Lautsprecherein- und Ausbau

Diskutiere Lautsprecherein- und Ausbau im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hi, habe mir nen A 160 zugelegt und möchte eine kleine Modifizierung der Lautsprecher vornehmen. Nix wildes, lediglich Lautsprecher ohne Stufe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pecman

    pecman Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hi,

    habe mir nen A 160 zugelegt und möchte eine kleine Modifizierung der Lautsprecher vornehmen. Nix wildes, lediglich Lautsprecher ohne Stufe und Kiste!
    Ich möchte hinten zwei Emphaser (13er) und vorne nen Rainbow-Compo einbauen, das heißt und die zwei 16,5er und wenn es geht in die kleinere Vorrichtung die beiden Tweeter. Mit der 'kleineren Vorrichtung' mein ich den Einbauplatz am Türöffner.
    Dazu erstmal ne Frage, welche Größe kommt darein (geht das nen Tweeter rein)? Und wie bekomm ich das Verdeck da ab? Das is doch nicht nur geclipst oder?
    Hab schonmal probiert ob das abgeht, aber irgendwie ne ne ne...
    Wie komm ich da dran, hab irgenfwie Bange das mir die Sidebags ins Gehege (Gesicht) kommen.

    Gruß
    Pecman
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Lautsprecherein- und Ausbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 05.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. pecman

    pecman Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Danke dir, aber warum empfiehlst du die Tweeter nicht dort ein zusetzten?
    Ich hatte mir diesen Platz ausgesucht, da ich dann am wenigsten verändern muss.
    Ich muss zu geben, das ich auch den 'Klingeldraht', der da schon gelegt ist verwendet hätte. Ich muss auch dazusagen, das ich Bob der Baumeister-SCHRECK bin, also sofern ich vom PC weggehe, geht alles schief was ich mit Technik anpacke.
    Andere würden sagen, der hat keine zwei linken Hände sondern gar keine Hände!
    Nur noch ne kleine Frage, ich hab echt Panik die gesammte Türverkleidung abzunehmen, wegen der Sidbags, nachher hängen die mir im Gesicht ohne das sie es brauchen. Oder kann da so nicht passieren?

    Ich betone nochmal, bin der absolute Handwerksschreck! *LOL*
     
  5. #4 Mr. Bean, 05.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na aus klanglichen Gründen. Ich hatte die Hochtöner zuerst auch in dieser Nähe, im Spiegeldreieck. Dort sind sie aber viel zu nach am Ohr. Der Schall kommt viel zu früh im Vergleich zu den Tiefmitteltönern am Ohr an. Die Bühne ist nicht da. Alles kommt von links aus dem Hochtöner.

    Oben auf dm Armaturenbrett ist der Hochtöner weiter weg und somit ergibt sich schon ein geschlossenesres Klangbild.

    I
    Wenn du es ordentlich machen möchtest, so mußt du eigentlich alle Positionen ändern. Wer die Lautsprecher in den Wagen gesetzt hat, gehört auf einen anderen Posten versetzt, Er hat von der Materie überhaupt keine Ahnung. Oder durfte keine haben ;) Die Lautsprecher sitzen allesamt falsch! Die Tiefmitteltöner viel zu tief. Ebenso die hintern Lautsprecher. Die Hochtöner zu tief und zu weit am Ohr. Eben alles falsch. Außerdem sind die Lautsprecher nicht einen Cent wert ...



    Batterie abklemmen und gut ;)
     
  6. #5 kernbeat, 06.12.2005
    kernbeat

    kernbeat Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    das ist ein WEIT verbreiteter Irrtum!

    Die Airbag-Steuergeräte haben alle Kondensatoren zur Strompufferung, damit im Falle des (wenn auch unwahrscheinlichen) Erstausfalls der Batterie in einem Unfall die Airbags trotzdem ausgelöst werden können. Ich habe bisher noch keine genauen Angaben gefunden, aber ein alter KFZ-Meister sagte mal, nach dem Batterie-Abklemmen ca. 1 Stunde warten, dann wäre die Strompufferung weg. Ob`s stimmt, weiß ich nicht, aber Batterie abklemmen alleine verhindert grundsätzlich nicht die Airbag-Auslösung. Nur zur Klarstellung: Batterie gehört natürlich trotzdem abgeklemmt, das ist klar. Ich bekomme in zwei Wochen meinen Elch (FREU, Erfahrungsbericht über Kauf kommt *thumbup*). dann bin ich auch beim Lautsprecher-Einbau und werde die Tipps hier berücksichtigen.

    Gruß

    Andreas
     
  7. #6 Mr. Bean, 06.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    *kratz*

    dann müßten die Kondensatoren aber schon sehr groß sein um so viel Energie zu speichern.

    Wenn bei einem Unfall die Batterie nicht angeklemmt oder defekt wäre, wäre es so aber auch nicht gewärleistet, das die Airbags ansprechen.

    Aber auch so werden sie im Normalfalle beim Umbauen nicht ausgelöst. Der Sensor zur Ausfösung wird ja wohl nicht in der Tür stecken und so große Beschleunigungswerte werden wohl kaum erreicht. Bei meinen Umbauaktionen hat bisher zumindest nichts ausgelöst.

    Nun, wie auch immer: Batterie abklemmen und halt warten.
     
  8. #7 Schlawiiner, 06.12.2005
    Schlawiiner

    Schlawiiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Uetersen
    Marke/Modell:
    170 CDI Bj.2002
    Also ich kann Mr.Bean nur beipflichten. Setz die Hochtöner bloß aufs Armaturenbrett. Es sind klanglich Welten. *musik* Ich habs nach seinem Tip auch gemacht. Ist zwar ziemlicher Fummelkram. Gerade beim Mopf. Aber es lohnt sich.
    Ja, Mr.Bean ich weiß : Die Bilder ;D Sie kommen noch. Sonst krieg ich noch *kloppe*
     
  9. #8 Sebi_Deluxe, 06.12.2005
    Sebi_Deluxe

    Sebi_Deluxe Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kmp'ler
    Ort:
    nähe Sifi
    Marke/Modell:
    A 170Cdi Avantgarde
    hi, habe heute meine laustprecher und den ganzen kram bekommen und will natürlich auch die hochtöner aus armaturenbrett setzen aber wie verleg ich da die kabel? löcher ins armaturenbrett bohren (unter den hochtönergehäusen??)

    danke
     
  10. #9 Schlawiiner, 06.12.2005
    Schlawiiner

    Schlawiiner Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    Uetersen
    Marke/Modell:
    170 CDI Bj.2002
    Ist garnicht so schlimm. ;D
    Ich habe 2 mm Löcher ins Armaturenbrett gebohrt, sodas die Kabel mit hängen und würgen durchpassen. Man sieht sie auch nicht, weil 1. die Hochtöner draufsitzen und weil sie 2. sehr klein sind. Es ist nur schwierig das Kabel unter dem Armaturenbrett wegen der Versteifungen zum fassen zu kriegen *heul*. Aber mit einem vernünftigen Vorrat an Hansaplast *biggrin* und viel Geduld geht es. Zum Schluß die Hochtöner mit doppelseitigem Klebeband auf dem Armaturenbrett befestigen. Hält bombenfest.
     
  11. #10 Mr. Bean, 06.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Man kann Kupferlackdraht verwenden. Dieser ist ja von Hause aus bei ausreichendem Querschnitt sehr dünn, da ja die Isolierung sehr dünn ist.
     
  12. #11 floschu, 06.12.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Was!? :o :o :o
    Ihr könnt doch nicht einfach Löcher in den *elch* bohren! *heul*
    Beim Mopf setzt man die HT einfach in die äußersten Ecken des Armaturenbrettes und drückt die Kabel mit einem stumpfen Gegenstand in die Fuge zwischen dem Armaturenbrett und den A-Säulen. Das ist erstens weniger Aufwand, zweitens genauso sauber und drittens rückrüstbar...

    Gruß, Florian
     
  13. #12 Sebi_Deluxe, 06.12.2005
    Sebi_Deluxe

    Sebi_Deluxe Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kmp'ler
    Ort:
    nähe Sifi
    Marke/Modell:
    A 170Cdi Avantgarde

    ok danke so werd ichs glaub machen, beim löcher bohren ist mir nicht ganz so wohl :-)

    hab ein paar fragen an dich und zwar: hast du an deine hochtöner auch dicke kabel, denke es sind 2,5mm² gelegt? also ich weiß ja nur was hier drauf zu sehen ist
    [​IMG]
    des weiteren, hast du mir eine empfehlung wie ich das brett machen könnte wie bei dir hinten drin, des sieht doch sehr gut aus! mich würde einfach alles intressieren :-)

    danke
     
  14. #13 floschu, 06.12.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Ja, von den Frequenzweichen habe ich in alle Richtungen 2,5mm² verlegt. Da an meinen HT aber direkt knapp 20cm 1,5mm² angelötet ist (vom Werk aus), sind die Kabel mit Mama+Papa-Steckern verbunden.
    Um das Brett zuzusegen nimmst Du am Besten ein großes Stück Papier oder Pappe und legst dieses in die Mulde. Dann fährst Du die Rundungen ab, schneidest das Muster zu und markierst es anschließend auf dem Holz. Dann Aussägen und fertig. ;)

    Gruß, Florian, bei dem es inzwischen schon etwas anders aussieht im Kofferraum...
     
  15. #14 Mr. Bean, 06.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Es geht natürlich auch einfacher: Man schraubt , wie ich, alles unter das Brett der Mulde. Somit bleibt sogar noch Stauraum über.

    [​IMG]

    Sehen tuts ja sowieso niemand. Warum so einen Aufstand *kratz*
     
  16. #15 Sebi_Deluxe, 06.12.2005
    Sebi_Deluxe

    Sebi_Deluxe Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kmp'ler
    Ort:
    nähe Sifi
    Marke/Modell:
    A 170Cdi Avantgarde
    vielen dank für die raschen antowrten...

    aber nichts für ungut mr bean :-) aber dem floschu sein modell ist irgendwie toller wenn man die anlage mal ein bisschen präsentieren will *ulk* hab vorhin im keller parkettreste von der verlegung im wohnzimmer gefunden, man darf glaub gespannt sein *thumbup*

    ja genau so ist es mit den hochtönern bei mir auch, werd die auch mit steckern von 2,5mm² auf die orginalen kabel (vielleicht 0,75mm²) mach... ist zwar schwachsinn, könnt man ja gleich 1mm² kabel nehmen, oder?
    weil ich will meine weichen nicht in den armlehnen verpacken, 1. sehn se ganz schick im kofferraum aus (und professionell *LOL*) und 2. haben wie 3 ausgänge für die hochtöner mit 0, +3db und +6db und ich weiß nicht was am besten in eingebautem zustand klingt desshalb will ich des veränderbar lassen ohne jedes mal die türverkleidung abzunehmen..........
     
  17. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT

    *seufz* ich versprech es dies jahr noch zu versuchen... *sorry*
     
  18. #17 Mr. Bean, 07.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Frequenzweichen solte man auch nicht hinter die Türverkleidung setzen ;)
     
  19. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    naja... das find ich nicht unbedingt.

    man kommt zwar nicht gut dran, aber nachdem alles eingestellt ist muss man da ja nicht mehr dran und in der tür sind die weichen störungsfrei untergebracht.

    Also schlecht find ich den einbauort net. *elch*
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 07.12.2005
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn die Hochtöner auf dem Armaturenbrett sitzen, sollte man die Frequenzweichen sinnvollerweise nicht in die Türen legen.

    Somit kann man sogar das schon liegende Kabel das in die Türen geht für den Baßmitteltöner verwenden.

    Liegt die Frequenzweiche in den Türen muß man zwangsläufig ein Kabel zurück ziehen.

    Das man dann nachträglich mal schnell an der Frequenzweiche was ändern kann, spricht ebenfalls dafür.
     
  22. #20 Sebi_Deluxe, 07.12.2005
    Sebi_Deluxe

    Sebi_Deluxe Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kmp'ler
    Ort:
    nähe Sifi
    Marke/Modell:
    A 170Cdi Avantgarde
    aber es wird doch überall empfohlen auf die 16ner in den türen ein kabel mit ca 2,5mm² zu verwenden, was die orginalkabel ja devinitiv nicht haben?!?
    und wie ist das jetzt mit dem kabel an die hochtöner, da ist bei mir auch ein kabel schon dran mit sehr wenig kabelqueerschnitt was soll ich dann für ein kabel an die hochtöner ziehen, da brauch ich dann ja kein 2,5mm². will die frequenzweichen auch im kofferraum lassen.........
     
Thema:

Lautsprecherein- und Ausbau

Die Seite wird geladen...

Lautsprecherein- und Ausbau - Ähnliche Themen

  1. W168 Erste Lamelle vom Lamellendach ausbauen

    Erste Lamelle vom Lamellendach ausbauen: Moin, zu o.g. Thema habe ich für den 168-er nix im Netz gefunden. Ich habe das Dach ausgebaut und wollte die innere Gummidichtung wechseln - ist...
  2. W168 A170 CDI Injektoren ausbauen...

    A170 CDI Injektoren ausbauen...: Servus. Wer leiht mir so ein Werkzeug um die Injektoren auszubauen ?
  3. W169 Komplette Spanneinheit ausbauen

    Komplette Spanneinheit ausbauen: Hallo, ich müsste bei meinem A180 cdi die komplette Spanneinheit des Keilriemens erneuern. Durch den Ausbau von Klimakompressor und Lichtmaschine...
  4. W168 Lamellendach Ausbau - Erklärvideo

    Lamellendach Ausbau - Erklärvideo: Hallo, ich hab mich vor ein paar Tagen entschlossen ein neues Lamellendach für meinen Elch zu besorgen und habe ein Video zu dem Ausbau des...
  5. W169 Hydros wechseln / Nockenwelle ausbauen

    Hydros wechseln / Nockenwelle ausbauen: Moin zusammen, ich fiebere schon sehr auf Ende Juni hin wo ich dann meinen Proxxon-3/8-Nusskasten erhalte und diesen hoffentlich kurz darauf...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden