Leiste unten an der Tür - wie wird die befestigt?

Diskutiere Leiste unten an der Tür - wie wird die befestigt? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Ich habe die unter Leiste an der Fahrertür teilweise abgezogen, da es an der Ecke anfing zu rosten. Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich...

  1. #1 bullethead, 07.09.2012
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Ich habe die unter Leiste an der Fahrertür teilweise abgezogen, da es an der Ecke anfing zu rosten.

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich nach erfolgtem Korrosionschutz die Leiste nicht wieder einfach so aufschieben kann, dass sie wieder eng anliegt, da sie irgendwie aufsteht. In der Leiste war etwas Kleber oder Dichtmasse. Wer hat das schon mal gemacht und kann einen Tipp geben? Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 07.09.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    In der Leiste ist ein dauerelastischer Kleber drin. Ist der weg, so mußt du einen anderen Kleber nehmen. Z.B. Pattex.
     
    bullethead gefällt das.
  4. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ich diese Woche beide Leisten an den Fahrertüren neue drauf gemacht, es stimmt das da normalerweise ein Kleber drin ist, allerdings sind die neuen Leisten so stramm bei mir drauf gegangen das man da keinen Kleber gebraucht hat.

    Evtl. musst du deine Leisten auch mit der flachen Hand "aufschlagen"
     
  5. #4 bullethead, 07.09.2012
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Neue Leisten sind natürlich auch noch eine Option wenn die alten hinterher nicht mehr dicht anliegen. Ich habe mal nachgeschaut, da kostet eine gerade mal 15€.
     
  6. #5 Mr. Bean, 07.09.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Für 60€ klebe ich die aber mit Kleber an ...
     
  7. #6 bullethead, 07.09.2012
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Wenn sie aber doch hinterher nicht richtig anliegen (ich brauche gegebenenfalls nur welche für die vorderen Türen)?

    Die Klebemasse/Dichtungsmasse befindet sich bei meinen Leisten tief unten, wo sie auf die Kante der Tür gesteckt werden. In der Leiste ist eine Metalleinlage, welche die notwendige Spannung aufbaut, damit sich die Leiste anschmiegt. Morgen werde ich sehen, ob die verbliebene Spannung ausreicht oder ob man noch etwas nachbiegen kann. Man könnte auch mit Doppelklebeband an den oberen Rändern arbeiten. Das ist aber bei neuen Leisten offensichtlich nicht nötig.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. thei

    thei Guest

    man kann die leisten auch etwas nachbiegen, allerdings ist das nur von kurzen Erfolg
     
  10. #8 bullethead, 08.09.2012
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Das habe ich heute zu spüren bekommen. Am Einstiegsende der Leiste ist wohl doch zu viel Material unter dem Gummi von Korrosion betroffen - Rost ist kein besonders guter Werkstoff. Nch 14 Jahren kommen da am Montag neue Leisten hin.
     
Thema: Leiste unten an der Tür - wie wird die befestigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Befestigung Zierleiste Mercedes a Klasse

    ,
  2. W169 türleiste demontieren

    ,
  3. A klasse türleiste tauschen

    ,
  4. mercedes-benz a-klasse tür Gummi unten,
  5. wie wird eine Leiste am auto befestigt,
  6. a klasse w168 türleiste befestigung,
  7. w169 ausbau schutzleiste tür hinten,
  8. leiste tür a klasse,
  9. obere leiste an tür mercedes w 168
Die Seite wird geladen...

Leiste unten an der Tür - wie wird die befestigt? - Ähnliche Themen

  1. Lackschaden an Tür und Heckseite

    Lackschaden an Tür und Heckseite: Hallo, plane einen 2006er gebraucht zu kaufen, bin mir aber noch unsicher was die Kosten für den vorhandenen Lackschaden sein könnten. Mich selber...
  2. Radio beim A 160 nach unten versetzen

    Radio beim A 160 nach unten versetzen: Hallo Ich habe mir für mein A 160 ein 1 Din Autoradio mit allen möglichen Funktionen gekauft. Es hat einen ausfahrbaren Monitor. Und das ist...
  3. Tür lässt sich nicht öffnen

    Tür lässt sich nicht öffnen: An der hinteren Tür ist der Außengriff defekt. Nun hat meine Tochter die Kindersicherung eingeschaltet und die Tür geschlossen. Fazit: Man kann...
  4. passen sitze von 3 türer in 5 türer?

    passen sitze von 3 türer in 5 türer?: Hallo Elchfans, nach längerer Abwesenheit (W168 verkauft), melde ich mich mit einem 2006er 180cdi Avantgarde wieder zurück. nun habe ich gleich ne...
  5. Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.

    Anleitung zum Alasser-Tausch "von unten" gesucht.: Hallo, bei mir ist vermutlich auch der Anlasser defekt. Der Elch startet sporadisch nicht. Batterie/Benzinpumpe ist neu, Start-Stopp-Relais...