W168 Lauter Knall hinten

Diskutiere Lauter Knall hinten im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo an alle Wenn ich stark und schnell (<50km/h) bei unebener Strasse fahre kommt (ich glaube hinten recht) ein lauter Knall. Was könnte das...

  1. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo an alle
    Wenn ich stark und schnell (<50km/h) bei unebener Strasse fahre kommt (ich glaube hinten recht) ein lauter Knall. Was könnte das sein? Rein optisch konnte ich nichts feststellen *heul* *heul* Stoßdämpfer? Feder?

    Bei DA wollen die nur für die Suche 100€ haben *heul*
    Oke das stört nicht so viel, dann fahr ich halt langsamer aber ich hab angst das das schlimmer werden kann.


    Bitte helft mir *heul*

    LG
    YaVuZ
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schleicher, 29.08.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan
    Mir fallen da die Längslenkerlager ein. Wagen hinten hochheben und mal am Rad wackeln. Wenn ja weißt du es. Federn hast du sicherlich schon auf Bruch kontrolliert,oder?

    Gruß Klaus
     
  4. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    kann man das optisch sehen mit dem federn????
    Was soll ich da hören beim radlager?
     
  5. #4 Schleicher, 29.08.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan
    Das mit den Federn kann man sehen. Ich würde von unten beginnend mal optisch die Federwindungen verfolgen. Wenn dort etwas ist, könnte wie ein kleiner Riss im Federstahl oder sogar ein Bruch vorliegen.

    Zu den Längslenkerlagern. Wenn das hintere Rad angehoben wird. Kann man am Rad prüfen ob dort Spiel vorliegt. Man probiert es kräftig hin und her zu bewegen. Wenn man das Gefühl hat das scheinbar das Rad Spiel hat liegt der Verdacht nahe das es die Längslenkerlager sind die defekt sind. Wichtig! Wagen sicher und stabil aufbocken.


    Hatte ich und einige hier im Forum auch schon.
    Gib mal unter Suchen Längslenkerlager ein.

    Ist nur eine Möglichkeit.

    Gruß Klaus
     
  6. #5 westberliner, 30.08.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ggf. Hinterachsbrückenlager.
     
  7. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Würde auf defekte Federn tippen..bei den Schwingenlager müsste bei defekt auch öfters mal in Kurven die ESP Leuchte aufflakern..aber wie schon oben beschrieben..einfach das Auto aufbocken und am Rad rütteln..da darf kein merkliches spiel sein..bei den Federn hab ich es selbst nicht gesehen das die gebrochen waren..trotz Sichtkontrolle..aber ich hab die Mercedeswerkstatt drauf aufmerksam gemacht..da da etwas nicht stimmt..und innerhalb der Inspektion sind da keine extra Kosten für die suche angefallen...falls du eh demnächst zur Inspektion musst kannst du das ohne extra Kosten kontrollieren lassen..da das wohl dann eh kontrolliert werden muss..
     
  8. #7 Mr. Bean, 30.08.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    850
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nur einmal aufgetreten oder immer. Und nur ein mal ein "Knall" oder eher ein klappern?

    Könnte ja bei immer Klappern auch ein Hinterachschwingenlager sein.



    Beschreib' das mal genauer!
     
  9. #8 allgäu-blitz, 30.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Mercedes ist noch eine recht junge Firma am Fahrzeughimmel und ist um jede Unterstützung von Autofahrerseite dankbar. Es ist echt schwierig die Ursache zu sehen. Wenn es unterm Fahren knallt, tippe ich eher auf eine Bremsengeschichte.
     
  10. #9 Schleicher, 30.08.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Bremsengeschichte ? Sicherlich auch eine Möglichkeit. In dem Falle eventuell die hinteren Beläge der Trommelbremse die sich ich sage mal verabschiedet haben. Sollte man aber beim anziehen der Handbremse merken. Der gewohnte Hebelweg an der Handbremse wäre dann um ein vielfaches anders. Und dann noch die leichten Schleifgeräusche aus dem Bereich *kratz*

    Es ist immer schwer so aus der ferne eine Diagnose abzugeben wenn mehrere Möglichkeiten in Frage kommen und dabei zu 100% ins schwarze zu treffen.

    Gruß Klaus
     
  11. #10 allgäu-blitz, 30.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    mußt der Sache jedenfalls nachgehen. Es ist mit Sicherheit ein Defekt vorhanden.
     
  12. Wutang

    Wutang Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstruktionsmechaniker
    Ort:
    Sande/Wilhelmshaven
    Marke/Modell:
    A140/W168
    also bei meinem w168 war es ähmlich konnte äußerlich auch nix festellen an den ferdern bis der wagen zur inspektion kam....

    und die mir sagen da shinten eine feder gebrochen sei....

    also ich würde dann entweder bis zur inspektion warten wenn die nahe liegt, oder zu einer anderen werkstatt fahren und die schauen lassen.... meist kucken die kleineren freien werkstätten so nach ohne bares oder ähnliches von dir zu wollen
     
  13. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    federbruch ist nicht vorhanden definitiv....
    Kumpel meint es konnte der Radlager sein? oder die Bremsen rechts Hinten im Trommel?

    Werde nächste Woche mal Werkstatt besuchen *kratz*

    Wieviel würde eine Hinterachsschwinglager inkl. Einbau kosten?
     
  14. #13 allgäu-blitz, 18.09.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    wurde auch heute von meiner Frau angehalten eine Probefahrt mit dem Elch zu machen, es würde etwas scheppern VR. Ich konnte nichts, aber auch garnichts feststellen (Testfahrt 20 km).
    Mein Vorschlag: Der Elch hat ein Eigenleben wie es nur einer Harley angedichtet wird.

    Sollte sich unser Guter wieder melden, laß ich es Euch wissen.

    Gruß
     
  15. #14 MarcusA190, 19.09.2010
    MarcusA190

    MarcusA190 Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das Knallen (vielleicht eher ein metallisches Scheppern?) häufiger bei Fahrbahnunebenheiten jeglicher Art hast, dann würde ich auf Schwingenlager (Längslenker) tippen.

    Wenn das Knallen nur einmal aufgetreten ist, könnte es die Feder sein.

    Hatten wir an unserem kleenen Elch auch schon; knackte einmal laut auf dem Parkplatz und setzte sich... dann war Ruhe, nur unten die letzte halbe Windung wech.

    Das Schwingenlager durfte ich grade erst die Tage machen; das scheppert dann in einer Tour. *mecker* Konnte dann auch auf der Bühne das Rad um 1,5 cm seitlich verschieben. :o Das Ganze übrigens ohne ESP-Einsatz... *kratz*

    Wobei, die Gesichter der Leute am Strassenrand waren auch immer gut... ;D
    Denken dann wohl immer, das man gleich mit'm Hosenboden auf'm Asphalt sitzt *LOL*

    (Haben hier Kopfsteinpflaster)
     
  16. YaVuZ

    YaVuZ Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    wenn es die schwingenlager sind, kann man den rad dann seitlich verschieben habe ich das richtig verstanden? :o

    (vielleicht eher ein metallisches Scheppern?)
    Ja als würde ein metall auf metall schlagen,schleppern so in der Art *rolleyes*
     
  17. #16 Schleicher, 19.09.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    wenn es die schwingenlager sind, kann man den rad dann seitlich verschieben habe ich das richtig verstanden?

    JA

    Gruß Klaus
     
  18. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Nicht verschieben..es bewegt sich nach hinten und vorne wenn man daran rüttelt..es hat spiel...
     
  19. #18 allgäu-blitz, 20.09.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich fahre seit 31 Jahren Auto, ein defektes Achsen oder Radlager ist mir bisher noch nicht untergekommen. Man muß schon einen Mercedes?? fahren um diese Erfahrung zu sammeln (habe die 3. Achse verbaut??!!)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 westberliner, 20.09.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Sag mal Allgäu, baust du deine Sachen selbst ein? Vielleicht würde das erklären, warum bei dir ständig so viel kaputt geht? *kratz*
     
  22. #20 allgäu-blitz, 20.09.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    nein leider nicht. Ich habe dicke Rechnung im Wert von ca 5800 Euro im Ordner,
    es war mir immer nicht auf Anhieb klar, was denn da kaputt ist. Aber mit "selber machen" wäre mal eine Idee für Rastatt.

    Wenn Mercedes mehr Teile "selber machen" würde, wäre das Desaster W 168 nicht so groß
     
Thema: Lauter Knall hinten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes plötzlicher knall radio kurz aus

    ,
  2. lauter knall unterm auto

    ,
  3. lauter knall radlager

    ,
  4. radlager lauter knall,
  5. mercedes a klasse schwingenlager kosten
Die Seite wird geladen...

Lauter Knall hinten - Ähnliche Themen

  1. Hintere Mittelkonsole demontieren A190

    Hintere Mittelkonsole demontieren A190: Liebe Elchfans, mein Elch ist mehrere Monate in Garage gestanden. Beim Anlassen war die Batterie fast leer aber das Auto ist doch angesprungen....
  2. Hinten aufbocken?

    Hinten aufbocken?: Hallo zusammen! Für den Stoßdämpferwechsel hinten muss man ja das Auto aufbocken, wenn man keine Hebebühne hat. In den Anleitungen dazu wird da...
  3. W168 Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch

    Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch: Levve Lütt, an meinem A160L wird hinten die Bremse heiss Ich habe die Handbremse im Verdacht- die Ankerbleche sind alles andere als gut und...
  4. Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...

    Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...: Nun schon ein paar mal hier beschrieben sieht es wohl so aus, als wenn es des öfteren arge Pobleme mit der Handbremse beim Elch gibt. Kann das...
  5. Stoßdämpfer schrauben hinten w168

    Stoßdämpfer schrauben hinten w168: Hey, könnt ihr mir die Teilenr von der schraube mit mutter unten vom stoßdämpfer sagen? Lg vielen dank W168 A140L 82ps Bj 2001 104tkm