einige Stunden später erneut....es ging wieder ganz normal, kann mir da einer helfen....kann es nicht wirklich nachvollziehen was da wieder los ist *heul*

    Grüßle und Danke im Voraus
    Bodensee-Elch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarstenE, 01.06.2010
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Kann es sein das die Mechanik schlicht überlastet ist- zuwenig Fett ??

    Dann läuft alles schwergängig und es entstehen schnell derartige Geräusche... der Schiebedachmotor ist doch ziemlich kräftig...

    Grüsse
    Carsten
     
  4. #3 Bodensee-Elch, 01.06.2010
    Bodensee-Elch

    Bodensee-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    W168 A190 Eleg.Bj02
    Hallo Carsten...
    sieht sehr ordentlich und sauber gefettet aus, an dem dürfte es nicht liegen.
    Vielleicht ein wackler oder kalte Lötstelle am Motor???
    Danke
     
  5. #4 CarstenE, 01.06.2010
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Lötstelle ist ein Thema...

    schau mal nach.. heute und in den letzten Tagen hatte jemand ein Problem mit dem Dach.. Irgendwoe gibt es eine Lötstelle an einem Relais... Vielleicht ist dein Problem der Vorbote

    Grüsse
    Carsten
     
  6. #5 Bodensee-Elch, 01.06.2010
    Bodensee-Elch

    Bodensee-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    W168 A190 Eleg.Bj02
    ....vielen Dank Carsten!
    Werde mich mal auf die Suche begeben.
     
  7. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Bodensee-Elch, 06.06.2010
    Bodensee-Elch

    Bodensee-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    W168 A190 Eleg.Bj02
    Hallo zusammen...

    komisches Verhalten meines Daches!

    Es ist also nicht der Kippschalter des Daches und auch keine gebrochene Lötstelle (wie zuerst vermutet) :-(
    Wenn der Wagen kalt aus der Garage kommt öffnet das Dach wie es soll.
    Steht der Wagen in der Sonne geht die 1. Lamelle nur rechts hoch und links bleibt sie hängen. (Bekomme sie wenigsten noch zu) Dieses Phänomen habe ich die Woche mal verfolgt....wenn warm geht es nicht wenn kalt geht es!! So müsste doch im linken Scharnier ein defekt sein, oder!? Nur wie kommt man da dran? Hat einer schon mal ein solches Phänomen gehabt? Danke für Eure Hilfe!
     
  10. #8 Schleicher, 06.06.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Bodensee-Elch

    Meiner Meinung solltest du das Dach wenn es > Kalt < und sich öffnen läßt mal einer Schmierkur unterziehen. (aber gründlich) So wie sich das anhört oder ich das verstanden habe verkantet oder verklemmt sich dort etwas. Hoffentlich ist es noch nicht zu spät und es ist etwas gebrochen.

    Ich denke unter Suchen > Lamellendach < gibt es die Anleitungen mit Bilder zu Schmieren od. auch die Rep-Anleitungen.
    Wenn du nichts findest melde dich nochmal mit Mail-Adresse

    Gruß Klaus
     
Thema:

Lamellendach

Die Seite wird geladen...

Lamellendach - Ähnliche Themen

  1. W169 Lamellendach (die X-te)

    W169 Lamellendach (die X-te): Hallo! Ich habe mich extra wegen dieses Themas hier registriert. Bezüglich meines Anliegens habe ich natürlich vorab gegoogelt und auch eine...
  2. Lamellendach schließt nicht

    Lamellendach schließt nicht: Hallo! Seit einer Woche ist das Lamellendach defekt. Da ich es selbst reparieren möchte, das aber nicht sofort schaffe, möchte ich nun wenigstens...
  3. Lamellendach abdichten und Abläufe säubern? Hilfe

    Lamellendach abdichten und Abläufe säubern? Hilfe: Hallo, habe ein häufig erwähntes Problem. Mein Lamellendach ist undicht und glaube auch der Seitenablauf ist dicht. Bräuchte eine Anleitung wie...