W168 Leidiges Thema BAS/ESP und ABS leuchten

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Elch-Fahrer, 08.01.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Elch-Fahrer, 08.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Muß jetzt leider nochmal dieses Thema erstellen.

    Nachdem ich nach einer 2 1/2 stündiger Schleichfahrt im Nebel bei 10-15 km/h
    nach Hause gefahren bin, gingen plötzlich die bekannten Lämpchen BAS/ESP u. ABS an.
    Da ich während der Fahrt zusätzlich zum Abblendlicht auch die Nebelscheinwerfer,Nebelschlußleuchte und Warnblinklichter an hatte und nur mit ca. 1000 U/min der Motor lief, dachte ich mir, dass die Batterie schlapp geworden ist.
    Am nächsten Tag ging auch nach einiger normaler Fahrtzeit die Kontrollampen wieder aus!
    Doch nun seit einigen Tagen sind die Lämpchen immer an.

    Überprüft habe ich jetzt die Sicherungen 40 u. 43!
    Den Bremslichtschalter habe ich durch einen neuen ersetzt!
    Eine neue Batterie habe ich kurzzeitig auch angeschlossen!

    Da ich den Blinkerschalter/Lenkstockschalter sowieso wechseln mußte, habe ich den Lenkwinkelsensor auch ausgebaut.
    Diesen habe ich auch neu kalibriert und zwar so:

    Anleitung aus So wird´s gemacht Rep-Anleitung ( Seite 114):

    Ausgebauter Zustand:

    -Befestigungsschrauben ganz in die Kontaktspirale einschrauben
    -Kontaktspirale so weit nach links drehen, bis ein leichter Widerstand spürbar wird. Die Kontaktspirale wird dabei vollständig aufgerollt.
    -Kontaktspirale ca. 2,5 bis 3 Umdrehungen nach rechts, also zurück, drehen, bis sich die Befestigungsschrauben durch die Öffnung etwas herausdrehen lassen. Dadurch wird die Kontaktspirale in Mittelstellung fixiert.

    Der gesamte Verdrehbereich der KS beträgt 5 bis 6 Umdrehungen!

    Nach allen Tests habe ich natürlich den Lenkwinkelsensor wieder angelehrnt:
    Batterie wieder angeklemmt
    Motor gestartet
    Lenkrad einmal nach ganz links und wieder einmal nach rechts gedreht!

    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter *heul*


    Gruß
    Carsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Es könnte immer noch ein Spannungsproblem sein.

    Lass mal die Massekabel im Motorraum prüfen, die faulen gern mal ab, und bei schlechter Masse kann genau das von dir beschriebene Phänomen auftreten -- wobei dann auch gern mal die Servolenkung ausfällt.

    Ansonsten sind die Sensoren an den Rädern die nächsten Verdächtigen. Wenn irgend ein Sensor z.B. wegen Feuchtigkeit keine plausiblen Werte mehr liefert, schaltet sich das gesamte System aus und du bekommst die beiden Lampen. Könnte prinzipiell auch eine schwache oder feuchte Steckverbindung sein.

    Achja, Fehlerspeicher auslesen sollte da erste Indizien liefern.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Elch-Fahrer, 08.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mirko!

    Wo finde ich die Massekabel im Motorraum?
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Das kann ich dir leider nicht sagen. Sie sind angeblich von unten zu sehen. Meine Werkstatt hat die ausgewechselt, als ich sporadisch Elektrikprobleme hatte, die sich keiner erklären konnte.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Ein Massepunkt müsste rechts unter dem Waschwasserbottich am Längsträger sein.
     
  7. #6 Elch-Fahrer, 09.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Da werde ich mal als erstes nachsehen, da der Waschwasserbehälter auch undicht war!

    Gruß
    Carsten
     
  8. #7 dolly.dollar, 09.01.2008
    dolly.dollar

    dolly.dollar Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carsten,

    hab das auch durch mit den Lämpchen. Bei mir wurde auch der Lenkwinkelsensor getauscht, da er laut Fehlerspeicher defekt war - danach ging's kurz und dann die gleiche Tragödie wieder.

    Der neue Lenkwinkelsensor war innerhalb 2 Tagen wieder hinüber weil bei der Lenksäule irgendein Anschlag gebrochen war und ich somit beim Linkslenken den Lenkwinkelsensor überdreht hatte.

    Jetzt geht's wieder und Gott sei Dank hat den 2. Lenkwinkelsensor die Versicherung der Werkstatt übernommen.

    Also Viel Glück!
     
  9. #8 Elch-Fahrer, 09.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ist dann der "Anschlag" auch repariert worden?

    Gruß
    Carsten
     
  10. #9 dolly.dollar, 09.01.2008
    dolly.dollar

    dolly.dollar Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das Teil kostet ca. 20 Euro + Einbau. Die Rechnung hab ich aber noch nicht bekommen, vielleicht machen die es ja auch so.
     
  11. #10 Elch-Fahrer, 14.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    weiter gehts... *mecker*

    Ich habe, wie von mc_pop empfohlen, alle Massepunkte kontrolliert!

    Dabei mußte ich feststellen, daß unterhalb des Waschwasserbehälters eine kleine schwarze Box sich befindet, in der vier Massekabel verbunden sind!
    Da diese Box an den Seiten offen ist, kann sich hier Wasser ansammmeln und die Verschraubungen schön vor sich hin gammeln!
    Ich frage mich wie Mercedes so einen sch...ß machen kann.
    Die Kabelverschraubungen waren total festgerostet.
    Ich habe alles gereinigt und die Schrauben erneuert und dick mit Fett eingeschmiert!

    Leider hat alles nichts genützt...die Lampen leuchten immer noch *LOL*!

    Gruß
    Carsten
     
  12. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    dann solltest du vielleicht wirklich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
     
  13. #12 Elch-Fahrer, 14.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau..das werde ich jetzt auch machen!

    Ich hoffe nur das irgentwelche Fehler angezeigt werden, die nicht zum richtigen Ergebniss kommen und nur viele Euro´s kosten!

    Gruß Carsten
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mc_pop

    mc_pop Elchfan

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gas-Wasser-Schei**e
    Ort:
    Gifhorn, NDS
    Marke/Modell:
    A 140 PreMopf "Eric"
    Wenn die Lampen ständig an sind, sollte da auch ein Fehler abgelegt sein.
    Bei mir war es so, das während der Fahrt diese Lampen angingen.
    Motor aus und wieder an, Lampen aus.
    Anschliessend gleich zum Freundlichen, da wart kein Fehler abgespeichert.
    Habe da nur den Tipp bekommen, normal weiterfahren und wenn die Lampen wieder angehen, Auto so stehen lassen und beim Freundlichen anrufen.
    Er wäre dann rausgekommen, um dann den noch aktiven Fehler auszulesen.
    Aber seit dem Tag haben bei mir die Lampen nimmer aufgeleuchtet. *dreimalandenKopfklopf*
     
  16. #14 Elch-Fahrer, 21.01.2008
    Elch-Fahrer

    Elch-Fahrer Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    So...jetzt ist der Fehler gefunden!

    Mußte leider in die Werkstatt fahren!

    Da wurde der Fehlerspeicher ausgelesen und der Fehler am Radsensor hinten rechts angezeigt!

    Mit schlappen 225.-€uro inklusiv Einbau war ich dabei!

    Wollte den Sensor erst selber einbauen, aber dann hätte danach der Fehlerspeicher wieder gelöscht werden müssen (Aussage Meister).
    Da ich diesem beschissenen Fehlerspeicher nicht trauen wollte, und ich nicht hinterher diesen Sensor umsonst gekauft habe, lies ich es zähneknirschen machen!

    Muß die Niederlassung in Bottrop loben, da sie sich viel Mühe mit mir gegeben haben und sehr freundlich waren!

    Gruß
    Carsten
     
Thema: Leidiges Thema BAS/ESP und ABS leuchten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w168 lenkstockschalter gewechselt. abs

    ,
  2. a klasse lenkstockschalter gewechselt danach esp an

    ,
  3. elchfans esp und leuchten

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema BAS/ESP und ABS leuchten - Ähnliche Themen

  1. BAS/ESP und ABS leuchtet

    BAS/ESP und ABS leuchtet: Guten Abend zusammen, Ich stelle mich mal kurz vor und komme dann direkt zu meinem Problem. Ich bin der Nico 29j. und komme aus Wuppertal :-)...
  2. ABS ESP Reifendruck Tankanzeige

    ABS ESP Reifendruck Tankanzeige: Hallo W169: ABS, ESP, Reifendruck, Tankanzeige geht neuerdings nicht mehr nach 3 Tagen stehen. Googlen brachte Kabel unter Waschwasserbehälter...
  3. ESP Problem in links Kurven

    ESP Problem in links Kurven: Hallo liebe Elch Gemeinde, Mein elch bj 2000 A 170 cdi hat ein ESP Problem. Das fing vor einem Monat an das trotz trockner fahrbahn dieses nette...
  4. Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?

    Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?: Hallo, kann es sein, dass dies ganz normal ist???: (..habe nun nicht in der Bedienungsanleitung nachgelesen???) Wenn ich die Batterie abklemme...
  5. ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft

    ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft: Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf. Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.