Lenkgetriebe ausbauen beim B180CDI

Diskutiere Lenkgetriebe ausbauen beim B180CDI im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; Bei meinem W245, B180CDI, EZ 03/2008, 105.000km ist durch eine beschädigte Manschette die Lenkung ausgeschlagen. Soweit ich von unten sehen kann...

  1. #1 smartler111, 13.05.2014
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Bei meinem W245, B180CDI, EZ 03/2008, 105.000km ist durch eine beschädigte Manschette die Lenkung ausgeschlagen. Soweit ich von unten sehen kann müssen unter anderem 2 Schrauben und die Spustangenköpfe gelöst werden.
    ABER, wie bekommt man das Teil vom Platz her raus und das andere wieder hinein? Was muß weggeschraubt werden, gibt es eine Anleitung? ?( ?( ?(
     
  2. Anzeige

  3. #2 smartler111, 19.05.2014
    smartler111

    smartler111 Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim Baden-Württemberg
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Hat niemand hier im Forum Erfahrung mit dem Wechseln des Lenkgetriebes? ?( ?( ?( ?( ?(
     
  4. thei

    thei Guest

    Scheint ziemlich aufwändig zu sein, du musst wohl die Linke Hälfte vom Motorträger ausbauen und das Getriebe abstützen! Davor natürlich das Steuergerät und die Pumpe (?) vom Lenkgetriebe ausbauen.
     
  5. #4 404oldie, 27.06.2015
    404oldie

    404oldie Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    sachsen
    Marke/Modell:
    w116,w123,w170,w245....
    Hallo,
    weil der Beitrag schon alt ist, zur Information für Hilfesuchende.

    Zum "Lenkungsausbauen"/ Lenkmanschette ersetzen/Lenkstange ersetzen bleiben Motor/Getriebe an ihrer Stelle. Platz hat man genug, wenn man den Spurstangenkopf vom Lenkhebel der Radaufhängung abdrückt. Aber Vorsicht, das erfordert nachher eine Lenkgeometrieeinstellung am Prüfstand.
    Die Lenkstange (mit aufgepresstem Kugelgelenk) sitzt auf einem glatten Konus auf der Zahnstange. Diese kommt aus dem Lenkungsgehäuse und wird von einer ovalen Gummimanschette umschlossen. Die Lenkstange trifft nicht wie früher üblich, achsial auf die Zahnstange. Sie wird über eine Art Excenterstück mit einer separaten Schraube an dem glatten Konus der Zahnstange aufgesetzt. Das bewirkt einen seitlichen Versatz von etwa 3 cm. Durch Verdrehen am glatten Konus lässt sich die "Kugelpunktlage" (Spurstangengelenkmittelpunkt soll in einer Ebene mit der Zahnstangenachse liegen) genau justieren und somit der Spurdifferenzwinkel (kurveninneres Rad muss stärker einschlagen, weil es einen engeren Kreis fährt) innerhalb der Toleranz halten. Das wissen heute offenbar selbst einschlägige Fachwerkstättenmeister nicht. Sturz, Spur usw. OK aber der fehlerhafte Spurdifferenzwinkel links und rechts ist angeblich nicht behebbar!
    In jungen Jahren musste ich dafür Lehrgeld zahlen. Sportcoupe mit Tieferlegungsfeder vom Tuningspezialisten umgebaut. Bombenfeste Straßenlage am Flugplatzbeton, aber auf holprigem Landstraßenasphalt ab 70 km/h höllisches Gequietsche der Vorderreifen selbst bei Geradeausfahrt . Die Vorderreifen waren nach 5 tkm fertig, ohne Umbau hatten sie 40 tkm gehalten. Niemand hat mir gesagt, dass man bei 5cm tieferen Vorderfedern die Zahnstangenlenkung im selben Maß höher setzen muss, damit die Lenkgeometrie, insbesondere die beim Aus- und Einfedern sich ändernde Vorspur ihre optimale Einstellung beibehält.
    Den technisch-geometrischen Zusammenhang sollte man beachten, wenn man ein Fahrzeug mit Zahnstangenlenkung tiefer legt und es auf öffentlicher Verkehrsfläche bewegt. Auf welligem Untergrund wird sonst die Straßenlage schlechter!
     
  6. #5 flockmann, 27.06.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    657
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Soll jetzt eine Lenkstange ersetzt werden oder die Lenkung? Das ist ein ziemlicher Unterschied was den Arbeitsaufwand angeht....
    Grüsse vom F.
     
  7. #6 Schrott-Gott, 28.06.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.206
    Zustimmungen:
    2.873
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Also das Wichtige zusammengefasst:


    Durch Verdrehen am glatten Konus lässt sich der Spurdifferenzwinkel EINSTELLEN!

    (natürlich nur in engen Grenzen ...)

    Geil!!

    Wusste ich auch nicht und habe mich immer gefragt, warum das nicht geht....
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lenkgetriebe ausbauen beim B180CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 lenkgetriebe wechseln

    ,
  2. lenkgetriebe b klasse w 245 austauschen

    ,
  3. w169 cdi180 lenkgetriebe tauschen

    ,
  4. lenkgetriebe w245,
  5. b klasse lenkgetriebe wechseln,
  6. w169 lenkgetriebe ausbauen,
  7. Kreuzgelenk w169,
  8. Lenkgetriebe bei der B Klasse Mercedes wechseln,
  9. w169 lenkung gelenk lösen,
  10. lenkgetriebe B180 W 245 auswächseln,
  11. w169 lenkung tauschen,
  12. mercedes a lenkgetriebe umbauen,
  13. mercedes B klasseLenkung tauschen,
  14. bremsträger ausgeschlagen w 245,
  15. ausbau der lenkung am merc. a180,
  16. mercedes a klasse lenkgetriebe ausbauen,
  17. lenkgetriebe mercedes b ausbauen,
  18. lenkstange w 245 cdi,
  19. lenkgetriebe a169 ausbauen,
  20. a169 lenkung Ausbauen,
  21. was kostet lenkgetriebetausch b180,
  22. mercedes B klasse lenkung tauschen,
  23. lenkgetriebe W245 ausbauen,
  24. b klasse Lenkgetriebe tauschen,
  25. b klasse lenkung reparieren
Die Seite wird geladen...

Lenkgetriebe ausbauen beim B180CDI - Ähnliche Themen

  1. Lenkstange vom Lenkgetriebe trennen

    Lenkstange vom Lenkgetriebe trennen: Hallo hat einer einen Tip, wie man das Teil rausbekommt, ohne Getriebe zu schaden? Habe schon Kriechöl drauf Gruß Herbert [ATTACH]
  2. Anschlag re. Lenkgetriebe

    Anschlag re. Lenkgetriebe: A170 CDI 2003 Hatte alle Stoßdämpfer und Querträger getauscht. Danach bei ATU die Spur einstellen lassen, die haben da eine riesen Maschine,...
  3. Lenkgetriebe W168 A160 -> Teilenummern für Ersatz

    Lenkgetriebe W168 A160 -> Teilenummern für Ersatz: Hallo zusammen! Bei der letzten Inspektion kam raus, dass das Lenkungsgetriebe unseres W168 A160 (Bj 2001, mit MoPF) leckt. Ich wollte nun ein...
  4. Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner

    Lenkgetriebe ausbauen beim B 200 Benziner: Hallo Bei meinem B 200 ist das Lenkgetriebe ausgeschlagen, also nicht die Verzahnung sondern vermutlich eine Führungshülse auf der linken...
  5. W169 w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse

    w169 Lenkgetriebe auch B-Klasse: Hallo an alle, ich hab noch ein funktionierendes Lenkgetriebe für eine A-Klasse da. ich hatte diese damals gekauft da ich eine benötigt habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden