Leistungsabfall

Diskutiere Leistungsabfall im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo. Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem Elch, 170 CDI, BJ 6/2001. Ich fahre zb. auf der Autobahn mit 140 km/h, und plötzlich...

  1. Järvi

    Järvi Elchfan

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Hallo. Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit meinem Elch, 170 CDI, BJ 6/2001. Ich fahre zb. auf der Autobahn mit 140 km/h, und plötzlich nimmt das Auto Gas weg und ich komme über 110 km/h im 5. Gang nicht mehr hinaus. Im 4. Gang sind es 80, im 3. 60 km/h über diese Geschwindigkeit hinaus kann ich nicht mehr beschleunigen. Fahren geht, Auto läuft ganz normal, aber ich kann nicht mehr schneller als 110 fahren. Steht das Auto eine Weile, gehts wieder ganz normal weiter. Der Zustand des nicht Beschleunigenkönnens kann über mehrere 100 km bestehen bleiben. Der Drehzahlmesser geht nicht über 2500 hinaus. Was kann das sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin K, 04.01.2013
    Martin K

    Martin K Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ettlingen
    Marke/Modell:
    V168, Benzin
    Weiß nicht, aber kann vielleicht ein Sensor kaputt sein, so dass der Motor zu früh abregelt?! 8|
     
  4. #3 flockmann, 04.01.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Motornotlauf. Was sagt der Fehlerspeicher?
    Grüsse vom F.
     
  5. #4 cryonix, 04.01.2013
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Da wären als erstes die üblichen Verdächtigen zu prüfen:

    Ladedrucksensor, besonders Schlauch dort hin
    Unterdruckverschlauchung über das Magnetventil zur Druckdose Turbo
    Ladeluftstrecke Undichtigkeit?
    Bewegung der Verstellstange Wastegate Turbo beim Gasgeben (Hilfsperson)
    Magnetventil (Taktventil)? - kann testweise mit dem von der AGR herüber getauscht werden
     
  6. #5 Mr. Bean, 04.01.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie hoch dreht den ein Diesel im Notlauf?
     
  7. Järvi

    Järvi Elchfan

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Wie lange kann man damit noch fahren?
     
  8. #7 Mr. Bean, 09.01.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    So lange bis du evtl. einen Motorschaden hast.

    Woher sollen wir das wissen? Eine Glaskugel haben wir hier alle nicht...
     
  9. Järvi

    Järvi Elchfan

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Das war eigentlich die Frage, ob es dazu kommen kann, dass grössere Schäden, eventuell auch Motorschaden, entstehen. Das mag dumm gefragt sein, aber ich bin kein Mechaniker und habe von technischen Dingen keinen Plan. Allerdings habe ich hier im Forum einiges zum Thema Notlauf gelesen und da waren Leute dabei, die sehr lange damit gefahren sind - das legt den Verdacht nahe, dass die Problematik nicht all zu ernst ist.

    Habe heute morgen gleich Termin in der Werkstatt gemacht. Habe erwähnt, dass ich den Eindruck habe, dass im Motorraum was zischt.
     
  10. heip

    heip Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    GWS
    Ort:
    ... bei Flensburg ...
    Marke/Modell:
    160 CDI (W168 "Bond"...) , Bj. 5/99, 5-Gang, > 370000 Km
    Bei meinem A war der Schlauch vom Zylinderdeckel zu einem Sensor
    an der Spritzwand ab (Effekt war derselbe wie bei Dir), hab' ich erst nach
    knapp einem Jahr (!) bemerkt, dachte der Motor sei bei ca. 330000 Km nu' platt
    und wollt' die Schüssel nur noch ganz "auffahren" ... bis unser Dorfschmied
    bei einer Durchsicht meinte, was denn hier so unmotiviert 'rumbaumle ... .

    (Is' auch schon wieder 2000Km her ... )

    Ich würde, wenn alle Schläuche da sitzen wo sie hingehören, die Endstücke
    der Schläuche abschneiden (rissig, ausgeleiert ?), durchpusten und wieder aufstecken,
    Bordmittelrep. sozusagen, erstmal selber checken, zu Onkel B. kannst Du
    immer noch fahren (schleichen ?) ... .

    Edit: Km-Angabe berichtigt.
     
  11. #10 Woodpeaker, 12.01.2013
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
  12. Järvi

    Järvi Elchfan

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    170 CDI
    Leider hat sich am Wochenende ziemlich drastisch gezeigt was das Problem mit meinem Elch ist: während einer Fahrt gingen plötzlich alle Lichter der Anzeige an: SRS, Batterie, Temperatur, Öl, ESP, Heizung, Licht gingen nicht mehr, Scheibenheber nicht, Warnblinker nicht....dann blinkte die Anzeige der Sitzheizung...nach einer Weile blieb das Auto stehen. Der freundliche Herr vom ADAC teilte mir mit, dass der Keilriemen abgerissen ist - aber dass der nicht einfach so abreisst und er denkt, dass da ein grösseres Problem zugrunde liegt. Abgeschleppt zur nächsten Mercedeswerkstatt brachte die Gewissheit: Lima ist nach einer Laufleistung von 247 000 km kaputt gegangen...1500 Euro... :cursing:
     
  13. #12 Schrott-Gott, 15.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    837
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. heip

    heip Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    GWS
    Ort:
    ... bei Flensburg ...
    Marke/Modell:
    160 CDI (W168 "Bond"...) , Bj. 5/99, 5-Gang, > 370000 Km
    Sicher ?

    Prüf' doch mal die Umlenkrollen, bei meinem Elch
    waren die Lager fest und haben sich in die Kunststoffrollen
    "hineingebraten", neue Rollen und neuer Riemen,
    mehr war nich' ... .
     
  16. zippo

    zippo Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Marke/Modell:
    A 170 CDI / Fiat Uno Mono Mille
    hy järvi,
    tröste dich,auch an meinem elch ist die lima bei über 250tkm am ende gewesen.

    MB wollte 1700€ für den tausch,im endefekt kostete der spass bei einer freien werkstatt dann weniger als die hälfte.

    frage doch mal bei freien in deiner gegend an.

    gruss zippo B-)
     
Thema:

Leistungsabfall

Die Seite wird geladen...

Leistungsabfall - Ähnliche Themen

  1. leistungsabfall an Steigungen. 414 1.7 cdi

    leistungsabfall an Steigungen. 414 1.7 cdi: Ich komme nicht mehr weiter..... Mein Vaneo 1.7 cdi mit seinen 90ps schwächelt hin und wieder an Steigungen Sprich er kann nicht mehr...
  2. Elchzicke mit Leistungsabfall

    Elchzicke mit Leistungsabfall: Hallo ihr Lieben, erst mal ein herzliches Grüß Gott eines Newbies. Ich habe eine Elchkuh von 2005, Benziner A170, Elegance, 5-Türer. Ich habe...
  3. W168 Leistungsabfall

    Leistungsabfall: Moin. Hab die Tage bemerkt, dass Elchi nicht mehr so spritzig ist und auf der BAB festgestellt, dass er statt der üblichen 200km/h nur noch knapp...
  4. W168 Leistungsabfall

    Leistungsabfall: Hallo zusammen, habe von diesem Forum gehört und mich heute endlich angemeldet. Ich fahre einen A 170 CDI und habe seit längerem ständig...
  5. W168 Leistungsabfall im 3. und 4. Gang bei 3.000 UpM

    Leistungsabfall im 3. und 4. Gang bei 3.000 UpM: Hallo Leute, 2. Frage, im 3. und 4. gang (wirklich nur die beiden) hat der kleine nen leichtne Leistungsabfall.. d.h. man merkt ab ca. 2.000 dass...