Lammelendach

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Trudi71, 18.05.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Trudi71, 18.05.2005
    Trudi71

    Trudi71 Elchfan

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CTA
    Ort:
    Braunschweig
    Marke/Modell:
    A 160 CDI BJ 99
    Hallo Zusammen,
    auch ich habe Probleme mit meinem Lammelen Dach
    Ich fahre einen 160 CDI BJ 99.
    Vor ca. einem Jahr fing es aus dem Schiebedach- Schalter bei starkem Regen tropfte.
    Ein blick hinter die Beleuchtung verriet mir leider jedoch nicht woher das Wasser kommt.
    Zwischen durch ging das Schiebedach dann mal weder auf noch zu.
    Das hatte sich nach ca. einer halben stunde fahrt jedoch wieder erledigt.
    *mecker*
    Seit dem ist allerdings die Bremse, die zuvor das Dach nach dem aufstellen der ersten Lamelle gebremst hat verschwunden.
    Bei MB wollten sie mir daraufhin gleich ein neues Schiebedach verkaufen.
    (meine Gebrauchtwagengarantie war zu diesem Zeitpunkt genau einen Monat abgelaufen grrrrrrrrrrrrrrrr)
    Aus Kostengründen habe ich das neue Schiebedach jedoch bisher Dankend abgelehnt.
    Hat von euch jemand eine Ahnung, woher das Wasser kommen kann.
    Ist auch an meinem Schiebedach eventuell etwas im Antrieb defekt?
    Kann ich die Reparatur eventuell auch selber durchführen?
    Gibt es hierfür eine Anleitung?

    Danke Schon mal

    Gruß

    Trudi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackElk, 18.05.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Bei mir kam auch (einmal) Wasser aus der Dachkonsole getropft.

    Habe dann die Dichtungen (Gummilippen) der Lamellen schön gereinigt, den Rahmen geputzt, nachgeschaut, daß die Entwässerungsleitungen frei sind und die Dichtlippen mit Hirschtalg "gefettet".

    Seitdem kein weiterer Wassereinbruch. Auch Knarzgeräusche, die ich eigentlich immer an der Plastikverkleidung der ersten Lamelle gesucht hatte, waren danach verschwunden.

    Für die Lüftungsstellung gibt es einen Mikroschalter, der den Antrieb dort stoppt.

    Deine Symptome könnten darauf hindeuten, daß die Elektronik des Schiebedaches u.U. Wasser abbekommen hat.

    Möglicherweise ist auch der Schiebedachschalter in der Dachkonsole wassergeschädigt.
     
Thema:

Lammelendach

Die Seite wird geladen...

Lammelendach - Ähnliche Themen

  1. Lammelendach beim A170 CDI

    Lammelendach beim A170 CDI: Hallo, Habe mir gestern einen A170 CDI zugelegt nur leider geht das Lammelendach nicht auf. Dicht ist es!! Wenn ich den Schalter betätige kommt...
  2. Lammelendach Pflege

    Lammelendach Pflege: hallo suche anleitung für plege vom Lammelendach (A 170 CDI bj,2003) :-) betrifft:reinigung und fetten sowie welches fett. danke im voraus m.f.g....
  3. Stolzer Besitzer eines w169 bj 2005 und ein Paar Fragen*g*: Lammelendach & Parksensor

    Stolzer Besitzer eines w169 bj 2005 und ein Paar Fragen*g*: Lammelendach & Parksensor: Ich bin seit gesten stolzer Besitzer eines W169 bj 2005 und habe doch leider 2 kleine Wehwechen, Das erste ist das Lammelendach, das öffnet und...
  4. W168 Lammelendach auch aus Glas???

    Lammelendach auch aus Glas???: Hi Also folgendes ich hab in meinem Elch dieses Wunderschöne Lammelenschiebedach... Doch ´möchte ich nun wissen ob es das auch aus Glas gibt....
  5. W168 Lammelendach reparatur

    Lammelendach reparatur: Soooo mein "little Hummerboy" ist seid gestern in der Werkstatt . Bekommt ein neues Lamellendach.... ob sie das noch hinbekommen *kratz* *elch*
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.