W169 Lebensdauer Bremsscheiben /-Beläge

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von chris_, 26.03.2009.

?

Kilometer pro Satz Bremsbeläge

  1. 40000

    6 Stimme(n)
    42,9%
  2. 50000

    3 Stimme(n)
    21,4%
  3. 60000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 70000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 80000

    3 Stimme(n)
    21,4%
  6. 20000

    1 Stimme(n)
    7,1%
  7. 30000

    1 Stimme(n)
    7,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Hallo,
    nachdem nach 2 Jahren und ~ 40tkm die Bremsbeläge meines A150 hörbar zu schleifen angefangen hatten, habe ich die Beläge letzten Herbst ausgebaut und die Belagsführungen gereinigt / entrostet. Die Belagsführung im Bremssattelträger (also unter den Edelstahlfederclips) war stark verrostet. Die Beläge saßen dementsprechend fest in den Führungen und waren auch nur schwer zu entnehmen. Die Geräuschkulisse war also kein Wunder.

    Belagstärke und Bremsscheibendicke waren okay. Die Bremsscheiben waren leicht riefig und hatten außen einen dicken Rostrand sowie über die Reibfläche verteilt Abdrücke der Bremsbeläge (muss wohl bei warmen Bremsscheiben an der Ampel die Bremse gehalten haben).

    Habe jetzt nachdem das Wetter so langsam besser wird und eine längere Tour ansteht alles gewechselt. Belagstärke war ~ 3 mm. Die Bremsscheiben (~ 11 mm) habe ich gleich mitgewechselt, weil die inzwischen doch schon recht mitgenommen aussahen (Fotos auf Wunsch).

    Ganz sicher hängt der Verschleiß klar vom Fahrstil und der Nutzungsart ab. Auf der anderen Seiten haben meine Vorderreifen (Goodyear Ganzjahresreifen) in den 40tkm nur 3mm abgebaut. Mich würden mal eure Erfahrungswerte zur Lebensdauer interessieren..

    Gruß
    Christoph
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 26.03.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das hängt doch total von den Fahrgewohnheiten ab. Was soll denn bei dieser Umfrage herauskommen?

    Man könnte auch fragen: Wer fährt am Bremsenschonensten. Wer fährt so agressiv, das die Bemsanlage nich lange durchhält.

    Wird sich wohl bei einer Differenz von 20.000 bis 40.000 km einpendeln.
     
  4. #3 Landgraf, 26.03.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    mein A200 hat jetzt 31.000Km gelaufen...
    Die vorderen Bremsklötze werde ich bei ca. 35.000Km rauswerfen, da sie dann am Ende sein sollten.
    Auch die Bremsscheiben fliegen dann raus - die von Mercedes rosten einfach zu sehr..
    Habe mir die gelochten von Zimmermann in die engere Wahl gesetzt! :-)

    Sternengruß.



    P.S.: rubbeln tut bei meinen Bremsen nichts... nur nach einen HALBEN TAG im Regen sind die Bremsen hinten IMMER angerostet... DAS hatte ich zuvor noch NIE - bei keinem Auto... *kloppe*
     
  5. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Genau, Fahrstil, Nutzungsart und techn. Basis bestimmen die Lebensdauer.

    Fahrtstil und Nutzungsart sind bei jedem anders, aber im Mittel z.B. zwischen einem Golf und einer A-Klasse vergleichbar. Unterscheiden sich die Mittelwerte wird also die techn. Basis unterschiedlich sein.

    Man könnte auch fragen "wer baut die besten Bremsen"? *keks*

    chris
     
  6. #5 morgade, 26.03.2009
    morgade

    morgade Elchfan

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SPANIEN
    Marke/Modell:
    (W169) A200 CDI
    Hallo

    Bin gerade 74.000 km gefahren und noch nichts ersetz..

    grüsse
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. chris_

    chris_ Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150
    Hatte ich gar nicht erwähnt. Geht mir mit meinen Hinterradbremsen genauso..
     
  9. #7 Scanner, 27.03.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ich hab 43,500 und noch den ersten satz bremsenbelaege/scheiben.

    ja, rot werden die bremsen immer. das sorgt fuer besseren abrieb.

    hab das rotwerden aber auch bei mazda, honda (civic), bmw (einser oder dreier) und golf 5 auf firmenparkplatz gesehn. alles baujahre der letzten 3 jahre. etwa.

    scheint ja zulaessig zu sein - nur die frage der optik sei gestellt.

    bei meinem schwarzelch mit AMG-Felgen sieht man die rotscheiben recht gut...
    naja, dadurch hab ich gelernt das der elch, auch wenn er schwarz ist, rotwild ist *LOL*
     
Thema: Lebensdauer Bremsscheiben /-Beläge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheiben mercedes Betriebsdauer

    ,
  2. Bremsbeläge W169

Die Seite wird geladen...

Lebensdauer Bremsscheiben /-Beläge - Ähnliche Themen

  1. Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L

    Nicht gelochte Bremsscheiben VA am A210L: Moin zusammen, bin neu hier, weil erst seit 1 Woche Besitzer eines A210L. An der VA sind bei meinem nicht gelochte Scheiben verbaut. Lt. MB...
  2. Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe

    Weißer Belag aus den Lüftungschlitzen an der Frontscheibe: Hallo, seit einiger Zeit beobachte ich, dass sich auf dem Armaturenbrett vor den Luftschlitzen an der Frontscheibe ein weißer puderartiger Belag...
  3. Belüftete oder normale Bremsscheiben?

    Belüftete oder normale Bremsscheiben?: Habe wegen meiner Quietschproblematik der Bremsen vorne eine Menge Beiträge gelesen. Werde wohl die Scheiben wechseln müssen, da schon ziemlich...
  4. Lebensdauer Stoßdämpfer

    Lebensdauer Stoßdämpfer: Da ich bei meinem Elch noch die ersten Stoßdämpfer drin habe, stelle ich mir die Frage wie lange die eigentlich halten? Gibt es da Erfahrungen?
  5. Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen)

    Kaufberatung für Bremsscheiben ( Noname oder Marke / Erfahrungen): Hallo liebe Forengemeinde, bei meinem A 160 Avantgarde sind neue Bremsscheiben fällig, was mich jedoch sehr verwundert ist, dass trotz normen so...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.