W168 Lautsprecher auf dem Armaturenbrett (GFK Gehäuse)

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Mr. Bean, 26.05.2009.

  1. #1 Mr. Bean, 26.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Breitbänder Übersicht: http://www.spectrumaudio.de/breit/tabelle.html



    Für ein FAST (Fullrange and Subwoofer Technologie) System: Also einen "kleinen Breitbänder und einen 16er in der Kombi. Beispiel: http://www.lautsprechershop.de/hifi/cardiff_jxr.htm


    Für eine optimale Bühne ist der Elch leider schlecht gerüstet: Die Baßmitteltöner strahlen auf die Füße und nicht auf die Ohren. Sie sind viiiiel zu tief unten positioniert. Die Hochtöner im W168 sind in den Türen viel zu nah an den Ohren gegenüber den Baßmitteltönern. Im W169 sind die Hochtöner zwar weiter vorne in der A-Säule, aber die Baßmitteltöner sind immer noch unten .... :-/

    Dem kann man natürlich abhelfen: Man muß die Tonquelle zumindest ab dem Grundtonbereich aufs Armaturenbrett hiefen. Hochtöner alleine reichen da nicht: Die spielen erst ab 3kHz bis 4kHz und damit viel zu hoch abgetrennt für ein gutes ausgeglicheenes Bühnenbild mit messerscharfen positioniertem Klangbild.

    Man könnte aber kleine Breitbänder ab dem Grundton die Sache übernehmen lassen. So würde ein 2,5" Breitbänder in einem Gehäuse für das Armmaturenbrett aussehen:

    [​IMG]

    Wenn ab oberem Baßbereich die Musik auf dem Armaturenbrett spielen soll, muß der Lautsprecher größer werden.


    Siehe auch Beitrag: neue interessante Breitbänder/Lautsprecher fürs Armaturenbrett
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 05.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Neu ist der Monacor SPX-20TB: Homepage bzw. der Tangband W2-748SG oder Omnesaudio BB 2.01

    http://www.monacor.ch/itemcard.php?aid=26589&itemno=SPX-20TB

    Monacor: Kaptonschwingspulenträger (keine Wirbelstromverluste im spulenträger, theoretisch lebendiger)
    Tangband: Alusschwingspulenträger

    [​IMG] [​IMG]

    http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=m38&_nkw=Monacor+SPX-20TB , http://www.google.de/products?sourc...=&aql=&oq=&gs_rfai=&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wf


    Ist natürlich sehr ähnlich dem der Omnes Audio BB 2.01 ... ( http://www.lautsprechershop.de/hifi/omnesaudio.htm )


    Auch dieser wird am besten über 500Hz betrieben, hat dann 87db und einen Klirrgrad unter 1%

    Für eine Granzfrequenz von 500Hz benötigt man bei einem Q-Faktor von 0,71 ein 0,06Liter Gehäuse.

    Interessant für solche kleinen Gehäuse sind, wie von einem User hier aus dem Forum vorgeschlagen und ausgeführt, Chremdosen. Beispiele:

    Balea Beauty-Effect , Wella Shock Waves , Taft Power Wax , Loreal Studio SpurenlosFX , Fructis Style Glossy Look Wachs Interessant sind auch Becher aus Edelstahl.


    Siehe auch: Viele Infos zum Thema Hifi im Auto



    Komentare zum OmnesAudio BB 2.01:


    http://klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=2&t=50469&sid=&p=864349#p864349
     
  4. #3 Mr. Bean, 10.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe mal den Monacor in Verbindung mit meinem Conton Baßmitteltöner simuliert. Trennfrequenzen: Canton: 400Hz, Monacor: 500Hz. Der Monacor ist in einem 100ml Gehäuse simuliert worden. Der Monacor hat einen SAugkreis für seine Resonanzfrequenz erhalten (RCL), der Canton eine Impedanzlinearisierung (CR). Getrennt wird, wie man sieht, mit 6dB/Oct. Die Bauteilwerte sind aus dem Visatonkatalog zusammengestellt. Ich habe für das Cantonchassis eine Luftspule gewählt (5014), für den Monacortreiber einen Tonfrequenzelko Spezial (5372). Hier kann man aber auch einen 33µF Tonfrequenzelko Spezial (5370) und einen 15µF MKT Folienkondensator (5332) oder 15µF MKP Folienkondensator (5232) parallelschalten. Klingt dann noch etwas besser. Die anderen Werte werden aus den billigsten Komponenten zusammengestellt, weil für den Klang nicht so entscheidend. Man muss nur darauf achten, das der Widerstand der Spule und der Eigentliche Widerstand des LCR Gliedes das parallel zum Monacor liegt, zusammen den angegebenen Wert ergeben. Hier also mal die Simulationen:

    Die Frequenzweichenbauteile und die damit erstellten Frequenzgänge wurden natürlich mangels der gemessenen Daten für die waren akustischen Verhältnisse mit den theoretischen Werten berechnet!

    Frequenzweiche
    [​IMG]

    Einzelfrequenzgänge
    [​IMG]

    Summenfrequenzgang
    [​IMG]


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Analog dazu die Simulation mit dem Perless im 0,27l Gehäuse. Getrennt wird der Perless mit 6dB/Oct bei 500Hz und der Cantaon mit 12dB/Oct. bei 300Hz

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Der Perless ist leider etwas leiser als der Monacor. Etwas wird das ausgeglichen, das der Breitbänder näher am Ohr spielt als der Baßmitteltöner unten in der Tür. Eine aktive Trennung wäre hier wohl besser.



    Wenn man die Frequenzweiche aktiv ausführen möchte (Vollaktivbetrieb), muß man einen Verstärker finden. der eine Trennung bei 500Hz möglich macht. Der Rainbow KW 4150 z.B. kann das: http://195.243.203.21/rainbow/Dokumente/Testberichte/200603_ah_kw4150kw4v8.jpg. Die passenden Filter hat auch die Helix H400ESPRIT mit Filtermodul HCC4: http://www.audiotec-fischer.de/products/pdf/doc/BA_H400.pdf , die HELIX A4 Competition: http://www.audiotec-fischer.de/products/pdf/doc/A4.pdf , die HELIX DB FOUR Dark Blue: http://www.audiotec-fischer.de/products/pdf/doc/DB_FOUR.pdf , sowie die HELIX DB FIVE Dark Blue, die auch den 5ten Kanal für den Subsoofer mitbringt: http://www.audiotec-fischer.de/products/pdf/doc/DB_FIVE.pdf , Ampire MX4 , Eton EC 500.4, ETON MA-75.4, ESX Vision V800.5, ARC Audio SE4100 , CARPOWER NANO-404 , NXS NXD125.4
     
  5. #4 Mr. Bean, 14.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da die Monacor "Mittelhochtöner" im wirkungsgrad ja ganz gut zu meinem Canton Baßmitteltönern passen und sie laut Test in der Klang+Ton einen guten Klang sowie ordentliche Meßwerte (Frequenzgang und Wasserfallfrequenzgang) bescheinigt bekommen haben, sie zudem auch noch durch den Kapton Schwingspulenträger die Gene für eine lebendige Wiedergabe haben ...

    ... habe ich mal ein wenig über die Gehäuseform gegrübelt, um sie auf's Armaturenbret zu bekommen. So könnte es 'was werden:

    [​IMG]


    Als Rohr könnte man ein Papprohr verwenden:

    [​IMG]

    http://www.mercateo.com/p/123TP-573..._mm_Laenge_braun_DIN_A2_Wandstaerke_2_mm.html
     
  6. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0

    Wer's nicht sinnvoller mal seinen eigenen Ohren zu vertrauen? Insbesondere wenn man solchen Blödsinn liest:

    Zitat
    Ausgabe 1/2010: „... Der SPX-20TB von Monacor ist ein hervorragender kleiner Mittelhochtöner, der äußerst vielseitig einsetzbar ist und mit exzellenten Messwerten der idealen Punktschallquelle sehr nahe kommt.
    Zitatende

    Ein Mitteltöner, der noch Bass und Hochtöner benötigt, mutiert durch seine Messwerte also fast zur Punktschallquelle?

    Wenn ich jeden Mist glauben würde der in den Werbebroschüren ... 'tschuldigung "Fachzeitschriften" ... steht, müsste ich jeden Monat mein HiFi-Setup ändern.
     
  7. #6 Mr. Bean, 15.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mittelhochtöner ...

    Er benötigt aber einen Baßmitteltöner zur Ergänzung. Wie so viele andere kleine Breitbänder auch. Kann aber auch, bei geringem Pegel, als Fullrange ab 200Hz laufen.

    Wie er klingt, werden wir dann ja sehen.

    Es gibt ja einen sehr ähnlichen Breibänder von Omnes Audio: Den BB 2.01. Der hat bei der EMMA nicht ohne Grund so gut abgeschnitten. Kann also so schlecht nicht sein. Wir werden ja sehen …
     
  8. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Die "Punktschallquelle" bedeutet, dass die Schallenstehung an einem Punkt stattfindet. Im Idealfall über das gesamte Spektrum. Das ist in der Praxis leider nur bedingt umsetzbar. Zwar versuchen einige Konstrukteure durch die koaxiale Anordnung sich diesem Ideal halbwegs zu nähern, aber auch in dem Bereich gibt es nach meinem Kenntnissatnd nur ein einziges Koax-Chassis, was auf allen drei Achsen eine gemeinsame Schallentstehung ermöglicht. Ansonsten muss immer irgendwie korrigiert werden.

    Der "Punktstrahler" hat erst einmal nichts mit den Messwerten zu tun. Im Prinzip ist jeder Billig-Breitbänder im Radiowecker eine Punktschallquelle. Kommt noch ein Chsssis hinzu (egal, ob Hochtöner, Tieftöner oder was auch immer) entsteht der Schall in zwei voneinder entfernten Schallzentren, selbst wenn ihre Messwerte über jeden Zweifel erhaben sind.

    Je nach Konstruktion und Hörabstand sind diese unterschiedlichen Schallzentren auch von ungeübten Hörern mehr oder weiniger deutlich zu hören.
     
  9. #8 Mr. Bean, 15.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Klar: Da hast du natürlich Recht!

    Sie schreiben aber auch:

     
  10. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ist also so wie "ein bisschen schwanger" ;D
     
  11. #10 Mr. Bean, 16.01.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe mal einen "Prototypen" aus einem 60mm Rohr gebastelt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #11 Mr. Bean, 21.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe wieder einmal über die Breitbänderlösung nachgedacht und die Gehäuse aus Pappe bzw. Papprohr aufgebaut:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Nur: Ich hätte mal vorher die Tiefe des Chassis beachten sollen: Es würde hinten herausschauen. Außerdem müßte ich die Frontplatte für eine ordentliche Optik etwas größer machen.

    Nun denke ich mal in diese Richung weiter:

    [​IMG]

    Der Becher hat ein Innenvolumen von 150ml. Wäre also schon einmal sehr gut geeignet.

    Ich könnte mir auch vorstellen, das eine Kombination aus beiden etwas werden könnte ...



    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auch 'ne interessante Idee:

    [​IMG]



    Für den Omnes BB 2,01 bzw den Monacor SPX-20TB ein sehr schönes Gehäuse:

    [​IMG]

    http://www.adrenalin-carhifidesign....hops/61654398/Products/04/SubProducts/04-0001


    Oder leicht gezogen wie für den hier sichtbaren Omnes BB 3.01:

    [​IMG]

    http://www.adrenalin-carhifidesign....ps/61654398/Products/103/SubProducts/103-0001


    Wieder der BB 2.01:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    MDF Ringe gibt es hier: http://www.mhp-caraudio.com/shop_carhifi/index.php?p=productsMore&iProduct=621

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hmmm: Die verschließen aber den rückseitigen Schallaustritt des Chassis :-/ . Das wäre Käse ..



    Einspachtelringe mit Brille und Schrauben für BB2.01: http://oaudio.de/Car-Hifi/OmnesAudi...1::292.html?XTCsid=f31rari20jlk4b1r17l8uso0r5

    [​IMG]

    Alutöpfchen mit Brille und Schrauben: http://oaudio.de/Car-Hifi/OmnesAudio/Breitband/Alutoepfchen-mit-Brille-und-Schrauben::291.html

    [​IMG]


    [​IMG][​IMG]
     
  13. #12 Mr. Bean, 22.03.2010
  14. #13 Mr. Bean, 24.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Da der Elch nit Elipsen übersäht ist, paßt meiner Meinung nach eine solche besser als eine Kugel. Also habe ich meine erste Idee mal wieder aufgegriffen und etwas abgeändert. Ich habe eine neue Montageebene vor die alte gesetzt, die ich dann mit einem Überzug an die alte Form verbunden habe:

    [​IMG]

    Für den Überzug habe ich einen Damenstrumpf genommen. Dieser würde dann mit Kunstharz überzogen und dann das Ganze gespachtet.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 Mr. Bean, 28.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe nun eine neue "Schallwand" im Abstand zum Gehäuse "montiert":

    [​IMG]

    So paßt der Monacor.


    Als nächstes muß ich 'mal schauen, wie es im Elch paßt ...
     
  16. #15 Mr. Bean, 06.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Und so sieht das Gehäuse im Wagen aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Das Gehäuse ist etwas zu hoch. Es stößt oben schon man die Scheibe. Also werde ich es geringfügig Kürzen.

    Aber Alles in Allem paßt es schon ganz gut ...
     
  17. #16 Mr. Bean, 18.04.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  18. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    nicht schlecht.

    Du mal ne Frage, kennst ja mein System, würde das bei mir auch etwas helfen??

    Gruß
    Dell
     
  19. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Ich war heute auch fleißig :)

    Bei mir wandern die Breitbänder in die A-Säule. Demnächst kann auch Harz drauf, wenns geliefert wird :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hi

    Will Bilder sehen!

    Gruß
    Dell
     
  22. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
Thema: Lautsprecher auf dem Armaturenbrett (GFK Gehäuse)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lautsprechergehäuse für die a säule

    ,
  2. monacor spx-20m/4

    ,
  3. hochtöner armaturenbrett

    ,
  4. ht a säule,
  5. rainbow kw 4150 test,
  6. lautsprecher gehäuse gfk,
  7. vifa 9 bg 119/8 fast,
  8. Vifa 9 BG 119/8
Die Seite wird geladen...

Lautsprecher auf dem Armaturenbrett (GFK Gehäuse) - Ähnliche Themen

  1. W169 Dreitürer hintere Lautsprecher tauschen bzw ausbauen

    W169 Dreitürer hintere Lautsprecher tauschen bzw ausbauen: Ich bräuchte eine Anleitung zum austauschen der hinteren Lautsprecher in meiner Dreitürigen A-Klasse. Die Lautsprecher befinden sich in der...
  2. W168 Lautsprecher austauschen A160 W168

    Lautsprecher austauschen A160 W168: Hallo zusammen, bevor ich anfange möchte ich eins anmerken: Ich habe schon länger die Posts hier über neue Anlagen im Elch verfolgt, leider war...
  3. W168 Hochtöner auf dem Armaturenbrett

    Hochtöner auf dem Armaturenbrett: Hi, ich habe heute angefangen in unserer A-Klasse die Lautsprecher zu tauschen. Verbaut werden soll: ETON Pow 172.2 Pioneer TS-WX120A Aktiv-Sub...
  4. W414 VANEO Lautsprecher für's Heck gesucht...

    VANEO Lautsprecher für's Heck gesucht...: Moin, heute habe ich mich eidlich von dem alten "MB 30" Radio getrennt und es kam wieder die Frage auf, welche Lautsprecher passen hinten in den...