Leerlaufdrehzahl / Standgas beim A140 W168 mit AKS

Diskutiere Leerlaufdrehzahl / Standgas beim A140 W168 mit AKS im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, wir fahren seit gut einem halben Jahr einen A140 mit AKS. Mir ist schon immer die recht hohe Leerlaufdrehzahl aufgefallen, z....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 dasacom, 30.04.2007
    dasacom

    dasacom Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140, AKS, BJ: 2000
    Hallo zusammen,

    wir fahren seit gut einem halben Jahr einen A140 mit AKS.
    Mir ist schon immer die recht hohe Leerlaufdrehzahl aufgefallen,
    z. B.direkt nach dem Start des Motors, einfach zu hoch und somit zu laut.

    Nun war ich bei der AU und der Prüfer meinte ich solle die mal beim freundlichen überprüfen lassen.

    Möchte aber vorher wissen, wie das bei anderen mit dieser Einstellung ist.

    Bei uns ist die Leerlaufdrehzahl bei 849, der Prüfer meinte so bei 600 wäre ausreichend....????

    Kann da jemand helfen? mir sagen was richtig ist.

    DANKE

    schöne Grüße
    dasacom
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MarkP1972, 30.04.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Bei kaltem Motor ist sie bei mir etwas höher, vielleicht 900. Später schätze ich mal 750. Ich glaube nicht, dass 600 u/min die vorgeschriebene Drehzahl ist.
    Btw: Ich hab nen 170er, könnte also natürlich anders als in deinem Fall sein, was ich nicht glaube. Also, etwas zu hoch könnte sie sein, aber nicht soooo viel.
    Und was kann man tun? Fehlerspeicher auslesen und was noch?
     
  4. #3 Monarch, 30.04.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Bei mir liegt die bei 700...

    Im Winter bei Kaltstart max. 900.

    Im Sommer bei sehr heißen Temperaturen 1000 (benötigt für Klima+Kühlung Autotronic, so habe ich das mal gelesen)...
     
  5. #4 Mr. Bean, 01.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn du einen LKW-Diesel fahren würdes, wären 600U/min wohl ok. Dein Elchmotor hat bei dieser Drehzahl aber leider zu wenig Drehmoment, um sich am Leben zu erhalten.

    Der Motor läuft so um die 800 ... 900 U/min


    Kann es sein, das der Prüfer keine Ahnung von Autos hat *kratz*


    Wie hoch ist sie denn nun? 850 ist doch ok ...



    Das AKS hat damit überigens nichts zu tun.
     
  6. #5 marcsen, 01.05.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Also bei meinem TÜV-Besuch hab ich etwas ähnliches festgestellt.
    Bei der AU hat er als erstes auch eine Leerlaufdrehzahl von deutlich unter 800U/min eingegeben, hat natürlich nicht funktioniert.
    Dann ist er auf 800U/min hochgegangen.
    Hat auch nicht geklappt, weil sie um die 800 gependelt hat, also mal 798 und mal 802. ;D
    Irgendwann hat er dann genervt auf 850 U/min umgestellt...

    Ich weiß nicht, woher die ihre Werte nehmen, aber ich habs jetzt schon mehrfach gelesen, das der Tüv lieber 600U/min bzw. deutlich unterhalb von den normalen 800U/min hätte. *kratz* Den Motor hätte ich aber nicht so gern in meinem Elch... :-X

    Gruß
    Marc
     
  7. tkarte

    tkarte Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Tornesch
    Marke/Modell:
    C320CDI S203
    Ich glaube der Automatikelch hat eine Leerlaufdrehzahl von 650-750/min,der Handgeschaltete Elch müßte um die 800-900/min haben.Bin der Meinung das so im Autodata gelesen zu haben.
     
  8. #7 Mr. Bean, 01.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das ist kein Automatik Elch sondern ein AKS Elch. Also quasi ein Beinamputierter Handschalter ;D

    Außerdem hat ein Automatikwagen ein höheres Drehmoment zu liefern, da der Motor ja permannent den Anstriebsstrang als Last sieht. Der Handschalter ja nicht, da die Kupplung ihn im Leerlauf vom Getriebe trennt. Und somit läuft er garantiert nicht langsamer.

    Und bei 650U/min ist ein Benzinmotor mit 1400cm³ schon lange abgestorben.
     
  9. tkarte

    tkarte Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Tornesch
    Marke/Modell:
    C320CDI S203
    Deswegen ja auch die Leerlaufdrehzahl von 800-950/min beim Handgeschalteten,wird bei AKS vermutlich gleich sein,NUR der Automatik hat eine Drehzahl von 650-750/min.So sagt es wie gesagt Autodata.
     
  10. #9 dasacom, 04.05.2007
    dasacom

    dasacom Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A140, AKS, BJ: 2000
    danke euch allen für die vielen Antworten.
    ggf. hat der Prüfer eine Leerlaufdrezahl wie bei einer Automatik erwartet.

    @Mr. Bean:
    lt. Protokoll ist sie 849....

    aber rein vom Gehör jault der kleine Motor beim start höher. ist einfach sehr laut.
    werde mal beobachten....und ggf. berichten. habe in 4000 km Inspektion und werde mal beim freundlichen fragen....

    schöne Grüße
    dasacom
     
  11. #10 Mr. Bean, 04.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie schafft man es, bei einem Automatikwagen mit 1400ccm eine Drehzahl von 650-750/min hinzubekommen *kratz* ??

    Und vor allem: Warum hat dann der Handschaltewr mit viel weniger Belastung diese nicht auch ???
     
  12. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also je nach laune des autos hab ich ne leerlaufdrehzahl zwischen 500-600 und 800-900 touren.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mr. Bean, 05.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    500U/min *kratz* :o


    Erklärt ihr mir das mal?
     
  15. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    kann ich nicht
    das macht er nur schon immer. die fällt auf 500 steigt dann wieder auf 700 und fällt wieder usw. vorrangig wenn man nach längerer fahrt an die ampel rollen lässt.
    manchmal hab ich auch einfach konstant 900 touren, auch wenn der motor warm is.

    alles etwas strange...
    achso und: bei 500 touren hört sich das ding auch mehr wie n traktor an als ein auto :X
     
Thema: Leerlaufdrehzahl / Standgas beim A140 W168 mit AKS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. standgas einstellen beim a 160

    ,
  2. w168 leerlaufdrehzahl maximal

    ,
  3. Leerlaufdrehzahl a140 zu hoch

    ,
  4. mercedes A140 standgas,
  5. leerlaufdrehzahl a140
Die Seite wird geladen...

Leerlaufdrehzahl / Standgas beim A140 W168 mit AKS - Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Problem nach Anlaser-Wechsel A140

    Problem nach Anlaser-Wechsel A140: Hallo, bin hier im Auftrag der Autofummler. ES handelt sich um einen A140 BJ1998, ohne Klima. Gestern haben beide in stundenlanger Kleinarbeit den...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.