leidiges thema hinterachse

Diskutiere leidiges thema hinterachse im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; servus. ich habe, wie soviele andere auch ein problem mit der hinterachse meines elchs. Sie knackst ständig, zb beim um die kurve fahren, anfahren...

  1. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    servus.
    ich habe, wie soviele andere auch ein problem mit der hinterachse meines elchs. Sie knackst ständig, zb beim um die kurve fahren, anfahren oder über eine bodenwelle...
    (habe alle beiträge jetzt schon durch)
    ich habe die beiträge zum lenkslenkerlager gelesen und mein wagen aufgebockt und probiert ob es spiel hat. auf beiden seiten. konnte ich nicht so wirklich was feststellen.
    das knacken bzw knarren hört sich für mich auch sehr stark nach feder an. > federn sind in Ordnung. oben an den federn sind diese gummischläuche drauf, unten liegen sie auf so flachenkunstoff auf. gebrochen ist auch keine.
    alles in allem macht die achse keinen super eindruck. viel rost an den seiten vom "drehstabstabi", an den unteren lenkslenkern und zwischen dem hinterachsträger und den oberen lenkslenkern... (am Tank auch rostig nur nebenbei)
    das ding muss devinitiv mal entrostet und behandelt werden... wie handhabt ihr das? entrosten und unterbodenschutz drüber?

    Die komplette hinterachse ist auf 4 gummis auf der karosse gelagert wenn ich das richtig erkenne...diese gummis sind nicht mehr wirklich gummis. sehrsehr spröde und porös...
    ich weiss nicht genau ob das kacken davon kommen kann, aber ich denke ich sollte sie auf jeden fall wechseln...oder wechseln lassen.
    wieviel aufwand ist das bzw was kostet es ca machen zu lassen? hat das schon jemand gemacht und hat mir evtl jemand eine anleitung dafür? in meinem buch ist davon nichts beschrieben... da steht nur die hinterachse ist wartungsfrei...LOL

    Für jeden Tipp woher das knacken noch kommen kann oder eine anleitung zum gummis wechseln wäre ich sehr dankbar.

    das auto ist bj 99 und hat 140k km runter....

    vielen Dank im Vorraus ^^

    mfg

    benny
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: leidiges thema hinterachse. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    243
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Bist Du sicher, dass das Geräusch von hinten kommt?

    Bist Du sicher, dass das nicht die Koppelstangen sind?

    Könnte es sein, dass da eine Feder gebrochen ist? (Sieht man nicht auf Anhieb)

    Die Federn liegen auf 2 Teilen: Einem Gummiteller und einem Aluminium-Nippel darunter. Wenn das Gummi oder beide Teile hinüber sind, klackert es. Die Teile kosten nicht die Welt, und mit einem Federspanner und einer Bühne ist das Thema in 20 Minuten durch.
     
  4. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    ja da bin ich mir ziemlich sicher!
    wenn ich ihn hinten aufbocke und wieder runterlasse dann knarrt es denke ich fast genauso wie während dem fahren...
    aber ich werde es dennoch nachher überprüfen wegen den koppelstangen. danke

    also es sieht nicht so aus als ob eine feder gebrochen ist.
    die federn liegen aud einem gummiteller und einem alunippel ??? bei mir irgendwie nicht... aber beide seiten sehen gleich aus. also nichts.
    ich habe mal ein foto angehängt einmal von der rechten feder und wie sie unten auf dem länkslenker liegt. das ist auf der anderen seite genauso..
    auf der oberen seite sieht man nur das loch wo drumherum die feder einfach aufsitzt. reiche da auch noch ein foto nach..
    das andere foto ist von den achsgummis die ziemlich fertig sind. damit man weiss was ich meine...
     

    Anhänge:

  5. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    243
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Das, was Du Achsgummis nennst, sieht zwar 'fertig' aus, wird aber kaum der Grund für das Klackern sein - dafür ist noch zu viel Fleisch dran.

    Beim Gummi auf dem Längslenker fehlt was. Das würde ich tauschen, aber inclusive Alunippel. Wenn Du kräftige Hände hast, kannst Du die Feder ohne Hilfsmittel zusammendrücken und den Alunippel drunter durch schieben, den Gummiteller würde ich mit Pril einreiben, sonst geht der nicht unter der Feder durch. Das war mir passiert und ich habe geflucht ohne Ende. Nach dem Motto: Ist die Feder zu stark, bist Du zu schwach ;-(
     
  6. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    ok war nur eine vermutung von mir da ich bisher nichts anderes finden konnte...
    aber bis zum nächsten tüv im dez sollte ich sie denke mal schon austauschen sonst hebs evtl daran oder was meinste?

    ich habe die teile denke ich gefunden die du meinst. siehe bilder!
    aber dass die gleich auf beiden seiten komplett fehlen ?? komisch.
    irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die federn wo unten so ein abgeflachtes kunstoff haben den allunippel und den gummiteller nicht mehr benötigen. bin mir aber auch nicht mehr sicher jetzt.
    danke für die tipps! werde die teile morgen mal holen und versuchen einzubauen.. kosten ja nicht die welt.

    achsoja die koppelstangen sind noch okay. fest. 1a.

    hab noch ein bild angehängt wie die feder oben aufliegt...
     

    Anhänge:

  7. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    243
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Nicht komisch, sondern komplett abgegammelt und die Reste verloren. Kein Wunder, dass es klackert: Metall auf Metall = Heavy Metal [​IMG]

    Na bitte - da sind sie doch, die beiden 'Unterlegscheiben'.

    Ob der 'TÜFFF' das prüft, weiss ich nicht - ich wollte nur das Klackern beseitigen.
     
  8. #7 CP-1015, 18.09.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
    Räder hinten entlasten (auch einzeln möglich), dann unten seitlich am Rad kräftig nach außen ziehen. Bewegt sich das Rad samt Schwinge: Lager Hinterachsschwinge tauschen. Bewegt sich nur das Rad: Radlager.
    Rad von unten nach oben drücken: Bewegt sich das Rad samt Hinterachsträger Lager Hinterachsträger tauschen.
     
  9. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    Morgen.
    Jup so habe ich das gemacht. Radler sind okay. Hinterachsschwinge ist auch fest. Also ich verspüre dan kein spiel.
    Kann mir einer ne beschreibung geben die hinterachslager zu tauschen? Also die gummis?
     
  10. #9 CP-1015, 18.09.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
    Verstehe ich nicht, wenn alles fest ist, warum willst Du dann die Hinterachslager tauschen?
     
  11. #10 bingoman, 18.09.2013
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    @bennzi

    Meines Wissens nach sind die unteren Federauflagen (Alu- und Gummihütchen) sind in deinem Fall gar nicht vorgesehen. Demnach also nie dagewesen.

    Dafür ist an der unteren Windung der Feder ein dämpfendes Kunststoffprofil angeformt, welches ein Klappergeräusch von Metall auf Metall verhindern soll. Ist bei meinem Elch ganz genauso. Wurde offenbar in der Serie irgendwann mal geändert. Diese Alu- und Gummihütchen sind nur als Ersatzteil für die alten Federn gedacht, die das angeformte Kunststoffprofil noch nicht hatten.
     
  12. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    @ CP
    Die sehen halt wirklich fertig aus. Es sing garkeine richtigen "gummis"
    Mehr. Das mit den hinterachslagern konnte ich nicht so einwandfrei sagen da ich es alleine versucht habe nur eine seite aufgebockt.
    Die länkslager scheinen mir aber kein spiel zu haben.

    Nur knackt es trotzdem!

    @ bingoman
    Ja das habe ich so glaube ich auch mal gelesen!
    Soll ich es trotzdem mal versuchen damit?
    Jetzt haben wir schon 2 verschiedene meinungen...

    Mfg
     
  13. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    war heute beim mechaniker...
    diagnose: halterung der hinterachse an der karosse gebrochen. > Totalschaden.
    braucht jemand ne a klasse zum schlachten? *gg
     
    CP-1015 gefällt das.
  14. #13 CP-1015, 19.09.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
    Kannst Du bitte ein Foto einstellen?
     
  15. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    LoL im ernst jetzt?
    soll ich mir lieber noch ne zweite meinung holen oder ist das realistisch dass sowas passiert?
     
  16. #15 CP-1015, 19.09.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
     
  17. #16 CP-1015, 19.09.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    35
    Mach halt ein Foto und stell es hier ein. Dann sieht man ob und was gebrochen ist.
     
  18. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    davon kann man glaube ich schlecht ein foto machen.
    er sagte die aufhängung der hinterachse ist an der karosse gebrochen.. da sieht man ja nicht hin ohne die hinterachse zu entfernen oder?
    auf jeden fall lässt sich die ganze achso nach oben drücken, deswegen auch das schlagen...
     
  19. thei

    thei Guest

    Man sieht die Achsaufhängung wenn du das Rad abschraubst und die Radhausverkleidung entfernst.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bennzi

    bennzi Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    w168 audi 100
    super wie recht du hast. gesagt getan.
    habe bilder angehängt. das ist jetzt von der hinteren beifahrerseite.
    also ich seh nichts gebrochenes. evtl kann einer von euch was dazu sagen ausser "fertige lager" ^^

    super danke

    ersten 2 bilder hinteres "lager" die anderen vorderes...
     

    Anhänge:

  22. thei

    thei Guest

    Also was gebrochenes hab ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht entdeckt, allerdings ist die Aufhängung wirklich sehr stark korrodiert! *angst* Einzig auf den ersten Bild der eine "Flügel" ganz links von der Aufhängung sieht irgendwie komisch aus, oder liegt´s am Blitz?

    Aber deine HA Lager sehen wirklich fertig aus! Auf den 3. Bild sieht man schon die "Metallhülse" vom Lager. Meine Lager waren auch fertig und ich konnte die Metallhülse mit dem Daumen aus dem Lager drücken:

    [​IMG]

    Oben alt, unten neu

    Vielleicht "knallt" ja der HinterAchsTräger wirklich bei Unebenheiten aufgrund der defekten Lager auf die Aufhängung...? Ich würd an deiner stelle die Lager mal tauschen, bei mir waren nur die hinteren (Richtung Kofferraum) defekt.
     
Thema: leidiges thema hinterachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hinterachsschwinge a klasse

    ,
  2. hinterachse a klasse kosten

    ,
  3. mercedes a-klasse - federn der hinterachse

    ,
  4. a klasse w168 a140 hinterradaufhängung,
  5. a klasse hinterachse Aufhängung,
  6. a 140 w 168 lagerrung hinterachse,
  7. audi hinterachse hat spiel,
  8. Mercedes a 140 w 168 knacken an der hinterachsedarf man noch fahren,
  9. mercedes a140 hinterradachse,
  10. mercedes a-klasse 1.4 a140 problem Hinterachse,
  11. Achse gebrochen w169,
  12. w168achsenbruch,
  13. achslager wechseln a klasse w168 wieviel kostet,
  14. mercedes a klasse hinterachse nou lagern kosten,
  15. Achsĺager w168 hinterachse,
  16. klapper hinterachse w 168,
  17. hinterachse a140 schema,
  18. hinterachse Mercedes a140,
  19. hinterachse erneuern mercedes a 140 kosten,
  20. mercedes a 160 hinterachse federteller einbau,
  21. Kosten Hinterachsträger,
  22. fehler hinterachse a klasse,
  23. vaneo hinterachse spiel,
  24. mercedes a 140 hinterachse,
  25. hinterachse aklasse
Die Seite wird geladen...

leidiges thema hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Bremsleitungen zur Hinterachse auf Korrosion prüfen

    Bremsleitungen zur Hinterachse auf Korrosion prüfen: Hallo zusammen, wie steht es bei Euren Bremsleitungen mit dem Rost? Habe gerade bei einem 11 Jahre alten W204 (C-Klasse) 1.250 EUR bei MB...
  2. W168 leidiges Thema Schlüssel / Schlüsselbart

    W168 leidiges Thema Schlüssel / Schlüsselbart: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen bin ich auch Besitzer eines Elchs (W168). Und obwohl ich das ganze Forum durchsucht habe, konnte ich keine...
  3. ...die 'leidige' Anhängekupplung !

    ...die 'leidige' Anhängekupplung !: Zitat Betriebsanleitung bei A 160 (W169) - 95 PS - Bj.'12/2011-30' km < Wenn Sie nachträglich eine Anhängevorrichtung ohne Änderung des...
  4. Einbaufrage Thema Lamellendach / Lamellenschiebedach

    Einbaufrage Thema Lamellendach / Lamellenschiebedach: Guten Tag, ich habe die Suche bereits benutzt, aber zu den zwei genauen Fragen die ich mir stelle - habe ich leider keine Antwort gefunden. Zur...
  5. Leidiges Thema Servo/Batterie

    Leidiges Thema Servo/Batterie: Hallo an alle, kurz geschildert. Servo fällt aus, Batterie leuchtet. Drehe ich den Motor kurzzeitig auf über 3500 Undrehungen dann geht die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden