Lebensdauer Getriebesteuerung

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von kisse0468, 27.10.2013.

  1. #1 kisse0468, 27.10.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Hallo, habe da eine Frage bezüglich der Lebensdauer der Getriebesteuerung: mein Elch, A160 Bj 1999, Automatik, 265.000 km soll jetzt -lt. MB-Werkstatt-mittlerweile die 3.(!) Getriebesteuerung erhalten. Die 2. hatte ich bei 89.900 km im Jahr 2008 einbauen lassen (Rechnung: 1590,42 €)

    Ist das normal? Hat jemand schon Ähnliches gehabt? Danke für die Antwort(en)!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Doc.4matic, 27.10.2013
    Doc.4matic

    Doc.4matic Elchfan

    Dabei seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    NU
    Marke/Modell:
    Mercedes ML320(W163), SLK230(R170), C240Tee(W202),2 mal A190(W168), Sprinter 4x4(W906)
    Hi

    Dazu müsste man Wissen was kaputt ist. Die Getriebesteuerung besteht ja auch nicht nur aus einem Teil.

    Tschüss
     
    kisse0468 gefällt das.
  4. #3 kisse0468, 27.10.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Hallo,

    danke für die Antwort. Zum Thema "was kaputt ist" erst mal Folgendes vorweg: ich bin Technik-Laie; hab' es eher mit den Zahlen ;-), und daher kann ich nur die Symptome und das was mir Service-Techniker erzählt haben wiedergeben

    Meine A-Klasse schaltet beim Losfahren erst mal ganz normal. Ab 20-30 km/h im konservativem Fahrstil wenn das Getriebe wieder schalten sollte tut sich gar nichts. Der Motor geht mit der Drehzahl hoch und schaltet erst bei über 40 km/h manchmal sogar mit einem Ruck. Es ist so als ob das Getriebe hängt. Im Display hatte ich noch nie "F". und so verhält sich das Schalten auch bei höheren Geschwindigkeiten: Drehzahl hoch, kurzes Aufheulen und dann Schalten.

    MB-Service-Techniker sowie Getriebe-Spezialisten tippen auf die Getriebesteuerung. Diagnosegerät ergab :

    "FGS 2-Front-Getriebe-Steuerung 2

    200A Interner Fehler im Steuergerät ( Der Fehler kann ignoriert werden) Aktuell und gespeichert

    2532 Schaltschieber 1/4 oder 2/5 klemmt in Grundstellung: Druck des Schaltventils zu niedrig GESPEICHERT"

    Unnötig zu erwähnen dass der Sprit bzw. LPG-Verbrauch gehörig gestiegen ist.

    Gruß

    P.S 2008 wurde die Steuereinheit Teile Nr.: A 168 370 55 06 26 eingebaut (941,16 € + MwST)
     
  5. #4 Mr. Bean, 27.10.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Also das Automatikgetriebe kommt aus Japan und ist nicht das Beste/Langlebigste *kratz* :-/
     
  6. #5 Schrott-Gott, 27.10.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wurde jemals das ATF gewechselt? Samt Filter und Spänemagnet?
    Sollte erfahrungsgemäß alle 60.000 km gemacht werden, wenn man länger als 100.000 km mit dem Fahrzeug fahren will.
     
    kisse0468 gefällt das.
  7. #6 kisse0468, 27.10.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    @ Mr. Bean : soll heißen 3 Steuereinheiten für das Getriebe bis 265.000 sind nichts Außergewöhnliches? ;-)

    @ Schrott-Gott : es wurde kein ATF (was immer das auch sein mag ;-)) gewechselt...Was sollte das bringen? ca. Kosten?
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Nein, das ist durchaus mehr als üblich.

    Das ist das Getriebeöl.
    Genau solche von dir beschriebenen Schwergängigkeiten können durch entsprechend altes Öl ausgelöst werden.
    Mercedes verkaufte die Automatikgetriebe zu der Zeit als wartungsfrei und das Öl sollte lebenslang halten (lebenslang = 15 Jahre oder 250tkm). Bei den 5-Gang Automaten von C-Klasse aufwärts funktioniert das in aller Regel auch, bei der A-Klasse ist eher früher schluss. Will man also mehr von seinem Getriebe, ist ein Ölwechsel so alle 60-80tkm sinnvoll.

    gruss
     
    kisse0468 gefällt das.
  9. #8 kisse0468, 27.10.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Das mit dem "mehr als üblich" ist ärgerlich...leider...

    Das Getriebeöl wurde beim Einbau der 2. Steuereinheit 2008 und bei 89.000 km gewechselt...seit dem nicht mehr. Ich werde es wechseln lassen. Sollte jedoch die Steuereinheit dennoch die Ursache sein dann wäre es bei den Preisen Totalschaden :-(

    Und wenn es -wie hier erwähnt- normal sei dann würde mir auch eine Beschwerde bei Daimler wenig helfen.

    Wie viel würde ein Getriebeöl-Wechsel samt Filter und Spänemagnet wie von " Schrott-Gott" empfohlen denn kosten?

    Danke und Gruß
     
  10. #9 Mr. Bean, 27.10.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  11. #10 kisse0468, 27.10.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Danke an Alle!!

    Gruß
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ob üblich oder nicht, bei einem Fahrzeug im 15. Betriebsjahr und mit 265 tkm auf der Uhr, da hilft auch keine Beschwerde mehr.
    Wie gesagt, für mehr ist das Fahrzeug auch schlicht und einfach nicht gemacht.

    Ich würde es mit einem Getriebeölwechsel versuchen. Ist natürlich trotzdem ein wenig Risiko, denn es kann sein, dass es nichts bringt.

    gruss
     
  13. #12 Schrott-Gott, 27.10.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wie Du schreibst, fährt er ja noch, wenn auch etwas "komisch".


    Ich würde einen "ordentlichen" Automatik-Getriebe-Öl-Wechsel machen lassen:
    Ordentlich heißt, dass ...
    1. die Wanne penibel sauber ausgewischt wird (da hängt nämlich viel am Boden, wenn so lange nicht gewechselt wurde)
    2. der Filter getauscht wird
    3. der Spänemagnet getauscht oder zumindest penibel gereinigt oder/und, - falls noch nicht vorhanden - eingelegt wird.

    Ich würde dazu noch "Lubeguard Platinum" als Ölzusatz mit einfüllen:
    Nach meiner Erfahrung am billigsten hier:
    http://www.mnf.de/Shop.html

    http://www.ebay.de/itm/Lubegard-Pla...2819?pt=Autoteile_Zubehör&hash=item3a796f7d13


    Und dann einfach so lange fahren, wie es geht - wenn Du Glück hast, ist nach einiger Zeit oder sogar sofort nach dem Wechsel alles wieder paletti.
    http://www.lubegard.com/pdfs/Lubegard&SwissMotor.pdf

    -
    Diagnose: Getriebesteuergerät defekt - Ursache: Zu wenig Öl!!
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=511821#post511821

    -
    Weitere threads mit Begründungen und Erklärungen:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=514171#post514171

    -
    In diesem interessanten thread gibt es eine Adresse in Waiblingen, die das Steuergerät reparieren kann!!
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=514630#post514630

    Ich kenne den nicht, aber forstmeister hat das machen lassen:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=514573#post514573

    http://www.auto-elektronik.eu/Reparatur-Gangschaltungen-Steuergeraten-MERCEDES-A-B-Klasse-Vaneo.html

    -
     
  14. #13 Schrott-Gott, 27.10.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  15. #14 w168012002, 28.10.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    fahre einen W168 170 CDI Bj 2002 ca. 373.000 km mit erstem Automatikgetreibe

    bisher nur Gangerkennungsmodul getauscht und regelmäßig Getiebeölspülung (mit Wanne säubern, Filter neu und Magnet)

    Ist sicher nicht repräsentativ, aber scheinbar ist etwas Wartung doch ganz gut *thumbup*
     
  16. #15 Schrott-Gott, 28.10.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ja, gut fürs Auto und gut für den eigenen Geldbeutel!

    Hier:

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=487571#post487571

    sind ein paar Bilder bei vom Schmodder in einem Automatikgetriebe-Schaltschiebergehäuse, ist aber noch von einem robusteren älteren Modell (W124). Nur zur Demo, wie filigran es da drin zu geht und wie viel Schaden da die Ablagerungen anrichten können.

    http://www.abload.de/gallery.php?key=pyBGS6lT

    Wie det Janze bei die A-Klasse aus sieht:

    http://www.abload.de/gallery.php?key=fbepm3dL

    Viel Spaß beim Angucken - ist nur ne Zusatz-Info für Neugierige.
     
    Thomas gefällt das.
  17. koskom

    koskom Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Habe vor 2 Wochen einen A 170 CDI gekauft. Er hatte das berühmte `F` im Display. Eindeutige Diagnose vom ADAC war, dass das Getriebesteuergerät defekt ist. Nach 5 Minuten Googeln fand ich eine Firma, die diese Steuergerät reparieren kann. Ich spreche hiermit aus Erfahrung, denn ich habe es eben reparieren lassen. Der Fehler liegt nicht an den elektronischen Bauteilen, sondern an den Kontakten im Inneren des Steuergerätes! Die ganze Reparatur kostete mir 2 Stunden Arbeitszeit um die Ölwanne und das Steuergerät auszubauen. Bin heute nach Waiblingen gefahren und habe das Steuergerät für 399€ reparieren lassen. Die Firma gibt auch noch 2 Jahre Garantie dazu. Er führte mir an seinem Computer vor, wie das reparierte Steuergerät wieder kommunizieren kann. Für alle, die das gleiche Problem haben sollten, Mercedes kann das ausgebaute Teil nicht mal überprüfen, geschweige denn reparieren!
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aber auch nur, wenn die Wartung in den richtigen Intervallen erfolgt und wenn sie die richtigen Teile trifft. So kostet die Lampenkontrolle meist ein Schweinegeld und der Getriebeölwechsel ist nicht vorgesehen. Ob das nun dem Geldbeutel hilft ?( ;).

    gruss
     
  19. #18 kisse0468, 02.11.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Hallo,
    habe am 14.11 Termin zur Getriebeölspülung.
    Werde berichten ob es etwas gebracht hat
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrott-Gott, 02.11.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    774
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Danke für die Rückmeldung!!
    Wo lässt Du das machen? Und was kostet das aktuell?
     
  22. #20 kisse0468, 02.11.2013
    kisse0468

    kisse0468 Elchfan

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ludwigsburg
    Marke/Modell:
    A160-W168 Bj. '99 LPG Prins VSI
    Beim Sütterlin in PF. Kosten-Info 285€
    Gruß
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: Lebensdauer Getriebesteuerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse schaltschieber 1 4

    ,
  2. R170 230 schaltschieber

    ,
  3. Vaneo Getriebe Steuerung

    ,
  4. fgs front getriebesteuerung F,
  5. w168 automatikgetriebe f,
  6. A168 370 54 06 80
Die Seite wird geladen...

Lebensdauer Getriebesteuerung - Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Stoßdämpfer

    Lebensdauer Stoßdämpfer: Da ich bei meinem Elch noch die ersten Stoßdämpfer drin habe, stelle ich mir die Frage wie lange die eigentlich halten? Gibt es da Erfahrungen?
  2. Lebensdauer Xenon Lampen

    Lebensdauer Xenon Lampen: Hallo, meine Xenon Lampen gehen jetzt ins 8. Lebensjahr, aber ich kann nicht sagen, ob sie schwächer geworden sind- man gewöhnt sich ja an so...
  3. Zu erwartenden Reparaturen/Lebensdauer des Elches

    Zu erwartenden Reparaturen/Lebensdauer des Elches: Hallo zusammen, da ich mit meinem Elch bis jetzt sehr zufrieden bin, habe ich mich dazu entschlossen das Auto bis zur Jahresmitte 2015 fahren zu...
  4. W169 Autotronic Getriebesteuerung

    Autotronic Getriebesteuerung: Hallo Zusammen Habe dazu schon die Suchfunktion erfolglos dazu bemüht. Wie Funktioniert eigentlich die Getriebesteuerung bei der Autotronic? Ist...