Lastabhängige Bremsanlage ??

Diskutiere Lastabhängige Bremsanlage ?? im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W168 Tuning & Veredelung; Hallo zusammen, ich habe mir letztens gegönnt meinen *elch* 30 mm tiefer zu legen. Allerdings frage ich mich gerade, ob es hinten eine...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 westberliner, 23.05.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Hallo zusammen,
    ich habe mir letztens gegönnt meinen *elch* 30 mm tiefer zu legen. Allerdings frage ich mich gerade, ob es hinten eine Niveauregulierung für die Verteilung der Bremskraft gibt?

    Bei meinem alten Auto hats der Dekramensch bei der Eintragung gleich mit abgeändert, aber hier weiss ichs noch nicht! Habs noch net eintragen lassen :P

    Danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 westberliner, 21.08.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Weiß denn keiner Bescheid?
     
  4. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Niveauregulierung gleicht das Fahrzeugniveau lastabhängig aus, damit es z.B. bei Beladung nicht einfedert. Dies funktioniert hydraulisch oder per Luftfederung.

    Was Du suchst, ist eine lastabhängige Bremse. Ich habe mir deswegen erlaubt, das Thema zu berichtigen.
     
  5. #4 westberliner, 21.08.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Oh, ok, gar nicht gewusst! Mein Fehler, danke fürs berichtigen!
     
  6. #5 big-dan, 21.08.2009
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Also in der LKW Fahrschule haben wir das Thema für LKW´s durchgenommen und der Fahrlehrer sagte, dass jedes Auto sowas auch hat, aber obs 100%ig stimmt, kann ich nicht sagen

    P.s. wieder nüchtern? *ulk*
     
  7. #6 westberliner, 21.08.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ja, normalerweise schon! Aber irgendwie hat keiner eine Ahnung :(

    Ps. Ja, mittlerweile schon *LOL* war ziemlich deftig
     
  8. #7 Forthright, 23.08.2009
    Forthright

    Forthright Guest

    ... an meinem 2004er W168er hab ich nach dem Einbau des KW Var.1 (ca. 50/45) nichts weiter gemacht ... außer Fahrwerkvermessung und Scheinwerfer einstellen versteht sich ... selbiges bei meinem aktuellen ... ca. 30ig tiefer und keine Anpassungen über o.g. üblichen Einstellarbeiten


    ... denke der Passus bezieht sich auf Fahrzeuge mit baubarer Luftfederung, wie S-Klasse, einige E-Klassen (als SA für Hinterachse *kratz*) oder ganz alt Citroen ...
     
  9. #8 westberliner, 23.08.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Mein 95er Polo hatte das z.B. auch schon. Ist mit einer Feder in der Nähe der Hinterachse versehen oder so. Je grösser die Beladung, desto weiter öffnet das Ventil und umsomehr Bremskraft geht auch nach hinten auf die Trommeln.
     
  10. #9 Mr. Jiggy, 23.08.2009
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Reden wir hier aneinander vorbei???

    Geht es um die Bremskraftregelung an der Hinterachse in Abhängigkeit der Achslast zur Verbesserung des Bremsverhaltens oder von einer automatischen Anpassung der Fahrwerkshöhe an der Hinterachse je nach beladung, so dass das Fahrzeug egal ob beladen oder unbeladen dieselbe fahrwerkshöhe hat???

    Mir ist's egal, der Elch hat beides NICHT!!! Die lastabhängige Fahrwerkshöhenanpassung gibt es NUR bei Fahrzeugen mit Luftfederung und da auch nicht bei allen.

    Die Bremskraftregelung je nach Beladung an der Hinterachse also einen bremsdruckverteiler oder -regler haben viele fahrzeuge, der elch jedoch nicht!!!
    Erzählt mir bitte nichts anderes, ich hab mich da schlau gemacht und dies beim Umbau von Trommel- auf Scheibenbremse an der Hinterachse selbst festgestellt. Egal ob MoPf oder Pre-MoPf, egal ob "L" oder nicht, egal ob classic, elegance, avantgarde, evolution oder piccadilly.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 westberliner, 23.08.2009
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Es ging um die Bremskraftverteilung. Habe noch mit einem Kollegen gesprochen, der Mechaniker ist, der hat gemeint, das macht heutzutage niemand mehr. Von daher hat sich das Thema erledigt :)
     
  13. #11 Mr. Jiggy, 24.08.2009
    Mr. Jiggy

    Mr. Jiggy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Industriemech.-Masch.bau koop.
    Ort:
    Jüchen, aber oft in Grevenborich und Mönchengladba
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Pre-Mopf
    Seit es ABS gibt, ist dieses Thema wirklich erledigt, da die Gefahr des blockieren eines Hinterrades durch das ABS genommen wird.

    Gerade beim Elch stelle ich häufig fest, dass bei bremsungen in kurven gerne das hintere kurveninnere rad per ABS gebremst wird, da der Raddrehzahlsensor eine zu geringe Drehzahl feststellt, die restlichen Räder nicht.
     
Thema:

Lastabhängige Bremsanlage ??

Die Seite wird geladen...

Lastabhängige Bremsanlage ?? - Ähnliche Themen

  1. W414 170 CDI Lastabhängiges Knattern/Rattern

    W414 170 CDI Lastabhängiges Knattern/Rattern: Hallo Elchgemeinde, ich habe leider folgendes Problem bei meinem Vaneo: Er hat bei der Fahrt gestern nach Dänemark relativ plötzlich angefangen...
  2. W168 Bremsanlage

    W168 Bremsanlage: HAllo, ums kurz zu machen: Tarox G88 Sportbremsscheiben EBC Greenstuff Fischer Stahlflex(schon verbaut) empfehlenswert ODER sind die...
  3. Problem mit Bremsanlage.

    Problem mit Bremsanlage.: Hallo, Mir ist seit gestern aufgefallen das am linken Rad ein metalisches Quitschen ist wenn ich über eine Unebenheit fahre. Heute hab ich das...
  4. W169 A180CDI Bremsanlage Umbauen bzw. Vergrößern

    W169 A180CDI Bremsanlage Umbauen bzw. Vergrößern: Hallo zusammen, ich wollte euch mal fragen ob hier irgend jemand bei einem A180CDI die Bremsanlage an der Vorderachse modifiziert hat? Ich hatte...
  5. W168 A210 - lastabhängiges hochfrequentes Pfeifen

    A210 - lastabhängiges hochfrequentes Pfeifen: Moin Zusammen! Ich habe seit zwei / drei Tagen ein lastabhängiges Pfeifen im Motorraum. Wenn ich bis ~4000rpm beschleunige höre ich es nicht....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.