LED Rückleuchten

Diskutiere LED Rückleuchten im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Moinsen zusammen, lohnt es sich nicht, für den Elch LED Rückleuchten herzustellen oder warum gibt es keine? thx

  1. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Moinsen zusammen,
    lohnt es sich nicht, für den Elch LED Rückleuchten herzustellen oder warum gibt es keine?
    thx
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Ich vermute mal das die Nachfrage zu klein ist.

    Auch wenn hier viele sowas haben wollten, ist es ja nur ein recht kleiner Kreis.

    Vorallem ist die A-Klasse wirklich zum großen Teil ein Senioren Auto, die haben bestimmt kein interesse an LEDs im Heck.

    Meine Idee warum das so ist.

    Greetz
    Base
     
  4. #3 Wuppertaler, 18.10.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Codo,

    lohnt sich nicht für die Hersteller da es keinen kostendeckenden Markt dafür gibt.
    Entwicklung, Formenbau, ABE kostet nun mal eine Stange Geld.

    Das Thema hatten wir hier im Forum bereits in 2007 ( Thread 24150 ), leider kommt man durch die Umstellung nicht mehr an die " alten " Beiträge......

    Gruss Uli
     
  5. _alex_

    _alex_ Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    ITler ;)
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI
    W169 LED-Rückleuchten
    Code:
    http://elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=24150
     
    Wuppertaler gefällt das.
  6. #5 Wuppertaler, 18.10.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    @_alex_

    *keks* ups, da hatte ich wohl eine falsche Threadnummer im " Kopf ", Thema gab es aber schon mal.

    Gruss Uli
     
  7. #6 Black Bull, 20.10.2011
    Black Bull

    Black Bull Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Sandoz
    Ort:
    Baden Württemberg - Kroatien
    Marke/Modell:
    W169 Lorinser
    weil der *elch* eigentlich von rentnern gefahren wird
    und tuning nicht in frage kommt!
    hat mir mal der :) gesagt!

    wenn tuning, dann nur amg felgen!
    so sind die rentner glücklich!
     
  8. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    na toll, außer mir kenne ich nur Rentner, die ab 250er aufwärts fahren
    ;(
     
  9. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    das Thema hatten wir zwar schon einmal (von mir angestoßen), aber damals gings wohl eher um (Ersatz-) LED-Lampen, während ich die Frage hier so verstehe, daß die ganze Leuchteinheit gegen eine LED-Einheit ausgetauscht werden soll.
     
  10. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Aber auch da gibt es keine *thumbdown*
     
  11. #10 ammerseetuner, 23.10.2011
    ammerseetuner

    ammerseetuner Guest

    Es gibt leider keine LED Rückleuchten für einen W169, aber für den W168 gab es mal kurze Zeit welche auf dem Markt. Wäre aber echt super wenn es welche gäbe so in rauch Optik, sieht bestimmt cool aus.
     
  12. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Was mir heute aufgefallen ist, besser ist es gibt sie nicht :D.

    Wenn ein oder zwei LEDs den Geist aufgeben, könnte man eventuell versuche die zu tauschen, was aber mit viel arbeit verbunden ist.
    Sollten welche ausfallen, würde man wohl eine neue Einheit kaufen, wird dann wohl nicht billig sein, vermute ich mal.
    Mit kaputten LEDs fahren, sieht ja nicht gut aus, grade an einem Mercedes.

    Heute morgen hatte ich nen Golf 4 vor mir, da waren mindestens 5 rote LEDs defekt.

    Greetz
    Base
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, da das wohl auch nachgerüstet war, sind das fast nie LED´s, sondern fast immer solche kleinen Birnchen (LED Optik ;)).

    Die haben natürlich eine ganz normale Lebensdauer. Das sollte bei LED´s anders sein.
    Dort ist eigentlich nur die Gefahr der schlechten Verarbeitung da. Wenn da was kaputt geht, ist es sehr selten die LED selbst, sondern irgendwas an den Kontakten.

    gruss
     
  14. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Nein es waren einzelne LEDs in Warben, gut sichtbar.

    Die LEDs leuchten immer nur für ein paar millisekunden.
    Damit sie so hell sind, wird eine zu hohe Spannung angelegt.
    Das halten LEDs nur eine sehr kurze Zeit aus, das geht aber so schnell, dass wir das eigentliche Blinken gar nicht sehen.
    Das ist der Knackpunkt an der LED Technik und oft auch ein Grund, warum LED-Rückleuchten nicht immer lange leben.

    Selbst die Serien LED in den Koferraumklappen sind oft nicht mehr alle Okay.

    Diese Info habe ich damals von einen Verkäufer eines recht großen Hersteller für Autobeleuchtung bekommen.

    Eventuell ist die Technik auch schon weiter, das war damals vor 2 Jahren angeblich so gewesen.

    Hab auch die Steuereinhaut gesehen die diesen Impuls für das Leuchten gibt, dieser wird ja nur für das helle Bremslicht gebraucht.

    Ist so mein Wissenstand in der LED Rückleuchtentechnik.

    Greetz
    Base
     
  15. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ganz ehrlich: Von außen aus der Entfernung ist das so gar nicht sichtbar, ob das nun LED´s oder solche Mini-Birnchen sind, wie sie auch im KI verbaut sind.
    In Waben sind die alle eingefasst, das ist kein Kriterium.
    Warum sollten sie?
    Wir haben Gleichspannung, die von der Batterie geglättet ist im Auto und nicht Wechselspannung.
    So etwas ist oft ein Problem in der 12V Haushaltstechnik. Da wird bei Halogenspots gerne nicht mehr analog heruntertransformiert, sondern es wird die Spannung einfach den bestimmten Teil komplett weggeschaltet (bei 240V zu 12V sind also 19 Zeitanteile spannungslos und einer ist mit 240V voll drauf).
    Normale Glühlampen, wie auch die Halogenspots, sind so träge, dass sie dies nicht übel nehmen. Bei LED´s sieht das anders aus ;).

    Im Auto finden sich davon abgesehen ja schon sehr lange LED´s und die gehen auch nicht kaputt.

    gruss
     
  16. #15 Mr. Bean, 24.10.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum sollten sie das tun? Ist doch technisch totaler quatsch ...

    Die werden so lange an die Versorgungsspanung gelegt, so lange sie leuchten sollen.


    Weil (die meißten) Mercedesfahrer einen guten Geschmack haben und diese geschmacksverfehlten Nachrüst LED-Rückleuchten die man sonst so sieht nicht kaufen :D
     
  17. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
  19. #18 THHOFMA, 25.10.2011
    THHOFMA

    THHOFMA Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    11
    Marke/Modell:
    A200 Elegance
    Ist zwar jetzt etwas OT aber kurz folgendes:

    Was Base geschrieben hat mit den immer nur sehr kurz angesteuerten LEDs gibt es anscheinend. Es machen vielleicht nicht alle Hersteller und es gibt vielleicht mittlerweile andere LEDs, bei denen das nicht mehr nötig ist.

    Um näheres zu erfahren einfach mal nach LED Rückleuchten gepulst googeln. Dann kommt z.B. das hier raus: http://www.gutefrage.net/frage/warum-werden-die-led-rueckleuchten-bei-pkws-gepulst
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 25.10.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Haben LED Rückleuchten ein Steuergerät? Oder Elektronik eingebaut?

    Kurzzeitig kann man Bauteile überlasten. Sie werden aber punktuell stärker belastet. Die Wärmeenergie verteilt sich ja danach erst leißend in die Umbebungsmaterialien. Allerdings ist die LED danach ja aus. Somit, da das Auge die Lichtenergie integriert, wird die empfundene Lichthelligkeit dunkler. Der quadratische Mittelwert durfte hier wohl interessant sein.

    Hier noch etwas zu LEDs: http://de.wikipedia.org/wiki/LED-Scheinwerfer
     
  22. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Also die LEDs sitzen auf einer Platine hinter der Abdeckung, auf der Platine befindet sich ein Chip der entsprechend den Puls erzeugt.

    Notwenig wird sowas z.B. wenn die LEDs Rücklicht und Bremslicht gleichzeitig sind.

    Das Bremslicht muss ja heller sein als das normale Rücklicht.

    Greetz
    Base
     
Thema: LED Rückleuchten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rücklichter a klasse w169

    ,
  2. mercedes a klasse w169 Rücklicht LED

    ,
  3. w169 rückleuchten

    ,
  4. led rückleuchten w169
Die Seite wird geladen...

LED Rückleuchten - Ähnliche Themen

  1. LED Beleuchtung im KI

    LED Beleuchtung im KI: So, nun ist bei mir auch die Display Beleuchtung ausgefallen. Den Wechsel des Leuchtmittels bekomme ich schon noch hin, wollte dennoch gleich auf...
  2. Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?

    Handbremsgriff in Leder gibts das für den 168?: Wie der Titel schon sagt, ich suche einen Handbremsgriff der beledert ist. Die Suche hat mir leider auch nicht helfen können, ausfindig zu machen...
  3. W169 Original Rückleuchte Rücklicht rechts MOPF

    Original Rückleuchte Rücklicht rechts MOPF: Ich biete ein Original Mercedes Benz Rücklicht rechts für den W169 MOPF an. Die Rückleuchte ist gebraucht aber in gutem Zustand. Keine Kratzer,...
  4. W169 Schaltknauf Leder Schwarz/Alu

    Schaltknauf Leder Schwarz/Alu: Biete hier einen Nachrüsterschaltknauf in schwarzem Leder und Alublenden an. Schaltscheme Standard-5-Gang, beleuchtet (einfacher Anschluss an die...
  5. W168 Lenkrad Mopfversion in Leder

    Lenkrad Mopfversion in Leder: Servus an alle hier. Bin auf der Suche nach einem Lederlenkrad der Mopfversion. Wenn jemand eins rumliegen hat, oder einen schlachtet....bitte...