Leistungsproblem

Diskutiere Leistungsproblem im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo an alle ich bin mehr oder weniger stolzer Besitzer eines Vaneo CDI Ambiente mit 90 PS und Schaltung. Das gute Stück hat mittlerweile...

  1. #1 rainer_falk, 20.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle


    ich bin mehr oder weniger stolzer Besitzer eines Vaneo CDI Ambiente mit 90 PS und Schaltung.

    Das gute Stück hat mittlerweile schon 170000 km auf dem Buckel.
    Die bis dato größte Reparatur bestand aus dem Austausch der Lichtmaschine!

    Doch seit einer Woche haben wir ein Problem:

    Der Vaneo hat keine Leistung, auf einer geraden Strecke dauer es ewig, bis er die 100 km/h Marke erreicht! V Max = 120 km/h bergab und rückenwind!
    Im Stand kommt er nicht über ca 2800 U/MIN.

    Der Wagen stand bereits einen ganzen Tag bei MB! Dort wurde so ziemlich alles getauscht, was Rang und Namen hat: Diverse Relais/Steuerteile, AGR ?, Luftmengenmesser? Im Fehlerspeicher wurde "Abgasdruck" als Fehler angezeigt.
    Die Schläuche wurden angeblich auch alle durchgetauscht.

    MB weiß keinen Rat mehr und ich stehe hier mit dem Kahn.....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 20.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    sieht ja fast so aus, als ob das Notlauf ist!!!!

    Wie sieht es den mit der Kraftstoffförderung (Hochdruckpumpe) aus?
    Wurde eine Raildruck Prüfung manuell gemacht (Rücklaufmenge der Injektoren)?
    Sind alle Filter getauscht?
    Wie raucht er den (weiß, blau, schwarz)?


    kannst du dazu noch etwas schreiben *kaffee*
     
  4. #3 rainer_falk, 20.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo


    laut Freundlichem wurde die Hochdruckpumpe überprüft. Diese sei leicht undicht, jedoch könne es daran nicht liegen.

    Zum Thema "Raildruck Prüfung manuell" kann ich Dir leider nichts sagen! Kann ich mir aber nicht vorstellen, das klingt nach Arbeit!

    Der Rauch ist weiß!

    Filter sind alles getauscht worden! Der Turbolader funktioniert auch!
    Habe grad noch einmal eine Probefahrt gemacht! Karre an, den Motor im Stand hochgejagd, bis in den roten Bereich! Losgefahren volle Leistung. Umgedreht Leistung futsch! Im Stand Motorhöchstdrehzahl 2900 U/MIN!

    Es ist also nicht permanent, das bekam ich grad auch von meiner Regierung bestätigt. Das Problem lässt sich aber auch nicht reproduzieren...

    Aber wieso zeigt der Fehlerspeicher nichts an?
     
  5. #4 CarClean, 20.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    Somit liegt dein Problem bei der Verbrennung bzw. dem Ladedruck.

    Injektoren sind alle elektronisch sowie mechanisch i.O. *kratz*
    Turboaufladung bzw. Ladedruck sind i.O. *kratz*

    Wie sieht den die Welle im Turbolader vom Spiel her aus? Haben die MB Leute danach geschaut?
     
  6. #5 rainer_falk, 20.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo


    erstmal danke für Deine Antworten!

    Die Leute bei MB haben den Turbo überprüft, alles geht gut! Das Gestänge ist leichtgängig etc.

    Wird ein Injektordefekt nicht im Fehlerspeicher abgelegt? Für irgendwas muß diese OBD Sache ja gut sein?!
     
  7. #6 CarClean, 20.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    ein defekt muss nicht unbedingt im FSP abgelegt sein.
    Meine Injektoren waren bisher über die Diagnose (OBD) immer gut. Nur bei der Raildruck Prüfung hat man dann den Fehler entdeckt.
     
  8. #7 rainer_falk, 20.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So eine Prüfung kann wahrscheinlich nur bei MB gemacht werden?
    Ich werde morgen mal mit denen telefonieren!
     
  9. #8 CarClean, 21.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    interessant ist aber auch, wie siehts im und um den Turbolader aus.

    Bei Turbomotoren ist weißrauch/ niedrige Motordrehzahl bei Last ein Zeichen dafür, das ein Fehler an der Aufladung vorliegt. Und zu 90 Prozent aller Fälle ist der Turbo hinüber.

    Von daher würde ich auch nicht mehr all zu lange damit fahren, bevor die Ursache nicht gefunden ist. Du machst den schaden durch das fahren evtl. nur noch größer/ teurer *heul* *heul* (ein defketer oder nicht richtig Funktionierender Turbolader führt schnell zum Brand)


    Also Frage die Jungs bei MB noch mals nach dem Turbo!!
     
  10. #9 Chiemgauer, 21.09.2011
    Chiemgauer

    Chiemgauer Elchfan

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    die niedrige Drehzahl hatte meiner auch des öfteren , bis der Drucksensor und das AGR Ventil gereinigt wurden . Seitdem läuft er wieder einwandfrei .

    Wäre vielleicht auch für Dich ein Ansatz : AGR-Ventil und Drucksensor vom Turbo reinigen lassen !!!

    Gruß
    Ernst
     
  11. #10 rainer_falk, 21.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo


    AGR und Drucksensor wurden bereits komplett getauscht!
    Der Turbo ist laut MB auch noch intakt!
    Eine Raildruckprüfung wurde noch nicht vorgenommen! Dieses werde ich hoffentlich Freitag nachholen!

    Ach ja eine Sache habe ich da noch... Das besagte Teil aus diesem Thread:

    http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=40753

    habe ich im EPC nicht lokalisieren können *kratz*

    Kann mir evtl jemand von Euch helfen? Es ist die Radschale an diesem Teil befestigt!
     
  12. #11 rainer_falk, 22.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Falscher Link oben!

    Ersatzteil

    Das ist der Richtige
     
  13. #12 rainer_falk, 26.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So


    ich komme grad von MB und hab den Vaneo wieder da! Injektoren alle I.O.!
    Das eingebaute AGR Ventil war defekt!
    Nun läuft der Kahn wieder!
     
  14. #13 CarClean, 26.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    hat jetzt doch recht lange gedauert, bis er wieder richtig maschiert *drive*
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 rainer_falk, 27.09.2011
    rainer_falk

    rainer_falk Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hat es wohl! Aber da sieht man mal, das die feinen Herren in blau ohne ihren Computerkrams (OBD etc) scheinbar ziemlich machtlos sind!
    Das nächste Auto wird wahrscheinlich ein T1 ohne jeglichen elektrischen Schnick Schnack...

    Ich kann den Thread übrigens nicht als gelöst kennzeichnen, das gibbet immer eine Fehlermeldung!
     
  17. #15 CarClean, 27.09.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    die lernen halt nicht mehr, heut zu Tage zu Fuß zu gehen bei der Fehlersuche. Klar hilft einem der Computer schon einiges weiter und die Systeme sind schon eine feine Sache. Aber es gibt nun mal Fehler die muss man ohne Computer finden.

    Ist ungefähr vergleichbar mit dem, da heute viele ohne Navi nicht mal mehr in den Nachbarort finden :-X
     
Thema:

Leistungsproblem