Leerlaufdrehzahl schwankt (stark wenn Klima ein)

Diskutiere Leerlaufdrehzahl schwankt (stark wenn Klima ein) im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, mal wieder ein Problemchen. Beim meiner A-Klasse schwankt die Leelaufdrehzahl leicht, d.h. man sieht am Drehzahlmesser leichte...

  1. #1 flix007, 28.04.2013
    flix007

    flix007 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    8
    Marke/Modell:
    W168, A140, MoPf, SG, BJ 6/2002, 125.000 km
    Hallo zusammen,

    mal wieder ein Problemchen. Beim meiner A-Klasse schwankt die Leelaufdrehzahl leicht, d.h. man sieht am Drehzahlmesser leichte Schwankungen, der Motor hört sich aber normal an. Kürzlich hatte ich die Klimaanlage eingeschaltet, da war das Problem viel stärker. Der Motor dreht normal im Leerlauf, die Drehzahl sinkt immer weiter ab bis an die 500 (laut Anzeige), Motor dreht wieder hoch und das Spiel geht von vorne los. So im 5 bis 10 Sekunden-Rythmus.

    Meine OBD-App sagt, es seien keine Fehler vorhanden (Unter Android, "Torque") - kann aber auch sein, dass das mein OBD-Adapter das nicht auslesen kann. Drosselklappe + Volllastentlüftung habe ich neulich gereinigt, da war Ölschmodder dran. Hat aber keine Änderung gebracht.

    Ansonsten fährt sich das Auto wie immer, kann keine Änderung feststellen. Das Problem ist jetzt nicht wirklich dramatisch. Aber eine richtig funktionierende Leerlaufregelung wäre mir schon lieber.

    Wo kann ich denn mit der Fehlersuche anfangen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flix007, 09.05.2013
    flix007

    flix007 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    8
    Marke/Modell:
    W168, A140, MoPf, SG, BJ 6/2002, 125.000 km
    Ich möchte das Thema nochmals nach oben holen, evtl. hat ja doch noch jemand einen Tipp. Meine Recherchen haben nichts wirklich hilfreiches ergeben. E10 wird nicht getankt, sondern Super. Schrott-Gott hat irgendwo was davon geschrieben, Zwei-Takt-Öl dem Benzin zuzugeben, dadurch könnte sich das bessern. Ich weiß nicht so recht. Eigentlich gibt es doch eine Regelung für die Leerlaufdrehzahl. Welche Sensoren sind denn alle daran beteiligt?
     
  4. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag, meine A-Klasse, A 160 Automatik Bauj. 1999; über 200tsd. Km, hat ein ähnliches Problem. Der Motor sägt im Leerlauf wie von Ihnen beschrieben nur bei höheren Temperaturen (außen) wie zur Zeit tritt es nicht auf. Bei heißem Motor und kaltem Motor, sowie nach einlegen einer Fahrstufe, auch nicht." Um es auf den Punkt zu bringen, der Motor sägt nur bei bestimmter Temperatur in der Warmlaufphase. "

    Die von Ihnen beschriebenen Reinigungsarbeiten haben keine Veränderung ergeben. Ich habe schon einmal an die Möglichkeit eines defekten Temperaturfühlers gedacht, aber welcher?

    Der Motor läuft ansonsten gut, und auch wenn er sägt ohne Probleme.

    mfg. hanna
     
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Welche Zusatz-Leistung mag der Klima-Kompressor bei Zuschaltung im "Leerlauf" dem Elch-Motor abverlangen ?
    Normalerweise soll der Motor im Leerlauf nur nicht absterben und ev. via Generator den nicht vollen Akku laden. Welches Drehmoment liefert ein 1.4, 1.6, 1.9, 2.x-Elch-Benziner bei ca. 900 U/min. ohne zu Ruckeln im NEUZUSTAND?

    @hanna: Wie mögen die Dinge sich entwickeln, wenn der Motor nicht mehr neu ist? Deiner hat ja schon mehr als 200 Mm hinter sich . . . :D
     
  6. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Die Drehzahlschwankungen im Leerlauf hatte ich im Winter, bis ich dem Elch Zweitaktöl 1:300 verabreicht hatte. Seitdem ist der Leerlauf konstant. Der Beitrag hier beschreibt es, und in meinem Profil steht auch drin, was ich damals gekauft hatte.
     
  7. #6 Homer_MCSM, 10.05.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Zweitaktöl in einem moderaten Mischverhältnis (1:300 beim Benziner, also ca. 150 ml, wenn der Tank fast leer ist) kann da durchaus helfen. Beim Diesel kann man mit dem Mischverhältnis problemlos auch hochgehen, ich mische immer ca. 1:200, also ca. 250 ml pro Tankfüllung.

    Keine Angst, kaputt gehen kann davon nix, es kann eigentlich nur besser werden.
     
  8. #7 flix007, 21.05.2013
    flix007

    flix007 Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    8
    Marke/Modell:
    W168, A140, MoPf, SG, BJ 6/2002, 125.000 km
    So, habe heute 2-Takt-Öl besorgt und werde das mal testen. Witzig ist ja, das Kaufland als Kfz-Fachgeschäft mehr 2-Takt-Öle zur Auswahl hat als der Gemüsehändler ATU und 2 Baumärkte hier in der Nähe :-). Letztlich habe ich mich für das günstigste, nämlich Kaufland-Hausmarke entschieden. Das hat JASO FC und ISO-L-EGD. Das viel empfohlene Addionol 2T MZ 406 ist leider kaum zu bekommen, nur online mit entsprechend Versandkosten und -dauer.

    Irgendwie verstehe ich nicht, das manch einer sich sorgen um den Motor macht, wenn dort 150ml 2-Takt-Öl auf 55L Benzin kommen. Damit "verbraucht" der Motor dann 250ml Öl auf 1000km und dieses Öl ist darauf ausgelegt, verbrannt zu werden. Manche Hersteller sagen, dass bis 1L Ölverbrauch auf 1000km normal ist. Das dabei verbrannte Motoröl ist aber nicht darauf ausgelegt, verbrannt zu werden. Und trotzdem macht es den KAT und alles andere im Abgasstrang nicht kaputt. Also eigentlich alles easy, oder habe ich einen Denkfehler gemacht?

    Naja, werde berichten, ob sich das Leerlaufverhalten dadurch verbessert.
     
  9. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Nun, in diesem Fall dient das 2T-Öl nicht der Schmierung, sonder der Reinigung. Insofern kannst Du nicht von 'Verbrauch' sprechen. Ein Ölverbrauch von 1 L / 1000 KM ist bei einem Kleinwagen eher unnormal. Bei einem alten 3-Liter-Diesel-Motor wäre das eher akzeptabel.

    Welche Schäden das Verbrennen des normalen Motorenöls im KAT verursachen kann, weiss ich auch nicht, da ich zu lange ein altes Diesel-Monster gefahren bin - die haben es nicht so mit dem KAT :D
     
  10. #9 kleiner schwarzer, 23.05.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Ich geb jetzt auch meinen Senf dazu.
    Schaut euch die angehängt Datei an, vielleicht ist was dabei
     

    Anhänge:

    Schrott-Gott und Kaptah gefällt das.
  11. #10 kleiner schwarzer, 21.06.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Hallo Guten Abend

    ich habe den Test gemacht und habe den kleinen jetzt mehr als 2.000km mit 2 Taktöl laufen lassen. Auf eine Tankfüllung zwischen 150ml, oder auch mal 200ml, da merkt man keinen Unterschied.
    Was ich beobachten konnte: der Motor ist ruhiger und vorallem läuft er runder, kein Schutteln mehr; was den Verbrauch dabei angeht, da habe ich nichts festellen können, will ich auch nicht.

    Parallel habe ich es mit meinem Bus verfahren. Das Gleiche Ergebnis.

    Ich habe ein Rußarmes "Alpine 2T Zweitaktöl teilsynthetisch" verwendet, wo der Liter um die 5€ hier kostet/Ladengeschäft. Aber jetzt bitte nicht, "ich kann es billiger haben"!!!
     
  12. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Na bitte, geht doch! *thumbup*

    Na bitte, geht auch zwei Mal :thumbsup:

    Nein. Garantiert nicht. Weil ich weiss: Billich kommt meistens teuer zu stehen. :D

    (Ich könnte jetzt nicht mal mehr sagen, was ich für das 2T-Öl bezahlt hatte. Ist auch unwichtig. Was zählt, ist das Ergebnis.)
     
  13. #12 kleiner schwarzer, 21.06.2013
    kleiner schwarzer

    kleiner schwarzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    H-SE 6666
    Marke/Modell:
    W168 A160 Avangarde Original orig. 102.000km BJ: 8/2000 Schalter Klima Faltdach und W639 FUN 3,0CDI 150.000km; W124 230E 86.000km
    Ich habe langsam den Verdacht, dass das "Biozeug" im Diesel und Super, für viele kleinen Ärgernisse verantwortlich ist.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 leonkeinprofi, 21.06.2013
    leonkeinprofi

    leonkeinprofi Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    12
    mMn Steuerkette ausgedent ist. Ungünstige Steuerzeiten im Warmlaufphase .

    Gruss
    Leon
     
  16. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Ich tippe eher auf die Computer-Steuerung. Mein alter Offroader zog aus dem 2,5 Liter Dieselmotor ohne jegliche Motorsteuerung grade 84 PS und kam damit überall durch. Die meisten neuen, grossen Offroader schafften es nicht, durch die gleichen Strecken zu kommen, obwohl sie laut Papier bis zu 300 PS und irre Zahlen für die 'Newtonmeter' aufwiesen.

    Soll heissen: Der Irrsinn, kleinere Maschinen mit mehr Leistung zu entwickeln, hat zu diesem Unsinn geführt (Vorgegeben durch die kreuzdämliche Steuerpolitik in der BRD). In meinen alten Diesel konnte ich vom Diesel über Petroleum bis Salatöl alles reinkippen, der hat nicht einmal gehustet. Feinstaub hatte er auch nicht produziert, das war Sache der Politik, die willkürlich entschieden hatte, dass JEDER Diesel Feinstaub produziert. Alte Saugdiesel haben dicke Partikel produziert, die nicht in die Luft aufstiegen, sondern auf den Asphalt rieselten. Die hätte man leichter filtern können als den Krempel, der aus den 'hochmodernen' Common Rail Motoren mit Computersteuerung rausbläst. Laut sagen darf man das in dieser Republik allerdings nicht...
     
Thema: Leerlaufdrehzahl schwankt (stark wenn Klima ein)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e46 leerlaufdrehzahl schwankt klima

    ,
  2. klima leerlaufdrehzahl

Die Seite wird geladen...

Leerlaufdrehzahl schwankt (stark wenn Klima ein) - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der Klima

    Probleme mit der Klima: Hallo an alle Elch Fans Ich habe eine A-Klasse A140 W168 Bj. 2000 mit klima. Wenn ich die Klima einschalte und die Entfeuchtungsfunktion...
  2. Druckventil an der Klima undicht. ...

    Druckventil an der Klima undicht. ...: Hallo zusammen, war heute bei ATU und das Druckventil ist undicht (Deckel grün vom Kontrastmittel) Die wollten die Anlage endleeren und begasen...
  3. Lima Wechsel W414 1,7 CDI Klima

    Lima Wechsel W414 1,7 CDI Klima: Hallo, Ich brauche einen Rat. Die Batterie Lampe leuchtete nach dem anlassen des Motors, zusätzlich ging die Servolenkung nicht mehr. Erreger...
  4. W169 A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007

    A150*Klima*Navi*TÜV*Baujahr 2007: Biete A150 im sehr guten Zustand, Baujahr 03/2007 aus zweiter Hand. TÜV/ HU bis 03/2018 Km-Stand: 166.200 Leistung (PS): 95 Benziner,...
  5. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...